OGS

Beiträge zum Thema OGS

Ratgeber
Seit heute sind 15 Grundschüler der Frintroper Altfriedschule in Quarantäne. Grund ist ein positiver Coronafall beim Betreuungspersonal des Offenen Ganztags.

Betreuungsperson aus dem OGS positiv getestet - 15 Grundschüler in häuslicher Quarantäne
Corona-Fall an der Frintroper Altfriedschule

Für 15 Schüler der Altfriedschule in Frintrop wurde eine häusliche Quarantäne angeordnet.  Grund: Eine Betreuungsperson aus dem OGS-Bereich der Grundschule wurde positiv auf das Coronavirus getestet. Weiteres Betreuungspersonal ist nicht betroffen. Einen weiteren positiven Corona-Fall gibt es an der Cranachschule in Holsterhausen. Dort ist ein  Schüler an dem Coronavirus erkrankt. Bei acht weiteren Schülern wurde eine häusliche Quarantäne angeordnet, zwei Schüler wurden durch das...

  • Essen-Borbeck
  • 08.09.20
Politik
Thorsten Schmitz (li.), Geschäftsführer der Bildung+Lernen gGmbH, und Fachbereichsleiterin Petra Schröder (re.) tauschten sich mit ihren OGS-Leitungen im Kreis Unna über die ersten Öffnungstage nach der Notbetreuung aus. Foto: Stefan Kuster/AWO Ruhr-Lippe-Ems

Regulärer OGS-Betrieb im Kreis Unna gut gestartet
Endlich wieder Betreuung im Klassenverband

Kinder der OGS (Offene Ganztagsschule), erleben seit dieser Woche wieder ihren gewohnten Alltag. Seit Montag gelten wieder die regulären Betreuungszeiten. „Alle der rund 1.100 OGS-Kinder konnten wiederkommen.“, sagt Petra Schröder, Fachbereichsleiterin bei der AWO-Tochtergesellschaft Bildung+Lernen und verantwortlich für die elf offenen Ganztagsschulen im Kreis Unna. Der Ablauf der ersten regulären Öffnungstage und die Einhaltung der Corona-Vorgaben waren Thema eines Austausches zwischen der...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 19.06.20
Politik
Bilal, Zoe und Soey erlebten am Montag wieder den ersten Schultag in ihrer Klasse in der Kreuz-Grundschule in Dortmund.
2 Bilder

Start der Kreuz-Grundschule in der Corona-Krise: "Alles lief wie geplant"
Dortmunder Grundschüler kehrten zurück

Viele Kinder sind am Montag  wieder in ihre Grundschule gegangen. "Es lief wie geplant und viele sind gekommen", berichtet Vera Gelissen, Schulleiterin der Kreuz-Grundschule. Das Team hatte versetzte Ankunfts- und Pausenzeiten organisiert. Unterrichtet wurden Hauptfächer und die Kinder gingen mittags in den selben Klassengruppen in die OGS, wo auch Lehrer halfen. "Die Klassen sind nahezu voll. Ich glaube, dass Eltern vorsichtig sind, auch wenn sie es nicht glücklich finden", weiß die...

  • Dortmund-City
  • 16.06.20
Politik

SPD Hünxe zur Grundschulbetreuung: Elternwille wird erfragt

Viele Eltern in der Gemeinde Hünxe empfinden das aktuelle Betreuungsangebot als unflexibel. Nun sprach der Ausschuss für Schule, Jugend, Kultur und Sport auf Antrag der SPD-Ratsfraktion über die Betreuungssituation an den Hünxer Grundschulen. Nach ausgiebiger Diskussion beauftragte der Ausschuss die Verwaltung, eine Elternbefragung zum Bedarf an zusätzlichen Betreuungsangeboten durchzuführen. „Die unflexiblen Zeiten im Betreuungsangebot sorgen bei einigen Eltern für Unmut. Im offenen Ganztag...

  • Hünxe
  • 12.02.20
Kultur
Das Modell OGS erfährt derzeit viel Aufmerksamkeit: Studierende der Universität Duisburg-Essen führten an Gladbecker Grundschulen eine Befragung der Schüler durch. Foto: Stadt

Stadt plant Weiterentwicklung der offenen Ganztagsschule
OGS in Gladbeck: Mehr Geld, mehr Stunden

Die Stadt Gladbeck plant die qualitative Weiterentwicklung der offenen Ganztagsschule (OGS) ab dem 1. August. Die Konzeption dafür wird im nächsten Schulausschuss am 24. Juni vorgestellt. Diese sieht vor, dass ab Beginn des Schuljahres 2019/20 ein erweitertes System eingeführt wird, um die qualitative Arbeit in der OGS durch qualifiziertes Personal, einen möglichst flächendeckenden Ausbau von Ganztagsklassen sowie durch die Stärkung der individuellen Förderung und Persönlichkeitsentwicklung der...

  • Gladbeck
  • 14.06.19
Politik
"Schluss mit lustig, wir sind Zukunft!" Kinder aus dem Offenen Ganztag demonstrierten für bessere Rahmenbedingungen.
5 Bilder

Kinder gehen für bessere Betreuung auf die Straße

Sie waren viele, und sie waren laut: Schülerinnen und Schüler des Offenen Ganztagsangebots im Stadtbezirk Scharnhorst haben jetzt für bessere Rahmenbedingungen in den OGS-Grundschulen Kautsky, Westholz, Siegfried-Drupp, Buschei, Brukterer, Kirchderne, Dietrich-Bonhoeffer, Eichwald, Roncalli und Paul-Dohrmann demonstriert. In einem Sternmarsch waren sie von ihren Schulen aus zum EKS in Scharnhorst gezogen. Mit Rasseln, Pfeifen,Transparenten und Sprechchören machten die Kids ihrem Unmut...

  • Dortmund-Nord
  • 02.07.17
Überregionales
Ulrich Ernst: „OGS und Ganztag sind seit Jahren Thema. Wir geben viel Geld dafür aus. Jetzt ist Qualität gefragt.“  Archiv-Foto: Walter Schernstein

Modellprojekt "Guter Ganztag" - was bedeutet das?

Am kommenden Montag, 30. Januar, kommt das Modellprojekt „Guter Ganztag“ in den Bildungsausschuss. Daher lag es der Stadtverwaltung am Herzen, die wichtigsten Fakten und Ergebnisse schon vorab vorzulegen. Dezernent Ulrich Ernst: „Wir haben den Wunsch, den Auftrag zu erhalten, so – wie bisher – weiterzumachen.“ Seit 1 ½ Jahren haben sich acht engagierte Schulleiter zusammen mit OGS-Kräften auf den Weg gemacht, an der Qualität des Offenen Ganztags zu arbeiten. Zur Zeit werden 2.300 Schulkinder in...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 26.01.17
Ratgeber

Ausbau von Plätzen in der OGS

Der Verwaltungsvorstand hat sich mit dem Ausbau der schulischen Ganztagsangebote beschäftigt. Vorbehaltlich der Bewilligung durch die Bezirksregierung Arnsberg und der Entscheidung des Rates soll die Anzahl der Ganztagsplätze im Primarbereich um 300 auf 9.300 ab dem Schuljahr 2014/15 erhöht werden. Mit dieser Erhöhung würde die Versorgungsquote - inklusive der 1000 Plätze an den drei Ganztagsschulen in der Nordstadt - von aktuell rund 48 Prozent auf rund 54 Prozent im kommenden Schuljahr...

  • Dortmund-City
  • 03.04.14
Ratgeber

OGS-Plätze: Tremoniaschule bietet Betreuung

An der Tremoniaschule soll der Ausbau der Offenen Ganztagsschule ausgebaut werden. Die Förderschule mit dem Schwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung wechselt zum neuen Schuljahr den Standort und zieht von der Beuthstraße 21 in die Lange Straße 84. Dort nutzt die Schule das Gebäude der ehemaligen Elsa-Brändström-Grundschule, die zum vergangenen Schuljahr geschlossenen wurde. Der neue Schulstandort bietet jetzt die räumlichen Voraussetzungen für die Umwandlung in eine Offene...

  • Dortmund-City
  • 12.07.12
Politik

605 neue OGS-Plätze für das neue Schuljahr

Wenn der Stadtrat zustimmt, wird das Familien-Projekt für das Schuljahr 2012/2013 bei der Bezirksregierung Arnsberg weitere 650 Plätze für den Offenen Ganztag beantragen. Mit den 1000 Plätzen an den drei Ganztagsgrundschulen in der Nordstadt stünden dann zum Schuljahr 2012/2013 insgesamt 10.000 Ganztagsplätze im Primarbereich zur Verfügung. Das entspricht einer Quote von rund 48 Prozent aller Schülerinnen und Schüler, die im Offenen Ganztag betreut werden können. Anfang dieses Jahres führte...

  • Dortmund-City
  • 23.02.12
Überregionales

Neue Betreuungsräume für den offenen Ganztagsbetrieb

An der Adolf-Clarenbach-Grundschule in Isenbügel wurden jetzt die neuen Betreuungsräume der Offenen Ganztagsschule eingeweiht. Auf Grund des gestiegenen Bedarfs wurde zu Beginn des neuen Schuljahres eine zweite Gruppe gegründet. Die 28 Kinder, die hier betreut werden, sind seit kurzem in mobilen Betreuungsräumen untergebracht, die sich auf dem Schulgelände befinden. Perfekt gliedern sie sich in das ehemalige Schwimmbecken ein, das seit Anfang der 90er Jahre nicht mehr genutzt wird. Das hat den...

  • Heiligenhaus
  • 11.10.11
Kultur

WER NICHT MIT DER ZEIT GEHT, …

HAMMINKELN / LOIKUM – WERTHERBRUCH. Auch im ländlichen Bereich steigen die Ansprüche an die Schulen. Auf Grund der gestiegenen Nachfrage, bietet die Gemeinschafts Grundschule Loikum-Wertherbruch ab diesem Schuljahr, im Zuge der offenen Ganztagsschule (OGS), eine Betreuung bis 16 Uhr an. Bisher war die Betreuung nur bis 13 Uhr, also bis zum allgemeinen Schulschluss gewährleistet. Gemeinsam mit dem Diakonischen Werk des Kirchenkreises Wesel, setzte man praktisch in den Ferien, ein...

  • Hamminkeln
  • 14.09.11
Überregionales

Die Gestressten aus dem Westen

Nicht, dass Sie mich falsch verstehen. Ich als alleinerziehende Mutter bin natürlich dankbar für den Betreuungsplatz im "offenen Ganztag" - was, nebenbei bemerkt, eher klingt wie "offener Vollzug" und sich auch nicht wesentlich davon unterscheidet, wie ich dank einiger Internetrecherchen festgestellt habe - aber... ich schweife ab. Wo war ich? Ach ja: Bei meiner Dankbarkeit für den Betreuungsplatz meiner Tochter - nennen wir sie Lisette - nach dem Unterricht in irgendeiner Grundschule irgendwo...

  • Dortmund-West
  • 05.07.11
Politik
3 Bilder

Jetzt tanz' ich auf dem Trampolin!

Eine Erfolgsgeschichte schreibt die Offene Ganztagsschule (OGS) in Herne. 2000 Plätze stehen in diesem Schuljahr bereit – ein Drittel aller Grundschüler kommt in den Genuss. „Es gibt durchaus Schulen, an denen wir nicht alle Bedürfnisse befriedigen können“, gibt Bildungsdezernentin Gudrun Thierhoff in einer Bilanz zu verstehen. Bislang seien 7,5 Millionen Euro in Ausbau und Gestaltung des Offenen Ganztags geflossen, eine Million davon habe die Stadt Herne aufgebracht. Aktuell nehmen 25 von 28...

  • Herne
  • 09.11.10
Natur + Garten
Nils (7) mag Hündin Lea.
2 Bilder

Ein Hundeknigge für Kinder

Hund Lea ist zurzeit der Liebling aller Kinder in der Ferienbetreuung der Offenen Ganztagsschule (OGS) der Schillerschule. Erstmals absolvieren die Mädchen und Jungen dort einen Hundeführerschein. Tina Jeske, Betreuungskraft in der Sonnenschule, besucht die Kinder dafür täglich mit der griechischen Mischlingshündin Lea. In Theorie und Praxis lernen die Kinder den Umgang mit Hunden. Aber auch Ängste werden abgebaut und ein allgemeines Hundewissen vermittelt. In den praktischen Übungen lernen...

  • Unna
  • 03.08.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.