Kevelaer-Wallfahrt

Beiträge zum Thema Kevelaer-Wallfahrt

Kultur

Katholische Kirchengemeinde St. Gereon und Dionysius:
Einladung zur Kevelaer-Wallfahrt am 6. Oktober 2021

Gemeinsame Prozession der Langenfelder und Monheimer Katholiken Die in einem Sendungsraum zusammengefassten Katholischen Kirchengemeinden St. Josef und Martin in Langenfeld sowie St. Gereon und Dionysius in Monheim laden zu einer gemeinsamen Wallfahrt nach Kevelaer am Mittwoch, den 6. Oktober 2021, ein. „Obwohl wir zuerst dachten, dass wir mit dieser gemeinsamen Wallfahrt Neuland betreten würden, stellten wir zu unserem freudigen Erstaunen fest, dass es laut den offiziellen Unterlagen des...

  • Monheim am Rhein
  • 20.09.21
Reisen + Entdecken
Auf dem Weg nach Kevelaer haben die Hamborner Pilger so manche Momente der Stille und voller tiefer Eindrücke mitgenommen.
3 Bilder

Beim Tag des Offenen Klosters gibt es morgen Leckeres aus der Gulaschkanone und konzertante Musik
Johannes-Fest und traditionelle Kevelaer-Wallfahrt

Interessierte Menschen erwarten die Hamborner Abtei und die Propsteigemeinde St. Johann für das traditionelle Johannes-Fest zum ungewöhnlichen Termin. Denn am morgigen Sonntag, 29. August, startet das Fest wegen Corona anders als sonst rund um den Johannestag am 24. Juni. Am Sonntag wird beim Gottesdienst, auch anschließend bei guter Musik, Unterhaltungen, Essen aus der Gulaschkanone sowie Kaffee und Kuchen gefeiert. Für die Teilnahme gelten wie so oft in diesen Zeiten den ganzen Tag über die...

  • Duisburg
  • 28.08.21
Vereine + Ehrenamt
So schön sah es in den letzten Jahren aus, wenn die Isselburger die Fußpilgerung antraten.

Pfarrei St.-Franziskus Isselburg
Kevelaer-Pilger nehmen Planung auf

Aufgrund der sich positiv entwickelnden Corona-Zahlen hat das Leitungsteam der Kevelaer-Fußpilger der Pfarrei St.-Franziskus Isselburg mit den Planungen für die diesjährige Gemeindewallfahrt begonnen. Da sich die Bestimmungen derzeit fast wöchentlich ändern, werden verbindliche Anmeldungen nur bis zum 15. Juli entgegengenommen. Wer am zweiten Septemberwochenende, 11. und 12. September an der Fußwallfahrt von Isselburg nach Kevelaer teilnehmen möchte meldet sich schriftlich bei Michael Hackfort,...

  • Isselburg
  • 23.06.21
LK-Gemeinschaft
Die Pfarrei freut sich über alle Wallfahrer.

„Atme in uns, Heiliger Geist“
Kevelaerwallfahrt der Pfarrei St. Willibrord

Am 27. Juni findet die Kevelaerwallfahrt der Pfarrei St. Willibrord statt. Kleve/Kevelaer. Wie im vergangenen Jahr findet die Wallfahrt mit individueller Anreise statt. Die Pfarrei freut sich über alle Wallfahrer, die zu Fuß, mit dem Rad, per Inliner, per Zug oder Auto nach Kevelaer kommen. Wallfahrtsmesse und Eucharistiefeier Die festliche Wallfahrtsmesse wird um 14 Uhr im Pax-Christi-Zentrum zum diesjährigen Wallfahrtsthemen „Atme in uns, Heiliger Geist“ gefeiert. Die Eucharistiefeier wird...

  • Kleve
  • 22.06.21
Kultur
Da war der ein oder andere schwer beeindruckt von den nächtlichen Fußpilgern.

Fußpilger unterwegs zum Gnadenbild
Durch die Nacht nach Kevelaer

Bereits zum zweiten Mal machten sich zu nachtschlafender Zeit Fußpilger von Reichswalde und Kleve auf den Weg nach Kevelaer. Um 4 Uhr morgens trafen sich Pilger der Pfarreien der St. Mariä Himmelfahrt (Kleve) und Zur Heiligen Familie (Materborn/Reichswalde) an der Kreuzung Triftstraße-Querallee. Mitarbeiter der Seniorenhäuser Burg Ranzow und den Hausgemeinschaften St. Monika aus Materborn beteiligten sich erneut an der Aktion. Kleve. Auch die Polizei war zu dieser Zeit schon unterwegs und...

  • Kleve
  • 01.10.20
LK-Gemeinschaft
Die Hamborner Fußpilger pilgern im Sonnenaufgang, Unser Foto vom letzten Jahr zeigt sie auf  auf der Rheinfähre zwischen Walsum und Orsoy.
Foto: Gregor Lauenburger
2 Bilder

Hamborner Fußpilger machen sich zum 240. Mal (!) auf den Weg nach Kevelaer
„Ein Privileg und eine Auszeit“

Am frühen Samstagmorgen machen sie sich wieder auf den Weg. Pünktlich mit dem Glockengeläut um 6 Uhr werden über 120 Pilger und Pilgerinnen von der Hamborner Abteikirche aus starten, nachdem sie die Wallfahrt mit der Frühmesse um 5 Uhr begonnen haben. Ihr Ziel ist das Gnadenbild der Trösterin der Betrübten in Kevelaer, wo die Hamborner ebenfalls zum Glockengeläut um 18 Uhr ankommen werden. Bereits zum 240. Mal machen sich die Hamborner Katholiken am Samstag, 7. September, auf den 50 Kilometer...

  • Duisburg
  • 23.08.19
Kultur
13 Bilder

Jubiläums-Wallfahrt

Doppelte Teilnehmerzahl erwünscht – Bischof soll Wallfahrt begleiten Am 25. und 26. August findet das 375-jährige Jubiläum der Rees-Kevelaer Wallfahrt von St. Irmgardis Rees statt. In den letzten Jahren haben immer um die 60 Personen an der Fußwallfahrt nach Kevelaer teilgenommen. Beim 375-jährigen Jubiläum hofft man, die „normale“ Zahl mindestens verdoppeln zu können. Man hat sich im Vorfeld einige Gedanken gemacht, weitere Personen zum Mitmachen zu bewegen. Es wurde 700 Briefe verschickt und...

  • Rees
  • 28.02.18
Vereine + Ehrenamt
3 Bilder

1.000 ältere, kranke und behinderte Menschen sowie Malteserhelfer pilgerten nach Kevelaer zum Gnadenbild Trösterin der Betrübten

Rund 50 Pilger und Malteserhelfer aus Langenfeld und Monheim haben vergangenen Samstag einen schönen Wallfahrtstag im niederrheinischen Marienwallfahrtsort Kevelaer verbracht. Kevelaer war am 9. Mai wieder fest in den Händen des Malteser Hilfsdienst e.V. Seit über 30 Jahren sind bei dieser Wallfahrt kranke, ältere und behinderte Menschen, davon viele in Rollstühlen, Gäste der Malteser. „Wir leihen Arme und Beine für Menschen, die den Weg selber nicht zurücklegen könnten, aber ihren Glauben in...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 12.05.15
Kultur

Allen ein Licht

Mit diesem Bild habe ich euch allen ein Licht gesetzt und besonders natürlich einzelnen Personen aus Verwandschaft, Freundschaft und Bekanntschaft. Im Gebet haben wir euch alle an den einzelnen Stationen des Kreuzweges in Kevelaer um die Dackelschar, den anderen mitgebrachten Hunden und deren Frauchen und Herrchen um uns vereint und eurer gedacht. Ein weiterer Bildbericht folgt noch in den nächsten Tagen.

  • Neukirchen-Vluyn
  • 07.09.14
  • 14
  • 10
Kultur
Zur Schulkommunion wird meist die Schulfahne gehisst
9 Bilder

Franziskusschüler feierten Schulkommunion

Die Erstkommunion des Weißen Sonntags feierten jüngst die Schüler der katholischen Franziskusschule noch einmal mit allen 224 Schülern. Feierlich wurden sie von Kaplan Sven C. Scholven und den Messdienern an der Schule abgeholt, um in der Kirche St. Peter und Paul einen Fest-Gottesdienst zu feiern. Danach gab es ein Schulfrüstück für alle 224 Kinder im Gemeindesaal des Pastor-Schoppmeier-Hauses. Es ist schon Tradition, dass den Eltern des zweiten Schuljahres diese logistische Herausforderung...

  • Hattingen
  • 14.05.14
Vereine + Ehrenamt

Malteser betreuen 1000 Pilger bei Kevelaer-Wallfahrt

Über 1.000 Menschen, darunter viele alte und behinderte Teilnehmer, pilgern zum 30. Mal aus dem Erzbistum Köln am kommenden Samstag an den Niederrhein. Der Marienwallfahrtsort ist fest in den Händen des Malteser Hilfsdienst e.V. Köln/Kevelaer, 12.5.2014. Die Vorbereitung zur großen Jubiläums-Wallfahrt der Malteser nach Kevelaer ist abgeschlossen. Am Samstag, den 17. Mai setzen sich rund 1.000 Pilger und Betreuer aus dem gesamten Erzbistum Köln zum 30. Mal in Richtung Niederrhein – in den...

  • Kleve
  • 12.05.14
Kultur
Pilgerkreuz mit Jagdhornbläser
23 Bilder

Dackelwallfahrt in Weihrauchcity

Vor kurzem hörte ich diese Ortsbezeichnung zum ersten Mal und glaubte zunächst an eine Spaßbezeichnung, als ich dann aber in "Weihrauchcity" an einem vorbeifahrenden Auto den Aufkleber mit diesem Schriftzug sah, wusste ich um die Existenz des Namens. Gemeint ist natürlich jener Wallfahrtsort am Niederrhein der vom 1. Mai bis 1. November mit Pilgern aus vielen Orten und Ländern gespickt ist. Der Marienverehrung gilt dieser Ort, dem um die Weihnachtszeit des Jahres 1641 einem Handelsman Namens...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 08.09.13
  • 9
Überregionales
Sammeln an der Kerzenkapelle
6 Bilder

"O zapft is" in Emmerich / "Gedenken" in Kevelaer und Emmerich

Im Vorfeld des Emmericher Oktoberfestes, das am 06. und 07. Oktober 2012 stattfand, gab es Diskussionen, da zeitgleich der Zerstörung Emmerichs, am 07. Oktober 1944, gedacht wurde. Auf der einen (Rhein)Seite „O zapft is“ in Emmerich, auf der anderen (Rhein)Seite zum 65. Mal „Gedenken“, in Kevelaer und während eines Gedenk-Gottesdienstes in der St. Aldegundiskirche. Die Frage die sich stellt, wie passt das zusammen? Vor Jahren undenkbar, heute Normalität? So ist das nun mal in unserem täglichen...

  • Emmerich am Rhein
  • 08.10.12
  • 3
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.