Meldung

Beiträge zum Thema Meldung

Blaulicht

Polizei braucht Hilfe der Bürger im Kreis Wesel
Kinderpornografie gemeinsam bekämpfen

Kreis Wesel - Eine große Kampagne gegen Kinderpornografie startet die Polizei im Kreis und braucht dazu jeden Hinweis von Internet-Usern. Kinder werden täglich Opfer sexualisierter Gewalt. Viele Erwachsene und immer mehr Kinder und Jugendliche werden in der digitalen Welt mit Kinderpornografie konfrontiert. Solche Bilder und Videos zeigen realen sexuellen Kindesmissbrauch und werden in sozialen Netzwerken oder über Messenger wie WhatsApp verbreitet. Nicht als Beweis speichern! Die Verbreitung...

  • Wesel
  • 23.03.21
Natur + Garten
Screenshot Video / Privat

Ist es die Wölfin GLORIA?
Erste Wolfssichtung in Dingden–Berg

Hamminkeln: Vor einigen Tagen machte der Landwirt aus Dingden-Berg, eine erschreckende Sichtung. Ein ausgewachsener Wolf stolzierte über sein Feld. Ist es die Wölfin Gloria? (Auch bekannt unter dem Namen GW954f) Gloria soll seit 2018 unzählige Schafe getötet oder verletzt haben, im Januar kam es zu einer Tötungen zweier Shetlandponys. Ein ganzer Rudel soll sich mittlerweile im Wolfsgebiet Schermbeck aufhalten. Der Erhalt oder Entnahme der Wölfe, wird heiß diskutiert!

  • Hamminkeln
  • 03.03.21
  • 1
  • 1
Kultur
Video

Mel Rising - Single-Release "Julia"
Musik aus Duisburg

Nach den im Jahr 2019 veröffentlichten Songs "River by the sea" und "Fulfill" meldet sich Mel Rising mit der Single "Julia" zurück. Am 22.01.2021 wird der Track mit langersehnten Melodien und packenden Lyrics auf die Öffentlichkeit losgelassen. Und auch dieses Mal schmeichelt der Musiker aus Duisburg dem Singer-Songwriting: "ich habe meine Gefühle aufgeschrieben und spreche von Sehnsucht und Vermissen", sagt Mel Rising. Ein smoother Soundtrack also für Heartaching, wobei der Rhythmus einfach...

  • Duisburg
  • 22.01.21
  • 1
Ratgeber
Das Gesundheitsamt des Kreises Wesel stellt sein System zur Erfassung der Coronafälle um. Seit Freitag, 1. Januar, kommt das System DEMIS (Deutsches Elektronisches Melde- und Informationssystem für den Infektionsschutz) zum Einsatz.

"Die Anzahl der Genesenen im Kreis Wesel wird somit ansteigen."
Kreisgesundheitsamt in Wesel passt System zur Erfassung und Übermittlung der Coronafälle an

Das Gesundheitsamt des Kreises Wesel stellt sein System zur Erfassung der Coronafälle um. Seit Freitag, 1. Januar, kommt das System DEMIS (Deutsches Elektronisches Melde- und Informationssystem für den Infektionsschutz) zum Einsatz. Außerdem wird vom RKI-Linelist-Tool zur Erfassung von COVID-19 Fällen auf eine Surveillance Software umgestellt. Hierbei wird auch eine Verbesserung der Datenqualität von zurückliegenden Fällen ausgeführt. Leichte Abweichungen "Durch die Datenmigration kann es zu...

  • Wesel
  • 04.01.21
Blaulicht
In Schwelm heulten am Mittwoch die Sirenen, weil ein Wohnungsbrand gemeldet wurde.

Meldung über Wohnungsbrand sorgt für Sirenenalarm in Schwelm
Vorfall in der Tobienstraße geht glimpflich aus

Am frühen Mittwochmorgen, 25. November, um 5.14 Uhr heulten in Schwelm die Sirenen. Die Feuerwehr wurde in die Tobienstraße gerufen. Eine Bewohnerin hatte aus ihrem Fenster Feuerschein in einer Wohnung eines Nachbarhauses in der Tobienstraße entdeckt und den Notruf abgesetzt. In der brennenden Wohnung des Mehrfamilienwohnhauses vermutete man noch Bewohner und ein Großaufgebot an Einsatzkräften der Feuerwehr, des Rettungsdienstes und der Polizei machte sich auf den Weg zum Einsatzort. Schnelle...

  • wap
  • 25.11.20
LK-Gemeinschaft
Die Arbeitslosenmeldung im "Selfie-Ident-Vefahren" wurde verlängert. Foto: Agentur für Arbeit

Selfie-Ident-Verfahren bei der AA verlängert
Arbeitslosenmeldung auch online möglich

Seit Mitte Juli können sich Kunden der Agenturen für Arbeit (AA) für ihre Arbeitslosmeldung auch online per App ausweisen. Damit wird die persönliche Vorsprache in der Arbeitsagentur ersetzt. Um einer Einladung, die ausschließlich zur Identitätsprüfung dient, entgegenzuwirken, appelliert die Agentur für Arbeit Oberhausen/Mülheim, die App zeitnah nach der Arbeitslosmeldung zu nutzen.  Mülheim. Das sogenannte „Selfie-Ident-Verfahren“ ist bis zum Jahresende verlängert worden. Somit kann die...

  • Mülheimer Woche
  • 16.10.20
Ratgeber
Reiserückkehrer aus Corona-Risikogebieten sind verpflichtet, sich nach ihrer Rückkehr in ihre eigene Unterkunft zu begeben und sich unverzüglich beim Fachdienst Gesundheitswesen zu melden.

Fachdienst Gesundheitswesen kann Personen von Quarantäne befreien
Pflicht für Reiserückkehrer aus Risikogebieten / Krisenstab Kreis Wesel informiert

Der Krisenstab des Kreises Wesel weist darauf hin, dass Reiserückkehrer aus Risikogebieten verpflichtet sind, sich nach ihrer Rückkehr in ihre eigene Unterkunft zu begeben und sich unverzüglich beim Fachdienst Gesundheitswesen zu melden. Dies funktioniert mithilfe des Online-Formulars oder per E-Mail an: reiserueckkehrer@kreis-wesel.de Hierbei sind folgende Angaben zu machen: NameVornameGeburtsdatumTelefonnummerReisedatenGrippeähnliche SymptomeFür wen die Regelungen gelten Diese Regelungen...

  • Wesel
  • 23.07.20
Ratgeber
Heute und morgen hat die Agentur für Arbeit an der Steinstraße nur noch für dringende Fälle geöffnet. Alle weiteren Anliegen sollten telefonisch zum Schutz vor dem Coronavirus abgesprochen werden.

Agentur für Arbeit in Dortmund schließt zum Schutz vor dem Virus für Besucher/ Morgen nur noch im Notfall kommen
Arbeitslosmeldung dann in Dortmund per Telefon

Zum gemeinsamen Vorgehen gegen die Ausbreitung des Coronavirus sollten Anliegen bei der Agentur für Arbeit in Dortmund ab dem 18. März, nur noch telefonisch oder per eServices geklärt werden. Von persönlichen Vorsprachen sei abzusehen. Ab Mittwoch bleibt die Dienststelle geschlossen, doch die Mitarbeiter können dann weiterhin telefonisch unter 0800 4 5555 20 (Arbeitsgeber) und 0800 4 5555 00 (Arbeitnehmer) oder per Mail erreicht werden. Heike Bettermann, Vorsitzende Geschäftsführerin der...

  • Dortmund-City
  • 16.03.20
LK-Gemeinschaft
Es liegt nun in unserer Hand.
Bleiben wir besonnen.

Coronavirus: Eine Krise die wir nur gemeinsam meistern
Kanzlerin Merkel: Soziale Kontakte vermeiden

Bundeskanzlerin Merkel rät: Wegen der rasanten Ausbreitung des Coronavirus möglichst auf Sozialkontakte zu verzichten. Auch alle nicht unbedingt erforderlichen  Veranstaltungen unter 1000 Teilnehmern sind zu überdenken. Ein Aufruf der für uns alle gilt. Das die Ausbreitung des Coronavirus so weit wie möglich verhindert werden muss - ist spätestens jetzt jeden von uns klar. Die Zahl der Coronatoten ist in Deutschland auf sechs gestiegen. Das mag manchen von uns in Anbetracht der jährlichen...

  • Bochum
  • 13.03.20
  • 22
  • 4
Blaulicht
Ich bin kein Karnevalsmuffel, wie man sieht.

Corona-Virus
Neue Meldungen

Am 20.01.2020 habe ich über den Coronavirus geschrieben. Ja, da war er für uns noch weit weg, und heute? Jetzt geht es auch uns mehr an, auch NRW ist jetzt betroffen. Weiß ich, wer neben mir im Geschäft steht, wer neben mir an der Theke sitzt. Wer von den Leuten war in Urlaub oder auf einer Geschäftsreise in betroffenen Gebieten. Bis jetzt hatte ich diese Bedenken zur Seite geschoben, langsam wird es mir ein wenig mulmig. Massen-Veranstaltungen tragen zur Verbreitung der Viren bei, dazu zähle...

  • Bochum
  • 25.02.20
  • 6
  • 2
Blaulicht

Update: Das Kind ist an die Polizei übergeben worden
6 jähriges Mädchen vermisst - Wo ist Lenina

Lünen: Aktuell sucht die Dortmunder Polizei mit Lichtbildern nach der sechsjährigen Lenina Günther aus Lünen. Zuletzt wurde das Mädchen gestern Nachmittag (16. Januar) an der Görlitzer Straße in Lünen gesehen. Ermittlungen der Polizei zufolge ist es nicht ausgeschlossen, dass die Sechsjährige im Beisein ihres Vaters im Bereich der Stadt Lünen unterwegs ist. Die Dortmunder Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche und hat im Anhang dieser Meldung zwei Fotos des Kindes veröffentlicht. Hinweise...

  • Hamminkeln
  • 18.01.20
  • 2
Blaulicht

Herten: 20-Jährige schwer verletzt

Am Dienstag fuhr um 14.5 Uhr eine 20-jährige Autofahrerin aus Gelsenkirchen auf der Albert-Einstein-Allee in Richtung Norden. In einer Linkskurve verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug und fuhr gegen eine Straßenlaterne am Fahrbahnrand. Sie verletzte sich schwer und musste stationär in einem Krankenhaus behandelt werden. Insgesamt entstand 6.000 Euro Sachschaden. Das Auto war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

  • Herten
  • 09.10.19
Natur + Garten
7 Bilder

Eichenprozessionsspinner

Sehr geehrte Damen und Herrn, bei meinem Spaziergang, im Forst Gewerkschaft Augustus habe ich heute im Eingangsbereich Barkeler Weg (B224) auf der linken Seite einige Eichen mit Befall gesehen. Ich habe einsprechende Bilder angehangen. In den Metadaten der Fotos können Sie die GPS-Daten auslesen. mfG Axel Kubisch

  • 20.06.19
Überregionales

Nach Unfall: Polizei sucht Fahrer eines weißen Kastenwagens

Dorsten (pd). Ein 50-jähriger Autofahrer aus Dorsten war am Dienstag, gegen 7.30 Uhr, auf der Gahlener Straße unterwegs. Laut Polizei musste er im Kurvenbereich nach rechts einem entgegenkommenden, weißen Kastenwagen ausweichen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Bei dem Ausweichmanöver kam er von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Dabei entstand ein Schaden von 2.000 Euro. Der Kastenwagen-Fahrer fuhr weiter, ohne sich um den Unfall zu kümmern. Hinweise erbittet das zuständige...

  • Dorsten
  • 04.09.18
Überregionales

Fahndung: Neue Bilder vom gesuchten Vergewaltiger

Die Polizei fahndet mit einem Phantombild (nachdem sich der mutmaßliche Täter gestellt hat, haben wir das Foto entfernt, die Red.) nach einem brutalen Sexualverbrecher in Velbert. Der Gesuchte hat am Mittwochabend des 19. Juli, gegen 21.30 Uhr, eine 68-jährige Seniorin in ihrer eigenen Wohnung im Velberter Ortsteil Birth überfallen und brutal vergewaltigt. Seit dem Start der Öffentlichkeitsfahndung sind beim ermittelnden Kriminalkommissariat 11 (KK 11) in Mettmann mehrere unterschiedliche...

  • Velbert
  • 27.07.17
Überregionales
Foto & Copyright: Jochen Tack Fotografie

Frau kollidiert mit PKW

Velbert. Eine 31- jährige Fahrerin eines VW Passats befuhr am vergangenen Donnerstag, gegen 15.10 Uhr, die Neustraße in Velbert-Tönisheide in Richtung Velbert- Mitte. In Höhe der Hausnummer 56 verlor sie, aufgrund eines plötzlich auftretenden Unwohlseins, die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Sie prallte gegen einen am rechten Fahrbahnrand ordnungsgemäß geparkten Pkw Mercedes C- Klasse, welcher durch die Wucht des Aufpralls wiederum auf einen davor stehenden Pkw Ford Fusion geschoben wurde. Die...

  • Velbert
  • 23.06.17
Überregionales
Foto: Polizei

"Falsche" Polizisten auch in Velbert unterwegs

Laut Mitteilung der Polizei ereignete sich folgender Vorfall am vergangenen Dienstag: Gegen 20.50 Uhr meldete sich telefonisch ein vermeintlicher "Oberkommissar" bei einer 89-jährigen Seniorin in Velbert und gab der erschrockenen Frau die Anweisung, Fenster und Türen geschlossen zu halten, um sich vor flüchtigen Einbrechern zu schützen. Der Seniorin kam der Anruf jedoch merkwürdig vor und so beendete sie das Gespräch, ohne dem Unbekannten weitere Informationen über sich oder ihre...

  • Velbert
  • 14.12.16
Ratgeber
Am 22. September schließt die Eingangszone der Agentur für Arbeit Kamen bereits ab 12 Uhr. In dringenden Fällen können die Kunden den eService auf arbeitsagentur.de nutzen. Foto: Nathalie Neuhaus

Agentur für Arbeit: Eingeschränkter Service in Kamen

Wegen krankheitsbedingter Personalausfälle ist das Kundenportal der Arbeitsagentur in Kamen am Donnerstag, 22. September, ab 12 Uhr, geschlossen. Kunden mit vereinbarten Terminen sind nicht betroffen, die Termine finden statt. Außerdem muss mit längeren Wartezeiten gerechnet werden, da nicht alle Mitarbeiter im Kundenservice vor Ort zur Verfügung stehen. „Unsere Mitarbeiter nehmen Arbeitslosmeldungen am nächsten Werktag, am Freitag den 23. September, entgegen. Den Antragstellern entstehen...

  • Kamen
  • 20.09.16
Sport

DSC Preußen Duisburg Hockey / Mädchen B gewinnen Auftakt - WJB fehlt es am Torabschluss

Die Mädchen B des SC Preußen Duisburg haben ihren Auftakt in die neue Spielzeit der Feld-Oberliga erfolgreich gestaltet. Gegen den HC Essen setzte sich das Team von Coach Wisniewski völlig verdient mit 3:1 (1:0). durch. Bei strömendem Regen auf dem Kunstrasen entwickelte sich zu Beginn ein ausgeglichenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Mit zunehmender Dauer bekam das junge Duisburger Team die Partie in den Griff und erspielte sich einige gute Chancen. Mit einem Tor vor der Pause und einem...

  • Duisburg
  • 05.05.15
  • 2
Sport

DSC Preußen Duisburg / Hockey Damen schaffen Überraschung - Herren enttäuschen

Die Hockeydamen des Preußen Duisburg haben in der ersten Verbandsliga ihr erstes Erfolgserlebnis gefeiert. Nach zwei klaren Niederlagen zum Start gegen Uhlenhorst Mülheim und den Club Raffelberg gab es am Sonntagabend zu Hause gegen die SG Kupferdreh/Bochum ein 2:2 (2:1)-Unentschieden. Nach einer guten Trainingswoche war Coach Frédéric Wisniewski hochzufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft. Nach schnellem Rückstand drehte der DSC die Partie noch vor der Pause. Erst Spielführerin Theresia...

  • Duisburg
  • 05.05.15
Ratgeber
Innen sorgen wir für brilliante Farben. Außen für eine glänzende Energiebilanz.
4 Bilder

„KfW: Wärmedämmung rechnet sich“

Mit unserem Artikel " Zweifel an Effizienz energetischer Sanierung verfehlt – zur Studie zu den Wachstumswirkungen der KfW-Programme zum EBS“ haben wir die unzutreffenden Mediennachrichten zur von der KfW beauftragten Prognos-Studie hingewiesen. Die KfW ist nun in einer Presseerklärung vom 3. April 2013 ausdrücklich der Falschmeldung, Wärmedämmung rechne sich nicht, entgegengetreten ( https://www.kfw.de/KfW-Konzern/.....). So heißt es ausdrücklich: „Die energieeffiziente Sanierung lohnt sich....

  • Düsseldorf
  • 08.04.13
  • 1
Überregionales
2 Bilder

Bislich - blinde Zerstörungswut

Unbekannte Idioten zerstörten an der Einmündung 'Auf dem Mars' in Bislich die komplette Verglasung der Bushaltestelle. Besonders ärgerlich, da vor einigen Wochen die Scheiben bereits wegen Verwüstung (dieselben Deppen?) erneuert werden mußte. Schade, Schwachmaten gibt´s wohl überall.

  • Wesel
  • 31.03.13
  • 1
Überregionales
Wo sind Straßenschäden? Melden Sie uns Schlaglöcher!

Schlagloch-Alarm - wo sind die Krater?

Frost und Eis setzen den Straßen jetzt mächtig zu: Schlaglöcher drohen! Melden Sie uns die schlimmsten Straßen. Buckelpisten sind für Mensch und Maschine kein Vergnügen. Jedes Jahr rücken in den Städten nach den kalten Tagen die Baukolonnen aus, um Löcher zu füllen, die der Winter mit sich bringt. Der Lüner Anzeiger startet die Aktion „Schlagloch-Alarm“. Rufen Sie an unter 02306 / 750 44 20, wenn Sie Krater entdecken. Per Mail an redaktion@lueneranzeiger.de geht‘s auch. Oder laden Sie Ihre...

  • Lünen
  • 18.01.13
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.