Überfall auf ein Geschäft an der Isenbergstraße in Rüttenscheid
Ladenbesitzer fühlte sich von Täter mit Waffe bedroht

Die Kriminalpolizei hofft nun auf Zeugen, die Hinweise zu dem Tatverdächtigen oder dem schwarzen Golf geben können.
  • Die Kriminalpolizei hofft nun auf Zeugen, die Hinweise zu dem Tatverdächtigen oder dem schwarzen Golf geben können.
  • Foto: Jochen Tack/Polizei NRW/lokalkompass.de (Symbolfoto)
  • hochgeladen von Lokalkompass Essen-Süd

Eigentlich wollte er in dem Geschäft an der Isenbergstraße in Rüttenscheid etwas kaufen. Das zumindest gab der Unbekannte zunächst vor. Doch als der 30-jährige Ladeninhaber die Waren gestern Abend (21. Januar) gegen 20.35 Uhr einpacken wollte, verlangte der Mann plötzlich Geld. Er forderte den 30-Jährigen auf, ihm das Geld aus der Kasse herauszugeben. 

Dabei hatte er eine Hand in der Jackentasche, sodass der 30-Jährige nicht ausschließen konnte, dass der Täter eventuell eine Waffe dabei hatte. Der Ladeninhaber kam der Aufforderung nach und gab dem Mann Geld aus der Kasse.
Anschließend nahm der Räuber sich verschiedene Waren aus einem Regal und steckte sie in eine mitgeführte Tasche. Daraufhin verließ er das Geschäft und floh auf der Isenbergstraße in Richtung Von-Einem-Straße. Zu dieser Zeit betraten zwei Zeugen das Geschäft, die dann versuchten, den Tatverdächtigen zu verfolgen.

Flucht in einem schwarzen VW Golf 

Dieser stieg jedoch in einen vorbeifahrenden schwarzen VW Golf mit Essener Kennzeichen und entkam. Eine Nahbereichsfahndung der alarmierten Polizei verlief negativ. Der Unbekannte ist etwa 30 Jahre alt, zirka 1,80 Meter groß und von "normaler" Statur. Er soll "osteuropäisch" aussehen, Sommersprossen haben und möglichweise einen Drei-Tage-Bart getragen haben.
Bei der Tat trug er eine dicke, dunkle Jacke mit Fellkapuze, eine dunkle Jogginghose und er hatte eine dunkle, länglich-runde Tasche dabei. Zeugen, die Hinweise zu dem Tatverdächtigen oder dem schwarzen VW Golf geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0201/829-0 beim zuständigen Kriminalkommissariat 31 zu melden.

Autor:

Lokalkompass Essen-Süd aus Essen-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen