Spielhalle in Rentfort-Nord überfallen
Täter bedrohte Mitarbeiterin mit einer Schusswaffe

Mit Hochdruck fahndet die Polizei derzeit nach einem Mann, der am heútigen Montag, 17. Februar, um 9 Uhr einen Raubüberfall auf eine Spielhalle an der Schwechater Straße in Rentfort-Nord verübte und dabei eine Mitarbeiterin mit einer Schusswaffe bedrohte.
  • Mit Hochdruck fahndet die Polizei derzeit nach einem Mann, der am heútigen Montag, 17. Februar, um 9 Uhr einen Raubüberfall auf eine Spielhalle an der Schwechater Straße in Rentfort-Nord verübte und dabei eine Mitarbeiterin mit einer Schusswaffe bedrohte.
  • Foto: Braczko
  • hochgeladen von Uwe Rath

Zu einem Raubüberfall gerufen wurde die Polizei am Montag, 17. Februar, nach Rentfort-Nord.

Gegen 9 Uhr hatte dort ein unbekannter, maskierter Täter, eine Spielhalle an der Schwechater Straße betreten. Der Mann forderte von einer Mitarbeiterin die Herausgabe von Bargeld und bedrohte dabei die Frau mit einer silber-schwarzen Schusswaffe. Mit dem Bargeld aus der Kasse als Beute flüchtete der Unbekannte durch eine Hintertür in unbekannte Richtung.

Der Mann war etwa 1,90 Meter groß, von kräftiger Statur und etwa 25 Jahre alt. Trotz der Maskierung konnte die Mitarbeiterin erkennen, dass der Täter dunkle Augen und dunkle Augenbrauen hatte. Der Mann sprach sehr gutes Deutsch. Bekleidet war der Unbekannte unter anderem mit einer schwarzen Jogginghose (eventuell der Marke "Nike"), einer schwarzen glänzenden Steppjake und einer schwarzen Wollmütze. Der Mann trug Handschule und eine mitgeführte Tasche hatte er diagonal umgehängt.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. 0800-2361-111 entgegen.

Autor:

Uwe Rath aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen