mit Schusswaffe bedroht

Beiträge zum Thema mit Schusswaffe bedroht

Blaulicht
Mit Hochdruck fahndet die Polizei derzeit nach einem Mann, der am heútigen Montag, 17. Februar, um 9 Uhr einen Raubüberfall auf eine Spielhalle an der Schwechater Straße in Rentfort-Nord verübte und dabei eine Mitarbeiterin mit einer Schusswaffe bedrohte.

Spielhalle in Rentfort-Nord überfallen
Täter bedrohte Mitarbeiterin mit einer Schusswaffe

Zu einem Raubüberfall gerufen wurde die Polizei am Montag, 17. Februar, nach Rentfort-Nord. Gegen 9 Uhr hatte dort ein unbekannter, maskierter Täter, eine Spielhalle an der Schwechater Straße betreten. Der Mann forderte von einer Mitarbeiterin die Herausgabe von Bargeld und bedrohte dabei die Frau mit einer silber-schwarzen Schusswaffe. Mit dem Bargeld aus der Kasse als Beute flüchtete der Unbekannte durch eine Hintertür in unbekannte Richtung. Der Mann war etwa 1,90 Meter groß, von...

  • Gladbeck
  • 17.02.20
Überregionales

Reisholz: Mann im Anzug überfällt Sportler

Die Polizei fahndet nach einem etwa 35-jährigen Räuber im grauen Anzug. Der Unbekannte hat am Donnerstag, 5. Juli, 21.50 Uhr, zwei junge Männer am Sportpark Niederheid überfallen. Ein 19-jähriger Düsseldorfer saß zusammen mit seinem 20 Jahre alten Freund auf einer Bank der Parkanlage am Sportpark Niederheid an der Nürnberger Straße, als sich ihnen eine unbekannte männliche Person näherte und sie mit einer Schusswaffe bedrohte. Der Mann forderte die Geschädigten auf, sich zu entfernen und...

  • Düsseldorf
  • 06.07.18
Überregionales

Polizei sucht Zeugen nach versuchtem Raubüberfall auf Kiosk in Eving

Ein unbekannter Täter hat am Freitagabend (14.7.) versucht, einen Kiosk an der Preußischen Straße in Eving zu überfallen. Dabei bedrohte er den Inhaber mit einer Schusswaffe. Die Polizei sucht nun Zeugen. Der Unbekannte betrat den Kiosk gegen 21.45 Uhr und ging laut ersten Zeugenangaben sofort mit einer Schusswaffe in der Hand auf den Verkaufstresen zu. Er legte eine Tüte darauf und forderte den Inhaber unter Vorhalt der Waffe auf, die Tüte mit Bargeld zu füllen. Als dieser nach eigenen...

  • Dortmund-Nord
  • 17.07.17
Überregionales

Raubüberfall mit Schusswaffe am 13.5 in Marl Hüls

Raub auf Teestube in Marl. Am frühen Samstagmorgen gegen 03:15Uhr überfiel ein unmaskierter Mann eine Teestube an der Otto-Hue-Str. in Marl. Er bedrohte dabei den 60-jährigen Inhaber mit einer Schusswaffe und forderte die Tageseinnahme. Nachdem ihm diese ausgehändigt wurde, flüchtete er mit der Beute in Richtung Jahnstadion / Droste-Hülshoff-Str. Die Fahndungsmaßnahmen der Polizei verliefen bisher ohne Erfolg. Der Mann wird wie folgt beschrieben: ca. 180cm groß, 18 - 23 Jahre alt, schwarze...

  • Marl
  • 13.05.17
Überregionales

Schlechter Tag für Opfer und Täter am Kocklinckeweg in Asseln: Polizei nimmt Räuber fest - und stellt Drogen sicher

Sowohl für das Opfer als auch für den mutmaßlichen Täter eines Raubdeliktes hätte der gestrige Dienstag (29.3.) weitaus besser verlaufen können... Es war kurz vor Mitternacht, als sich ein 19-jähriger Dortmunder in die Polizeiwache Asseln begab und mitteilte, kurz zuvor in seiner Wohnung überfallen worden zu sein. Ein zunächst unbekannter Mann hätte plötzlich in der Wohnung gestanden und ihn mit einer Schusswaffe bedroht. Zudem hätte er die Herausgabe von Bargeld gefordert. In einem...

  • Dortmund-Ost
  • 30.03.16
Überregionales

Bewaffneter Raubüberfall auf Kiosk an der Bergstraße in Eving

Mit einer Schusswaffe bedroht haben vier männliche Täter eine 23-jährige Angestellte, als sie am Samstagabend (30.1.) einen Kiosk in Eving überfallen haben. Gegen 21.30 Uhr stürmten die vier Unbekannten in den Kiosk in der Bergstraße nahe der Einmündung der Friesenstraße. Einer der Täter bedrohte die 23-jährige Dortmunderin mit einer nicht näher beschriebenen Schusswaffe. Die anderen drei entwendeten Bargeld aus der Kasse sowie Zigaretten aus den Regalen. Sie flüchteten in unbekannte...

  • Dortmund-Nord
  • 31.01.16
Überregionales

Überfall: Täter bedroht Spielhallen-Angestellte in Kamp-Lintfort mit Schusswaffe

Eine bislang unbekannte männliche Person betrat am Samstag gegen 1 Uhr, wahrscheinlich durch eine offen stehende Tür zum Hinterhof, eine Spielhalle an der Kattenstraße, bedrohte die allein anwesende 39-jährige Spielhallenaufsicht aus Kamp-Lintfort mit einer Schusswaffe und forderte mit den Worten "Money! Money!" die Herausgabe der Tageseinnahmen. Der Unbekannte flüchtete nach Erhalt des Bargeldes durch den Hinterausgang zu Fuß in unbekannte Richtung. Eine Fahndung verlief...

  • Kamp-Lintfort
  • 31.10.15
Überregionales

Hamminkelner Taxifahrer nach Fahrt von Wesel nach Kerken mit Schusswaffe bedroht

Am Mittwoch (11. März) gegen 19.20 Uhr bedrohte ein bislang unbekannter Einzeltäter einen 21-jährigen Taxifahrer aus Hamminkeln in Kerken mit einer Schusswaffe. Der Polizeibericht schildert den Hergang so: Der Unbekannte war am Weseler Bahnhof zugestiegen und wollte nach Stenden gebracht werden. Als der Fahrer an der St. Huberter Straße anhielt, bezahlte der Fahrgast nicht, sondern zog eine Schusswaffe und bedrohte den Taxifahrer damit. Er forderte aber kein Bargeld. Anschließend flüchtete...

  • Wesel
  • 13.03.15
Überregionales
Ein Taxifahrer wurde wieder einmal Opfer eines Raubversuches.

Taxifahrer im Brüchtenweg in Brackel mit Schusswaffe bedroht

Ein Dortmunder Taxifahrer wurde im Laufe einer Fahrt durch den Dortmunder Osten am Samstagabend (20.12.) Opfer eines bewaffneten Raubversuchs. Die Polizei sucht nach Zeugen. Gegen 21.50 Uhr waren vier unbekannte junge Männer nach Angaben des Taxifahrers an der Holzwickeder Straße im Süden Brackels in seinen Wagen gestiegen. Fahrtziel: Lanstrop. Noch während der Fahrt überlegten sie es sich jedoch anders und wollten nun nach Wellinghofen gefahren werden. Kurz darauf eine erneute...

  • Dortmund-Ost
  • 22.12.14
Überregionales

Räuberische Erpressung auf dem Körner Hellweg

In der Nacht auf den heutigen Freitag (7.2.) gegen 2.25 Uhr wurde ein 33-jähriger Dortmunder auf dem Körner Hellweg in Höhe Einmündung Berliner Straße Opfer einer räuberischen Erpressung. Laut Opfer wurde er plötzlich von einem Unbekannten von vorne mit einer Schusswaffe bedroht. Ein zweiter Täter positionierte sich hinter ihm. Das Opfer wurde aufgefordert, sein Bargeld aus der Geldbörse zu holen. Als dies den Tätern offenbar zu lange dauerte, griff ihm einer in die Hosentasche und holte...

  • Dortmund-Ost
  • 07.02.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.