Kletterhalle

Beiträge zum Thema Kletterhalle

Reisen + Entdecken
6 Bilder

Reisebericht
Aktivurlaub in der Welterberegion Wartburg Hainich

Auch außerhalb von Wartburg und Nationalpark Hainich gibt es für Besucher der Welterberegion viel zu entdecken. Wer mag kann in der geschichtsträchtigen Region einen echten Aktivurlaub verbringen. Hoch hinauf in der Indoor Kletterhalle Eisenach Wenige Gehminuten vom Hauptbahnhof Eisenach entfernt befindet sich die moderne und lichtdurchflutete Kletterhalle „Alte Brauerei“, die nicht nur bei schlechtem Wetter eine gute Möglichkeit für Groß und Klein zum sicheren Klettern bietet. Durch zwei...

  • 29.03.19
Ratgeber
Barbara Winter (DRK), Florian Bartsch (Boulderbar), Gaby Struck (Blutspendedienst) und Peter Winter (DRK) hoffen auf viele Spender in neuer Örtlichkeit
3 Bilder

Bouldern meets Blutspende - Einblick in die Kletterwelt soll neue Zielgruppe erschließen!

Kranken und verletzten Menschen kann oftmals ganz einfach geholfen werden. Eine kurze und unproblematische Blutspende macht es möglich. Es gilt: mit wenig Aufwand, viel zu bewirken. Jeder Mensch kann irgendwann mal auf Blutkonserven angewiesen sein, deshalb muss dauerhaft genug Blut gespendet werden. Deshalb schlagen das Deutsche Rote Kreuz und die „Boulderbar Neoliet“ ein: Die Betonfelsen ( aus dem Englischen „boulder“ (Fels) kommend) in der alten Maschinenhalle an der Ottostraße 29 bieten...

  • Wattenscheid
  • 16.06.17
Politik

Das Schweigegelübte der Mitglieder der BV Hörde!

Die Probleme, die dem Bürger des Stadtbezirks Hörde unter den Nägeln brennen sind: 1. Phoenix - See : Gastronomie und das Umfeld. 2. Faßstr. und der kommenden Media Markt. 3. Phoenix WEST: Weiterentwicklung - wie und was Jugendtreff und Kletterzentrum! Zu allen Themen schweigt diese BV ! Politische Sprachlosigkeit ist das Schlagwort des Monats in Hörde. SPD und CDU, die Sprachlosen, besonders zu diesen Themen, in der BV, zeigen dem Bürger ein Bild von imposanter politischer...

  • Dortmund-West
  • 02.12.16
Sport
Marcel Buchmann (l.) und Justin Bohn sind die Geschäftsführer der Bergstation.
4 Bilder

Bergstation: "Hilden ist ein idealer Standort"

Seitenwände der Halle stehen bereits: An der Bahnhofsallee 35 in Hilden entsteht das Kletter- und Boulderzentrum "Bergstation". Der Wochen-Anzeiger sprach mit den Geschäftsführern Justin Bohn und Marcel Buchmann. Was wurde auf dem Weg zur Fertigstellung bereits geleistet? Wir konnten vor einem Jahr die Finanzierung sichern - ohne reiche Eltern oder Investoren dauert das etwas länger, wie wir erfahren mussten - und haben dann ein halbes Jahr für Ausschreibungen, Bauantrag et cetera benötigt....

  • Hilden
  • 17.08.16
Vereine + Ehrenamt
Die Glückskinder und ihre Paten hatten sichtlich Spaß und freuten sich über den Besuch durch digi3 (Fotos digi3)
4 Bilder

Zusammen hoch hinaus – digi3 unterstützt Patenprojekt „Glückskind“

In ihrem Projekt „Glückskind“ bringt die Ehrenamt Agentur Essen e.V. erwachsene Ehrenamtliche mit Mädchen und Jungen im Grundschulalter zusammen. Die Paten werden zusätzlich zur Familie zu Vorbildern und starken Bezugspersonen. Mit Unterstützung der Ehrenamt Agentur erleben sie spannende Dinge: Sie spielen Minigolf, gehen auf Fossilienjagd oder erklimmen in einer Kletterhalle steile Wände. Die Essener Design- und Kommunikationsagentur digi3 unterstützt das Projekt und war bei einem Ausflug in...

  • Essen-Kettwig
  • 19.01.16
  •  1
LK-Gemeinschaft
Die Kokerei Hansa bei der Extraschicht. Doch auch bei den Nachtführungen hat die Anlage ihren besonderen Reiz.

Nachts auf der Kokerei Hansa

Der heutige Ausflugstipp unserer Aktion mit DSW21 „Öffeln verbindet“ mit Bus und Bahn führt zu einem ganz besonderen Ort: Dort wo früher aus Kohle Koks gemacht wurde, kann man heutzutage die Industriegeschichte der Stadt hautnah erleben. Die Kokerei Hansa. Sie findet sich an der Emscherallee 11. Mit der Stadtbahn U47 geht es zur Haltestelle Parsevalstraße in Huckarde. Stephanie Böttcher schreibt: „Schöne alte Anlage einer Kokerei mit viel Natur. Auch vorhanden ist eine Kletterhalle. Super...

  • Dortmund-City
  • 29.05.13
Politik
Auch ein eigenes Logo wurde für Projekt entwickelt.
3 Bilder

"Hansa Revier Huckarde": Dachmarke soll Standort stärken

Huckarde hat jede Menge zu bieten. Den Bürgern im Stadtbezirk, aber auch Touristen von außerhalb. Unter der Dachmarke „Hansa Revier Huckarde“ will man jetzt neue Wege bei der Vermarktung gehen. Auf nur wenigen Kilometern bietet der östliche Teil Huckardes eine höchst attraktive, bunte Vielfalt: Da ist der Deusenberg mit seiner phantastischen Aussicht auf die Stadt und seiner Mountainbike-Arena, direkt daneben liegt das Museum auf der alten Kokerei Hansa, an das sich das Nahverkehrsmuseum...

  • Dortmund-West
  • 29.06.12
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.