neue Termine

Beiträge zum Thema neue Termine

LK-Gemeinschaft

PKW-Fahrsicherheitstraining für ältere Verkehrsteilnehmer
Sicherer werden hinterm Steuer: Aktuelle Termine für Senioren im Kreis Wesel

Die Kreis-Verkehrswacht Wesel  führt in enger Zusammenarbeit mit dem FahrsicherheitsCentrum Rheinberg, Heydecker Str. 145, 47495 Rheinberg, ein weiteres Projekt fort mit dem Ziel, die Mobilität älterer Verkehrsteilnehmer so lange und sicher wie möglich für alle zu erhalten. Die Teilnehmer/innen absolvieren zunächst das Verkehrssicherheitsseminar „Sicher mobil“ von ca. 90 Minuten. Hier werden u. a. Erfahrungen ausgetauscht und Tipps und Strategien für eine sichere Verkehrsteilnahme...

  • Wesel
  • 23.07.19
  •  1
Reisen + Entdecken

Kreis Wesel - Aktionstag für mehr Sicherheit auf dem Rad!
Sicherer fahren lernen mit der Unterstützung durch die Kreisverkehrswacht

 Montag der 3. Juni ist der landesweite "Aktionstag Fahrrad - Pedelec". Die Polizei im Kreis Wesel kümmert sich an diesem Tag besonders um Rad- und Pedelec-Fahrer: Geplant sind flächendeckende Kontrollen, Radfahrausbildung an Schulen und Sicherheitstrainings für Pedelec-Fahrerinnen und -Fahrer. Morgens um 8 Uhr besuchen die Verkehrssicherheitsberaterinnen und Verkehrssicherheitsberater der Polizei verschiedene Grundschulen in Wesel, Moers, Voerde, Hünxe und Rheinberg: Dort üben sich mit...

  • Wesel
  • 31.05.19
Ratgeber

Verschiebung der Müllabfuhr wegen Christi Himmelfahrt
Auflistung der neuen Termine in den Ortsteilen

 Aufgrund des Feiertages Christi Himmelfahrt verschieben sich die Abfuhrtermine wie folgt: Am Freitag (31.05.) werden die Termine vom Donnerstag nachgeholt. Entsprechend wird der Restmüll in den Bezirken 7, 8 und 9, der Biomüll in den Bezirken 16 und17 sowie der Papiermüll im Bezirk 19 abgeholt. Am Samstag (01.06.) werden die Termine vom Freitag nachgeholt. Entsprechend wird der Restmüll in den Bezirken 10 und 11, der Biomüll in den Bezirken 1, 2 und 18 sowie der Papiermüll in den Bezirken...

  • Wesel
  • 27.05.19
Natur + Garten
2 Bilder

Das besondere Naturerlebnis: Kanu- und Segwaytouren
Über den Diersfordter Waldsee paddeln oder auf E-Rädern die Heimat erkunden

An jeweils acht Terminen geht’s aktiv durch die Natur rund um Wesel – bei den geführten Kanu- und Segwaytouren. Ab April werden diese außergewöhnlichen Touren in regelmäßigen Abständen angeboten. Aufgrund der begrenzten Platzzahl ist eine vorherige Buchung beim Team der Stadtinformation unbedingt erforderlich. Sportliche Naturliebhaber haben bei den geführten Kanutouren die Gelegenheit, das sonst für die Öffentlichkeit schwer zugängliche Gewässer kennenzulernen – ein besonderes...

  • Wesel
  • 29.03.19
Vereine + Ehrenamt
Die Damen ais Dinslaken und Wesel freuen sich auf viele Besucher.

Inner Wheel Club Deutschland – 50 Jahre erfolgreich unterwegs
Inner Wheel Club Wesel-Dinslaken-Walsum beim Lohberger Weihnachtsmarkt

Es gibt Neues vom Inner Wheel Club Wesel Dinslaken Walsum,den bestimmt Viele von der Weseler Taschenbörse im Frühjahr kennen. Das Engagement des Clubs geht stetig weiter, neuen Schwung löst das 50-jährige Jubiläum von Inner Wheel Deutschland aus. Inner Wheel, eine der weltweit größten Frauenorganisationen, verpflichtet sich in erster Linie drei Zielen:Freundschaft untereinander, sozialer Dienst und internationale Verständigung. Der lokale Club am unteren Niederrhein verfolgt unter anderem...

  • Dinslaken
  • 21.11.18
Kultur

Feierabendmarkt für die Altstadt

Wochenmarkt und Treffpunkt in einem Die Anregung der CDU-Fraktion, den Wochenmarkt auf dem Altmarkt in die Abendstunden zu verlegen, wird ab dem 7. April jeden 1. und 3. Freitag im Monat für 14 Veranstaltungstage in diesem Jahr umgesetzt. Knapp ein Jahr haben Wirtschaftsförderung, der Fachdienst für Ordnung und das City-Management getüftelt, Händler angesprochen und fleißig Akquise betrieben. „Wir haben uns auch etablierte Feierabendmärkte in der Umgebung angesehen und sind mit den...

  • Dinslaken
  • 15.03.17
Kultur
Bastian Bors (Mitte) hat nix gegen verrückte Typen!

"Brotlose Kunst" geht in Serie: Vier weitere Termine - immer dienstags ab dem 6. September

Die Anfang 2016 zwei Mal durchgeführte Veranstaltung 'BROTLOSE KUNST?' - Livemusik im Backstubencafé BORS in Hamminkeln, geht in Serie. Dies geben Bastian Bors und Marco Launert nach der tollen Publikums- und Künstlerresonanz mit viel Freude bekannt. Das Backstubencafé im Loikumer Rott direkt an der Autobahnabfahrt Hamminkeln/Bocholt hat sich als perfekte Location für halbakustische Musik gezeigt, als die Formationen WET'N'HOT und TO HAVE & HOLD live dort spielten. Bis Jahresende...

  • Wesel
  • 24.08.16
  •  1
Natur + Garten

LEADER-Projektgespräche starten am 10. Mai und sind in allen Teil-Kommunen angesetzt

Das Warten hat ein Ende. Die Förderrichtlinie des Landes NRW ist veröffentlicht, die lokale Entwicklungsstrategie angepasst und die ersten Projekte sind angestoßen. Nun soll in jeder Kommune an den kreativen und produktiven Prozess der Projektentwicklung angeknüpft werden. Zur Projektumsetzung soll bei einem ersten Treffen in Schermbeck unter dem Motto „Brücken bauen – Start in die LEADER-Projektphase“ informiert werden. Es findet statt am Dienstag, 10. Mai, um 19 Uhr im...

  • Wesel
  • 28.04.16
Kultur

Projekt "Theatermittwoch" beendet die erste Runde und eröffnet eine zweite Runde

Am 6.3.2013 wird als letztes Theaterstück der ersten Runde im Theaterprojekt für Kindergärten unter dem Titel „Theatermittwoch“ um 14 Uhr das Stück „Müllmaus“ im KOM`MA-Theater in Duisburg-Rheinhausen aufgeführt Alle 4 angebotenen Veranstaltungen waren schnell ausgebucht. Insgesamt haben 270 Kindergartenkinder und einige Tagesbesucher die Theateraufführungen besucht. Nach einem Zeitungsartikel, der die erfolglose Sponsorensuche erwähnt hatte, übernahm die Sparkasse für 10 Kindergärten den zu...

  • Duisburg
  • 26.02.13
Kultur
Schrill, überraschend mit tollen Bildern und Texten: Der Meister und Margarita läuft im März wieder im Schauspielhaus.
3 Bilder

Erfolgsstück fragt: Gibt es Gott wirklich?

Der Meister und Margarita – die große Reise durch Zeit und Raum - mit Live-Musik von „Botanica“ - beginnt am Moskauer Patriarchenteich. Zwei überzeugte Atheisten im Gespräch: Chefredakteur Berlioz übt Kritik am jungen Lyriker Besdomny: Aus dessen neustem Poem gehe nicht klar genug hervor, dass die Jesus-Geschichte – wie auch Gott – reine Fiktion sei! Doch dann mischt sich ein Passant ins Gespräch, der behauptet, Gott existiere absolut! Kurze Zeit später – Berlioz ist inzwischen der Kopf von...

  • Dortmund-City
  • 19.02.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.