Insolvenzberatung

Beiträge zum Thema Insolvenzberatung

Vereine + Ehrenamt

Ehrenamt
Abschied von Kurt Stenzel

Nach neun Jahren ehrenamtlicher Tätigkeit beendete Kurt Stenzel seinen Dienst bei der Schuldner- und Insolvenzberatung des Caritasverbandes Kleve. Jeden Donnerstag übernahm er den Empfang der Ratsuchenden, gab Hilfestellung bei Antragsformularen und sortierte ebenfalls tütenweise Briefe. Ebenso begleitete er die Ratsuchenden zu Banken und Ämtern, um zur Klärung von Problemen beizutragen. Aufgrund seiner langjährigen beruflichen Tätigkeit im Jobcenter verfügte er über das nötige Fachwissen,...

  • Emmerich am Rhein
  • 03.03.20
Ratgeber

Ergebnisse der "Aktionswoche Schuldnerberatung"
Schlechter Zugang zum Wohnungsmarkt

Alljährlich findet die von den Wohlfahrts- und Fachverbänden durchgeführte bundesweite Aktionswoche Schuldnerberatung statt. In diesem Jahr wurde unter dem Thema „Albtraum Miete“ das Grundrecht auf bezahlbaren Wohnraum in den Mittelpunkt gestellt. Im Rahmen dieser Veranstaltung luden die Mitarbeiter der Schuldnerberatung des Caritasverbandes Kleve zu einem Aktionsstand auf dem Gelände der „Klever Tafel“ ein, u. a. zum Ausfüllen eines Fragebogens. Dieser wurde auch im Beratungszentrum an der...

  • Kleve
  • 16.08.19
Überregionales

Von Schulden betroffen

Keiner wird nach Hause geschickt. So lautet die Devise der AWO Schuldner- und Insolvenzberatungsstelle, die regelmäßig zu offenen Sprechstunden einläd. Im vergangen Jahr haben 1.362 Menschen ihren Weg in die Beratung gefunden, hiervon kamen erstmals 857 Betroffene. In diesem Jahr sind es bisher 244 - also knapp 30 Menschen mehr als im vergangenen ersten Quartal. Die Schulden aller im Berichtsjahr beratenden Kunden betrug mehr als 34 Millionen Euro. Die durchschnittliche Schuldenhöhe betruig je...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 07.04.15
Ratgeber
Sie stehen als Ansprechpartner für verschuldete Menschen zur Verfügung (v.l.): Rainer Paals von der Insolvenzberatung des Caritasverbands, Susanne Voss und Rose Sommer von der Verbraucherzentrale sowie Ralf Wenzel, Schuldnerberater der Stadt Castrop-Rauxel. Foto: Vera Demuth

Raus aus der finanziellen Misere

„Wir stellen immer wieder fest, dass Bürger am Jahresanfang noch einmal genauer hingucken und dann merken, dass sie in eine finanzielle Misere geraten sind“, erklärt Susanne Voss, Leiterin der Castrop-Rauxeler Verbraucherzentrale. Deswegen stellte sie nun zusammen mit Vertretern der Schuldnerberatung der Stadt Castrop-Rauxel sowie der Insolvenzberatung des Caritasverbands Waltrop/Oer-Erkenschwick die örtlichen Angebote vor, die verschuldete Menschen in Anspruch nehmen können. Die Mitarbeiter...

  • Castrop-Rauxel
  • 06.02.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.