Karin Welge

Beiträge zum Thema Karin Welge

Politik
 „Kein Leben findet ohne Fehler statt. Nur wer nichts macht, der macht auch keine Fehler.“ Darum steht Karin Welge für eine Fehler-Kultur, in der Entscheidungen getroffen werden können, ohne Angst davor zu haben, denn das macht aus ihrer Sicht Politik ein Stück weit ehrlicher. Foto: Gerd Kaemper

Stadtkämmerin Karin Welge ist die OB-Kandidatin der SPD
Frauenpower ins Rathaus

Karin Welge stellt sich zur Wahl als erste Oberbürgermeisterin der Stadt Gelsenkirchen. Die Erfahrungen, die sie mitbringt, qualifizieren sie. Nicht nur für diese Stadt. Auch für dieses Amt, mit all seinen Herausforderungen. Fast zehn Jahre Gelsenkirchen sind ebenfalls Ausweis und Empfehlung für die erste Frau, die diese Stadt regieren und prägen könnte. Karin Welge trat in Gelsenkirchen zunächst als Sozialdezernentin an und ist heute im Amt der Stadtkämmerin. In Gelsenkirchen ist das eine...

  • Gelsenkirchen
  • 01.02.20
Politik
 Karin Welge hegt den Wunsch, die neue Funktion, die ihr die SPD angetragen hat, auch innehaben zu dürfen. Für ihre Rede, in der sie für ein freundliches Miteinander warb, erhielt sie viel Applaus. Foto: Gerd Kaemper
4 Bilder

Dr. Rolf Mützenich blickt beim SPD-Neujahrsempfang auf das große Ganze
„Die Welt ist aus den Fugen“

Der Neujahrsempfang der SPD fand traditionell in den Räumen des Sozialwerks St. Georg statt und auf dem Programm stand neben den Reden des Vorsitzenden der Gelsenkirchener SPD, MdB Markus Töns, und des Gastredners, des Vorsitzenden der SPD-Bundestagsfraktion MdB Dr. Rolf Mützenich, auch eine Ansprach der Kandidatin für das Amt des Oberbürgermeisters Karin Welge, die mit Spannung erwartet wurde. Dabei ging es in allen Reden nicht nur um die Politik vor Ort, sondern das große Ganze, nämlich...

  • Gelsenkirchen
  • 15.01.20
LK-Gemeinschaft
Markus Töns begrüßt die Gäste zum Neujahrsempfang 2020

Neujahrsempfang der SPD Gelsenkirchen
SPD Neujahrsempfang mit mehr als 250 Gäste. Gastredner war der Vorsitzende der SPD - Bundestagsfraktion Rolf Mützenich

Die SPD Gelsenkirchen hat am 11. Januar 2020 zu ihrem traditionellen Neujahrsempfang in das Sozialwerk St. Georg an der Emscherstraße eingeladen. Mehr als 250 Gäste aus Partei, Stadtgesellschaft, Vereinen und Verbänden kamen der Einladung der Sozialdemokraten nach. Als prominenten Gastredner konnte der Vorsitzende der SPD-Gelsenkirchen, Markus Töns, in diesem Jahr den Vorsitzenden der SPD-Bundestagsfraktion, Rolf Mützenich, begrüßen. Auch die frisch vom Unterbezirksvorstand nominierte...

  • Gelsenkirchen
  • 14.01.20
LK-Gemeinschaft
Karin Welge wurde vom SPD Vorstand  als Oberbürgermeister Kandidatin vorgeschlagen

Kommunalwahl in Gelsenkirchen 13.09.2020
Karin Welge wurde vom Gelsenkirchener SPD – Vorstand als Kandidatin für das Amt als Oberbürgermeisterin vorgeschlagen.

In der Vorstandsitzung des SPD – Unterbezirks Gelsenkirchen am Dienstagabend. 07. Januar. 2020 wurde die Stadtdirektorin und Kämmerin der Stadt Gelsenkirchen, Karin Welge, einstimmig als Kandidatin für die Oberbürgermeisterin und Nachfolgerin von Frank Baranowski vorgeschlagen. Karin Welge seit 2011 Beigeordneten für den Vorstandsbereich Arbeit und Soziales, Gesundheit und Verbraucherschutz in Gelsenkirchen. übernahm am 02. Mai. 2015 das Amt der Stadtkämmerin. und wurde am 23. Mai 2019 zur...

  • Gelsenkirchen
  • 08.01.20
Politik
Hans  Sachs Haus

Aus dem Hans-Sachs-Haus
Haushalt 2020 - Sicherheit und Ordnung, Mobilität und Klima, Wohnen und Digitalisierung Städtischer Haushalt formuliert Antworten auf große Zukunftsfragen

„Ein ganz entscheidendes Stichwort für Gelsenkirchen, für die städtische Politik und für den Haushalt 2020 lautet „Sich nicht kleinmachen“ - nicht vor den Herausforderungen und Schwierigkeiten und auch nicht vor den Ereignissen und Aufgeregtheiten“, stellte Oberbürgermeister Frank Baranowski zur Einbringung des Haushalts in den Rat der Stadt am Donnerstag, 29. August 2019, fest. Er verwies darauf, dass zum dritten Mal in Folge, die Verwaltung dem Rat der Stadt Gelsenkirchen einen ausgeglichenen...

  • Gelsenkirchen
  • 29.08.19
Politik
Das Logo der Landesinitiative.
2 Bilder

Landesinitiative
Mädchen und Jungen-Akademie

Ina Scharrenbach, Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen, hat zusammen mit den fünf Pilotkommunen Blomberg, Düsseldorf, Gelsenkirchen, Gummersbach und Hamm sowie der Bundesagentur für Arbeit die Landesinitiative der "Girls' and Boys' Academies" vorgestellt. Seit Jahren verändert sich das Ausbildungswahlverhalten von Mädchen und Jungen kaum: 2018 starteten in NRW 4.533 junge Menschen ihre Ausbildung zum Kraftfahrzeugmechatroniker – 96,3...

  • Gelsenkirchen
  • 12.08.19
Politik
Stadtdirektorin Karin Welge und Oberbürgermeister Frank Baranowski.

Neue Stadtdirektorin in Gelsenkirchen
Karin Welge vom Rat der Stadt zur neuen Stadtdirektorin bestellt

In der Ratssitzung am 23. Mai 2019 wurde Karin Welge zur neue Stadtdirektorin in Gelsenkirchen bestellt. Der Rat der Stadt folgte dem Vorschlag, Stadtkämmerin Karin Welge, mit der allgemeinen Vertretung von Oberbürgermeister Frank Baranowski zu betrauen. Die 56-jährige gebürtige Saarländerin ist damit gemäß § 68 Absatz 1 Gemeindeordnung offiziell durch den Rat der Stadt zur Stadtdirektorin bestellt worden. Das Amt der Stadtkämmerin hatte Karin Welge am 2. Mai 2015 übernommen, zuvor hatte...

  • Gelsenkirchen
  • 25.05.19
  •  1
Politik
Oberbürgermeister Frank Baranowski blickt zuversichtlich auf das Jahr 2017. Foto: Gerd Kaemper

„Dieser Haushalt bietet Verlässlichkeit“

Mit der Einbringung des Haushalts für das Jahr 2017 ist heute im Rat der Stadt Gelsenkirchen das Haushaltsaufstellungsverfahren begonnen worden. Stadtkämmerin Karin Welge legte gemeinsam mit Oberbürgermeister Frank Baranowski den Stadtverordneten den Entwurf der Haushaltssatzung 2017 zusammen mit dem Haushaltssanierungsplan zur Beratung vor. In ihrer Haushaltrede hat die Kämmerin die Eckpunkte erläutert. Der Oberbürgermeister ordnete den Haushalt politisch ein. Oberbürgermeister Frank...

  • Gelsenkirchen
  • 31.08.16
  •  1
Kultur
Im Anschluss an das Programm übereichte Oberbürgermeister Frank Baranowski in bewährter Manier den Frauen rote Rosen und natürlich gab es auch "Brot" in Form von Finger-Food-Leckereien. Foto: Gerd Kaemper
3 Bilder

Geballte Frauenpower

Als Hausherrin begrüßte Wiltrud Apfeld, die Leiterin des Kulturraums „die flora“ die engagierten Gelsenkirchenerinnen beim Empfang zum Internationalen Frauentag der Gleichstellungsstelle oder besser des Frauenbüros der Stadt Gelsenkirchen und freute sich, das auch der Bruch mit der liebgewonnenen Tradition der Matinee-Veranstaltung am Sonntagmorgen die Frauen nicht davon abhielt, den Weg in die „flora“ zu finden. Herausforderungen der Zeit kommen nicht an Flüchtlingen vorbei Dabei...

  • Gelsenkirchen
  • 16.03.16
Politik
Mit ihrer neuen Broschüre wollen sie einen wichtigen Beitrag zur Integration der Zuwanderer leisten: (v.l.) Sozialdezernentin Karin Welge, Projektleiter Hans-Joachim Olbering, Bora Ergin von der Regionalen Arbeitsstelle zur Förderung von Kindern und Jugendlichen aus Zuwandererfamilien und Mustafa Cetinkaya, Leiter des Kommunalen Integrationszentrums.

"Willkommen in Gelsenkirchen!"

Am 1. Januar 2014 greift die so genannte EU-Arbeitnehmerfreizügigkeit für Rumänien und Bulgarien. Gelsenkirchen hat bereits ein umfassendes Handlungskonzept erarbeitet, wobei die Integration der Menschen aus Südosteuropa darin oberste Priorität hat. Derzeit weiß noch niemand, wie groß die Zahl der Zuwanderer sein wird. Eines ist jedoch klar: Wer in ein fremdes Land zieht, hat häufig Probleme sich dort zurechtzufinden. Das liegt manchmal an der Sprache und oftmals sind auch Dinge und Abläufe...

  • Gelsenkirchen
  • 22.11.13
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.