kjt

Beiträge zum Thema kjt

Reisen + Entdecken
Theatervermittlerin Linda Thaller beim Audiowalk.

Kinder- und Jugendtheater Dortmund startet sein internationales Projekt wieder
"europefiction" sucht junge Leute

Das internationale Projekt „europefiction“ am Kinder- und Jugendtheater Dortmund startet wieder und sucht junge Leute zum Mitmachen. Wegen Corona werden die Proben in den digitalen Raum verlegt. Ziel ist ein interaktiver Audiowalk in Dortmund und der Partnerstadt Paris. Wer zwischen 16 und 29 Jahre alt ist und Lust hat, seine Stadt auf Theaterweise neu zu entdecken, Geschichten zu erzählen und andere Menschen in andere Welten mitzunehmen, kann mitmachen und sich unter lthaller@theaterdo.de...

  • Dortmund-City
  • 18.03.21
  • 1
  • 1
Kultur
Szene aus "Faust" mit Linus Ebner und Antje Prust.

Das Theater Dortmund vermittelt Austausch zwischen Schulen und Theater
Neue Ausgabe von „Enter“ zum Thema „Nathan und Faust“

Die Theatervermittlerinnen des Theater Dortmund Sarah Jasinszczak (Schauspiel) und Linda Thaller (KJT) widmen sich am Dienstag, 2. Februar, dem Thema „Nathan und Faust – Literatur digital zum Leben erwecken“ mit praktischen Ideen und Erfahrungen rund um die virtuelle, theatrale Begegnung. Anhand zweier Theatertexte, die im Spielplan des Schauspiels und des Kinder- und Jugendhteaters verankert sind, werden die TeilnehmerInnen in Kleingruppen kreativ arbeiten. Wie immer ist die Expertise aller...

  • Dortmund-City
  • 01.02.21
Kultur

Mit dem Podcast „Flüstertüte“ kommt das Kinder- und Jugendtheater Dortmund zu seinem Publikum
"Flüstertüte": Theater-Podcast für Kinder

 Jeden Montag können sich Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren auf eine neue Folge freuen. Die „Flüstertüte“ finden junge Hörer kostenfrei auf Spotify und anderen Podcast-Plattformen. Fantasie, Wut oder Neugier – jede Woche nehmen die Dramaturginnen Milena Noëmi Kowalski und Lioba Sombetzki ein neues Gefühl unter die Lupe und erzählen von einem passenden Theaterstück aus dem KJT-Spielplan. Zu Gast sind Schauspieler und Mitarbeiter des Kinder- und Jugendtheater-Teams. Zusätzlich gibt es ein...

  • Dortmund-City
  • 18.05.20
Kultur

KJT-Weihnachtsmärchen: "Der falsche Prinz"

Das diesjährige Weihnachtsmärchen am Kinder- und Jugendtheater (KJT) in Dortmund an der Sckellstraße 5-7 ist "Der falsche Prinz" nach einer Erzählung von Wilhelm Hauff. Nicht nur die Bühne, auch der Zuschauerbereich entführt einen sofort in die Zeit von 1000 und einer Nacht. Große, schwere Orientteppiche flankieren die Zuschauerreihen und ziehen jeden sehr schnell in die Geschichte des Schneidergesellen Labakan, der davon träumt ein Prinz zu sein. Die Geschichte ist kurzweilig, durchaus amüsant...

  • Dortmund-Ost
  • 27.11.16
Kultur
Das Jugendstück "Wilhelm Tell" feiert am Freitag Premiere im Kinder- und Jugendtheater.
3 Bilder

Premiere: Wilhelm Tell

Wilhelm Tell, das Theaterstück des Kinder- und Jugentheaters hat am Freitag, 26. Februar, um 19 Uhr an der Sckellstraße Premiere. Schwyz, Uri und Unterwalden leiden unter der Härte und Willkür der habsburgischen Besatzungsmacht. Der Schwyzer Baumgarten wird von kaiserlichen Reitern verfolgt, weil er den Burgvogt, der seine Frau vergewaltigen wollte, getötet hat. Er bittet den Fischer Ruodi, ihn mit dem Boot über den Vierwaldstätter See zu bringen, der lehnt jedoch ab. Tell erscheint und hilft....

  • Dortmund-City
  • 23.02.16
Kultur
Die jungen Menschen aus verschiedenen Ländern erarbeiten ein gemeinsames Theaterstück.

Offene Bühne für junge Flüchtlinge

Im Rahmen der „Open Stage“-Reihe stellt das Kinder- und Jugendtheater sein neues Projekt mit Flüchtlingen „Say it Loud“ am Freitag, 20. November, um 20 Uhr im Café des KJT in der Sckellstraße vor. Seit Beginn der Spielzeit treffen sich die zwölf jungen Menschen zwischen zwölf und 30 Jahren, die aus ganz verschiedenen Krisengebieten auf der Welt kommen, um ihre eigenen Geschichten künstlerisch zu erarbeiten. Herauskommen soll eine Fabel mit Impressionen aus mindestens acht Ländern, die am 3....

  • Dortmund-City
  • 24.11.15
Kultur

Als Jugendtheater in Dortmund: Ärger beim Elternabend

Das Kinder- und Jugendtheater zeigt am 13. Februar die Theaterpremiere des Sönke Wortmann Films „Frau Müller muss weg“. Das Kammerstück für Eltern, Pädagogen und junge Erwachsene ab 14 Jahren dreht sich um den humorvollen Konflikt zwischen der Klassenlehrerin Frau Müller und der besorgten Elternschaft bei einem Elternabend.

  • Dortmund-Ost
  • 02.02.15
  • 1
Kultur
Spielt Miriam im Solostück: Désirée von Delft.

Tod ist für Miriam kein Tabuthema

Das Kinder- und Jugendtheater nimmt das Stück „Miriam, ganz in Schwarz“ von Jörg Menke-Peitzmeyer für Jugendliche ab 13 Jahren wieder in den Spielplan auf. Isabel Stahl hat das Solo für die Schauspielerin Désirée von Delft inszeniert. Das Stück ist am Sonntag, 3. November, um 18 Uhr im Kinder- und Jugendtheater in der Sckellstraße zu sehen. Kurz nach Allerheiligen geht es um das Tabuthema Tod und die Sinnsuche einer jungen Frau, geschrieben mit schwarzem und skurrilem Humor. Eine weitere...

  • Dortmund-City
  • 31.10.13
Kultur
Mit nur wenigen requisiten werden Grimms Mächrechen auf die Bühne gebracht.

Märchenstunde für Kinder: Grimm spielen

Einen rasanten Ritt durch den Grimm‘schen Märchenwald hat Andreas Gruhn im Kinder- und Jugendtheater für kleine Zuschauer ab 9 Jahren inszeniert. Am Mittwoch (17.4) Donnerstag (18.4.) um 11 Uhr heißt es dann. Es war einmal....

  • Dortmund-Ost
  • 15.04.13
Kultur

Fachtagung zur Förderung der Medienkompetenzen im KJT Dortmund

Im Zusammenarbeit mit dem Verein zur Bekämpfung des Drogenmißbrauchs "DROBS" veranstaltet das Kinder- und Jugendtheater am Freitag, 2. März 2012 einen Fachtag zur Förderung von Medienkompetenzen. Informationen sowie die notwendigsten Grundlagen für den Umgang mit Medien werden bereitgestellt und diskutiert. Als Einführung wird das Theaterstück "Hikikomori" gezeigt, danach folgen zwei Vorträge die sich thematisch mit der Medienerziehung und der Medienabhänigkeit auseinandersetzen. Im Anschluss...

  • Dortmund-City
  • 28.02.12
Kultur
Patrik (Sebastian Ennen l.) und Martin (Gabriel Rodriguez) kämpfen gegeneinander und gegen die Angst.

Düsteres Theaterstück übers Mobbing

Dortmund. Viel Applaus vom begeisterten Publikum gab‘s bei der Premiere für das von Johanna Weißerts inszenierte Stück „Der Schwächere“ im Kinder- und Jugendtheater. Das Stück von Mattias Andersson über Mobbing und Angst für Jugendliche ab zwölf Jahren bietet die ganze Zeit über einen düstere und aufwühlende Stimmung. Martin, der neue Junge der Klasse wird gemobbt. Besonders sein Mitschüler Patrik macht ihm das Leben zur Hölle. Auf der Klassenfahrt will Martin sich rächen. Er verabreicht Patrik...

  • Dortmund-City
  • 20.02.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.