mobiles Arbeiten

Beiträge zum Thema mobiles Arbeiten

Wirtschaft
Impressionen aus dem Projekt CoWin im Coworking Space des Wissenschaftspark Gelsenkirchen: Ergonomische Arbeitsplätze im Coworking Space erlauben das Arbeiten im Sitzen, Stehen und sogar das Gehen auf dem Laufband.
3 Bilder

Ergebnis des Modellprojekte CoWin: Wohnortnahes Coworken kann Berufspendlern, Unternehmen und Umwelt helfen
Projekt CoWin im Coworking Space des Wissenschaftsparks Gelsenkirchen

"Coworking kann für Berufspendler eine wohnortnahe Alternative zu ihrem Arbeitsplatz im Home-Office oder im Unternehmen darstellen. Im Idealfall profitieren nicht nur Mobilität und Klimaschutz von vermiedenen Staukilometern , sondern auch Arbeitgeber mit Digitalstrategie von zufriedeneren, besser vernetzten und leistungsstärkeren Mitarbeitern", fasste Dr. Rüdiger Klatt, Vorstand des Gelsenkirchener Forschungsinstitutes für innovative Arbeitsgestaltung und Prävention (FIAP) e.V. die Resultate...

  • Gelsenkirchen
  • 04.03.21
Politik
Bürgermeister Dirk Buschmann übergibt symbolisch ein fertig konfiguriertes EduBook an den Schulleiter der Gesamtschule Hünxe, Klaus Ginter.

Ausstattung der Schulen mit digitalen Endgeräten
Jetzt sind auch die Schüler dran

Bei der Gemeinde Hünxe sind die bestellten mobilen Endgeräte für die Schüler eingetroffen. Nachdem die Geräte mit den erforderlichen Softwarekomponenten ausgestattet worden sind, werden sie verteilt. Bereits vor den Ferien haben alle Lehrkräfte an den Hünxer Schulen (insgesamt 121) ihr Gerät erhalten. Die Ausgabe begann gestern mit den ersten 150 Geräten für die Kinder der Gesamtschule, die zu Hause auf kein mobiles Endgerät zurückgreifen können. Die Ausgabe erfolgt während des Lockdowns auf...

  • Hünxe
  • 22.01.21
Ratgeber
Wer kein eigenes Arbeitszimmer hat, kann dennoch auf Steuererleichterungen vom Staat hoffen. Allerdings gibt es bei den Regeln Einiges zu beachten, warnt der Lohnsteuerhilfeverein Gladbeck.

Steuerhilfe für Homeoffice
Der Arbeitsplatz am Küchentisch ist absetzbar

Das Homeoffice am Küchentisch können Arbeitnehmer nun doch von der Steuer absetzen - mit fünf Euro pro Tag. Allerdings hat der Gesetzgeber auch einige Hürden vorgesehen. Bundestag und Bundesrat haben diese und weitere Regelungen nun beschlossen. Was für die Steuererklärung 2020 wichtig ist – ein Überblick. Von der Homeoffice-Pauschale können unter anderem die Arbeitnehmer profitieren, die während Corona zu Hause arbeiteten, aber nicht über ein sogenanntes „häusliches Arbeitszimmer“ verfügen,...

  • Gladbeck
  • 20.12.20
Politik
Die Stadtverwaltung hat eine neue Anweisung zum Thema mobiles Arbeiten.

Neue Dienstvereinbarung zur Mobilen Arbeit in Dortmund
Stadtverwaltung stellt Weichen für die digitale Zukunft

Auf der Grundlage des Masterplans „Digitale Verwaltung – Arbeiten 4.0“ beschäftigt sich die Stadt Dortmund bereits seit 2018 verstärkt mit verschiedenen Aspekten der Digitalisierung. Auf diese Weise wird der digitale Wandel in der Verwaltung innovativ und zielgerichtet gestaltet, die Beschäftigten und der Personalrat umfangreich eingebunden und gemeinsam eine nachhaltige Vorgehensweise entwickelt. So werden in einem Themenfeld u.a. moderne Formen der Arbeitsorganisation, neue Arbeitsmethoden...

  • Dortmund-City
  • 03.09.20
Politik

Städtische Verbräuche von Strom, Gas, Wasser und Wärme müssen reduziert werden

Düsseldorf, 14. Dezember 2019 Seit 2014 sollte die kommunale Energiewende und Maßnahmen für den Klima- und Umweltschutz zum Erhalt der Umwelt und zur Verbesserung der Lebensqualität der Menschen gegangen werden. Die Stadtverwaltung Düsseldorf benötigt zu der Erfüllung ihrer vielfältigen Aufgaben an ihren Standorten Energie (Strom, Gas, Wasser, Wärme). Deshalb fragte die Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER in der letzten Ratsversammlung die Verwaltung, wieviel Energie verbrauchte die gesamte...

  • Düsseldorf
  • 14.12.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.