Mietspiegel

Beiträge zum Thema Mietspiegel

Ratgeber

Unna - Mietspiegel ist Werkzeug für Mieter, Vermieter und Planer
Wohnen wird immer teurer

Kreisstadt Unna erhält eigenen Mietspiegel Um einen Vergleich zu haben, wie hoch die Mieten sind, lohnt sich ein Blick in den Mietspiegel. Für sieben Städte und Gemeinden im Kreis Unna hat der Kreis Unna bereits den Auftrag, einen Mietspiegel zu erstellen. Mit der Kreisstadt Unna kommt jetzt eine weitere Kommune hinzu. Grünes Licht dafür gab jetzt der Kreistag und beauftragte den Landrat, eine entsprechende Vereinbarung mit Unnas Bürgermeister zu treffen. Mietspiegel ist Werkzeug für Mieter und...

  • Unna
  • 12.11.20
Politik

Neuer Mietspiegel in Essen
Wird Essen für Normalverdiener unbezahlbar?

Die Linke schlägt ob des neuen Mietspiegels Alarm. Der Teufelskreis von Teuerungen müsse durchbrochen werden. Dazu Daniel Kerekeš, OB-Kandidat Die Linke. : „Es wird ja gerne von interessierter Stelle behauptet, dass der viele Neubau im Essener Süden allen zugute komme. Der neue Mietspiegel zeigt aber: Das ist falsch. Während es am teuren Ende des Essener Mietmarktes tatsächlich vorsichtige Zeichen für eine Entspannung gibt, steigen die Mieten gerade in einfachen Lagen und für kleine und bisher...

  • Essen
  • 28.08.20
  • 1
Politik
Vorstellung des Mietspiegel 2020 mit (v.l.) Matthias Lincke (Amtsleiter Amt für Geodatenmanagement, Vermessung, Kataster und Wohnbauförderung und Vorsitzender des Gutachterausschusses), Michael Neitzel (Geschäftsführer InWIS Forschung & Beratung GmbH), Sonja Herzberg (Mieterbund Rhein-Ruhr e.V.), Angela Lülf (Geschäftsführerin Gutachtersauschuss der Stadt Mülheim), Aaron Kempkens (Mieterschutzbund Mülheim und Umgebung e.V.), Andreas H. J. Noje (Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümerverein Mülheim) und Sven Glocker (Kaufmännische Leitung SWB – Service-Wohnungsvermietungs- und –baugesellschaft mbH).
2 Bilder

Mülheimer Mietspiegel 2020 ist jetzt erhältlich
Mieten sind leicht gestiegen

Von RuhrText Mülheimer Mieter und Vermieter können ab sofort auf den Mietspiegel 2020 zurückgreifen, um einschätzen zu können, welche Miete für frei finanzierte Wohnungen unter Berücksichtigung von Art, Größe, Baujahr, Ausstattung und Lage angemessen ist. Die Mitglieder des Arbeitskreises Mülheimer Mietspiegel haben die Vorarbeiten geleistet. Das Bochumer InWis-Institut hat anschließend ein Mietenmodell erarbeitet — auf der Basis einer repräsentativen Datenerhebung. Der neue Mietspiegel gilt...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 13.01.20
Ratgeber
Der Mietspiegel soll einen Überblick über die Preisentwicklung in Kamen geben. Foto: Jungvogel

Günstige Quadratmeterpreise ermitteln
Mietspiegel für Kamen ist da

Ab sofort kann auf der Homepage der Stadt Kamen unter dem Stichwort „Mietspiegel“ der aktuelle Mietspiegel als PDF oder ein interaktiver Mietspiegelrechner für Kamen aufgerufen werden. Der Kreis Unna hatte als Dienstleister für sieben Kommunen des Kreises die Erstellung der jeweiligen Mietspiegel übernommen. Sieben Städte und Gemeinden im Kreisgebiet sind dabei: Kamen, Bönen, Bergkamen, Selm, Holzwickede, Fröndenberg/Ruhr und Werne. Grundlage für die Erstellung waren eigene Daten des Kreises...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 13.01.20
Ratgeber
Foto: Die Vertreterinnen und Vertreter der Städte und Gemeinden im Kreishaus bei der Vorstellung der Auswertungsergebnisse. Foto: Max Rolke - Kreis Unna

Mietspiegel vorgestellt: Für mehr Objektivität auf dem Wohnungsmarkt
Wohnen im Kreis Unna wird immer teurer

Wohnen wird immer teurer. Um einen Vergleich zu haben, wie hoch die Mieten sind, lohnt sich ein Blick in den Mietspiegel. Für sieben Städte und Gemeinden übernimmt der Kreis Unna die Erstellung eines Mietspiegels. Die Daten sind jetzt da und der Fachbereich Geoinformation und Kataster hat sie den Städten und Gemeinden vorgestellt. "Wer einen objektiven Blick auf die Mietverhältnisse in der Region haben möchte, kommt um den Mietspiegel nicht herum", sagt Jochen Marienfeld, Fachbereichsleiter...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 04.11.19
Ratgeber

15 % Kappungsgrenze
Mieterhöhungen in Dortmund werden ab 01.06.2019 stärker begrenzt

In Dortmund gilt für Mieterhöhungen freifinanzierter Wohnungen (Anpassung an die sog. ortsübliche Vergleichsmiete; § 558 BGB) ab dem 01. Juni 2019 erstmals eine Kappungsgrenze von 15 % statt bisher 20%. Weitere Informationen und einen kostenfreien Ratgeber zum Thema Mieterhöhungen  finden Sie unter auf der Internetseite des Mietervereins Dortmund, an der Kampstr. 4 in der Dortmunder Innenstadt.

  • Dortmund
  • 03.06.19
Politik
Bürgermeister*Innen sind bereit für die Unterschrift (v.l.): Friedrich-Wilhelm Rebbe (Fröndenberg), Ludwig Holzbeck (Baudezernent Kreis Unna), Ulrike Drossel (Holzwickede), Mario Löhr (Selm), Landrat Michael Makiolla, Stephan Rotering (Bönen), Roland Schäfer (Bergkamen), Lothar Christ (Werne), Elke Kappen (Kamen) und Jochen Marienfeld (Vorsitzender des Gutachterausschusses für Grundstückswerte). Foto: Max Rolke/Kreis Unna

Wohnen wird immer teurer
Bürgermeister unterschreiben "Mietspiegel"-Vertrag

Wohnen wird immer teurer. Um einen Vergleich zu haben, wie hoch die Mieten sind, lohnt sich ein Blick in den Mietspiegel. Für sieben Städte und Gemeinden übernimmt der Kreis Unna die Erstellung eines Mietspiegels. Kreis Unna. So der Plan, der im Sommer 2018 gefasst wurde. Die noch fehlende Unterschrift unter den Vertrag haben am Mittwoch, 27. Februar, die Bürgermeister*Innen gesetzt. "Der Mietspiegel ist ein Werkzeug für Mieter und auch für Planer, um einen neutralen Blick auf die...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 01.03.19
Politik

Neuer Mietspiegel für Dortmund

Seit dem 01.01.2019 gilt der neue Dortmunder Mietspiegel. Er dokumentiert die anhaltende Anspannung des Dortmunder Wohnungsmarktes und schützt Bestandsmieter vor Mieten auf Neuvermietungsniveau. Durch die neue Vollerhebung ist es zu einer Reihe von Verschiebungen im Mietspiegel gekommen. So sind Zu- und Abschläge weggefallen, weil kein statistischer Einfluss mehr nachweisbar war. Hierzu gehören etwa länger zurückliegende Modernisierungsmaßnahmen. Im Gegenzug haben sich jedoch teilweise...

  • Dortmund-City
  • 15.01.19
Ratgeber

Mieterschutzbund startet Fragebogenaktion

"Was wir uns erhoffen, ist eine Übersicht über die tatsächliche Höhe der Mieten in Bottrop", sagt Claus Deese, Vorsitzender und Geschäftsführer des Mieterschutzbundes in Recklinghausen. Um an möglichst verlässliche Daten zu kommen, hat der Mieterschutzbund einen detaillierten Fragebogen entwickelt, der heute der Stadtspiegel-Ausgabe beiliegt. "Faire Preise sind die halbe Miete", heißt die Broschüre, die nicht nur den Fragebogen - die Daten werden anonym erhoben - enthält. Auch Sinn und Zweck...

  • Bottrop
  • 29.06.18
Überregionales
Landrat Michael Makiolla (2.v.l.) stellt gemeinsam mit Elke Kappen, Beigeordnete Stadt Kamen (l.), Jochen Marienfeld (Fachbereichsleiter Vermessung und Kataster, 2.v.r.) und Martin Oschinski (Gutachterausschuss für Grundstückswerte, r.) vor, wie ein Mietspiegel erstellt wird. Foto: Max Rolke/Kreis Unna

Mietspiegel für den Kreis Unna: Für Transparenz auf dem Wohnungsmarkt

Wohnen wird immer teurer. Um einen Vergleich zu haben, wie viel die Nachbarn für ihre Wohnung zahlen, lohnt sich ein Blick in den Mietspiegel. Auch für die Planungen von neuen Wohnungen ist er ein wichtiges Werkzeug. Für sieben Städte und Gemeinden übernimmt jetzt der Kreis Unna die Erstellung eines Mietspiegels. Kreis Unna. "Transparenz auf dem Wohnungsmarkt – darum geht es hauptsächlich", sagt Landrat Michael Makiolla. "Gerade in Zeiten, in denen Wohnraum immer teurer wird, muss es für den...

  • Kamen
  • 12.06.18
Ratgeber
Gladbecker Mieter müssen mit höheren Ausgaben rechnen.

Mietspiegel: Wohnen in Gladbeck wird wieder teurer

Die Mieten in Gladbeck sind in den letzten vier Jahren teurer geworden. Dies wird aus dem neuen Mietspiegel für das Jahr 2017 ersichtlich. Besonders für Wohnungen über 90 Quadratmeter muss man nun tiefer in die Tasche greifen. Was kostet eine Mietwohnung im Stadtgebiet? Der Gladbecker „Mietspiegel für nicht preisgebundene Wohnungen“ gibt darüber in regelmäßigen Abständen Auskunft. Nach 2013 legt ein Gremium aus verschiedenen Vermieterverbänden, Wohnungsgesellschaften und Immobilienservices nun...

  • Gladbeck
  • 04.07.17
  • 2
Politik
Nahtlos scheinen Girardet- und Veronikastraße ineinander überzugehen, weshalb sich Anwohner auch über die Mietpreisspiegel-Einteilung in verschiedene Lageklassen wundern mögen. Entscheidend ist jedoch der Bodenrichtwert, also der Durchschnittspreis pro Quadratmeter.

Mietpreisspiegel: Warum die Veronikastufe nur Klasse 4 ist, die Girardetstraße aber Klasse 5

Note 5 ist alles andere als mangelhaft im Mietspiegel der Stadt Essen. Der seit dem letzten Jahr gültige ist erstmals "qualifiziert", berücksichtigt also mehr Elemente bei der Beurteilung als sein Vorgänger. Das Ergebnis sind Lageklassen, von denen 1 die niedrigste, also preiswerteste, 5 die höchste darstellt. Das kann sich auf die Mieten auswirken und wird deshalb nicht von jedem Anwohner ohne weiteres akzeptiert. Zumal wenn, wie etwa in Rüttenscheid, gleich nebenan eine andere Lageklasse...

  • Essen-Süd
  • 07.04.17
  • 4
Ratgeber

Neuer Mietspiegel für Velbert und Heiligenhaus

Für die Städte Velbert und Heiligenhaus existiert ein neuer Mietspiegel; hierzu teilen der Mieterverein Velbert und die Haus- und Grundbesitzervereine mit: „Die für Velbert und Heiligenhaus verantwortlichen Haus- und Grundbesitzervereine und Mietervereine haben sich auf einen neuen Mietspiegel mit Wirkung ab 1. Februar geeinigt. Darin ist vorgesehen, dass die Werte der Wohnungen von Gruppe I bis VI (ab Baujahr 1959 bis Baujahr 2009) um 2 Prozent durchgehend erhöht werden, während die Mieten der...

  • Velbert
  • 08.02.17
Ratgeber

Neuer Mietspiegel für Dortmund ab dem 01. Januar 2017

Die Steigerung der Mietspiegel-Miete liegt erstmals oberhalb der Inflationsrate, eine Kostenexplosion bleibt jedoch aus. Für Bestandsmieter sind keine zu keine drastischen Mieterhöhungen erwarten, so die Einschätzung des Mieterverein Dortmunds zum neuen Mietspiegel 2017 an der Kampstraße 4. Der Mietspiegel ist bei Mieterhöhungen entscheidend. Die Mieterschutz-Organisation informiert, was Mieter beachten müssen und bietet einen kostenlosen Sonderdruck mit Berechnungshilfe und einen...

  • Dortmund-City
  • 30.12.16
Politik
Die Grundstücksbörse Ruhr e. V. stellte ihren aktuellen Marktbericht vor: v.l. Andreas Völker, Marc Wierig, Corinna Spiess, Heinz-Jürgen Hacks, Rainer Post, Carsten Frick (Photo: IHK)

Essen steht bei Firmen weiterhin im hohem Kurs

Am Dienstagmittag lud die Immopro.meo, die Expertengruppe der Grundstücksbörse Ruhr, zur Vorstellung des Gewerbemietspiegels 2015. Während die Preise weitestgehend stabil blieben, monierte der Zusammenschluss der Immobilienspezialisten den Mangel an Flächen und Objekten für Industrie und Wirtschaft. „Wir sind fast ausverkauft“ Corinna Spiess, die Vorstandsvorsitzende der Immopro.meo kann sich über den Essener Immobilienboom nicht so recht freuen. Sie und ihre Kollegen unterstrichen am Dienstag...

  • Essen-Nord
  • 08.06.16
Ratgeber

Stadt erstellt neuen Mietspiegel: 40.000 Essener erhalten Post

Die Befragung von Mietern und Vermietern hat begonnen. Bis zum Jahresende soll ein neuer qualifizierter Mietspiegel aufgestellt werden, heißt es in einer städtischen Pressemitteilung. In diesen Tagen erhalten 40.000 Essener Mieter und Vermieter Post von der Stadt. Unter der Überschrift „Essen braucht einen neuen Mietspiegel“ ruft Oberbürgermeister Reinhard Paß auf, sich an der Befragung zum neuen Mietspiegel zu beteiligen. Mit einem vierseitigen Fragebogen werden Informationen zur Wohnung, zur...

  • Essen-Kettwig
  • 11.08.15
Ratgeber
2 Bilder

Keine schlüssigen Konzepte durch „Analyse und Konzepte“

Die Firma „Analyse und Konzepte“ hat für eine Vielzahl von Kommunen angeblich „schlüssige Konzepte“ im Sinne des Bundessozialgerichts für die Ermittlung der angemessenen Unterkunftskosten erarbeitet. Das Bundessozialgericht (BSG) hatte mit Urteil vom 22.09.2009, Az. B 4 AS 18/09 R Auflagen herausgearbeitet, die seitdem als Grundlage für die Bemessung von Wohnkosten zugrunde gelegt werden. Auch das hiesige Jobcenter und der Märkischer Kreis stützen sich seit 2014 auf ein solches Konzept, um die...

  • Iserlohn
  • 07.06.15
  • 2
Ratgeber

Vortrag zum Thema Mieterhöhungen & Mietspiegel Dortmund 2015 in der VHS Dortmund

Vortrag zum Thema Mieterhöhungen & Mietspiegel Dortmund 2015 in der VHS Dortmund Am Montag, den 13.04.2015 um 19 Uhr laden der Mieterverein Dortmund und die VHS Dortmund zu einem kostenfreien Vortrag zum Thema "Mieterhöhungen - Und was ändert sich beim Dortmunder Mietspiegel 2015?" ein. Die Veranstaltung findet im VHS-Gebäude, Hansastraße 2-4/Ecke Königswall, Dortmund-Innenstadt statt. Mieten steigen in vielen Großstädten dramatisch. Auch in Dortmund haben Mietauseinandersetzungen, insbesondere...

  • Dortmund-City
  • 10.04.15
Ratgeber

Neuer Mietspiegel bringt neue Mieterhöhungen: Mieterverein warnt vor voreiliger Unterschrift und rät zur Prüfung

Seit Januar 2015 ist in Dortmund der neue qualifizierte Mietspiegel in Kraft (vgl. Pressemitteilung vom 09.01.2015 – bit.ly/1APh9zv). Beim Mieterverein Dortmund in der Kampstraße 4 meldeten sich seit letzter Woche viele Mieter, die eine Mieterhöhung erhalten haben und diese durch die Rechtsberatung des Mietervereins überprüfen lassen wollten Darunter auch Dortmunds Großvermieter LEG Wohnen NRW und die Deutsche Annington. Mieterhöhungen prüfen – nicht vorschnell unterschreiben „Wie empfehlen...

  • Dortmund-City
  • 05.03.15
Ratgeber
2 Bilder

Neuer Mietspiegel für Dortmund

Link zum Mietspiegel Dortmund 2015 - mit Berechungshilfe des Mietervereins Zum 01.01.2015 musste der qualifizierte Mietspiegel für Dortmund mit einer empirischen Volluntersuchung fortgeschrieben werden. Diese ergab eine durchschnittliche Mietpreissteigerung in Dortmund von ca. 2% je Jahr (orientiert an der Entwicklung des Medians). Der Mieterverein Dortmund und Umgebung e.V. ist als Interessensvertretung und Mieterschutz-Organisation an der Erarbeitung des Mietspiegels beteiligt. „Im...

  • Dortmund-City
  • 09.01.15
Politik

Weitreichende Sozialkürzungen geplant!

Ich dokumentiere hier eine Pressemitteilung der Linksfraktion im Rat der Stadt Bochum: »Die Verwaltung hat dem Ausschuss für Arbeit, Gesundheit und Soziales Vorschläge für weitreichende Sozialkürzungen mitgeteilt. Bochumer EmpfängerInnen von Arbeitslosengeld II und Grundsicherung wären davon hart betroffen. Die Linke im Rat der Stadt Bochum fordert, den von der Consultingagentur Rödl & Partner GbR entwickelten Kürzungsplan zu verwerfen. Die Stadt Bochum hat durch diese Beratungsgesellschaft...

  • Bochum
  • 08.11.14
  • 2
  • 3
Politik
Schön wohnen möchte jeder. Aber der Mietpreis muss auch stimmen. Foto: B-K

„Hier wird zuviel Miete verlangt“

Der Mieterverein Dortmund schlägt Alarm: Die Mieterhöhungen für rund 600 Griffin-Mieter seien überhöht. „Vor zwei Wochen berichteten die Dortmunder Medien über überhöhte Mieterhöhungen der LEG Wohnen und der Deutschen Annington. Bei diesen Mieterhöhungen wenden die Vermieter den Mietspiegel nicht richtig an und ignorieren die ständige Rechtsprechung des Landgerichts Dortmund, um höhere Mieteinnahmen erzielen zu können. Statt des Mittelwertes wird in zahlreichen Fällen der Oberwert der...

  • Dortmund-City
  • 30.12.13
  • 2
  • 3
Ratgeber

Mieterverein Dortmund warnt: Überhöhte Mieterhöhungen für Griffin-Mieter!

Vor zwei Wochen berichteten die Dortmunder Medien über überhöhte Mieterhöhungen der LEG Wohnen und der Deutschen Annington (u.a. RuhrNachrichten vom 12.12.2013). Bei diesen Mieterhöhungen wenden die Vermieter den Mietspiegel nicht richtig an und ignorieren die ständige Rechtsprechung des Landgerichts Dortmund, um höhere Mieteinnahmen erzielen zu können. Statt des Mittelwertes wird in zahlreichen Fällen der Oberwert der jeweiligen Mietspiegelspanne verlangt. Neuer Griffin-Eigentümer Corestate...

  • Dortmund-City
  • 23.12.13
Ratgeber
Sie haben an der Erstellung des Hattinger Mietspiegels für nicht preisgebundene Wohnungen mitgewirkt: (v.l.) Thomas Klein, Ulrich Born (beide Haus und Grund), Aichard Hoffmann (Mieterverein), Erika Beverungen-Gojdka und Werner Homann (beide Fachbereich Soziales und Wohnen). Foto: Römer

Aktueller Mietspiegel eine wichtige Orientierungshilfe

1978 gab es den ersten, alle zwei Jahre wird er seitdem fortgeschrieben. Der Mietspiegel für Hattingen stellt für Mieter und Vermieter eine wichtige Orientierungshilfe dar. Werner Homann vom Fachbereich Soziales und Wohnen an der Hüttenstraße erläuterte jetzt, was den Mietspiegel 2013, der gerade erschienen und für weitere zwei Jahre gültig ist, so interessant macht: „Es geht darin darum, den Mietvertragsparteien zu ermöglichen, die Miethöhe unter Berücksichtigung verschiedener Faktoren wie...

  • Hattingen
  • 26.09.13
  • 1
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.