Jugendamt Essen

Beiträge zum Thema Jugendamt Essen

Politik
Martin Hollinger (FDP)

FDP-Fraktion Essen
Jahresbericht des Hauses des Jugendrechts belegt Optimierungen

Freie Demokraten sehen Erwartungen bestätigt Der nun vorliegende Jahresbericht 2019 des im März 2018 eröffneten Hauses des Jugendrechts belegt nach Auffassung der FDP im Essener Rat die verbesserte Kooperation von Justiz, Polizei und Jugendamt und zeigt erste Wirkungserfolge in der Behandlung jugendlicher Intensivtäter. Hierzu erklärt Martin Hollinger, jugendpolitischer Sprecher der Essener FDP: „Das Haus des Jugendrechts hat sich u.a. zur Aufgabe gemacht, strafrechtliche Verfahren gegen...

  • Essen
  • 12.06.20
Vereine + Ehrenamt
Die Organisatoren und Sponsoren der Hilfsaktion auf dem Hof von "Kiddy Food" - Foto: Elke Brochhagen

Essener Initiative unterstützt zahlreiche Familien mit täglichem Mittagessen

Geschlossene Schulen und Kitas, Kontaktverbote, gestresste Familien: Von den Einschränkungen durch die Corona-Pandemie sind viele Kinder und Jugendliche in Essen besonders betroffen. Birke Benzke, von der „I do“ Spenden-Community App wandte sich mit einer ganz besonderen Idee an Stadtdirektor Peter Renzel, die vom Jugendamt der Stadt Essen gemeinsam mit Projektpartnern und Sponsoren, auf den Weg gebracht wurde. Koordiniert durch das Jugendamt der Stadt Essen, die Ehrenamt Agentur Essen e.V. und...

  • Essen
  • 29.04.20
Vereine + Ehrenamt
Das SOS-Kinderdorf Team mit Einrichtungsleiter Herbert Stauber, Bereichsleiterin Zita Höschen und Verwaltungsfachangestellen Martina Kraus sowie Rüdiger Kersten, Geschäftsführer der Anneliese-Brost--Immobiliengesellschaft freuen sich, dass der Umbau nun startet.
  5 Bilder

Mittendrin statt nur da: Neues SOS-Kinderdorfzentrum im Nordviertel wird umgebaut

In der Hammacher Straße steht das ehemalige Förderturmhaus 2. Am 1. Januar ist dort das SOS-Kinderdorfzentrum eingezogen. Nicht am Stadtrand, sondern mittendrin, Austausch statt Isolation - das ist das Konzept des Zentrums. Um das richtig umzusetzen, wird das Haus in den nächsten Monaten nutzungsgerecht umgebaut. Mitten im Nordviertel entsteht in den nächsten Monaten auf 1600 Quadratmetern das neue SOS-Kinderdorfzentrum. Die Lage ist für den SOS-Kinderdorf e.V. eher untypisch, sind die...

  • Essen-Nord
  • 11.07.18
  •  1
Kultur
Gewinnt den Lautstärke-Vergleich: Amewu begeisterte Essen zum zweiten Mal mit seinem Live-Auftritt. Fotos: Müller/JHE
  4 Bilder

Fulminanter Fair...rappt!-Abschluss mit Amewu

Mit dem Motto „Heimat“ traf „Fair...rappt!“ in seiner sechsten Auflage den Nerv der Zeit. Nach Textwettbewerb, Fachtagung und Podiumsdiskussion verabschiedete sich das HipHop-Projekt von Jugendhilfe und Jugendamt Essen am Wochenende mit einem Paukenschlag: Publikumsliebling Amewu brachte die Weststadthalle Essen zum Kochen. „Unser diesjähriges Konzept war goldrichtig und ist voll aufgegangen“, atmet Martin Stichler, Projektleiter Fair...rappt!, nach Runde sechs der Veranstaltungsreihe durch....

  • Essen-Borbeck
  • 27.02.18
  •  2
Überregionales
Eine Herzensangelegenheit für die Initiatoren (v.l.n.r.): Prof. Dr. Jessica Süßenbach, Institut für Sportpädagogik und Sportwissenschaft Leuphana Universität Lüneburg, Projektteilnehmerin Mara Huiskes, Oliver Rottmüller, Projektkoordinator Schule ist auf‘m Platz, und Prof. Dr. Michael Welling, 1. Vorsitzender Rot-Weiss Essen und Essener Chancen, im Gespräch mit Moderatorin Katrin Müller-Hohenstein (3. v. l.). Fotos: Jan Rygl
  6 Bilder

Bildungspreis Lernanstoß geht an Schule ist auf‘m Platz!

Am Wochenende organisierte die Deutsche Akademie für Fußball-Kultur in der Nürnberger Tafelhalle zum insgesamt zwölften Mal die große Gala zur Verleihung des Deutschen Fußball-Kulturpreises. Der Fußball-Bildungspreis „Lernanstoß“ ging in diesem Jahr an Essener Chancen, Rot-Weiss Essen, Universität Duisburg-Essen sowie das Jugendamt der Stadt Essen für das Projekt „Schule ist auf‘m Platz“. „Es gab eine einhellige Zustimmung der Jury“, bestätigt Karin Plötz von der LitCam GmbH in ihrer...

  • Essen-Borbeck
  • 25.10.17
Politik
Ulrich Engelen, Frank Müller, Dirk Heidenblut (vorne), Birgit Pein, Oliver Kern und Claudia Bartsch stellten das Bundesprogramm "Sprach-Kitas" vor.    Foto: VKJ

Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist ... Bund fördert alltagsintegrierte Sprachförderung in 73 Essener Kitas

Ohne Sprache läuft nichts im Leben: Kein Sprechen, Lesen, Kommunizieren – kein Lernen ist möglich. Kurzum: Sprache ist der Schlüssel zur Welt! Sprachprobleme haben im Laufe der vergangenen Jahre zugenommen. Zeit, um frühe Fördermöglichkeiten zu schaffen. Das hat auch die Bundesregierung erkannt und das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) hat 2016 das Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ aufgelegt. Seit Januar des Vorjahres...

  • Essen-Süd
  • 08.02.17
Überregionales
Was hat denn Achim Bronner, Leiter Apostel-Jugendhaus, nach sechs Tagen Kinder-Uni da Sensationelles zu sagen... Fotos: Debus-Gohl
  5 Bilder

Kohlekraftwerk, Atommodell - mitten in Essen

Hochexplosives von der Kinder-Uni! Magisches geht von Steckdosen aus. Schon Kinder im Krabbelalter zieht das Gehäuse in der Wand an. Lebensgefahr droht. Deshalb decken Eltern die „Strom-Löcher“ mit Schutzkappen ab. Tja, wie kommt Strom eigentlich in die Steckdose? Nicht verzagen, Fabian Bronner fragen. Ein Genie, 23 Lenze jung. 2012 gewann er den Bundessieg bei „Jugend forscht“. Der Überlieger kann sein Können kinderleicht vermitteln. Ein Glücksfall für Essen. Und die...

  • Essen-West
  • 12.10.15
  •  1
  •  4
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.