krankenhaus

Beiträge zum Thema krankenhaus

Kultur
Ob Bürgermeister, Schwestern der Gründergesellschaft Franziskanerinnen zu Olpe, Mitarbeiter des Krankenhauses oder gemeinnützige Vereine - alle kamen um gebührend das Jubiläum zu feiern.

Gelungene Jubiläums-Feier
125 Jahre St. Martinus-Krankenhaus in Langenfeld

„Lasst uns weiterführen, was damals 1893 begonnen hat. Das Richrather Krankenhaus findet bis heute Antworten auf die Bedürfnisse der Zeit.“, betonte Pfarrer Winfried Schwarzer während des Festgottesdienstes in St. Martin, mit dem das Fest zum 125-jährigen Bestehen des St. Martinus Krankenhauses Langenfeld startete. Während des offiziellen Empfangs im Festzelt betonte Verwaltungsdirektor Stephan Muhl: „Unser Krankenhaus hat sich auf dem langen Weg seines Bestehens immer wieder neu an den sich...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 17.09.19
Wirtschaft
Das einstige St. Martinus-Krankenhaus.

125-jähriges Bestehen
Tag der offenen Tür im St. Martinus-Krankenhaus

Mit einem Tag der offenen Tür feiert das Langenfelder St. Martinus-Krankenhaus am Samstag, 14. September, von 11 bis 18 Uhr sein 125-jähriges Bestehen. Die Besucher erwartet an der Klosterstraße in Richrath eine Wanderausstellung zur Geschichte des Hauses. Auch können die neuen Patientenzimmer besichtigt werden. Es gibt Arztvorträge, und die einzelnen Fachabteilungen stellen sich vor. Wer möchte, kann sich im Operationssaal umschauen, einen Altersanzug anprobieren oder sich auf den...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 11.09.19
Ratgeber
Durch das neue Gartentor kann Hans-Wilhelm Hartung zumindest wieder in den Garten. Die fortgeschrittene MS sieht man dem Senior mittlerweile deutlich an.

Plötzlich ist alles anders
Was die Diagnose MS für ein Langenfelder Ehepaar bedeutet

Anneliese und Hans-Wilhelm Hartung sind seit 1973 glücklich verheiratet. Die beiden leben in einem kleinen Reihenhaus im beschaulichen Langenfeld - Düsseldorf auf der einen, Köln auf der anderen Seite. Eigentlich schien im Leben der Hartungs alles perfekt zu sein. Bis zu dem Zeitpunkt, als Ehemann Hans-Wilhelm im Jahr 1996 die Diagnose Multiple Sklerose (MS) erhielt. Anneliese Hartung und ihr Ehemann Hans-Wilhelm sitzen bei einer Tasse Kaffee und selbst gebackenen Plätzchen im hellen...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 01.08.19
  •  3
Blaulicht
Mit einem Rettungswagen wurde der verletzte Fußgänger ins Krankenhaus gebracht.

Autofahrerin übersieht Fußgänger
26-jähriger Landenfelder schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall am Mittwoch, 10. April, auf der Walder Straße in Hilden wurde ein Fußgänger schwer verletzt. Gegen 19.25 Uhr überquerte ein 26-jähriger Langenfelder die Fahrbahn in Richtung des Edeka-Marktes. Nach ersten Ermittlungen der Polizei und Zeugenaussagen übersah ihn eine 65-jährige Hildenerin, die mit ihrem Auto die Walder Straße in Richtung Hilden befuhr. Bei dem Aufprall erlitt der 26-Jährige Kopfverletzungen und wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht, wo...

  • Hilden
  • 11.04.19
Wirtschaft
Die neue Endosonographie-Einheit ist bereits im Einsatz. Auf dem Foto (hinten v.l.): Marion Prell, 1. Beigeordnete der Stadt Langenfeld, Magnus Staehler, Vorsitzender des Fördervereins des St. Martinus-Krankenhauses, Dieter Braschoss, Vorsitzender des Krankenhausausschusses, und Stephan Muhl, Verwaltungsdirektor des St. Martinus-Krankenhauses. Vorne: Dr. Hansulfert Segendorf, Chefarzt Innere Medizin.

Moderne Medizintechnik
Neue Endosonographie-Einheit für das St. Martinus-Krankenhaus

Das St. Martinus Krankenhaus hat mit der Anschaffung einer Endosonographie-Einheit das Spektrum diagnostischer und therapeutischer Verfahren des Magen-Darm-Trakts deutlich erweitert. Dieser Fortschritt ist der Initiative des Krankenhaus-Fördervereins zu verdanken. „Wir wollten unserem neuen Chefarzt der Inneren Medizin, Dr. Segendorf, ein optimales Arbeitsmittel an die Hand geben, das im Investitionsplan sonst ganz hinten gestanden hätte", erklärt Förderverein-Vorsitzender Magnus Staehler....

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 09.11.18
Überregionales
Die 85-Jährige verletzte sich bei dem Sturz schwer.

Langenfeld: Radfahrerin bei Sturz schwer verletzt

Am Mittwochabend, 18. Juli, stürzte gegen 17.50 Uhr, an der Eichenfeldstraße in Langenfeld, in Höhe der Hausnummer 21, eine 85-jährige Pedelec-Fahrerin und zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Die Umstände des Sturzes sind noch völlig ungeklärt. Die Schwerverletzte wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht und dort stationär aufgenommen. Die Seniorin konnte bislang noch nicht zum Unfallhergang befragt werden. Zeugen gesucht Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zu dem...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 19.07.18
Überregionales
Der Radfahrer musste im Kran kenhaus stationär behandelt werden.

Langenfeld: Radfahrer bei Sturz schwer verletzt

Am Dienstag, dem 12. Juni, kam es gegen 17.08 Uhr in Langenfeld zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Fahrradfahrer schwer verletzt wurde. Ein 52-jähriger Langenfelder befuhr mit seinem Fahrrad die Straße Landwehr aus Richtung Ohligser Straße kommend. Als er in Höhe der Hausnummer 26 von der Fahrbahn auf den Geh- und Radweg wechselte, stürzte er. Durch den Sturz wurde der Langenfelder so schwer verletzt, dass er mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus zur stationären Behandlung gebracht...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 13.06.18
Überregionales
Die Verletzten wurden ins Krankenhaus gebracht.

Langenfeld: Verkehrsunfall mit fünf Verletzten

Am Mittwoch, 7. Februar, gegen 19.15 Uhr, ereignete sich im Einmündungsbereich der Haus Gravener Straße/ Schneiderstraße in Langenfeld ein Verkehrsunfall mit fünf verletzten Personen. Eine 56-jährige Frau aus Monheim befuhr mit einem Pkw Opel Mocca die "Haus Gravener Straße" in Fahrtrichtung Schneiderstraße, aus Richtung Solingen kommend. Im Kreuzungsbereich Haus Gravener Straße/ Schneiderstraße beabsichtigte sie, nach links in die Schneiderstraße abzubiegen. Dabei missachtete sie den...

  • Monheim am Rhein
  • 08.02.18
Überregionales
Die Absolventen können sich über einen erfolgreichen Abschluss freuen. Oben links: Schulleiter Christoph van de Loo.

Geschafft: Gesundheits- und Krankenpfleger bestehen ihr Examen

16 Gesundheits- und Krankenpfleger des St. Josef Krankenhauses Haan, des St. Josefs Krankenhauses Hilden, der Solinger St. Lukas Klinik und des St. Martinus Krankenhauses in Langenfeld haben ihr Examen bestanden. Nach dreijähriger Berufsausbildung haben es alle 16 Auszubildenden geschafft: Die frisch examinierten Gesundheits- und Krankenpfleger, 14 Frauen und zwei Männer, dürfen sich über ihre Abschlüsse freuen. Stationärer und ambulanter Alltag Das Motto für den Kurs 2015/2018 C lautet:...

  • Hilden
  • 05.02.18
  •  1
  •  2
Überregionales
Der schwer verletzte Mann wurde umgehend zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Langenfeld: 75-Jähriger bei Autounfall schwer verletzt

Am Montag befuhr ein 36-jähriger Langenfelder gegen 18.20 Uhr mit seinem PKW Audi die Straße Auf dem Sändchen in Richtung Kreisverkehr. In Höhe der Hausnummer 16 überquerte ein 75-Jähriger zu Fuß die Fahrbahn Auf dem Sändchen, aus Sicht des PKW-Fahrers von links nach rechts. Der PKW-Fahrer bemerkte den Fußgänger zu spät. Trotz eingeleitetem Bremsmanöver des Audi-Fahrers, konnte ein Zusammenstoß nicht verhindert werden. Der Fußgänger wurde frontal aufgeladen und schlug in die...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 21.11.17
Überregionales
Karla, auf dem Bild zwei Tage alt, stellt sich mit ihren Eltern Andrea und Martin Pollok als Modell zur Verfügung, als uns Dr. Detlev Katzwinkel das neue superbelastbare und umbaubare Kreißsaalbett vorstellt. Dessen Einsatz war allerdings bei der Geburt von Karla am Montag, 18. September, um 11.46 Uhr nicht erforderlich. Für ihre zierliche Mutter und sie genügte ein normales Bett. Foto: Michael de Clerque

Richrather Krankenhaus: Es gibt wieder mehr Kinder

Die Welle ist wieder abgeebbt, aber im August bis Anfang September war sie da. Die Rede ist von Babys, die in Richrath das Licht der Welt erblicken. „Es gibt wieder mehr Kinder", freut sich Dr. Detlev Katzwinkel, Chefarzt der Gynäkologie und Geburtshilfe im St. Martinus-Krankenhaus Langenfeld. Bis vor zwei Jahren war die Zahl der Entbindungen hier auf etwa 400 gesunken, in diesem Jahr werden es voraussichtlich über 600 sein. Eindrücke eines Gesprächs mit dem Arzt. Langenfeld. „Wir hatten...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 27.09.17
Überregionales

Beifahrerin bei Unfall schwer verletzt

Am gestrigen Dienstag, 2. Mai, gegen 18.10 Uhr befuhr ein 23-jähriger Mann aus Solingen mit seinem Audi A3 die Elberfelder Straße in Richtung Langenfeld. In Höhe der Hausnummer 45 musste er verkehrsbedingt sein Fahrzeug bis zum Stillstand abbremsen. Diesen Umstand bemerkte der 55-jährige Fahrer eines VW-Sharan aus Leichlingen zu spät. Er konnte seinen PKW nicht mehr rechtzeitig abbremsen und fuhr auf das Heck des stehenden Audi auf. Durch den Aufprall verletzte sich die 19-jährige Solinger...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 03.05.17
Politik
Dr. Huo Zade
2 Bilder

Reichsprogromnacht in Langenfeld vor 78 Jahren

05. 10. 2016 Kristallnacht und Judenverfolgung in Langenfeld Am 9. und 10. November wird auch in Langenfeld wieder an die Kristallnacht 1938 erinnert. Sie war auch in Langenfeld das Signal für die Diskriminierung und Ausmerzung jüdischer Mitbürger. Einer von ihnen war der erste Kinderarzt im Richrather Krankenhaus Dr. Hugo Zade und seine Familie. Er war mit der Familie des damaligen Bürgermeister Felix Metzmacher befreundet und hatte seine Praxis an der Solinger Str...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 04.11.16
  •  3
Überregionales
Polizei NRW
Innenministerium NRW

Foto:
Jochen Tack

Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person

Am Montag, 10. Oktober, gegen 13.15 Uhr befuhr ein 83-jähriger Monheimer mit seinem Daimler die Berghausener Straße in Fahrtrichtung Monheim. An der Kreuzung Berghausener Straße/Düsseldorfer Straße beachtete er das Rotlicht der dortigen Ampel nicht und fuhr ohne zu bremsen in den Kreuzungsbereich ein. Zusammenstoß mit Opel Astra Hier kam es zum Zusammenstoß mit dem Opel Astra einer 65jährigen Langenfelderin nicht, die die Düsseldorfer Straße in Fahrtrichtung Kölner Straße befuhr....

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 11.10.16
Überregionales
Bei der Stadtübung der Feuerwehr kümmerten sich vor allem die Einsatzkräfte des DRK um die Versorgung und den Abtransport der Patienten. Foto: Michael de Clerque

Stadtübung: Feuer im Krankenhaus

Am vergangenen Samstag wurde die Feuerwehr Langenfeld um 9.49 Uhr durch die Brandmeldeanlage des St. Martinus Krankenhauses alarmiert. Glücklicherweise handelte es sich bei dem Alarm aber nur um den Anfang der diesjährigen Stadtübung der Feuerwehr. Brand im Keller Das Übungsszenario sah vor, dass es durch Arbeiten an der Heizungsanlage im Keller zu einem Brand gekommen war. Schnell war der angrenzende Keller verraucht. Zusätzlich wurden zwei Personen im Keller vermisst. Leider, so das...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 20.06.16
Überregionales

Vorfahrt missachtet - Radfahrerin schwer verletzt

Eine 46-jährige Langenfelderin fuhr mit ihrem VW Golf am Samstag, 18. Juni, gegen 12.10 Uhr die Straße In den Griesen und wollte an der Kreuzung zur Richrather Straße nach rechts abbiegen. Hierbei missachtete sie die Vorfahrt einer 17-jährigen Radfahrerin aus Langenfeld, die die Richrather Straße in Richtung Solinger Straße befuhr. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß, wobei die Radfahrerin stürzte. Mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus Die Radfahrerin wurde mittels Rettungswagen...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 20.06.16
Überregionales
Die alarmierte Feuerwehr musste die schwer verletzte Fahrerin schonend aus ihrem Fahrzeug befreien.

Schwerer Verkehrsunfall auf der Hardt

Am Mittwoch, 20. April, kam es um 15 Uhr 57 aus noch ungeklärter Ursache zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Hardt. Bei diesem Unfall wurde eine Person in ihrem PKW eingeklemmt und schwer verletzt. Ein zufälligerweise vorbeikommender Krankenwagen des DRK aus Leichlingen übernahm umgehend die Versorgung der eingeklemmten Fahrerin. Der Fahrer des zweiten Unfallfahrzeugs blieb unverletzt. Schonende Rettung Die alarmierte Feuerwehr musste die schwer verletzte Fahrerin schonend aus ihrem...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 21.04.16
Ratgeber
Vorbereitung für den Ernstfall: worauf ist zu achten?

Frage der Woche: Worauf muss man bei einer Patientenverfügung achten?

Mit einer Patientenverfügung kann man vorsorgen, falls man durch Unfall oder altersbedingt nicht mehr Herr seiner selbst ist. Wichtige Entscheidungen über leben und Gesundheit sollen dann in diesem Dokument vorliegen. Doch wer kennt sich damit aus? Nicht nur die Sterbehilfe ist derzeit ein heiß diskutiertes Thema im Lokalkompass. Auch zum Stichwort Patientenverfügung finden sich unzählige Beiträge in unserem Portal. Wer von Euch kennt sich hiermit aus oder will sich einlesen, um der...

  • 05.11.15
  •  2
  •  14
Politik

Notfallpraxis in Langenfeld am Krankenhaus erhalten

Notfallpraxis in Langenfeld am Martinus Krankenhaus Ich habe in dieser Angelegenheit den nachstehenden offenen Brief sowohl der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein wie auch der Ärztekammer in Düsseldorf geschickt. Während mir die Ärztekammer umgehend geantwortet hat, steht diese von der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein aus. Die Ärztekammer hat mir mitgeteilt, dass sie die Äußerungen der Bürger und Bürgerinnen und meine Feststellungen zm Erhalt der Notfallpraxis in...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 13.02.15
Politik

Notfallpraxis neben dem St. Martinus Krankenhaus muss erhalten bleiben

Notfallpraxis Langenfeld am Krankenhaus muss erhalten bleiben Die Notfallpraxis in Langenfeld stellt eine ärztlich Dienstleistung dar, die der wohnortnahen Versorgung von Patienten der Städte Langenfeld, Monheim und Leverkusen-Hitdorf dient. Wer krank ist, braucht schnelle, unkomplizierte Hilfe. Deshalb existieren seit 1999 diese Notfallpraxen im Kreis Mettmann.  Pro Jahr werden, nach Auskunft der Krankenhäuser in Hilden und Langenfeld 36.000 Patienten behandelt. Die Notfallpraxis ist...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 05.02.15
Ratgeber
Zu welchen dieser Bücher würdet ihr gern eine Kritik schreiben?

BÜCHERKOMPASS: Gesundheit, Krankheit, Fitness

Bei unser Mitmach-Aktion Bücherkompass vergeben wir jede Woche drei Bücher zu einem bestimmten Thema an jene Nutzer, die die Bücher auf lokalkompass.de rezensieren möchte. Diese Woche geht es um Gesundheit, Krankheit, Fitness - wir haben Geschichten aus der Apotheke, aus dem Krankenhaus und vom inneren Schweinehund für Euch im Angebot. Alle Teilnehmer bitten wir unter "meine Seite" im Profil möglichst alle Kontaktdaten einzutragen (für Außenstehende nicht einsehbar), damit wir Euch die...

  • Essen-Süd
  • 14.05.14
  •  9
Kultur

Der Weihnachtsengel…….

Lexi, wie sie liebevoll von ihrer Mama genannt wurde, ist ein aufgeschlossenes zwölfjähriges Mädchen. Eigentlich heisst sie Alexandra, aber bereits von klein auf an hatte sie diesen Spitznamen. Sie wuchs ohne ihren Vater auf, der tötlich verunglückte, als Lexi ein Jahr alt war. Ihre Mutter hatte es nicht leicht gehabt in all den Jahren. Sie war oft überfordert mit der Arbeit und dem Kind. Es gab da leider auch keine Grosseltern, die beide hätten unterstützen konnten. Ihr Papa war ein Waisenkind...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 19.12.10
Kultur

Der Weihnachtsengel…….

Lexi, wie sie liebevoll von ihrer Mama genannt wurde, ist ein aufgeschlossenes zwölfjähriges Mädchen. Eigentlich heisst sie Alexandra, aber bereits von klein auf an hatte sie diesen Spitznamen. Sie wuchs ohne ihren Vater auf, der tötlich verunglückte, als Lexi ein Jahr alt war. Ihre Mutter hatte es nicht leicht gehabt in all den Jahren. Sie war oft überfordert mit der Arbeit und dem Kind. Es gab da leider auch keine Grosseltern, die beide hätten unterstützen konnten. Ihr Papa war ein Waisenkind...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 14.12.10
Kultur
Spritze.  Die Mutter der Station auf der Suche nach dem Glück. Irgendwas mit Chefarzt oder Prinz.

Hier im Lokalkompass: Das erste Kapitel der Strahler - "Gute Zeit"

Rääääähhh. rääääähhh. rääääähhh blökt die feuerrote Signallampe. Irgendetwas ist in Zimmer 12 passiert. Rääääähhh. rääääähhh. rääääähhh. Wie eine Rakete schießt Oberschwester Hiltrud aus dem Schwesternzimmer. So schnell ihre offenen Gesundheitslatschen sie tragen, wälzt sich Schwester Hiltrud schnaufend den Linoleumflur der Kinderkrebsstation entlang. eine keuchende Lokomotive unter Volldampf. Ihr gewaltiger Busen hebt und senkt sich im Rhythmus des Schnaufens. Rääääähhh. rääääähhh. rääääähhh....

  • Essen-Süd
  • 29.09.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.