Isetta

Beiträge zum Thema Isetta

Überregionales
Heinz Becker in der Isetta. Seine Ehefrau hat im BMW 600 Platz genommen.
3 Bilder

Familie mit Faible für Knutschkugeln

Die Beckers aus Berghofen fahren auf Isettas ab – und das schon seit über 30 Jahren. „Wir sind heute hier mit einer Isetta und einem BMW 600“, erklärt Heinz Becker beim Oldtimertreffen an der Reinoldikirche. Einmal im Monat im Sommer treffen sich dort Oldtimerfahrer aus der ganzen Gegend. Wenn man nicht so genau hinsieht, sehen die beiden Modelle gleich aus, nur beim zweiten Blick fällt auf, dass der BMW 600 ein kleines Stückchen länger ist. „Ein Viersitzer. Die Isetta kaufte man sich...

  • Dortmund-City
  • 24.08.17
Vereine + Ehrenamt
93 Bilder

Fotos: Oldtimer strahlen in der Sonne

Wenn die Sonne knallt, glänzen sie besonders schön: Hunderte Fans der Oldtimerszene konnten am Wochenende beim Oldtimertreff Ruhr zahlreiche Boliden auf dem ehemaligen Zechengelände auf Ewald bestaunen.

  • Herten
  • 19.06.17
  •  2
  •  8
Überregionales
Schlechte Wege und Straßen? Den Kindern gefiel es. Sie spielen in der Asche auf dem Lindenplatz.

So war's damals: Asche bremste Autos aus

Heute reicht schon ein Schlagloch, um Autofahrer an den Rand der Verzweiflung zu bringen. Früher war da manches besser, die Straßen aber sicher nicht. Die Jahre nach dem zweiten Weltkrieg zählten nicht zu den Sternstunden der Mobilität. Goggomobil und Isetta erobern zwar die Straßen, die waren dafür aber nicht bereit. Die Bismarckstraße war um 1953 voller Schlaglöcher, die Laakstraße kaum mehr als ein Feldweg. Die Virchowstraße musste erst gebaut werden und die Bahnstraße war eine...

  • Lünen
  • 08.01.13
  •  4
Überregionales
Die neuen Goggos werden mit dem Zug geliefert.

So war's damals: Straße frei für das Goggo

Es geht wieder aufwärts - mit Vollgas: Nach dem Weltkrieg starten die Lüner durch. Goggo und Isetta machen es möglich, die Stadt wird mobil. Stau auf der Langen Straße und eine Ampel: Das kannte man in Lünen in den 50er Jahren bis dahin nicht. Nur 1.671 Fahrzeuge sind mit dem Stichtag 1. März 1951 auf den Lüner Straße unterwegs, darunter aber 427 Autos. Denn die sind teuer. Wer mobil sein will, kauft lieber ein Motorrad. Davon fahren immerhin 766 Stück durch Lünen. Das ändert sich...

  • Lünen
  • 05.11.12
Kultur

Weibliche Autos

Beim besuch der Meierwerft in Papenburg konnten wir auf dem Parkplatz ein Treffen von Isettafahrern sehen.

  • Kamp-Lintfort
  • 06.10.12
  •  7
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.