Landschaftsarchäologischer Park Henrichenburg

Beiträge zum Thema Landschaftsarchäologischer Park Henrichenburg

Politik
Der landschaftsarchäologische Park Henrichenburg soll aufgewertet werden.

Anwohner sind in Sorge
Erste Idee eines Wohnbauprojekts in Dingen im Bauausschuss vorgestellt

Dingener Bürger sind besorgt über ein mögliches Neubaugebiet auf dem Gelände der ehemaligen Zeche Graf Schwerin. Rund 20 Bürger kamen am Donnerstag (19. September) in den Bauausschuss, um mehr darüber zu erfahren. Noch gebe es jedoch nur eine grobe Idee des Investors, erklärte Philipp Röhnert, Bereichsleiter Stadtplanung und Bauordnung. Ein neuer Investor plane eine Siedlung aus Einzel-, Doppel- und Reihen- sowie zwei Mehrfamilienhäusern auf der Fläche, für die seit den 1970er Jahren ein...

  • Castrop-Rauxel
  • 21.09.19
Politik
Bürger und Vertreter der Stadtverwaltung verschaffen sich einen Überblick über die zusammengetragenen Ideen.

Förderprogramm "Dorferneuerung"
Bürger erarbeiten Vorschläge für den Landschaftsarchäologischen Park Henrichenburg

Trinkwasserbrunnen, E-Bike-Ladestation, intergenerative Spielgeräte und Beleuchtung – zahlreiche Ideen, um den Landschaftsarchäologischen Park Henrichenburg aufzuwerten, hatten etwa 20 Bürger am Dienstagabend (28. Mai). Sie waren dem Aufruf der Stadtverwaltung gefolgt, sich während einer Bürgerwerkstatt im Maximilian-Kolbe-Haus mit Anregungen zu beteiligen, die mit Hilfe des NRW-Förderprogramms „Dorferneuerung“ umgesetzt werden könnten. "Wir sind in einer sehr frühen Phase der Überlegung und...

  • Castrop-Rauxel
  • 29.05.19
  •  1
  •  1
Politik
Der Landschaftsarchäologische Park Henrichenburg.
Bildquelle: Stadt

Am 28. Mai im Maximilian-Kolbe-Haus
Bürgerwerkstatt in Henrichenburg

In Henrichenburg soll sich etwas bewegen. Mit Hilfe der Fördermittel aus dem Programm „Dorferneuerung“ des Landes NRW können Stadtteil-Ideen umgesetzt werden. Vorschläge hierzu waren von der Henrichenburger CDU gekommen (der Stadtanzeiger berichtete). Im Rahmen einer "Bürgerwerkstatt", die am Dienstag (28. Mai) um 18 Uhr im Maximilian-Kolbe-Haus, Alter Kirchplatz 10, stattfindet, fragt die Stadtverwaltung insbesondere nach den Wünschen und Gedanken der Bürger hinsichtlich der Aufwertung des...

  • Castrop-Rauxel
  • 23.05.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.