Museum

Beiträge zum Thema Museum

Kultur
25 Bilder

Freunde Wochenenden Kunst Kultur Museumsbesuche und vieles mehr
BEUYS...

2021 im 100. jährigen BEUYS JAHR DIE unsichtbare SKULPTUR -Joseph BEUYS- DU HAST DIE KRAFT zu Deiner SELBSTBESTIMMUNG! mittlerweile... leider... läuft diese Ausstellung schon nicht mehr... wollte aber einige Fotos, die ich im AUGUST dort in HALLE 8 auf ZOLLVEREIN gemacht hatte, nicht vorenthalten... An einem eher trüberen Spätsommertag beschloss ich zusammen mit Freunden ins Museum zu gehen. Vielleicht mal´ wieder RUHRMUSEUM auf Zollverein in Essen... doch dann... kam alles ein klein wenig...

  • Essen-Nord
  • 21.10.21
  • 9
  • 4
Kultur
Die Freiflächen des Welterbe-Geländes sowie der Zollverein-Park bleiben zugänglich.

Negative Coronaschnelltests als Voraussetzung für den Besuch
Museen auf Zollverein bleiben geöffnet

Auf der Grundlage der aktuellen Coronaschutzverordnung des Landes Nordrhein Westfalen sowie der Allgemeinverfügung der Stadt Essen bleiben das Ruhr Museum, das Red Dot Design Museum und das Phänomania Erfahrungsfeld weiterhin geöffnet. Solange die landesweite Sieben-Tage Inzidenz über 100 liegt, sehen die neuen Regelungen ab dem heutigen Montag, 29. März, vor, dass ein tagesaktuelles negatives Schnelltestergebnis Museumsbesuche ermöglicht. „Wir freuen uns, dass wir weiterhin Gäste vor Ort...

  • Essen-Nord
  • 29.03.21
  • 1
Kultur
Die Fotografische Sammlung des Ruhr Museums versteht sich als Bildgedächtnis des Ruhrgebiets.

Vier Konvolute konnten erworben werden
Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung unterstützt die Fotografische Sammlung des Ruhr Museums

Seit Jahren unterstützt die Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung den Ankauf von Fotokonvoluten für die Fotografische Sammlung des Ruhr Museums. Dadurch konnten vier Konvolute bedeutender Fotografen erworben werden: 2012 Bilder von Henning Christoph zum Thema „Migration“, 2016 die Ruhrgebiets-Fotografien von Diether Münzberg und Joachim Schumacher und 2020 Aufnahmen türkischer Einwanderer in Deutschland von Ergun Çağatay. Insgesamt wurden rund 130.919 Negative und Dias und 12.069...

  • Essen-Nord
  • 16.03.21
Sport
Britta Becker und Wolfgang Marsching beim Hängen der Öl-Bilder in der historischen Bahnhofshalle. In den nächsten Wochen sollen sie dort die Besucher erfreuen.

Lohmanns Öl-Gemälde zeigen das Ruhrgebiet in all seinen Facetten
Borbecker Bahnhofshalle wird zum Museum

Dass die Borbecker Bahnhofshalle weit mehr als das Entree zu den Gleisen ist, weiß man im Stadtteil. Konzerte haben dort bereits stattgefunden, die Halle wurde für Versammlungen genutzt und war Schauplatz für Schulprojekte. Aktuell ist die historische Empfangshalle, die seit 1990 unter Denkmalschutz steht, ein Museum. von Christa Herlinger  Kein herkömmliches, denn das wäre ja derzeit geschlossen. Wer in diesen Tagen das schmucke Gebäude durchquert, blickt auf großformatige Ölgemälde. "Wie...

  • Essen-Borbeck
  • 15.11.20
  • 1
  • 2
Reisen + Entdecken
Wandern, Radfahren, Bootstouren oder ein erfrischendes Bad in der Ruhr: Für einen Urlaub vor der eigenen Haustür bietet Essen zu einiges. Elke Brochhagen/Stadt Essen

Essen bietet vom Gipfelsturm bis zum Badespaß eine Menge Abwechslung für spannende Ferientage
Urlaub vor der eigenen Haustür

Dieser Sommer wird anders. Nach Wochen der Kurzarbeit ist die Urlaubskasse bei vielen leer. Wen die Krise finanziell nicht so arg gebeutelt hat, der verspürt angesichts der Einschränkungen und weiterhin drohenden Gefahren der Pandemie vielleicht wenig Lust, in die (mögliche) Ferne zu schweifen. Ist ja auch nicht unbedingt notwendig. Denn direkt vor der Haustür gibt es eine Menge zu erleben und erkunden. von Christa Herlinger Lust auf einen Gipfelsturm? "Berge" gibt's nämlich auch hier. Und die...

  • Essen-Borbeck
  • 29.06.20
  • 3
  • 1
Ratgeber
Aktion

Stadtspiegel-Aktion im Lokalkompass
Endlich Ferien - Ihre Freizeit-Tipps?

Nun ist es soweit: Die Sommerferien in hiesigen Gefilden haben begonnen. Der Stadtspiegel serviert Ihnen in der aktuellen Print-Ausgabe einige Freizeit-Tipps und würde sich über Ihre Vorschläge hier in unserer Nachrichten-Community freuen. Eine Auswahl der besten Tipps aus der Heimatstadt veröffentlichen wir in den nächsten Ausgaben.

  • Essen-West
  • 27.06.20
  • 1
  • 1
Kultur
STADTSPIEGEL ESSEN- und LOKALKOMPASS-Redakteur Marc Keiterling zwischen einem Teil seiner 54 Exponate zählenden Sammlung von Video 2000-Cassetten, die im Ruhr Museum ausgestellt wird. Foto: dib
3 Bilder

Redakteur Marc Keiterling stellt 2000-er-Cassetten im Museum aus
Video Gaga aus den 1980-ern

Für die Ausstellung „Kindheit im Ruhrgebiet“ suchte das Ruhr Museum Objekte, die mit einer persönlichen Geschichte verbunden sind. STADTSPIEGEL ESSEN- und LOKALKOMPASS-Redakteur Marc Keiterling bewarb sich mit seiner 54 Exponate zählenden Sammlung von Video 2000-Cassetten - und bekam den Zuschlag! Von Marc Keiterling und Dirk Bütefür „Video 2000“ werden Sie, unsere jüngeren Leser, jetzt grübeln - was sind das denn für Cassetten? Richtig! Das sind Magnetbänder für einen besonderen Typen von...

  • Essen-Nord
  • 11.10.19
  • 1
  • 1
Kultur
Oberbürgermeister Thomas Kufen eröffnete die Red Dot-Gala im Aalto-Theater Essen. Foto: Red Dot

Gala am Montag - Sonderausstellung seit Freitag auf Zollverein
80 Red Dot-Sieger gekürt

Am vergangenen Montag, 8. Juli, fand die Red Dot-Preisverleihung im Aalto-Theater statt. Im Rahmen einer großen Gala wurden die 80 Sieger gekürt und ausgezeichnet, darunter unter anderem Apple, Hyundai und Philips. Oberbürgermeister Thomas Kufen begrüßte die geladenen Gäste, internationalen Designer sowie die Preisträger: "Als gebürtiger Essener bin ich sehr stolz auf die internationale Bedeutung des Red Dot Design Awards, der seit über 60 Jahren formschöne und funktionelle Industrieerzeugnisse...

  • Essen-Nord
  • 14.07.19
  • 1
  • 1
Kultur
SO, da bin ich! Ruhrmuseum Essen auf Zollverein!
35 Bilder

FASZINIERENDE Museen im RUHRGEBIET
R U H R M U S E U M ESSEN auf Zollverein!

... Ein faszinierender ORT! RUHRGEBIET Essen... Weltkulturerbe ZOLLVEREIN beeinhält auch das (neue) RUHRMUSEUM!AUGUST 2017 (Idee hierzu entstand im August/September 2017, in 2018 immer wieder aufgeschoben, fertig und NEU verfasst im MAI 2019) … leider habe ich selten die Gelegenheit, mal´ einen ganzen Tag lang NUR das tun zu können, was ich mag! Ein Museum zu besuchen ist leider einer der Dinge, die ich zwar sooo gerne einfach öfter machen würde, aber warum auch immer kaum dazu komme....

  • Essen-Nord
  • 21.06.19
  • 10
  • 6
LK-Gemeinschaft
Volksheld in Griechenland: Tani Capitain, Geschäftsführer der Essener Chancen, ist in Kreta auf den Spuren von Trainerlegende Otto Rehhagel. Fotos: Capitain/EC
2 Bilder

Essener Chancen: mit Rehakles auf Kreta!

Spätestens seit dem EM-Titel 2004 ist Otto Rehhagel, Gründungsmitglied der Essener Chancen, ein Volksheld in Griechenland. Tani Capitain, Geschäftsführer der Essener Chancen, besuchte nun im Urlaub das Fußball-Museum auf Kreta und ging dort auf Spurensuche. Der Einstieg war leicht: Otto Rehhagel, Essen und Rot-Weiss Essen. Im Museum gibt‘s einen herzlichen Empfang von Betreiber Nikos Flekkas. Stolz präsentiert Flekkas das Europameistermacher-Shirt von Otto Rehhagel, während im Hintergrund in...

  • Essen-Borbeck
  • 18.09.18
  • 3
Kultur
Eine Sonderausstellung zum Thema PLEXIGLAS® ist derzeit im Red Dot Design Museum zu sehen.

Ein Kunststoff von Welt

Er ist witterungsbeständig, gut zu formen und hat exzellenten Lichtleitfähigkeiten: PLEXIGLAS®, 1933 von Dr. Otto Röhm erfunden und patentiert. Heute eine der bekanntesten Kunststoffmarken der Welt. Wer einen Ausflug in die Geschichte dieses ungewöhnlichen Material machen und einige herausragende Beispiele der praktischen Anwendung entdecken möchte, der sollte bis zum 11. Juni im Red Dot Design Museum auf Zollverein vorbeischauen. Denn unter der Überschrift „PLEXIGLAS® – Vom inspirierenden...

  • Essen-West
  • 22.05.17
  • 1
  • 4
Kultur
25 Bilder

Reisetipp (nicht nur) für Fans: Het Beatles Museum

Als die Beatles sich 1970 auflösten war Azing Moltmaker gerade einmal zwölf Jahre alt. Live gesehen hat er die Fab Four nie. Zum 15. Geburtstag, am 28. Juli 1973, bekam er seinen ersten Plattenspieler, dazu einige Singles. Eine darunter war "Michelle", geschrieben von Paul McCartney. "Das ist bis heute einer der schlimmsten Songs, die er je geschrieben hat", lacht Azing. Doch Herz-Schmerz-Song hin oder her - es war um ihn geschehen. Er sammelte. Und sammelte. Erst nur einige Schallplatten,...

  • Herten
  • 22.09.16
  • 5
Kultur
2 Bilder

Essener Künstler bei der 4. Revierkunst

Die Essener Künstler Jörg Meuser, Eva Krembel und Marion Eyl nehmen am überregionalen Kunstevent teil. An zwei Wochenenden im November 2015 präsentiert die Revierkunst 79 herausragende Künstler aus dem Ruhrgebiet sowie Gastkünstler aus anderen Bundesländern, der Schweiz und den Niederlanden. Nach drei erfolgreichen Ausstellungen in Essen und Bochum freuen wir uns, dass die Revierkunst dieses Jahr in Dortmund stattfindet. Im spannenden und stimmungsvollen Ambiente des alten Museums am Ostwall...

  • Essen-Nord
  • 30.10.15
Kultur
Ganz so kopflos ist das Museum nicht: Allensteiner Trachten dokumentieren das historische Ostpreußen

HEIMWEH OHNE WARTESCHLANGE. GELSENKIRCHENER MUSEUM ERINNERT AN OSTPREUßEN

Ein Stück ostpreußisches Allenstein mitten im Herzen der Stadt: das Obergeschoss des Dreikronenhauses nähe Rathaus liefert jede Menge Zeugnisse über Gelsenkirchens reichhaltige Zuwanderungsgeschichte. Zwei Zuwanderungswellen aus Ostpreußen prägten das Ruhrgebiet: zur Jahrhundertwende 19./20.Jh. lockten attraktive Erwerbsmöglichkeiten mobile Menschen aus Allenstein und Umgebung ins aufstrebende Gelsenkirchen. In der Nazizeit wurde die polnische Bevölkerung in manchen ländlichen Gebieten grausam...

  • Gelsenkirchen
  • 17.07.15
  • 3
Ratgeber
7 Bilder

Besuch im Automobile-Museum Dortmund

Nicht viel los bei dem Wetter. Also ab ins Auto und einmal zum Automobil-Museum nach Dortmund. Hier gibt es ein kleines, durch private Iniative, betriebenes Automobil-Museum. Zu sehen sind in der ständig wechselnden Ausstellung wirklich hochwertige Exponate und Oldtimer. Mercedes, Jaguar, Alfa Romeo, VW, um nur einige Marken zu nennen, gehören selbstverständlich ebenso dazu wie auch gelegentlich Fahrzeuge prominenter Personen. Neben den faszinierenden Autos ist im Obergeschoss auch eine kleine...

  • Dortmund-Süd
  • 04.01.15
Kultur
Nur noch vier Wochen lang kann man die beliebte Ausstellung „1914 – Mitten in Europa“ auf Zollverein besuchen. Foto: Ruhr Museum

1914: Noch vier Wochen - Zollverein-Ausstellung nicht verlängert

Die Ausstellung „1914 – Mitten in Europa“ in der Mischanlage der Kokerei Zollverein schließt am 26. Oktober ihre Pforten. Mit über 2.500 Exponaten ist die Schau die größte zum Thema in ganz Deutschland und zählte bisher über 60.000 Besucher. Trotz des großen Erfolges kann die Ausstellung aus konservatorischen Gründen in der unbeheizten Mischanlage der Kokerei Zollverein nicht verlängert werden. Zum Abschluss der Ausstellung bieten die Veranstalter noch einmal ein breites Programm. Viel Programm...

  • Essen-Nord
  • 08.10.14
LK-Gemeinschaft
Zusammen mit Museumspädagogen des Ruhr Museums entstanden 14 höchst individuelle Boxen. Das Projekt soll schon bald fortgesetzt werden.
8 Bilder

Eine Ausstellung über das eigene Leben

„Stellt euch vor, Ihr seid Museumsdirektoren. Was würdet ihr aus Eurem Leben sammeln und zeigen wollen?“ So lautete die Aufgabe, die 14 Kinder aus der Karlschule mit einer Ausstellung beantworteten. Begleitet wurde die Aktion von Museums­pädagogen des Ruhr Museums. Wer in die Ausstellungskiste von Justin (11) blickt, staunt nicht schlecht: Neben amerikanischen Dollarnoten und Mufasa, dem König der Löwen, entdeckt man auch eine alte Grubenlampe. „Die Helmlampe hat meinem Opa, gehört. Er war...

  • Essen-Nord
  • 11.02.14
Kultur
Deutlich vom Japonisme inspirieren ließ sich Vincent van Gogh bei seinem Werk „Le Semeur /Sämann bei Sonnen­untergang“.
2 Bilder

Karl Lagerfeld kommt ins Essener Museum Folkwang

Von der Inspiration Mode bis zur Inspiration Japan reicht das Spektrum der Ausstellungen, die das Museum Folkwang für 2014 geplant hat. Den Anfang der Sonderausstellungen bestreitet kein geringerer als Modezar und Multitalent Karl Lagerfeld. Am 14. Februar kommt Lagerfeld nach Essen, um die Ausstellung „KARL LAGERFELD - Parallele Gegensätze - Fotografie - Buchkunst - Mode“, die seine vielfältigen Talente spiegelt, zu eröffnen (Start: 15. 2.). „Wir wollen die Vielfalt Lagerfelds zeigen“, erklärt...

  • Essen-Süd
  • 24.01.14
  • 3
Kultur
Zahlreiche Schätze aus der Welt der Schausteller hat Ericht Knocke zusammengetragen.

Alte Schätze für Zollverein

Echte Schätze hat der verstorbene Frohnhauser Schausteller Erich Knocke zusammengetragen und daraus das Markt- und Schaustellermuseum gemacht. Zunächst lag es etwas versteckt in Hallen am Berliner Platz, nun etwas gedrängt an der Hachestraße. Wer‘s einmal gesehen hat, wird begeistert sein. Und fragt sich, warum Essen es in vielen Jahren nicht geschafft hat, die einzigartigen Schätze angemessen zu präsentieren. Immerhin: Die CDU-Fraktion würde die kleinen und großen Fundstücke gerne auf...

  • Essen-West
  • 16.01.14
  • 2
  • 1
Kultur
32 Bilder

Der "King" in Düsseldorf - Das Elvis Presley Museum in der Altstadt

Seit etwas über einem Jahr ist die Düsseldorfer Altstadt um eine Attraktion reicher. An der Flingerstr. wurde ein Elvis Presley Museum eröffnet. Es handelt sich um die größte Privatsammlung des "King" außerhalb der USA. Kleidungsstücke, Fotos, Konzertuntensilien sind dort zu besichtigen. Eine einzigartige Sammlung. Natürlich gibt es auch Konzertmitschnitte und Schallplatten. Viele Fotos von seinem Aufenthalt in Bad Nauheim sind auch zusammen getragen worden. Ein Besuch ist lohnenswert. Nicht...

  • Düsseldorf
  • 12.01.13
  • 4
Kultur
Er kennt sich aus mit Menschen und Mythen: Henning Christoph ist Voodoo-Spezialist und betreibt in Rüttenscheid das Soul of Africa Museum. Der WDR verdingte ihn jüngst als „Spuksucher“.Foto: -ck-

Unterwegs als Geisterjäger

Unter der Bezeichnung „Spuksucher“ schickt der WDR den Essener Ethnologen Henning Christoph in den Ring. Ahnen, die keine Ruhe finden und durch Schlösser und Burgen geistern, sollen vom ihm dingfest gemacht werden. Der Rüttenscheider Voodoo-Spezialist als Geisterjäger? „Ich selbst kann keine Geister finden“, betont Christoph, Betreiber des Soul of Africa Museums an der Rüttenscheider Straße. „Aber im Voodoo ist das alltäglich.“ Schauplatz: Burg Satzvey in der Eifel. Gräfin Beissel von Gymnich...

  • Essen-Steele
  • 30.11.12
Kultur
4 Bilder

Hereinspaziert. Essener Schaustellermuseum bewahrt buntes Jahrmarkttreiben vergangener Jahrhunderte

Der Rummelplatz als Tummelplatz der Gefühle faszinierte schon lange die Menschen. Aus reichen Sammlungsbeständen bis in die Gegenwart entstand in mühevoller Kleinarbeit ein eigenes Museum in freier Trägerschaft. Der 2011 verstorbene Schausteller Erich Knocke und seine Mitstreiter gründeten das Markt- und Schaustellermuseum Essen mit Sitz auf der Hachestraße unweit des Hauptbahnhofs. Träger ist der Arbeitskreis Kultur und Brauchtum. Zu den üblichen Handelsmärkten gesellten sich im Laufe der...

  • Essen-Nord
  • 09.05.12
  • 4
Ratgeber
Viel Schrott, aber auch viel Schönheit.

Hochs Urlaubs<strike>block</strike>-Blog: Horror, Schnee und Schrott

Kaum, dass ich die Landesgrenze überflogen hatte, kam mir auch schon die erste Blondine entgegen: Und zwar die Stewardess bei der Getränkebestellung im Flugzeug. Denn blond sind die nicht nur in Schweden. Das gilt auch für den Rest Skandinaviens, in diesem Falle: Norwegen. Und Glückwunsch an alle, die es erraten haben. Unter mir: Berge in Bergen. So wie dieser Ausblick aus meiner Urlaubsbehausung, mit dem ersten Schnee und einem Schrottplatz vor der Nase. (Die Angabe rechts "Platz des Beitrags"...

  • Essen-Süd
  • 21.10.10
Kultur

Spaziergang durch Paris - Impressionisten im Museum Folkwang

Aus der National Gallery in Washington trat Manets ‚Eisenbahn‘ die weite Reise bis Essen an, Caillebottes ‚Straße in Paris, an einem Regentag‘ stammt aus dem Art Institute in Chicago. Diese beiden und 78 weitere impressionistische Meisterwerke haben zusammen mit 125 Fotografien ihre Reise nach Essen angetreten, um Paris zwischen 1860 und 1900 zu zeigen, „Bilder einer Metropole“ im Umbruch. Einen Spaziergang durch Paris kann der Museumsbesucher ab sofort noch bis zum 30. Januar unternehmen....

  • Essen-Nord
  • 01.10.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.