Kunst in der Stadt

Beiträge zum Thema Kunst in der Stadt

Kultur
Joseph Beuys - Ohne Rosen geht es nicht.

Kunst im Schaufenster
Erinnerungen an Joseph Beuys

Seit Donnerstag, 14. Januar, gibt es für Kunstliebhaber in Mülheim zumindest einen kleinen Lichtblick: Das Kunstmuseum Temporär erinnert mit einer Schaufenster-Ausstellung noch bis zum 21. Februar an Joseph Beuys (1921-1986). Die Leiterin des Kunstmuseums, Dr. Beate Reese, erklärt: "Da uns die Corona-Pandemie weiterhin in Atem hält und die Möglichkeiten begrenzt sind, Kunst und Kunstwerken zu begegnen, startet das Kunstmuseum Temporär mit einem ungewöhnlichen Format in das neue Jahr: der...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 16.01.21
  • 2
  • 2
Kultur
„Kommunikation“ heißt das Werk des Recklinghäuser Bildhauers Heinrich Brockmeier, das der Stadt Herten von der Sparkasse Vest – damals noch Kreissparkasse Recklinghausen – gestiftet wurde.
2 Bilder

Gastbeitrag von Gregor Spohr
Die bronzenen Vier

Diese vier Personen kennen alle, die in Herten leben. Seit dem 15. Mai 1986 stehen sie in der Fußgängerzone mitten auf der Ewaldstraße vor der Zweigstelle der Sparkasse Vest und rühren sich nicht vom Fleck. Kein Wunder: Die Vier sind aus Bronze. „Kommunikation“ heißt das Werk des Recklinghäuser Bildhauers Heinrich Brockmeier, das der Stadt Herten von der Sparkasse Vest – damals noch Kreissparkasse Recklinghausen – gestiftet wurde.  Brockmeier, 1938 in Berlin geboren, ist in der Hertener...

  • Herten
  • 20.12.20
Kultur
6 Bilder

Öffentliches Wohnzimmer mit Street-Piano dazu

Mitten in der Stadt. Große gelbe Sofas, Fauteuils und ein riesiger Sonnenschirm beleben den zentralen Marktplatz von Radstadt, Eine alte Telefonzelle, rot gestrichen, ausgestattet mit Regalen und so zu einem Bücherschrank umfunktioniert, ist das Herzstück des öffentlichen Wohnzimmers. Gefüllt mit mehr als 300 Büchern aller Genres werden Besucher und Gäste zum Lesen, Verweilen, Plaudern eingeladen. Literaturzitate schmücken die Auslagen der Geschäfte rund um den Stadtplatz. Kleinere spontane...

  • Arnsberg
  • 23.02.14
  • 1
  • 2
Kultur
7 Bilder

Alltagsmenschen und ihre Faszination

Käthe, im hübschen Blümchenkleid, hastet mit ihrem Hackenporsche zum Supermarkt. Herr Immig, mit Schägermütze, rotem Pollunder und Plautze, beobachtet das Treiben an der Straße. Grete, mit eleganter Perlenkette und chicer Handtasche wartet vor dem Café auf ihre Freundin. Banalitäten des Alltags. Ungemein faszinierend. Reale Menschen, denen man tagtäglich in der Stadt begegnet. Menschen, die nicht unter dem Stress stehen, schlank, schön und erfolgreich zu sein. Groß, mit üppigen Rundungen und...

  • Arnsberg
  • 17.02.14
  • 5
  • 10
Kultur
Ins U führt heute ein Kunstspaziergang.

Kunstspaziergang führt ins U

Der erste Spaziergang zur Kunst führt im neuen Jahr ins Dortmunder U. Ziel am Dienstag, 21. Januar, 16 Uhr, ist das Institut für Bewegtbildstudien in der ersten Etage des U-Turms. Dr. Rosemarie Pahlke begleitet die Teilnehmer zum Künstler Ovis Wende, der über seine Arbeit sprechen und mit den Kunstfreunden diskutieren wird. Ovis Wende ist seit 2000 Professor für Kunst im öffentlichen Raum und Szenografie an der Fachhochschule Dortmund. Das Gespräch und die Diskussion mit ihm werden um...

  • Dortmund-City
  • 21.01.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.