Mobilität

Beiträge zum Thema Mobilität

Politik

Aktionsbündnis "Oberhausen sattelt um":
Parking Day 2020

Lebensraum statt Parkplatz - bereits zum 15. Mal findet der Internationale Parking Day statt. Dieses Jahr am Freitag, 18. September. Lebenswerte Strassenräume für Menschen, weniger Verkehr, bessere Luft.Eine Stadt, in der es sich gut zu Fuss gehen und mit dem Fahrrad fahren lässt.Ein Stadtbild, das nicht von Blechlawinen, sondern von buntem Leben geprägt ist.Darum geht es bei der Aktion des Fahrradbündnisses "Oberhausen sattelt um" am Freitag, 18.09.2020 von 15 bis 19 Uhr auf dem...

  • Oberhausen
  • 14.09.20
Politik
2 Bilder

Fridays For Future, Parents For Future und Aktionsbündnis "Oberhausen sattelt um", LNU, NABU, BUND
Forderungen an die Kommunalpolitik in Oberhausen zum Thema Klimawandel

In Oberhausen haben sich verschiedene NGOs und Bewegungen zusammengeschlossen und für die nächste Kommunalwahl konkrete Forderungen aufgestellt, die an die Politik ergehen. Diese Forderungen wurden innerhalb eines Webinars am vergangenen Mittwoch, den 10.6. 20, vorgestellt und erläutert. Wer sich dafür interessiert, kann das Webinar noch auf dem YouTube Kanal FridaysForFuture Oberhausen nachschauen oder unter diesem Link: https://fffutu.re/ob. Die Forderungen umfassen 6 Themengebiete zum...

  • Oberhausen
  • 12.06.20
Politik
6 Bilder

Aktionsbündnis „Oberhausen sattelt um“:
Erfolgreiche Halloween - Fahrraddemo: Oberhausen braucht sichere, breite, komfortable Radwege stadtweit und lückenlos!!

Am Abend des 31. Oktober 2019 führte das Aktionsbündnis „Oberhausen sattelt um“, bestehend aus ADFC Ob/Mh, Stadtteilladen ANNA28, Bündnis 90/die Grünen, BUND Oberhausen, Linke Liste, Parents for Future, Bürgerliste Oberhausen, ISO Oberhausen & alle Fahrradfreund*innen, eine Gruseldemo durch um mit phantasievollen Gestaltungen der Fahrräder und und gruseligen Verkleidungen auf Sicherheitsprobleme für Radfahrer*innen aufmerksam zu machen. Mit Beginn der „dunklen Jahreszeit“ wird es für...

  • Oberhausen
  • 02.11.19
  • 1
Politik
2 Bilder

Lokalpolitik
Bürger befürworten Seilbahn-Pläne

Positive Resonanz erntete OfB-Ratsherr Werner Nowak auf die Präsentation seiner Seilbahn-Ideen im Rahmen einer öffentlichung Sitzung der Ratsgruppe. „Centro-Line“ lautet der Arbeitstitel des Vorhabens, dass, nach Ansicht von Offen für Bürger, zur Entzerrung des Verkehrs rund um die Neue Mitte führen soll. Eine Entzerrung, die für die anwesenden Bürger „dringend notwendig“ ist. So wichtig das Centro auch für Oberhausen sei, so groß ist aber auch der Ärger über den „Autoverkehr von außen, der im...

  • Oberhausen
  • 17.10.19
Politik

Lokalpolitik
OfB wird für die Kommunalwahl 2020 antreten

Mit viel Rückenwind geht Offen für Bürger aus seiner Klausur am Wochenende in das verbleibende Jahr vor der Kommunalwahl im September 2020. „Wir spüren den Zuspruch bei vielen Bürgerinnen und Bürgern, die bei uns Unterstützung suchen und an der Politik teilhaben wollen“, sagt Albert Karschti. Mit einem klaren „Ja“ haben die Klausurteilnehmer sich dafür ausgesprochen, sich an der kommenden Wahl zu beteiligen. Denn es gibt politisch viel zu tun: „Wir brauchen eine Stadtmobilität, die das...

  • Oberhausen
  • 26.09.19
Politik

BOB fordert:
ÖPNV deutlich verbessern

Das Bündnis Oberhausener Bürger (BOB) fordert die STOAG auf, die Attraktivität des öffentlichen Nahverkehrs deutlich zu verbessern. Um den Autoverkehr zu reduzieren und somit die Umwelt zu schonen, sind besondere Innovationen gefragt. So muss nach Meinung von BOB geprüft werden, ob künftig durch die STOAG das Ticket für die Kurzstrecke oder auch die Nutzung des Nachtexpresses kostenlos angeboten werden kann. Ein generell kostenloser ÖPNV ist aus Sicht von BOB zur Zeit nicht finanzierbar....

  • Oberhausen
  • 16.07.19
Politik

Verkehrswende
GRÜNE fordern Mobilitätsstation in Alt-Oberhausen

Letztes Jahr regten BUND und ADFC über einen Bürgerantrag an, dass die Stadtverwaltung mit einer neuen Stelle ausgestattet wird, die die Nahmobilität managen soll. „Wir unterstützen diese Idee und wollen sie ergänzen“, erklärt Andreas Blanke, Fraktionssprecher der GRÜNEN. „Daher schlagen wir in der nächsten Sitzung dem Rat vor, eine Mobilitätsstation einzurichten.“ Die Mobilitätsstation soll als Anlaufpunkt für Bürgerinnen und Bürger dienen, an der Leihräder, elektrisch betriebene Lastenräder,...

  • Oberhausen
  • 04.04.19
Überregionales
Vom 2. bis zum 22. Juni hat die Stadt Oberhausen zum vierten Mal erfolgreich an der Aktion „Stadtradeln" teilgenommen.Foto: Stadt OB

Bestmarke beim Oberhausener Stadtradeln

Vom 2. bis zum 22. Juni hat die Stadt Oberhausen zum vierten Mal an der Aktion "Stadtradeln" teilgenommen. Diese, durch das Klima-Bündnis initiierte, deutschlandweite Kampagne, hat die Steigerung des Radverkehrsanteils, die Vermeidung überflüssiger Kohlendioxid-Emissionen sowie eine Veränderung des Mobilitätsverhaltens der Bevölkerung als Ziel. Dabei zählt jeder gefahrene Radkilometer, egal ob auf dem Weg zur Arbeit, zur Schule, in der Freizeit, im Urlaub oder zum Einkaufen. Wie im letzten...

  • Oberhausen
  • 16.07.18
Politik
Auswertung der Umfrage vom 12. Seniorentag

Angst vor Einsamkeit

Den 12. Deutschen Seniorentag vom 28. bis 30. Mai besuchten ungefähr 15.000 Menschen. Am Messestand der Forschungsgesellschaft für Gerontologie e.V.(FfG) an der TU Dortmund beteiligten sich insgesamt 355 Personen an der Umfrage. - Davon beteiligten sich insgesamt 265 Frauen und 90 Männer, d.h. rund drei Viertel der Teilnehmenden waren weiblich und nur ca. ein Viertel männlich. Die fünf wichtigsten Themen aller Teilnehmenden, d.h. die Themen mit den meisten Nennungen insgesamt,...

  • Dortmund-Nord
  • 20.06.18
Politik

Grüne legen Schwerpunkt auf „Mobilität“

Auf ihrer Tagesklausur am Montag, 07. Mai, beschäftigte sich die Grüne Ratsfraktion schwerpunktmäßig mit dem Thema „Mobilität“. Vom Status quo der Ladeinfrastruktur in Oberhausen über den „Tag der E-Mobilität“ bis hin zu Verbesserungen des öffentlichen Nahverkehrs und die Attraktivierung des Alltagsradelns wurden von der Fraktion im Sterkrader „Jahreszeiten“ diskutiert.Als Gast war die Planungs- und Umweltdezernentin Sabine Lauxen vor Ort. Sie berichtete über den Bearbeitungsstand der vom...

  • Oberhausen
  • 09.05.18
Politik
"E-Tanke" am Rathaus. Foto: Marquitan

Mobilität der Zukunft

Die Stadt Oberhausen möchte mit einem neuen Mobilitätskonzept die Leitlinien der zukünftigen Verkehrs- und Siedlungsentwicklung für die gesamte Stadt bis zum Jahr 2030/2035 vorgeben. In diesen Planungsprozess sollen die Bürger, alle relevanten Gruppen und Akteure umfassend mit einbezogen werden. Wie sieht Ihre Mobilität in der Zukunft aus? Wie kann die Verkehrssituation in Oberhausen verbessert werden? Welche ganz konkreten Ideen haben Sie zu den Themen ÖPNV, Pkw-Verkehr, Radverkehr,...

  • Oberhausen
  • 08.11.17
Politik

Fahrradfreundliche Stadt Oberhausen: Gut, aber mit Luft nach oben

„Der langjährige Einsatz für den Radverkehr in Oberhausen trägt auch dieses Jahr Früchte“, freut sich der Vorsitzende des Umweltausschusses, Norbert Axt (Grüne), merkt aber auch an: „ Ein zweiter Platz im Ranking der NRW-Städte ist eine schöne Bestätigung, aber es gibt noch Luft nach oben. Wir streben an, künftig bundesweit noch besser im Urteil der Radlerinnen und Radler eingestuft zu werden.“ Hierfür sei es erforderlich, die von Fahrradfahrern deutlich benannten Defizite in einem zweijährigen...

  • Oberhausen
  • 26.05.17
Sport
Präventionskurse beim Sportbildungswerk - Sei dabei!

Präventionskurse beim Sportbildungswerk-Freude im Wasser & an Land

Das Sportbildungswerk Oberhausen bietet ab sofort Präventionskurse im Wasser und an Land an. Nutzen sie jetzt die Chance bewegt gesund zu bleiben und profitieren sie von den Zuschüssen ihrer Krankenkasse. Bisher gibt es noch keine Pille für das ewige Leben, aber viele Gründe warum wir Menschen immer älter werden. Dazu zählen unterschiedliche Faktoren wie beispielsweise der medizinische Fortschritt oder eine gesündere Lebensweise durch eine ausgewogene Ernährung und adäquate Bewegung. ...

  • Oberhausen
  • 18.08.16
Sport
Präventionskurse beim Sportbildungswerk. Jetzt anmelden!

Präventionskurse beim Sportbildungswerk - Jetzt anmelden!

Jetzt Präventionskurse beim Sportbildungswerk buchen. Sie möchten nachhaltig ihre Gesundheit stärken und wieder Freude an der Bewegung erfahren? Dann sind sie bei uns genau richtig! Das Sportbildungswerk bietet ab sofort Präventionskurse an. Bei diesen haben sie die Möglichkeit einen Zuschuss ihrer Krankenkasse zu erhalten oder den Kurs von der Krankenkasse bezahlt zu bekommen. Wir bieten dienstags von 09:00-09:45 Uhr; 9:45-10.30 Uhr; 10:30-11.15 Uhr und 11:15-12.00 Uhr im Hallenbad...

  • Oberhausen
  • 03.08.16
Politik
Norbert Axt, verkehrspolitischer Sprecher der Oberhausener GRÜNEN.

GRÜNE: Kommt das Mobilitätskonzept in Fahrt?

„Die Mobilitätsbedürfnisse der Menschen, ebenso die Rahmenbedingungen umweltgerechter Mobilität haben sich in den letzten zweieinhalb Jahrzehnten dramatisch verändert. Zunehmender Verkehrslärm und gesundheitsgefährdende Staub-, Stickstoff- und CO2-Emissionen sind wesentliche Stichworte“, stellt Norbert Axt, verkehrspolitischer Sprecher der GRÜNEN, zu den Vorberatungen des „Kommunalen Mobilitätskonzeptes“ fest, dessen überholter Vorgänger, der Verkehrsentwicklungsplan, aus dem Jahr 1993 stammt....

  • Oberhausen
  • 28.04.16
Politik

BUND-Kreisgruppe Oberhausen tritt dem Aktionsbündnis "SAG JA ZUR 105" bei

Die Kreisgruppe des Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND) Oberhausen schließt sich dem Aktionsbündnis "SAG JA ZUR 105" an, um gemeinsam für die Zustimmung der Bürgerinnen und Bürger zur Verlängerung der Straßenbahnlinie 105 beim Ratsbürgerentscheid zu werben. Mit der geplanten Verlängerung der Straßenbahnlinie 105 von Essen nach Oberhausen ist eine nachhaltige Verbesserung der Infrastruktur nicht nur bezogen auf Oberhausen sondern auch in Hinblick auf die Vernetzung mit den...

  • Oberhausen
  • 30.11.14
  • 1
Politik

EU - Arbeitnehmerfreizügigkeit

... Bewegungsfreiheit ist ein Grundrecht von Arbeitnehmern ... Mobilität von Arbeit innerhalb der Gemeinschaft muss eines der Mittel sein, durch die den Arbeitnehmern die Möglichkeit zur Verbesserung ihrer Lebens- und Arbeitsbedingungen und Förderung ihren sozialen Aufstieg gewährleistet wird und gleichzeitig hilft die Anforderungen der Wirtschaft in den Mitgliedstaaten zu erfüllen. Dies sind die Freiheitsrechte, die in der Schweiz nicht mehr gelten sollen. Jede Medaille hat zwei...

  • Oberhausen
  • 19.02.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.