Kino

Beiträge zum Thema Kino

Kultur
Im Moerser Oldiekino laufen wieder Filme.

OL/DIE-Kino präsentiert: „Das perfekte Geheimnis“
Garantiertes Filmvergnügen

Mit einer Tüte Popcorn in der Hand, in der letzten Reihe, im dunklen Saal, endlich ist die Werbung vorbei und der Film geht los - und zwar am Sonntag, 20. September, um 11.30 Uhr im OL/DIE-Kino, Haagstraße 60. Auf der heimischen Couch kann ein Filmabend zwar auch gemütlich sein, aber den Kinobesuch ersetzen kann er nicht! Gerade jetzt ist es wichtig, Kinos in besonderem Maße zu unterstützen. Im Atlantic-Kinocenter (Eingang über Neustraße) ist die erfolgreiche deutsche Komödie „Das perfekte...

  • Moers
  • 18.09.20
Vereine + Ehrenamt
Im Keuning-Haus und an anderen Treffpunkten in der Nordstadt wollen die Initiatoren des Pop-up-Kinos kostenlos Filme zeigen.

Verein will Filme in die Dortmunder Nordstadt bringen
Idee: Pop-up-Kino

Da gerade in Coronazeiten, das Kulturangebot durch viele Auflagen eingeschränkt ist, wollen kinobegeisterte Nordstädter das Kino zu den Menschen bringen. Pop-up-Kino nennt der neue Verein "Camera Paradiso" die Idee für "Aufgepoppt", ein mobiles Nordstadt-Kino. Am Mittwoch (9. September 2020) beschäftigt sich die Bezirksvertretung um 16 Uhr bei ihrer Sitzung im Keuning-Haus mit dem Vorschlag. Die Cineasten wollen an bekannten Orten in der Nordstadt passgenaue Filme zeigen - als Pilotprojekt...

  • Dortmund-City
  • 07.09.20
Kultur
In dem Kurzdokumentarfilm "In den Raum" des Unnaer Fotografen und Filmemachers Martin Kesper wird präsentiert, wie der Dortmunder Künstler Marc Bühren seine Kunst von der Malerei in die dritte Dimension erweitert.

Kunst und Kino

Der Kunstverein und das Kinorama Unna starten nach der Corona-Pause wieder mit einer Ausgabe der Reihe „Kunst und Kino“. Gezeigt wird Gero Boehms aktueller Dokumentarfilm „Helmut Newton – The bad and the beautiful“. Der Fotograf wäre dieses Jahr 100 Jahre alt geworden.In Berlin als Helmut Neustädter geboren, wurde er von seinen Eltern nach der Reichskristallnacht ins Ausland geschickt. Über Shanghai, Australien und London kam er schließlich nach Paris, um dort bei der Vouge zu arbeiten....

  • Unna
  • 15.08.20
Kultur
Am Samstag, 6. Juni, wird im Autokino Gevelsberg der Kultfilm "The Driver" gezeigt.

Kult im Gevelsberger Autokino
Actionfilm „The Driver“ und Oldtimer sorgen für Flair

Am Samstag, 6. Juni, zeigt das filmriss AVU Autokino in Gevelsberg ab 22 Uhr den Kultfilm „The Driver“ von 1978. Nicht nur auf der Leinwand, sondern auch auf dem Parkplatz gibt es dabei das Flair vergangener Zeiten zu bestaunen: Es werden einige Oldtimer und andere schöne Autos älterer Bauart erwartet. Die Eintrittskarten gibt es auf der filmriss-Website. Das Autokino lädt zur Veranstaltung besonders Autofans ein, die mit Oldtimern oder anderen älteren Kultautos ins Autokino nach Gevelsberg...

  • wap
  • 05.06.20
Kultur
Die freundliche Spinne aus der Nachbarschaft schwingt sich am Samstag durch Hohenlimburg. Am 30. Mai zeigt das Autokino-Werkhof "Spiderman: Far From Home".

"Bad Boys" und "Spidey"
Spiderman schwingt sich durch Hohenlimburg: Autokino zeigt Marvel-Film "Spiderman: Far From Home"

Das Autokino Werkhof auf dem Bilstein-Parkplatz "Im Weinhof" hat auch für dieses Wochenende ein buntes Filmprogramm zusammengestellt. . Gezeigt werden im Autokino am Samstag, 30. Mai, um 21.30 Uhr der Film "Spider Man: Far from home" und um Mitternacht der Film "Bad boys for life". Am Sonntag, 31. Mai, gibt es um 21.30 Uhr den Film "Der Junge muss an die frische Luft" und am Montag, 1. Juni, folgt um 21.30 Uhr der Film "A star is born". Karten und weitere Informationen gibt es im Internet...

  • Hagen
  • 29.05.20
Kultur
Das Neumühler Stielmustheater hat zwei Jahrzehnte lang Neumühls Geschichte und Kultur hochgehalten. Die Erinnerungen an die Blütezeit des Bergbaus und an das pulsierende Leben in der Zechenhauskolonie wird auf jeden Fall lebendig gehalten, wenn auch wegen der Corona-Pandemie der für den 5. September geplante Filmabend abgesagt und auf das nächste Jahr verschoben wird.
Foto: Jürgen Hovorka
2 Bilder

Erinnerungen an das Neumühler Stielmustheater bleiben trotzdem lebendig
Filmabend auf das nächste Jahr verschoben

Als Ende September 2017 im Bürgerhaus Neumühl der unwideruflich letzte Vorhang für das Stielmustheater fiel, hatten das viele Menschen aus Neumühl, Duisburg und der gesamten Region zutiefst bedauert. Augenzwinkernd meinte aber schon da Regisseur Helmut Hoppe, dass dem Ensemble „so ein paar Ideen im Kopf rumschwirren.“ Nur ein Jahr später feierte das Neumühler Stielmustheater seine offizielle Gründung vor 20 Jahren, natürlich auch wieder im Bürgerhaus an der Otto-Hahn-Straße, das erneut bis...

  • Duisburg
  • 17.05.20
  • 1
Kultur
Was für eine Kulisse für Filmfans: Kein Wunder, dass das neue Dortmunder Autokino fast immer ausverkauft ist.
2 Bilder

Dortmunder Auto-Kino vor Hochofen-Kulisse fast immer ausverkauft
Ganz großes Kino auf Phoenix-West

"Ist der geil!": So startete auch der Kultfilm "Bang Boom Bang" beim Auftakt des Dortmunder Autokinos auf Phoenix-West. Wegen der Corona-Pandemie wurde das PSD-Bank-Autokino ins Leben gerufen. Das Ganze ist ein voller Erfolg. Bis zu 250 Autos sind vor der Leinwand auf einem Gelände auf Phoenix-West, an der Heinz-Nixdorf-Straße vor der Leinwand dabei - die Vorstellungen fast alle ausverkauft. Der Film "Das perfekte Geheimnis am Dienstag, 12. Mai, ist ausverkauft. Tickets gibt's noch...

  • Dortmund-City
  • 12.05.20
Kultur
Diesmal nicht im Dortmunder Westfalenpark, sondern in der Nähe des Hochofens auf Phoenix West zeigt das PSD Bank Autokino in der Zeit der Krise für Filmfans jetzt  Blockbuster.

In Dortmund startet Auto-Kino auf Phoenix-West
Kinoerlebnis trotz Corona

In Zeiten der Corona-Pandemie müssen Dortmunder künftig nicht mehr auf das Kinoerlebnis verzichten. Denn seit gestern, 17. April, startet das PSD Bank Autokino seine Vorführungen auf einem Gelände auf Phoenix-West, wo an der Heinz-Nixdorf-Straße bis zu 250 Autos bis 2,10 Meter Höhe vor der Leinwand angeordnet werden. Das Online-Ticket wird am Einlass durch die Fensterscheibe gescannt. Der Ton wird über eine UKW-Frequenz ins Auto gesendet. Wer diese nicht über sein Autoradio empfängt, kann...

  • Dortmund-City
  • 18.04.20
Kultur
17 Bilder

Da kommt Freude auf!
Ein Abend im Autokino im Tichelpark

Es war wirklich etwas ganz besonderes. Schon die Vorfreude tagsüber, ja, fast sowas wie Kribbeln im Bauch, auf den Abend. Kino, das klingt so... normal. Erfrischend normal in der Zeit von Corona und Kontaktsperre! Zwar nur aus der Ferne, aber GEMEINSAM einen Film schauen. Ich war gespannt! Kurz nach dem Einlass eine Stunde vor Filmbeginn kamen wir zügig voran. Das ausgedruckte Ticket  an die Autoscheibe gehalten wurde es mit dem Scanner geprüft. Einen kleinen Abstecher zum Stand mit dem...

  • Kleve
  • 15.04.20
  • 11
  • 9
Kultur

Die Essener Film Landschaft - Shadow goes Oscar

... and the oscar goes to... Wie jeder Mensch, der auf Wolke 7 schwebt, hat auch Shadow Träume und Phantasien, die nicht selten mit Liebe und Romantik zu tun haben. Normalerweise ist er ja ein zielgerichteter, rational denkender und instinktgesteuerter Rüde, doch die Liaison mit Lola hat aus ihm einen Botschafter der Liebe gemacht. Diese Wandlung wirkt sich auch auf seinen normalen Alltag aus, und somit eben auch auf mich. Seit geraumer Zeit beobachte ich, dass er sehr abwesend ist,...

  • 27.02.20
  • 10
  • 1
Kultur
Der Filmklassiker "Der Schatz im Silbersee" wird am 11. April, 20 Uhr, in der Philharmonie Essen aufgeführt - und dabei live von der Philharmonie Südwestfalen begleitet.
Aktion

Drei mal zwei Karten zu gewinnen: Filmklassiker mit Live-Orchesterbegleitung
Silbersee in der Philharmonie

„Der Schatz im Silbersee“ feierte im Jahr 1962 als erster Film der legendären Winnetou-Reihe ungeahnte Erfolge und begründete mit der „Karl-May-Film“-Serie das beliebteste deutsche Kino-Genre der 1960er Jahre. am 11. April, 20 Uhr, wird der Filmklassiker in der Philharmonie Essen aufgeführt, live begleitet von der Philharmonie Südwestfalen unter der Leitung von Markus Huber. Der Stadtspiegel und seine Nachrichten-Community Lokalkompass.de verlosen drei mal zwei Karten für die...

  • Essen-West
  • 13.02.20
  • 1
  • 4
Kultur
Filmszene aus "Als Hitler das rosa Kaninchen stahl".

"SchulKinoWochen NRW 2020" in Gevelsberg
"Film ab!" im filmriss

Zum 13. Mal bieten die landesweiten "SchulKinoWochen" ein umfangreiches Filmprogramm mit Bezügen zu verschiedensten Unterrichtsthemen sowie kostenlose pädagogische Begleitmaterialien. Das "filmriss kino gevelsberg" zeigt ab dem 23. Januar insgesamt sieben Spiel-, Animations- und Dokumentarfilme, die die Medienkompetenz von Schülern aller Schulformen und Altersstufen stärken. Folgende Filme sind im Programm: In der Kino-Dokumentation „Checker Tobi und das Geheimnis unseres Planeten“...

  • wap
  • 22.01.20
  • 1
  • 2
Kultur
Filmplakat
2 Bilder

Außergewöhnliches On - Shot Drama
Kinostart: ,,1917"

Gestern im Kino. 1917: Der erste Weltkrieg befindet sich im April 1917 auf seinem schrecklichsten, nein, grausamsten Höhepunkt. In Nordfrankreich belagern sich deutsche und britische Einheiten in ihren Schützengräben ausharrend ,ohne nur einen Schritt vorzurücken. Die Moral der Truppen am Boden. Frankreich 1917 : Briten und Deutsche liefern sich mitten im Ersten Weltkrieg einen erbitterten Stellungskampf. Zwei britische Soldaten Schofield und Blake erhalten den Auftrag ihres...

  • Bochum
  • 20.01.20
  • 19
  • 2
Kultur
2 Bilder

Großes Kino
Lindenberg ! Mach dein Ding !

Gestern im Kino : Lindenbergs Lebensgeschichte -  ob das was ist? Skeptisch betrat ich das Bochumer Union Theater. Doch was ich erlebe ist ein grandioser Rückblick eines Udo Lindenberg. Udo das Kind: Geprägt von den Worten seines Vaters - träum nicht von einer Musikkarriere Udo,weil alle Lindenberg Versager sind. (Eine zunächst begleitende Angst.) Sein Vater schenkte dem kleinen Udo zum Geburtstag dennoch ein Schlagzeug. Der erste Schritt zum Lebenstraum. Schon früh wird es dem...

  • Bochum
  • 18.01.20
  • 39
  • 8
Ratgeber

Neue Filmreihe im Forum Apostelkirche
Zur Zeit der Trümmer

Eine neue Filmreihe mit Jörg Keßen steht im neuen Jahr auf dem Programm im Forum Apostelkirche. Die Reihe startet am 23. und 30. Januar, jeweils um 18 Uhr. Im Bereich der Literatur hat sich in der Zeit nach dem 2. Großen Krieg die „Trümmer-Literatur“herausgebildet. Zu dieser Bewegung parallel entstand ein Filmgenre welches als „Trümmerfilme“ in die Filmgeschichtsschreibung eingegangen ist. Diese z.T. selten gezeigten Filme nehmen visuell beeindruckend die Trümmerlandschaften der Städte und...

  • Essen-West
  • 18.01.20
Kultur
...unheimlich, ... traurig...
7 Bilder

KINO FILME Nachlese Rezension Gedanken Gefühle Erkrankungen Gesellschaft
gar NICHT so WITZIG, dieser ... J O K E R !

GESELLSCHAFT Eine kurze Beobachtung/Nachlese zu einem Kinofilm „JOKER“ 2019 Die andere Seite der Seele und des Hirns´… wenn Kranke noch kränker gemacht werden… Gesellschaft - WAHNSINN - Erkrankungen.... Es hieß, man solle gewappnet sein, bevor man sich diesen Film anschaut. Es hieß, es sei ein Drama, eine Tragödie und eben kein JOKE, also kein Witz und nicht wirklich zum Lachen! Auch hieß es, depressive Mitmenschen sollten diesen Film lieber nicht ansehen… nun, ein Werbegag?...

  • Essen
  • 13.11.19
  • 46
  • 3
Kultur

Midway : Der Meister hat wieder zugeschlagen
Kino: Ein beeindruckender Film von Roland Emmerich

Für mich einer der besten Filme aller Zeiten. Ich gebe zu ich bin bekennender Emmerich Fan. Midway: Schlacht um Midway während des Pazifikkriegs 4.bis 7. Juni 1942. Die Schlacht, die mit der Versenkung von vier japanischen Flugzeugträgern endete, gilt als Wendepunkt des Pazifikkriegs. Amerikanischer Sieg . Der Film : Starregisseuer Roland Emmerich hat es uns Zuschauern wieder einmal gezeigt - was er am besten kann: Zerstören... Roland Emmerich war und ist wieder in seinem...

  • Bochum
  • 10.11.19
  • 11
  • 4
Kultur
Trotz einiger Premieren zuvor hat Henning Baum (l.) den Film zum ersten Mal in Unna zusammen mit dem Publikum gesehen. Danach beantwortete er mit Regisseur Peter Thorwarth (r.) viele Fragen.
8 Bilder

Vorpremiere von "Der letzte Bulle" in Unna
Viele lockere Sprüche: Publikum erlebte Henning Baum und Peter Thorwarth nach dem Film hautnah

Kaum war der Abspann zu sehen, da ging bereits das Licht an. Unnas Kultregisseur Peter Thorwarth trat vor das begeisterte Publikum und holte sich gleich noch Henning Baum nach vorne, der den fertigen Film gestern zum ersten Mal gesehen hatte. Was folgte war ein Feuerwerk an lockeren Sprüchen, Informationen über die schwierige Entstehung des Films "Der letzte Bulle" und einzelne Selfies mit dem gesamten Publikum.  Fünf Jahre nach dem Ende der erfolgreichen Serie "Der letzte Bulle" aus Essen...

  • Unna
  • 03.11.19
  • 1
Kultur
Die Schülerjury im Rampenlicht: Zum Abschluss des Kinofestes überreichen sie mit Landrat Michael Makiolla ihren Preis.

Schülerjury sucht Bewerber
Kinofest: Lust auf besten Job der Welt?

Filme gucken, Popcorn essen, Schauspieler treffen und das auch während der Schulzeit - klingt aus Sicht eines Schülers nach dem besten Job der Welt! Das Kinofest-Team hat den im Angebot, was fehlt, sind die Bewerber. Festivalleiter Mike Wiedemann fühlt sich im Moment wie im falschen Film. Das Kinofest steht in knapp sechs Wochen vor der Tür, alle Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, doch in den Reihen der Schülerjury 16+ herrscht Leere. Schulen hat das Kinofest-Team angeschrieben, bei...

  • Lünen
  • 29.09.19
Fotografie

Freizeit
Das Schlechtwetter-Quiz

1 - Wie lautet der "Deutsche" Titel des Films? 2 - Wie lautet der Name des linken Schauspielers im wahren Leben? 3 - Einer der Hauptdarsteller hat sich selbst einen Künstlernamen gewählt. Wie lautet sein Geburtsname? 4 - Der zweite Haupdarsteller ist wann und wo geboren? 5 - Wer führte Regie in dem Film? 6 - Die Mutter des Schauspielers auf der rechten Seite ist wo geboren? 7 - Wann lief das erste Mal der Film in Deutschland? 8 - Wie lautet im Film der deutsche Vorname...

  • Essen-Ruhr
  • 16.09.19
  • 2
  • 1
Kultur
Bei der Filmvorführung von "Das Boot", einer Zusatzveranstaltung der Hohenlimburger Schlossspiele, ist Martin Semmelrogge zu Gast.

Hohenlimburger Schloss-Spiele
Ein Mega-Star im Boot: Open-Air-Kino zeigt "Das Boot" - Martin Semmelrogge zu Gast

Kurzfristig und aufgrund der großen Nachfrage kommt es im Rahmen der diesjährigen Hohenlimburger Schloss-Spiele zu einem spektakulären Event. Auf Großleinwand wird am Montag, 9. September, die Original-Kino-Version „Das Boot“ gezeigt. Zuvor wird Martin Semmelrogge persönlich zugegen sein, um über Entstehung und Dreh des Oscar-prämierten Filmklassikers zu berichten. Semmelrogge, der aktuell bei den Schlossspielen in „Warten auf Godot“ spielt und auch bei „Schindlers Liste“ mitwirkte, hat als...

  • Hagen
  • 06.09.19
  • 1
Kultur
Ihre neuesten Kurzfilme präsentieren die jungen Dortmunder Freitagabend  erstmals.

Jugendforum präsentiert in Clips Wünsche und Hoffnungen
Jugendliche zeigen Videos

Das Jugendforum Nordstadt präsentiert am Freitag, 6. September, um 19 Uhr im SweetSixteen-Kino mehrere Musikvideos. Sie sind das kreative Ergebnis der im Projekt „InterKulturMachtKunst – KunstMachtInterKultur“ beteiligten Jugendlichen. Sie haben ihre eigenen Songs komponiert und Videos dazu gedreht. Der Projektleiter Simon Milz unterstützte die Jugendlichen in ihrer kreativen Arbeit. In den kurzen Clips spiegeln sich ihre Hoffnungen, Wünsche und Sorgen wider. Sie geben ihrer...

  • Dortmund-City
  • 04.09.19
Kultur
Bei einbrechender Dunkelheit geht's los.

Noch bis 24. August auf der Monheimer Freilichtbühne
Kino im Mondschein

Der Auftakt im Monheimer Mondscheinkino war trotz widriger Bedingungen vielversprechend, an den nun folgenden lauen Sommerabenden dürfte das Vergnügen indes noch größer sein. Noch bis 24. August werden auf der Freilichtbühne bekannten Blockbuster präsentiert. "Das Leben ist wie eine Schachtel Pralinen, man weiß nie was man kriegt“, zitiert Forrest Gump seine Großmutter. Dabei handelt es sich nur um eines der bekannten Zitate der berühmten US-amerikanischen Literaturverfilmung. Mit Tom Hanks...

  • Monheim am Rhein
  • 20.08.19
Kultur
Im Jahre 2006 fand das letzte Open Air Kino am Dom statt - damals war der Wettergott der Veranstaltung allerdings nicht hold. Das soll sich in diesem Jahr aber ändern ... - hoffen die Veranstalter.
2 Bilder

Lichtburg eröffnet im August Open Air Kino Saison im Schatten des Doms
Popcorn unter freiem Himmel

"Regen hin, Regen her - wir ziehen das durch", erklärt Lichtburg-Chefin Marianne Menze, hofft aber insgeheim auf einen kurzen Draht nach oben und blickt Dompropst Thomas Zander an. Dieser ist ähnlich filmaffin wie sein Vorgänger im Amt Otmar Vieth, unter dessen Ägide vor nunmehr 13 Jahren das letzte Kino Open-Air am Dom stattfand. Popcorn unter freiem Himmel und dazu den Lieblingsfilm. Veranstalter Lichtburg, das Domkapitel und die Stadtwerke Essen machen's möglich. "Open Air Kino auf dem...

  • Essen-Süd
  • 16.07.19
  • 3
  • 3
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.