Kinderkrebsstation

Beiträge zum Thema Kinderkrebsstation

Ratgeber
Der junge Patient des Westfälischen Kinderzentrums spendet den Erlös, 7.000 Euro, an die Kinderkrebsstation. V.l.n.r.: Prof. Dr. Dominik Schneider (Direktor der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin), Fynn, Dr. Benedikt Bernbeck (Oberarzt im Westfälischen Kinderzentrum).
2 Bilder

13-Jähriger Dortmunder mit Hirntumor will anderen Mut machen
"Wie ich mich ins Leben zurück gekämpft habe"

Im November 2018 erhält Fynn die Diagnose: Er leidet an einem Hirntumor. Von da an folgen Chemotherapie, Operationen, Bestrahlung. Zunächst gilt die Erkrankung als heilbar, im Sommer 2019 kehrt der Krebs jedoch zurück und ein Jahr später ist klar: dieses Mal ohne Heilungschancen. Und genau in diesem Moment beginnt Fynn, zu schreiben. Er erzählt von seinen Eindrücken und Gedanken während des Krankheitsverlaufes, der Behandlung und seinem Aufenthalt im Klinikum Dortmund. Aber erst seit wenigen...

  • Dortmund-City
  • 20.05.21
  • 1
Wirtschaft
Der Dortmunder Fahrdienst Georg hat Kosten voll mit Spielsachen an die Kinderkrebsstation des Klinikums Dortmund gespendet. Damit soll auch jungen PatientInnen, die teils lange Krankenhausaufenthalte haben, ein wenig Freude bereitet werden.

Dortmunder Fahrdienst Georg spendet Spielzeug für die Kinderkrebsstation
Kuscheltiere, Kartenspiele & Co

Ablenkung in Corona-Zeiten: Das Team des Dortmunder Fahrdienstes Georg hat Kisten voll mit Spielsachen für die Kinderkrebsstation des Klinikums Dortmund gespendet. Damit möchte das Unternehmen, das u.a. Krankenfahrten anbietet, den Kindern und Jugendlichen ein wenig Freude und Abwechslung für die teilweise sehr langen Klinikaufenthalte schenken. Von einer Parkgarage über Gesellschaftsspiele bis hin zu flauschigen Kuscheltieren stehen den jungen PatientInnen nun zahlreiche Spielsachen zur...

  • Dortmund-City
  • 22.04.21
Vereine + Ehrenamt
Dr. rer. medic. Miriam Götte, Sportwissenschaftlerin am Uniklinikum, trainiert mit einer kleinen Patientin am neuen Stepper.  Foto: ActiveOncoKids

"Be Strong for Kids" unterstützt Sporttherapie im Uniklinikum - Schwimm-Challenge erbrachte 27.488 Euro
Wenn Idealismus beflügelt

27.488 Euro ... Eine außergewöhnliche Spendenaktion im Herzen des Ruhrgebiets bricht alle Rekorde. Bei der Aktion "Swim for Kids" durchquerten im Sommer 15 Profi- und Hobbyathleten den Essener Baldeneysee und brachten so diese Spendensumme zusammen. "Unser Ziel, den kompletten Baldeneysee mit einer Länge von 7,5 Kilometer zu durchqueren und pro Kilometer Spenden zu sammeln, war anspruchsvoller und mühsamer als gedacht", resümiert Jörn Schulz, Vorsitzender des Vereins "Be Strong for Kids". Sogar...

  • Essen-Süd
  • 15.12.20
Vereine + Ehrenamt
 An Prof. Dr. Dominik Schneider (l.) haben Thorsten Dirks und Adrian Babral jetzt einen Scheck im Beisein von Barbara Drewes vom Klinikum-Fundraising überreicht.

Den 30. bei Oma Doris gefeiert und Erlös der Kinderkrebsstation gespendet
Bescherung: DJs spenden von Geburtstagsparty

Ursprünglich sollte die Feier privat stattfinden, doch dann wollten beide den Anlass für den guten Zweck nutzen: Zwei Dortmunder DJs haben ihren 30. Geburtstag öffentlich gefeiert und die Eintrittsgelder sowie Spenden der Kinderkrebsstation im Klinikum Dortmund gespendet. 2002 Euro sind so zusammengekommen.„Unsere Idee dahinter war, dass, wenn man schon Partys am Wochenende veranstaltet, man es auch für einen guten Zweck sein kann“, sagt Adrian Babral. „Mir geht es doch hervorragend, warum also...

  • Dortmund-City
  • 21.12.19
Vereine + Ehrenamt
Die Spende wurde von Roswitha Romé (l.) und Andrea Respondek (r.)  und dem Erzieher Nico Pietrzynskian (2.v.r.) mit Kita-Kindern an den Direktor der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin im Klinikum, Prof. Dr. Dominik Schneider (3.v.l.), sowie der Leiterin des Fundraisings Barbara Drewes (3.v.r.) übergeben.

FABIDO-Kitas spielen und sammeln so für die Kinderkrebsstation
Tolle Tradition: „Kinder kicken für Kinder“

FABIDO-Kita-Kinder haben wieder an die Kinderkrebsstation des Klinikums gespendet. Beim Fußballturnier "Kinder kicken für Kinder" der Kindergartenkinder kam die stolze Summe von 825 Euro zusammen, die nun der Station Löwenherz des Klinikums Dortmund zu Gute kommt, auf der junge Patienten mit Leukämie und bösartigen Tumoren behandelt werden.  Das Geld soll für Projekte wie die Kunst- und Musiktherapie sowie die auf der Station auftretenden Clowns genutzt werden. Seit 14 Jahren  Es geht um Spaß...

  • Dortmund-City
  • 14.12.19
Kultur
Sie engagieren sich für schwerstkranke Kinder. Die Akteure des Benefizkonzertes "Nessun Dorma" 2020.

Benefizkonzert "Nessun Dorma 2020": Klassikstars musizieren für schwerstkranke Kinder
Stiftung Universitätsmedizin: Engagement mit Herz

"Wir alle müssen dankbar sein, wenn es uns und den Menschen, die uns nahestehen, gesundheitlich gut geht", bringt es Tenor Johannes Groß auf den Punkt. "Wenn ich mit meiner Musik kranken Kindern helfen kann, ist mir das eine Ehre!" Der Gründer der "German Tenors" engagiert sich auch 2020 wieder beim Benefizkonzert mit Klassikstars in der Philharmonie Essen: "Nessun Dorma" - niemand schlafe, wenn es um Engagement für die Kinderklinik der Universitätsmedizin Essen geht. Der "Klassikabend Ruhr -...

  • Essen-Süd
  • 05.12.19
  • 1
  • 1
Ratgeber
 Angesichts der Spendenübergabe der sieben Evinger Theodor-Heuss-Realschülerinnen der Klasse 6B in der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin freuen sich auch Klinik-Direktor Prof. Dr. Dominik Schneider und Barbara Drewes (r.), Leitung des Fundraisings im Klinikum Dortmund, THR-Schulleiter Ulrich Gerdesmeyer und Klassenlehrerin Beatrix Köferl (hinten, links).

Evinger Theodor-Heuss-Realschüler spenden 1300 Euro an Kinderkrebsstation
Kinder helfen Kindern

Durch einen eigens initiierten Spendenlauf hat die Theodor-Heuss-Realschule (THR) in Eving 1300 Euro für die Station Löwenherz im Klinikum Dortmund gesammelt. Den Scheck haben nun sieben Schülerinnen der Klasse 6B zusammen mit dem stellvertretenden Schulleiter Ulrich Gerdesmeyer und ihrer Klassenlehrerin Beatrix Köferl an Prof. Dr. Dominik Schneider, den Direktor der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin sowie an Barbara Drewes, Leiterin Fundraising, überreicht. Unter dem Motto „Kinder laufen...

  • Dortmund-Nord
  • 12.11.19
Vereine + Ehrenamt
Die Spenden übergaben (v.l.): Betriebsratsvorsitzender Dirk Wittmann mit Assistentin Michaela Kawaters an Hans-Jörg Banack vom Elterntreff leukämie- und tumorerkrankter Kinder, Barbara Drewes für die  Kinderkrebsstation des Klinikums Dortmund sowie 
Monika Mandrik und Elisabeth Grümer für ihre  Stiftung und Martina Fulan und Dr. Matthias Albert für den Deutschen Kinderschutzbund.

Centbeträge des Gehaltes werden auch bei DONETZ für gute Zwecke gesammelt
10.000 Euro Spende der DEW21-Mitarbeiter

Sich gesellschaftlich zu engagieren ist für die Belegschaft der Dortmunder DEW21 und DONETZ selbstverständlich. Seit Jahren verzichten fast alle der rund 1.000  Mitarbeiter auf die Centbeträge ihrer Verdienstabrechnung und spenden sie für gemeinnützige Zwecke. 2018 sind so 10.000 Euro zusammengekommen, die von der DEW21-Geschäftsführung um weitere 2.000 Euro aufgestockt wurden. Vier Institutionen hat die Belegschaft dieses Jahr ausgewählt, die sie bei ihrer Arbeit mit einer Spende von jeweils...

  • Dortmund-City
  • 24.04.19
Vereine + Ehrenamt
Benjamin Born und Dennis Brock, Gründer der Facebook-Gruppe, übergaben die Spende´an Prof. Dr. Dominik Schneider, Direktor der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, sowie Barbara Drewes vom Fundraising des Klinikums.

Über 2000 Euro an die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin übergeben
5300 BVB-Fans tippten

Den Lieblingsverein unterstützen und nebenbei etwas Gutes tun: Die Facebook-Gruppe Supporters Ballspielverein 1909 unterstützt die Kinderkrebsstation im Klinikum Dortmund. Bei der Fußball-WM haben die BVB-Fans getippt und für jedes Tor der Vorrunde einen Euro in den Topf geworfen. So sind 2119,09 Euro zusammen gekommen. Benjamin Born und Dennis Brock, Gründer der Facebook-Gruppe, übergaben die Spende jetzt an Prof. Dr. Dominik Schneider, Direktor der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, sowie...

  • Dortmund-City
  • 17.03.19
Überregionales
Ein Weihnachtsbaum aus Wollbommeln schmückte die „Haarige Zeiten“- Terasse.
2 Bilder

Jede Bommel zählt: Lütgendortmunderin Rebecca Paschke sammelt Spenden für krebskranke Kinder

Geschafft. Alle selbst gebastelten Wollbommeln sind verkauft. Das war das Ziel von Friseurmeisterin Rebecca Paschke. Seit Mai 2015 pilgerten sie und ihr „Haarige Zeiten“-Team von Fest zu Fest. Ihre Bilanz: 7132,50 Euro Spenden für die Kinderkrebsstation. Lütgendortund. „ Es ist ein schönes Gefühl, dass wir dank der Unterstützung vieler Menschen so viel Geld für die Kinderkrebsstation der Städtischen Klinken sammeln konnten“, resümiert Rebecca Paschke. Wie viele Bommel hat sie denn unter die...

  • Dortmund-West
  • 21.12.15
  • 1
Überregionales
Scheckübergabe in Kurls katholischer Pfarrkirche St. Johannes Baptista.

Die gute Tat: Jugend im Kirchspiel Husen-Kurl-Lanstrop spendet 1500 Euro für Kinderkrebsstation

1500 Euro überreichte die Jugend im Pastoralverbund Kirchspiel Husen-Kurl-Lanstrop jetzt Chefarzt Prof. Dr. Dominik Schneider vom Klinikzentrum Mitte/Klinik für Kinder-Jugendmedizin, im Jugendgottesdienst in der Kurler Kirche St. Johannes Baptista. Der Scheck ist für die Therapie in der Kinderkrebsstation bestimmt. Im Sommer hatten sich zwei Projektgruppen während ihrer Vorbereitung auf die Firmung für die Kinderkrebsstation engagiert. Eine Gruppe hatte einen Sponsorenlauf durchgeführt, und so...

  • Dortmund-Ost
  • 17.01.12
Sport

"Silvesterkicker" ließen die Korken knallen: 850 Euro für Kinderkrebsstation

Am letzten Tag des Jahres Gutes tun, das ist das Motto der Hobbykicker, die sich alljährlich auf der Wiese vor den Wassertürmen im Krayer Isinger Feld treffen und das runde Leder kicken. Seit 29 Jahren treffen sich die engagierten Fußballer am Silvestertag, um gemeinsam nicht nur das alte Jahr ausklingen zu lassen, sondern während sie ihrem liebsten Hobby nachgehen auch noch Spenden für die Kinderkrebsstation des Uniklinikums Essen zu sammeln. Denn: Beliebt ist das Match nicht nur bei den...

  • Essen-Werden
  • 03.01.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.