Kasse

Beiträge zum Thema Kasse

Blaulicht
Wer kennt den Mann, der den Supermarkt an der Haedenkampstraße überfiel?

Wer kennt den unbekannten Täter aus dem Supermarkt?
Polizei will Räuber mit Bildern aus Überwachungskamera auf die Spur kommen

Beim Überfall auf einen Supermarkt an der Haedenkampstraße ( 14. Juli) hat ein bewaffneter Unbekannter eine größere Summe Bargeld erbeutet. Bei seiner Tat wurde der Unbekannte gefilmt - mit Bildern aus diesem Video sucht die Polizei jetzt nach dem Unbekannten. Der Unbekannte betrat kurz vor Ladenschluss den Supermarkt und gab zunächst vor,einkaufen zu wollen. Er legte diverse Waren aufs Kassenband, um dann noch mal durch den Laden zu laufen. Vermeintlich, weil er die Milch vergessen hatte -...

  • Essen-Borbeck
  • 17.08.20
Blaulicht

Diebstahl im Bauernlädchen
Unbekannter stiehlt Geld, Kartoffeln und Honig

"Gelegenheit macht Diebe": Dies trifft auch offenkundig auch auf einen Diebstahl in einem Sonsbecker Bauernlädchen zu. Wie die Polizei mitteilte befand sich am Sonntag, 27. Juni, zwischen 18.34  und 18.40 Uhr ein Unbekannter in dem Bauernlädchen an der Xantener Straße.Als der Mann feststellte, dass er sich allein im Verkaufsraum befand, ging er zur Kasse und entnahm Bargeld. Anschließend steckte er Kartoffeln, Apfelkraut und zwei Gläser Honig in einen Rucksack. Beschreibung des Unbekannten: Ca....

  • Xanten
  • 30.06.20
Blaulicht
Die Polizei hofft auf sachdienliche Hinweise, die zur Ergreifung des Räubers führen.

Angestellte bedroht - Bargeld aus der Kasse gestohlen
Mann überfällt mit Fleischermesser Kiosk an der Kesselstraße

Mit einem Fleischermesser hatte sich der Mann bewaffnet, der  amDienstagabend (16. Juni) im Essener Stadtteil Bochold Beute machte. Die Polizei sucht Zeugen. Gegen 18.30 Uhr stürmte der Unbekannte in einen Kiosk auf der Kesselstraße. Der Mann hatte ein langes Fleischmesser mit schwarzem Griff in derHand. Den 44-Jahre alten Angestellten bedrohte er damit und nahm Bargeld aus der Kasse. Danach flüchtete der Kriminelle zu Fuß in Richtung Kampstraße. DerFlüchtige soll Südländer sein. Bekleidet war...

  • Essen-Borbeck
  • 20.06.20
Blaulicht
Am Donnerstag, 21. Mai, entwendeten zwei Unbekannte die gesamten Tagesseinnahmen eines Erdbeerbüdchens.

Schwelmer Erdbeerbude ausgeraubt
Täter fliehen mit Tageseinnahmen

Am Donnerstag, 21. Mai, wurden in Schwelm die gesamten Tageseinnahmen eines Erdbeerverkaufsstandes in der Hattinger Straße entwendet. Gegen 14.30 Uhr hielt ein PKW mit französischem Kennzeichen vor dem Erdbeerverkaufsstand. Die beiden Insassen stiegen aus und verwickelten die Verkäuferin in ein Gespräch. Während der eine Täter die Verkäuferin ablenkte, griff seine Komplizin in die Kasse und entwendete die gesamten Tageseinnahmen. Die Verkäuferin versuchte noch die Diebin an ihrem Zopf...

  • wap
  • 22.05.20
Blaulicht
Zu einer Prügelei an einer Discounter Kasse in Hagen kam es am Mittwochmorgen in der Schwerter Straße.

Körperverletzung an der Kasse
Nach verbalen Schlagabtausch flogen Fäuste: Prügelei im Hagener Discounter

Mittwochmorgen, um 10.45 Uhr kam es an im Kassenbereich eines Discounters an der Schwerter Straße zu einem Handgemenge. Ein 65-jähriger Mann war einem 38-jährigen vermutlich unabsichtlich zu nahe gekommen, als beide an der Kasse anstanden. Einem verbalen Schlagabtausch zwischen den Herren folgte, dass sich die Kontrahenten gegenseitig schlugen und traten. Beide Männer verletzten sich leicht, benötigten aber keinen Rettungswagen, sondern begaben sich selbstständig in ärztliche Behandlung. Die...

  • Hagen
  • 19.03.20
Blaulicht
In die Eisdiele an der bahnhofstraße wurde am Mittwoch eingebrochen.

Einbruch in Eisdiele in Schwelm
Geld statt Gelato

In der Nacht zu Mittwoch,  26. Februar, brachen Unbekannte in eine Eisdiele an der Bahnhofstraße ein. Durch eine Seitentür, die gewaltsam geöffnet wurde, gelangten die Täter in den Verkaufsraum der Eisdiele an der Bahnhofsstraße und suchten gezielt den Thekenbereich auf. Hier öffneten sie die Kasse und entwendeten das darin befindliche Bargeld. Hinweise auf die Täter gibt es nicht.

  • wap
  • 27.02.20
Blaulicht
Die Kriminalpolizei hofft nun auf Zeugen, die Hinweise zu dem Tatverdächtigen oder dem schwarzen Golf geben können.

Überfall auf ein Geschäft an der Isenbergstraße in Rüttenscheid
Ladenbesitzer fühlte sich von Täter mit Waffe bedroht

Eigentlich wollte er in dem Geschäft an der Isenbergstraße in Rüttenscheid etwas kaufen. Das zumindest gab der Unbekannte zunächst vor. Doch als der 30-jährige Ladeninhaber die Waren gestern Abend (21. Januar) gegen 20.35 Uhr einpacken wollte, verlangte der Mann plötzlich Geld. Er forderte den 30-Jährigen auf, ihm das Geld aus der Kasse herauszugeben.  Dabei hatte er eine Hand in der Jackentasche, sodass der 30-Jährige nicht ausschließen konnte, dass der Täter eventuell eine Waffe dabei hatte....

  • Essen-Süd
  • 22.01.20
Blaulicht

Einbruch in Wittener Bäckerei: Einbrecher stehlen Wechselgeld

Nach dem nächtlichen Einbruch in eine Wittener Bäckerei sucht die Polizei Zeugen. Der Vorfall ereignete sich am frühen Mittwochmorgen, 21. November, an der Bergerstraße 35. Zwischen 1.40 und 3 Uhr gelangten die Täter auf bislang ungeklärte Weise ins Innere der Bäckerei. Dort entwendeten sie aus mehreren Kassen Wechselgeld. Anschließend flüchteten sie. Das Wittener Regionalkommissariat (KK 33) hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter Ruf 02302 209 8310 (-4441 außerhalb der...

  • Witten
  • 22.11.18
Blaulicht
Heidrun Grams betrauert den Verlust ihrer Geldbörse, die ein Geschenk ihres Sohnes war (siehe Bild rechts). ^Fotos: privat
2 Bilder

Täter stahl Geldbörse aus der Handtasche - Muss der Supermarkt haften?
An der Kasse beklaut

Typische Situation: Noch schnell fürs Wochenende einkaufen, der Supermarkt ist voll und an der Kasse drängelt sich eine lange Warteschlange. Diesen Stress machte sich ein Gauner zunutze und wagte einen beherzten Griff in die Handtasche einer Kundin. So erging es Heidrun Grams aus Bönen, als sie mit ihrer Mutter am Freitag beim Einkaufen in Kamen war. "Während ich mich mit meiner Mutter unterhielt, wollte ich nebenbei meine Geldbörse aus der Tasche holen. Ich griff allerdings ins Leere und...

  • Kamen
  • 09.11.18
Überregionales
2 Bilder

Kamen: Diebesbande trickst Sparkassen-Kassierer aus

Dreister Trickdiebstahl in einer Kamener Sparkasse: Am 6. August betraten die Betrüger (zwei Frauen und zwei Männer) gemeinsam das Geldinstitut.  Die beiden Täterinnen lenkten den Kassierer ab, während die Männer Bargeld aus dem Kassenbereich nahmen. Auf Beschluss des Amtsgerichts Dortmund veröffentlicht die Polizei jetzt Bilder der Tätergruppe. Wer kennt die abgebildeten Personen? Hinweise nimmt die Polizei in Kamen unter Telefon: 02307/921-3220 oder 921-0 entgegen.

  • Kamen
  • 02.10.18
Überregionales
© Andreas Molatta , 11.02.2013 , Bochum ,
Polizei Blaulicht

Räuber-Duo in Witten gesucht - Ein Täter flüchtet mit langer Camouflage-Jacke!

Am Mittwoch, 27. Dezember, kam es an der Crengeldanzstraße 86 zu einem Raubüberfall auf einen Discounter. Mit Hochdruck werden nun zwei Räuber gesucht: Einer der Männer ist ungefähr 16 bis 18 Jahre alt, schlank, 165 bis 175 Zentimeter groß und augenscheinlich Südosteuropäer. Er war mit einer schwarzen Mütze, einer grauen Jacke sowie einer Jeans bekleidet und sprach akzentfrei Deutsch. Der zweite Kriminelle ist etwa gleich groß, hat schwarze, nach hinten gegelte, seitlich rasierte Haare und trug...

  • Witten
  • 28.12.17
Überregionales

Jugendliche stahlen Registrierkasse

Nach einem Einbruch in einen Dönerimbiss auf der Friedrich-Ebert-Straße konnte ein Angler am Donnerstagmorgen, 16. August, Jugendliche stellen. Der dritte Täter konnte ebenfalls ermittelt und vorläufig festgenommen werden. Gegen 2.50 Uhr vernahm ein Angler (40) verdächtige Geräusche aus dem Park vor der Schlossbrücke auf der Seite des Wasserbahnhofs. Den Geräuschen folgend entdeckte der Mülheimer drei Jugendliche, die gerade gewaltsam versuchten, eine Registrierkasse zu öffnen. Während zwei von...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 16.08.12
Überregionales

Tresor aus Kreistierheim entwendet - Vorsicht vor Medikament T61

Unna. Unbekannte drangen in der Nacht zu Mittwoch (8. August) in das Büro des Tierheims an der Hammer Straße in Unna ein. Aus dem Büro entwendeten sie einen Tresor, in dem auch eine Kasse und Medikamente aufbewahrt wurden. Die Polizei warnt vor der Nutzung der entwendeten Restmenge des Medikamentes T 61. Dieses veterinärmedizinische Produkt kann bei unsachgemäßer Anwendung zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen - auch beim Menschen - führen. Beim Auffinden eines Tresors oder unbekannter...

  • Unna
  • 09.08.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.