marienkirche

Beiträge zum Thema marienkirche

LK-Gemeinschaft
5 Bilder

Tausende Besucher zog es am Wochenende zum Barbaramarkt in die Altsiedlung
„Es war ein magischer Abend“

Ein voller Erfolg war auch in diesem Jahr wieder der Barbaramarkt, der am Wochenende zum 23. Mal stattfand. Bereits am Freitagnachmittag und Abend kamen rund 2000 Besucher zum Vorplatz der Marienkirche in der Altsiedlung, um die besondere Stimmung zu genießen. Traditionell sorgt der beliebte und weit über die Grenzen Kamp-Lintforts hinaus bekannte kleine, aber feine Markt immer am ersten Adventswochenende für heimelige Atmosphäre. Susanne Hausmann, Verbundleiterin vom Familienzentrum St. Josef...

  • Kamp-Lintfort
  • 05.12.19
Reisen + Entdecken
Pastoralreferentin Claudia Buskotte bringt Maria und Josef auf die Reise.

Adventsaktion der Gemeinde St. Marien aus Schwelm
Maria und Josef auf Tour

Krippen stehen für gewöhnlich in der Kirche und können dort bestaunt werden. Doch wie wäre es, wenn sich die Krippenfiguren auf den Weg machen und die Weihnachtsgeschichte dadurch ganz nah und neu erfahrbar würde? Genau das macht die Krippe der Marienkirche in der Adventszeit. Also vielmehr Maria und Josef. Sie machen sich wie in der Bibel auf den Weg, zwar nicht von Nazareth nach Bethlehem, aber dafür durch Schwelm. Sie wandern von Schaufenster zu Schaufenster in der Innenstadt und...

  • Schwelm
  • 02.12.19
  •  1
Kultur
Die Blasmusik St. Marien veranstaltet am zweiten Adventssamstag, 7. Dezember um 19.30 Uhr wieder das traditionelle vorweihnachtliche Konzert.
2 Bilder

Querschnitt durch verschiedene Musikgenres
Vorweihnachtliches Konzert der Blasmusik St. Marien

Die Blasmusik St. Marien veranstaltet am zweiten Adventssamstag, 7. Dezember um 19.30 Uhr wieder das traditionelle vorweihnachtliche Konzert. Dieses findet statt in der Pfarrkirche St. Marien, An der Marienkirche 11 in Dorsten. Der Einlass beginnt nach dem Vorabendgottesdienst. Die Vorbereitungen hierzu laufen bereits auf Hochtouren. Die Musiker versprechen mit ihrem diesjährigen Programm des Konzertes einen Querschnitt durch die verschiedenen Musikgenres. Die Zuhörer können sich auf schöne...

  • Dorsten
  • 29.11.19
  •  1
Vereine + Ehrenamt
6 Bilder

Schützenfest
Ausgelassene Vorparade der Marienschützen

Am Samstag (18. Mai) fand die Vorparade der Marienschützen statt. Um 15 Uhr war Antreten am Jägerheim an der Bismarckstraße. Von dort aus ging es zunächst zum Ehrenmal, auf dem Friedhof. Hier legte die Blaskapelle einen Kranz nieder. Anschließend ging es weiter zum Königsforst. Dort wurde ein Obstbaum gepflanzt. Am Ende erreichten die Schützen das Pfarrheim an der Marienkirche, wo weiter gefeiert wurde. Das Schützenfest selbst startet am 24. Mai (Freitag) um 18.30 Uhr mit einem Gottesdienst...

  • Dorsten
  • 20.05.19
Kultur
Caritas-Pflegekräfte verteilen Friedenslicht.

Witten im Advent
Caritas Witten verteilt Friedenslicht

Caritas-Pflegekräfte waren in der Marien-Kirche, um das Friedenslicht aus Betlehem in Empfang zu nehmen. Anschließend wurde das Licht an die Patienten weitergereicht. Zuvor hatten Pfadfinder aus ganz Europa das Licht aus Betlehem (nahe Jerusalem) über Österreich, München und Dortmund nach Witten gebracht. Die Initiative "Licht aus Betlehem" begann 1986 in Österreich. Inzwischen hat sich das Friedenslicht in mehr als 25 europäischen Ländern zu einem neuen Weihnachtsbrauch entwickelt. Als...

  • Witten
  • 19.12.18
Kultur
Jessica Burri mit dem Dulcimer.

Sopran und Dulcimer in Eickeler Marienkirche

Im Rahmen der Aktion "Kirche neu" in St. Marien-Eickel gibt es eine neue Konzertreihe mit dem Namen "Frei-Klang". Verschiedene Instrumente, Chöre und Solisten gestalten diese Konzertreihe. Das nächste Konzert findet am Sonntag, 4. November, um 18 Uhr in der Kirche an der Herzogstraße 21 statt. Diesmal steht neben der Sopran-Solistin Jessica Burri aus Recklinghausen, die sich selbst auf dem Dulcimer begleitet, auch noch der Heilige Franziskus von Assisi im Mittelpunkt des Konzertes. Seine...

  • Herne
  • 25.10.18
Überregionales
In dem Gottesdienst für die Unbedachten wird für jede Verstorbene und jeden Verstorbenen eine Kerze angezündet.

Hagen: Gottesdienst für die Unbedachten am 18. Oktober in der Marienkirche

In Hagen werden in diesem Jahr etwa 80 Menschen durch das Ordnungsamt bestattet.Der nächste ökumenische „Gottesdienst für die Unbedachten“ wird am Donnerstag, 18. Oktober, um 17 Uhr in der katholischen St.-Marienkirche in der Hagener Innenstadt gefeiert. Die Initiatoren, Pfarrerin Elke Schwerdtfeger und Pfarrer Jürgen Krullmann vom Evangelischen Kirchenkreis Hagen, Pfarrer Jürgen Schmitt-Assmann vom katholischen Dekanat Hagen und die Stadt Hagen laden ein, all jener Menschen zu gedenken,...

  • Hagen
  • 12.10.18
Ratgeber
5 Bilder

„Neubrandenburg“ nach über 40 Jahren - ein Besuch mit begeisternd-erlebtem Orgelspiel

. Urlaub in der Mecklenburger Seenplatte, war diesmal auch mit einem Besuch „Neubrandenburgs“ verbunden. Wenn man bedenkt, dass ich in den 70ger Jahren einen großen Teil meiner Armeezeit verbrachte, waren meine Erwartungen groß. Vor allem war ich erstaunt, wie sich das Zentrum geändert hat. Riesige Einkaufsmöglichkeiten zahlreicher Geschäfte – ganz anders, als man sonst die Auslagerung an den Stadtrand kennt. Das Hotel, in dem damals die Künstler abgestiegen waren, die dann im...

  • Sprockhövel-Haßlinghausen
  • 15.08.18
Kultur
Eine Stunde vor dem 1. Ton – das Orchester in der Marienkirche

Begeisterter Auftritt in der Marienkirche

Marienviertel.  Auch in diesem Advent vermochte das Blasorchester St. Marien die Konzertbesucher in  vorweihnachtliche Träumereien zu versetzen. Unter musikalischer Leitung ihres Dirigenten Oliver Jahnich war es wieder gelungen, dass das Orchester besinnliche und heitere Lieder zum Besten gab. Zu den mit weihnachtlichen Texten präsentierten Stücken gehörten auch `Sankar´ von Hari Hylkilä, `Feliz Navidad´ (im Arrangement von Heinz Briegel) und der Notensatz von Roland Smeets für das bekannte...

  • Dorsten
  • 13.12.17
Kultur
3 Bilder

Erfreuliche Geschichten im Advent

Wenn die ersten Nebel das Land überziehen, gestutzte Kopfweiden wie Pinsel aus der Niederung ragen und die Nächte kälter werden, dann beginnt für mich eigentlich schon die besinnliche Zeit. Der Sommer hat endgültig fertig, nur noch der Altweibersommer hat eine geringe Chance. Ist dann das gold-rot-altgrüne Laub noch unschlüssig, seine letzte Reise anzutreten, erwischt man vielleicht ein Zauberwochenende auf dem Landmarkt in der wundervollen Littard (Wald- und Feuchtgebiet zwischen...

  • Kamp-Lintfort
  • 07.12.17
  •  18
  •  8
Kultur
76 Bilder

Der Barbaramarkt leuchtet wieder

Seit gestern, 18 Uhr, ist der beliebte Barbaramarkt an der Marienkirche in der Altsiedlung von Kamp-Lintfort eröffnet. Er ist der erste von drei Weihnachtsmärkten in der Stadt und endet abends am 1. Adventsonntag. Weitere Weihnachtsmarkttermine in KaLi.

  • Kamp-Lintfort
  • 02.12.17
  •  123
  •  5
Kultur
Dieser hölzerne Türstock wird jedes Jahr als Eingang zum Barbaramarkt von der Fördergemeinschaft für Bergmannstradition aufgebaut.
52 Bilder

20 Jahre Barbaramarkt in der Altsiedlung von Kamp-Lintfort

Immer am 1. Adventswochenende eines jeden Jahres, findet auf dem Vorplatz der Marienkirche im Herzen der ehemaligen Zechensiedlung von Kamp-Lintfort der Barbaramarkt statt. In diesem Jahr zum 20. Mal. Doch besser und ausführlicher beschreibt es die Projektgrupper Barbaramarkt 2016 auf ihrer Internetseite. Daher den Link am Ende beachten. Der Eingeborene aus Kamp-Lintfort geht zum Barbaramarkt, um diese ursprüngliche Atmosphäre dort vor der ehemaligen Marienkirche in der hübschen...

  • Kamp-Lintfort
  • 26.11.16
  •  38
  •  4
Kultur
Schon im Stadtplan von vor 450 Jahren ist die Marienkirche bereits zu sehen. Hier ein aktuelles Foto vom Innenraum. Fotos: Ev. Kirchenkreis Duisburg, Pickartz
2 Bilder

Marienkirche wird restauriert

In seiner Sitzung hat der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages kürzlich Fördergelder zur Sanierung der Marienkirche an der Josef-Kiefer-Straße in der Duisburger Altstadt bewilligt. Zur Sanierung der Marienkirche erhält die Evangelische Kirchengemeinde Alt-Duisburg 128.000 Euro aus dem Denkmalschutz-Sonderprogramm VI des Bundes. So kann die Kirche nun zu einem Gemeindezentrum umgebaut werden. „Als Evangelische Kirchengemeinde in der Altstadt Duisburgs sind wir sehr froh und...

  • Duisburg
  • 23.06.16
  •  2
Kultur
Südansicht der Lübecker Marienkirche mit dem Strebewerk über dem Seitenschiff, aufgenommen vom Aussichtsturm der St. Petrikirche
21 Bilder

St. Marien zu Lübeck

Die Lübecker Marienkirche (offiziell St. Marien zu Lübeck) wurde von 1277 bis 1351 erbaut. Die Lübecker Bürger- und Marktkirche ist von jeher ein Symbol für Macht und Wohlstand der alten Hansestadt und befindet sich auf dem höchsten Punkt der Lübecker Altstadtinsel. Die Kirche ist Teil des UNESCO-Welterbes Lübecker Altstadt. St. Marien gilt als „Mutterkirche der Backsteingotik“ und als ein Hauptwerk des Kirchbaus im Ostseeraum. (Quelle: Wikipedia) Einzelheiten sind den diversen...

  • Duisburg
  • 25.03.16
  •  15
  •  20
Kultur
31 Bilder

Barbaramarkt an der Marienkirche

Am ersten Adventswochenende erstrahlt der schöne Barbaramarkt an der ehemaligen Marienkirche in Kamp-Lintfort. 3 Tage lang leuchten wieder viele, bunte Holzhütten am Eck der Katten-/Vinnstraße und sorgen für adventlichen Lichterglanz im Herzen der Bergarbeitersiedlung. Auch diesmal halten die Anbieter wieder Adventliches, Kunsthandwerk, Gebasteltes, Gestricktes und Weihnachtliches für die Besucher bereit. Essen und Trinken kommen auch nicht zu kurz. Am Abend des Eröffnungstages sorgten...

  • Kamp-Lintfort
  • 28.11.15
  •  78
  •  6
Überregionales
Ein „volles Haus“ war beim Weihnachtsmarkt im und ums Jochen-Klepper-Haus immer garantiert. Diesmal findet der Markt rund um die Kirche statt - das Orga-Team hofft wieder auf viele Besucher. Foto: Archiv Stadtspiegel/Lokalkompass

Weihnachtsmarkt Platte Heide: Jetzt rund um die Kirche

Der Weihnachtsmarkt Platte Heide - diesmal an der St. Marienkirche - befindet sich auf der Zielgeraden. „Mit 44 Ausstellern und Beschickern erreicht der stets gemütliche Weihnachtsmarkt Platte Heide am ersten Adventwochenende an neuem Ort die Attraktivität der Vorjahre“, versprechen die Veranstalter. „Die Ausrichtung als nicht nur kommerzielle, sondern auch gemeinnützige Veranstaltung wird auch in diesem Jahr ein Garant für den Erfolg sein.“ Das abwechslungsreiche Rahmen- und...

  • Menden (Sauerland)
  • 24.11.15
  •  1
Kultur
Schwester Kerstin-Marie: Bräuche und Traditionen - „Sie mögen schön sein, aber…“

Fastenpredigten und - ansprachen in der Pfarrei St. Marien

"Die Kirche von Papst Franziskus: Vision oder Utopie?" Ideen und Gedanken aus dem apostolischen Schreiben über die Freude des Glaubens "Evangelii Gaudium". Die diesjährigen Fastenpredigten und –ansprachen in der Marienkirche beschäftigen sich mit der Kirche von Papst Franziskus. Auf Einladung von Propst Norbert Dudek sprach die Arenberger Dominikanerin Schwester Kerstin-Marie über: Bräuche und Traditionen. „Sie mögen schön sein, aber…“ Wo isst man traditionell beim ersten Sonnenstrahl...

  • Schwelm
  • 14.03.15
Kultur
Marienkirche
24 Bilder

Erlebnis Berlin - bunt gemischte Geschichte

Ein Kurztripp nach Berlin... Familientreff, die Kamera natürlich dabei - herausgekommen ist ein Kaleidoskop von Eindrücken, ganz persönlich und auf keinen Fall repräsentativ. Einige davon möchte ich Euch in mehreren Beiträgen vorstellen. Ich wünsche Euch viel Spaß bei den Foto-Spaziergängen durch Berlin. Die spätgotische Marienkirche beherbergt Kostbarkeiten wie die schöne Marmorkanzel von Andreas Schlüter (1703). Der Turm aus dem 18. Jahrhundert behauptet sich, je nach Perspektive, gegen...

  • Düsseldorf
  • 21.09.14
  •  3
  •  7
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.