Oberliga Niederrhein

Beiträge zum Thema Oberliga Niederrhein

Sport
ETB-Coach Ralf vom Dorp und sein Team konnten die Talfahrt endlich stoppen.

Fußball im Essener Süden
ETB beendet Pleite-Serie - Erste Niederlage für TuSEM

Nach fünf Pleiten in Folge errang Oberligist ETB am vergangenen Sonntag gegen den SC Velbert wieder einen Sieg. Landesligist Rellinghausen feierte in Hamborn seinen vierten Dreier. TuSEM hingegen fuhr die erste Niederlage der Saison ein. „Am Ende des Tages haben wir das Spiel verdient gewonnen, weil wir mehr Torchancen hatten“, urteilte ETB-Coach Ralf vom Dorp nach dem 2:0-Heimsieg gegen seinen alten Arbeitgeber. Gerade zu Beginn der Partie sah man den Hausherren vom Uhlenkrug an, dass sie...

  • Essen-Süd
  • 07.10.19
Sport
VSV-Trainer Sascha Hense kann mit der Leistung seiner Mannschaft zufrieden sein.

VSV gewinnt das Nordderby
Vogelheim beendet Remis-Serie - Schonnebeck feiert Sieg gegen Hilden

Am neunten Spieltag der Bezirksliga Niederrhein 6 konnte der Vogelheimer SV das Nordderby gegen die DJK Sportfreunde Katernberg mit einem 4:1 für sich entscheiden. Auch Oberligist SpVg Schonnebeck setze sich mit einem klaren 5:1 gegen den VfB Hilden durch. Das regnerische Wetter lockte am vergangenen Sonntag nur rund 80 Zuschauer an den Vogelheimer Lichtenhorst - und die sollten eine torreiche Partie geboten bekommen. Dabei sah es in der Anfangsphase des Nord-Derbys gar nicht danach aus:...

  • Essen-Nord
  • 30.09.19
Sport
Die Schonnebecker verpassten es dichter an den Liga-Primus aus Straelen zu rücken.

SpVg kann Straelen-Patzer nicht nutzen
Schonnebeck, Vogelheim und Katernberg schaffen nur Remis

Oberligist SpVg Schonnebeck kam bei Germania Ratingen am vergangenen Sonntag nicht über ein torloses Remis hinaus. In der Bezirksliga erspielte sich der Vogelheimer SV gegen TuSEM Essen vor heimischem Publikum mit einem 1:1 ebenfalls nur einen Punkt. Torreicher, aber ebenfalls Unentschieden, ging es bei Bezirksligist DjK Sportfreunde Katernberg zur Sache, die 3:3 gegen die Sportfreunde Königshardt spielten.  Während Oberliga-Spitzenreiter SV Straelen dem 1. FC Monheim 0:1 unterlag, verpasste...

  • Essen-Nord
  • 23.09.19
Sport
Jürgen Margref ist seit vielen Jahren Trainer des Fußball-Oberligisten Sportfreunde Niederwenigern. Foto: Archiv
2 Bilder

Die drei heimischen Top-Teams: Heimspiel für die TSG - Sportfreunde und SCO auswärts
Hattingen/Sprockhövel: Fußball am Wochenende

SF Niederwenigern Nach drei Spieltagen hat der Oberliga Aufsteiger aus Niederwenigern ein Unentschieden und nach der 1:4-Heimpleite gegen den 1. FC Bocholt zwei Niederlagen auf dem Konto. Auf eine Verbesserung in der Tabelle hoffen die Sportfreunde am morgigen Sonntag, 25. August, um 15 Uhr beim ETB Schwarz-Weiß Essen. Ob das allerdings ausgerechnet gegen den mit drei Siegen stark gestarteten Tabellenzweiten im altehrwürdigen Uhlenkrugstadion, Am Uhlenkrug 40, 45133 Essen, vor bis zu...

  • Hattingen
  • 23.08.19
Sport
Wieder einmal scheitert einer der nicht allzu häufigen Angriffe der Sportfreunde (gelbe Spielkleidung) vor dem Bocholter Tor an Keeper Andre Bley.    Foto: Groß

Sportfreunde verlieren zu Hause 1:4, die TSG Sprockhövel nach 2:0-Führung mit 2:5 in Wiedenbrück
Niederlagen für die Oberligisten

Oberliga Niederrhein Sportfreunde Niederwenigern - 1. FC Bocholt 1:4, SSVg Velbert - Schwarz-Weiß Essen 1:3, Union Nettetal - 1. FC Monheim 2:3, SF Baumberg - VfB Hilden 1:5, Spvg Schonnebeck - SC Velbert 2:1, 1. FC Kleve - Ratingen 04/19 0:2, Cronenberger SC - TSV Meerbusch 1:3, SV Straelen - TuRu Düsseldorf 2:0, TVD Velbert - FC Kray 1:0. SF Niederwenigern An einem Spieltag, an dem nur drei Heimsiege sechs Auswärtserfolge gegenüber standen, traf es auch die Wennischen. Der Hattinger...

  • Hattingen
  • 19.08.19
Sport
Rund 500 Zuschauer ließen sich an der Burgaltendorfer Straße den ersten Auftritt der Sportfreunde Niederwenigern (gelbe Spielkleidung) in der Oberliga Niederrhein nicht entgehen. Gegen TuRu Düsseldorf gab es nach zwei Strafstößen ein 1:1.    Foto: Groß

Fußball: 4:2-Heimsieg für die TSG - SFN und SCO jeweils 1:1
Der erste Spieltag der Hattinger und Sprockhöveler Top-Teams

Oberliga Niederrhein Sportfreunde Niederwenigern - TuRu Düsseldorf 1:1, SSVg Velbert - SC Velbert 4:1, SV Straelen - Cronenberger SC 2:0, Sportfreunde Baumberg - Ratingen 04/19 4:0, Spvgg Schonnebeck - TSV Meerbusch 2:2, Union Nettetal - Schwarz-Weiß Essen 0:3, 1. FC Kleve - FC Kray 0:2, VfB Hilden - 1. FC Monheim 1:1, TVD Velbert - 1. FC Bocholt 2:1. SF Niederwenigern Eigentlich gibt's das sonst erst nach einem großen Spiel, doch in Niederwenigern wurden die Sportfreunde vor ihrer ersten...

  • Hattingen
  • 13.08.19
Sport
Für viele Menschen das schönste Sportgerät der Welt.

Hattingen und Sprockhövel
Ab Sonntag endlich wieder Fußball

 Am Sonntag empfängt TSG Sprockhövel, Oberliga Westfalen, den 1. FC Kaan-Marienborn. Anpfiff am Baumhof ist um 15 Uhr. Die Sportfreunde Niederweingern, Aufsteiger in der Oberliga Niederhein, haben zeitgleich an der Burgaltendorfer Straße TuRu Düsseldorf zu Gast. Nach wie vor in der Landesliga Westfalen, allerdings in dieser Saison in der Staffel 2 statt 3, ist der SC Obersprockhövel. Ganz knapp hat der SC den Aufstieg in der Relegation verpasst. Wenn er auswärts am Sonntag antritt, bekommt es...

  • Hattingen
  • 09.08.19
Sport
In den letzten 20 Jahren ist der ETB Schwarz-Weiß Essen nach dem SV Kupferdreh und dem SC Velbert erst vom Dorps dritte Trainerstation.

Schwarz-Weiß Essens neuer Trainer Ralf vom Dorp im Interview
"Ein traditionsreicher Verein"

Ralf vom Dorp gilt in Velbert als eine Art Schutzpatron, der für immer an ein und demselben Ort zu bleiben schien. Letzteres hat sich in diesem Sommer allerdings geändert. Nach insgesamt elf Jahren als Trainer des SC Velbert wechselte der 57-Jährige zurück in seine Heimat Essen und soll dort dem traditionsreichen ETB Schwarz-Weiß Essen zu altem Glanz verhelfen. Unser Volontär Christian Schaffeld sprach mit ihm über seine Ziele, welche Oberliga-Teams für ihn die Aufstiegsaspiranten sind und wie...

  • Essen
  • 08.08.19
Sport
Speldorf verlor erneut mit 1:9.

Fußball
Das sind die Auf- und Absteiger der Saison 2018/2019

Seit Sonntag ist die Fußball-Saison 2018/2019 beendet. Die letzten Entscheidungen sind gefallen. Während der Bezirksligist SV Rot-Weiß aufatmen dar, hat es den A-Kreisligisten SV Raadt erwischt. Nur eine Mülheimer Mannschaft darf noch nachsitzen. Oberliga War das die schlechteste Halbserie des VfB in der Vereinsgeschichte? Superlative sind zwar eine Sache, mit der es vorsichtig umzugehen gilt, doch lediglich ein Sieg in 15 Spielen ist nur schwer zu unterbieten. Auf die Spitze getrieben wird...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 04.06.19
Sport
Ryota Nakaoka feiert Fabian Schürings für einen seiner beiden Treffer.
5 Bilder

Fußball-Oberliga
Speldorf kann doch noch gewinnen

Sie können es ja doch noch: Am sage und schreibe 26. Mai feierten die Oberliga-Fußballer des VfB Speldorf ihren ersten Sieg in diesem Kalenderjahr. Den Tabellenzweiten Sportfreunde Baumberg besiegten die Mülheimer im letzten Heimspiel des Jahres mit 4:2 (1:1). Am Abstieg in die Landesliga ändert das freilich nichts mehr, dennoch verabschiedeten sich die Mülheim damit vernünftig von ihren Fans. Fabian Schürings brachte die Hausherren zweimal in Führung, doch Baumberg gelang jeweils der...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 27.05.19
Sport
Enoch Wölfer & Co. waren in Homberg chancenlos.

Fußball-Oberliga
Speldorf blamiert sich in Homberg

In der Tabelle der Fußball-Oberliga liegen der VfB Homberg als Spitzenreiter und der VfB Speldorf als Tabellenvorletzter meilenweit auseinander. Besonders deutlich wurde das im direkten Aufeinandertreffen am Sonntag in Duisburg. Die Speldorfer verloren das drittletzte Saisonspiel am Duisburger Rheindeich mit 1:9 (0:5). Die Duisburger hielten sich gar nicht lange auf und führten schon nach fünf Minuten mit 2:0. Der Qualitätsunterschied wurde in vielen Aktionen deutlich und gepaart mit der...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 20.05.19
Sport
Die Speldorfer bejubeln das 1:0. Der Treffer sollte am Ende aber nicht reichen.
7 Bilder

Fußball-Oberliga
Speldorf endgültig abgestiegen

Der VfB Speldorf hätte schon ein ziemlich großes Fußballwunder benötigt, um doch noch eine weitere Saison in der Fußball-Oberliga zu bleiben. Dies ist ausgeblieben. Die Mülheimer warten weiter auf den ersten Sieg seit Dezember und sind nach der 1:2 (1:1)-Heimniederlage gegen den SC Union Nettetal nun endgültig in die Landesliga abgestiegen. Das Duell gegen die ebenfalls vom Abstieg bedrohten Nettetaler war bezeichnend für die ganze Saison. Überhaupt erst zum zweiten Mal in dieser Saison ging...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 13.05.19
Sport
Gibt nur noch für wenige Spiele die Richtung vor: Trainer Ryoji Ishikawa.

Fußball-Oberliga
VfB: Ein Punkt und ein neuer Trainer

Den Abstieg aus der Fußball-Oberliga Niederrhein wird der VfB Speldorf nicht mehr verhindern können. Deswegen stellte der Klub in der vergangenen Woche die ersten Weichen für die neue Saison. Am Sonntag gab es dann nach acht Niederlagen immerhin einen Punkt - 1:1 (0:1) beim SC Velbert. Das Führungstor für die Velberter kam dabei durch einen umstrittenen Handelfmeter zustande. Wieso sollten in der Oberliga auch andere Diskussionen geführt werden als in der Bundesliga? Maxwell Bimpek versuchte...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 06.05.19
Sport
Trainer Ryoji Ishikawa hat über die Saison hinaus keine Zukunft mehr beim VfB Speldorf.

Fußball-Oberliga
Speldorf kann für die Landesliga planen

Ein trauriges Jubiläum schafften die Fußballer des VfB Speldorf am Sonntag im Auswärtsspiel beim TV Jahn Hiesfeld. Die 1:2 (1:1)-Niederlage des Oberligisten war das zehnte Spiel in diesem Kalenderjahr und das zehnte ohne Sieg. Die Mülheimer planen für die Landesliga. Mit einem neuen Trainer. Ryoji Ishikawa half den Speldorfern in der Winterpause in einer Notsituation vor allem dadurch, dass er Spieler mitbrachte. So konnten die Mülheimer nach dem Abgang fast aller Spieler aus dem...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 29.04.19
Sport
TVD-Trainer Hüzeyfe Dogan (r.) träumt von dem Oberligaaufstieg mit den Velbertern.

Drei Fragen an TVD-Trainer Hüzeyfe Dogan
Hat Velbert bald drei Oberligisten?

Schafft Landesligist TVD Velbert den direkten Durchmarsch in die Fußball-Oberliga? Sieben Spiele vor Saisonende rangiert der forsche Aufsteiger mit 68 Punkten auf dem ersten Tabellenplatz. Unser Reporter Christian Schaffeld sprach mit Cheftrainer Hüzeyfe Dogan. 1. Herr Dogan, wie überraschend kommt für Sie der Erfolg in der Premierensaison? Dogan: Für mich kommt der Erfolg überhaupt nicht überraschend. Wir haben die ganze Saison darauf hingearbeitet. Trotzdem sind wir natürlich froh, dass...

  • Velbert
  • 16.04.19
Sport
Die Offensive um Shunya Ando blieb auch in Düsseldorf blass.

Fußball-Oberliga
Speldorf verliert mit Aushilfstorwart

Der Abstieg des VfB Speldorf aus der Fußball-Oberliga Niederrhein wird immer wahrscheinlicher. Am Sonntag unterlagen die Mülheimer bei der TuRU Düsseldorf mit 0:1 (0:1) und haben nun schon neun Punkte Rückstand auf das rettende Ufer. Selbst auf einen möglichen Relegationsplatz weist der Abstand des VfB schon sieben Zähler auf. Thema des Tages war der Platzverweis für Torwart Martin Hauffe kurz vor dem Pausenpfiff. Den allein durchgebrochenen TuRU-Stürmer Jacub Przybylko versuchte der...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 15.04.19
Sport
Der VfB im freien Fall? Bei Flügelspieler Shunya Ando sieht es beinahe so aus.
4 Bilder

Fußball-Oberliga
Fünfte Niederlage in Folge: VfB-Situation spitzt sich weiter zu

Es war noch kein Endspiel für den Fußball-Oberligisten VfB Speldorf, doch nach mehreren Duellen gegen Teams aus der oberen Tabellenhälfte waren die Erwartungen für das Heimspiel gegen den Tabellen-13. VfB Hilden entsprechend groß. Nach 90 Minuten stand fest. Die Speldorfer hätten dieses Spiel auch gewinnen können. Vielleicht müssen. Bloß sie taten es nicht. Nach dem 1:3 (1:2) spitzt sich die Situation für die Mülheimer weiter zu. Der VfB fiel auf den vorletzten Platz zurück, hat vier Punkte...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 08.04.19
Sport
Abdul-Rahman Yussif (re.) war einer der beiden VfB-Torschützen in Schonnebeck.

Fußball-Oberliga
Speldorfer mit 2:3 in Schonnebeck noch gut bedient

Auch im sechsten Spiel des Jahres 2019 ist dem VfB Speldorf kein Sieg gelungen. Das 2:3-Endergebnis des Auswärtsspiels beim Vorjahreszweiten SpVg Schonnebeck klingt zwar knapp, allerdings war der Fußball-Oberligist an der Essen/Gelsenkirchener Grenze ähnlich chancenlos wie zuletzt. Hinter den Kulissen brodelt es schon wieder. Denn in Schonnebeck musste der VfB ohne seinen bisherigen Kapitän André Panz auskommen. Der warf nach längeren Unstimmigkeiten mit dem Trainer und einem Disput mit...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 31.03.19
Sport
Abdul-Rahman Yussif blieb in der Offensive wirkungslos und wurde ausgewechselt.
3 Bilder

Fußball-Oberliga
Speldorf gegen Monheim ohne Chance

Fast chancenlos waren die Fußballer des VfB Speldorf am Sonntag im Oberliga-Heimspiel gegen den 1. FC Monheim. Obwohl die Gäste nach der Pause noch etliche Chancen ausließen, unterlagen die Mülheimer mit 1:4 (1:3) und warten nun auch nach dem fünften Spiel nach der Winterpause auf den ersten Sieg. Schon nach sieben Minuten klingelte es an der Saarner Straße zum ersten Mal. Der nach Speldorf zurückgekehrte Stürmer Michael Andres sorgte aber in der zehnten Minute für die schnelle Antwort. Er...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 25.03.19
Sport
Wieder kein Glück: Der VfB Speldorf bleibt in diesem Jahr ohne Sieg in der Liga.

Fußball-Oberliga
Speldorfer K.o. in der Nachspielzeit

Ganz nah stand der VfB Speldorf vor dem ersten Sieg in diesem Kalenderjahr. Doch im Oberliga-Auswärtsspiel beim TSV Meerbusch kassierte die Elf von Trainer Ryoji Ishikawa drei Minuten vor dem Ende den Ausgleich und in der Nachspielzeit sogar noch den Gegentreffer zum 1:2. Dabei hatten sich die Mülheimer im Vergleich zum Heimspiel gegen die SSVg Velbert deutlich gesteigert - und das obwohl Meerbusch als Fünfter auch zur Verfolgergruppe der Oberliga Niederrhein gehört. Die Defensive stand auch...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 17.03.19
Sport
Zwei gegen einen: Ken Akiyama zwischen zwei Velbertern.
4 Bilder

Fußball-Oberliga
Erste Speldorfer Niederlage in diesem Jahr

Im dritten Pflichtspiel des Jahres hat es die Oberliga-Fußballer des VfB Speldorf erwischt. An der heimischen Saarner Straße unterlagen sie der SSVg Velbert aufgrund einer schwachen zweiten Halbzeit mit 1:3 (0:0). Der Sturm machte den Mülheimern vor allem in der zweiten Hälfte zu schaffen, als sie gegen den Wind spielen mussten. Halbzeit eins war noch einigermaßen ausgeglichen verlaufen. Nach flottem Beginn mit zwei Chancen auf beiden Seiten blieben große Offensivszenen lange aus, bis der...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 11.03.19
Sport
Maxwell Bimpek traf in Kleve zum 1:1.

Fußball-Oberliga
Speldorf holt auch in Kleve ein 1:1

Ein erneutes 1:1 (0:1) erreichten die Oberliga-Fußballer des VfB Speldorf im zweiten Spiel nach der Rückrunde. Ähnlich wie im Duell gegen den FSV Duisburg eine Woche zuvor lagen die Speldorfer auch im Auswärtsspiel beim 1. FC Kleve zunächst hinten und glichen dann aus. Ein Missverständnis zwischen Abwehr und Torhüter Martin Hauffe führte in der zwölften Minute zum 1:0 für Kleve. Nach dem Seitenwechsel dominierte der VfB aber das Spiel, hatte wesentlich mehr Ballbesitz und belohnte sich...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 26.02.19
Sport
Tor für Speldorf: Die Gastgeber feiern das 1:1.
4 Bilder

Fußball-Oberliga
Speldorfer können mit 1:1 nach dem Umbruch leben

Mit einem 1:1 (1:1)-Unentschieden endete das Wiedersehen zwischen dem VfB Speldorf und seinem Ex-Trainer Christian Mikolajczak, der als Trainer des Tabellenletzten FSV Duisburg an die Saarner Straße zurückkehrte. Am Ende konnten die Mülheimer mit dem Ergebnis wesentlich besser leben. Bei fast frühlingshaftem Wetter trafen zwei Mannschaften aufeinander, die in der Hinrunde noch ein völlig anderes Gesicht hatten. Acht Neuen beim FSV standen sogar 17 Zugängen beim VfB gegenüber. Durch den...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 18.02.19
Sport
Stürmer Abdul-Rahman Isshak Yussif ist einer der Wenige, die aus dem Kader der Hinrunde übriggeblieben sind.
2 Bilder

Fußball-Oberliga
Einmal auf links gekrempelt

Zwischen dem letzten und dem nächsten Pflichtspiel des VfB Speldorf liegen gerade einmal zwei Monate. Und dennoch werden Beobachter, die in der Zwischenzeit die Presse und des Internet nicht verfolgt haben sollten, den Fußball-Oberligisten nicht mehr wiedererkennen. Mülheims ranghöchstes Fußballteam wurde einmal auf links gekrempelt. Nicht nur Trainer Christian Mikolajczak und seine Assistenten sind weg, sondern auch fast das gesamte Team. Lediglich der neue Kapitän André Panz, Maxwell...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 11.02.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.