Otfried Preußler

Beiträge zum Thema Otfried Preußler

Kultur
Er ist der Held zahlreicher Kinderbücher von Otfried Preußler.

Samstag im Türmchen
Räuber-Hotzenplotz-Tag für Kinder - Eintritt frei

Das Türmchen lädt am Samstag, 16. März, von 11 bis 13 Uhr zum Räuber-Hotzenplotz-Tag ein.Dann können Kinder zwischen 6 und 10 Jahren einen lustigen Vormittag mit Spielen und Mitmachaktion rund um den berühmten Räuber erleben. Im Mittelpunkt stehen natürlich das neuste Abenteuer „Der Räuber Hotzenplotz und die Mondrakete“:Der berüchtigte Räuber Hotzenplotz ist schon wieder ausgebrochen.  Was für eine Katastrophe! Denn jeder weiß: Der Räuber Hotzenplotz ist der gefährlichste Räuber im ganzen...

  • Marl
  • 12.03.19
Kultur
"Krabat" wird in Castrop-Rauxel auf die Bühne gebracht. Foto: Beushausen

Neues aus dem Westfälischen Landestheater (WLT)
"Krabat" kommt nach Castrop-Rauxel

"Krabat" kommt in Castrop-Rauxel auf die Bühne. Das Jugendstück nach Otfried Preußler feiert am Samstag (16. Februar) im Kinder- und Jugendtheater des Westfälischen Landestheaters (WLT) Premiere. Beginn ist um 15 Uhr im WLT-Studio. Der vierzehnjährige Waisenjunge Krabat folgt am Dreikönigstag einem unheimlichen Ruf: Er wird zur Mühle im Koselbruch bestellt. Dort wird nicht nur Korn gemahlen, sondern auch die schwarze Magie gelehrt. Krabat lernt schnell die Faszination der Zauberkunst kennen....

  • Castrop-Rauxel
  • 15.01.19
  • 1
  • 1
Kultur
Das Vier-Personen-Stück setzt auf die unmittelbare Nähe zum Zuschauer und auf einfache, aber wirkungsvolle Bühneneffekte.
2 Bilder

"Krabat": Kindertheater im Maschinenhaus auf Carl thematisiert den Kampf um die Freiheit

Wer einmal die Geschichte von Krabat gelesen hat, der wird sie nie wieder vergessen. Zu eindringlich beschreibt Otfried Preußler die Geschehnisse rund um die Mühle am Schwarzen Wasser, die dem Waisenjungen widerfahren. Auf der Bühne des Maschinenhauses Essen entfaltet "Krabat" am 7. und 8. April in der Inszenierung des Theaterensembles TOBOSO seine Kraft. "Krabat! Komm nach Schwarzkolm in die Mühle, es wird nicht zu deinem Schaden sein!" So wird der Waisenjunge Krabat im Traum gerufen....

  • Essen-Nord
  • 24.03.17
Kultur
Die kleine Hexe und der Rabe Abraxas wundern sich über die Länge des Besens nach dem Zauberspruch. Ist da wieder etwas schief gelaufen?
6 Bilder

Weiße Mäuse und Buttermilch

Essener Volksbühne bringt „Die kleine Hexe“ auf die Bühne Otfried Preußler hat seinen Kindern abends gerne Geschichten vorgelesen. Einmal hatten die drei Mädchen Angst vor bösen Hexen. Preußler versuchte sie zu beruhigen und erklärte ihnen, dass es heute keine bösen Hexen mehr gibt. Natürlich wollten die Mädchen wissen, warum nicht. Und dann hat er sich die Geschichte von der kleinen Hexe ausgedacht. So erzählt man sich, wie „Die kleine Hexe“ entstanden ist. Und weil diese Geschichte immer noch...

  • Essen-West
  • 12.12.16
LK-Gemeinschaft
Wer malt ein tolles Plakat für das Stück "Die kleine Hexe"?  Foto: Essener Volksbühne

Wer malt die "Kleine Hexe"? Essener Volksbühne sucht kleine Plakatmaler

Für ihr diesjähriges Kinderstück „Die kleine Hexe“ nach dem Buch von Otfried Preußler sucht die Essener Volksbühne Hilfe für ihr Plakat. Deshalb hat sie einen Wettbewerb unter Essener Kindern ausgeschrieben. Malwettbewerb Gesucht wird das schönste Plakatbild zum Stück. Mitmachen können alle Kinder bis 10 Jahren. Auch Kitagruppen und Schulklassen können sich beteiligen. Das schönste Bild wird das Plakatmotiv der Essener Volksbühne, mit dem sie ab November 2016 in den Stadtteilen für ihre...

  • Essen-Ruhr
  • 20.06.16
LK-Gemeinschaft

Kindertheater an den Adventssonntagen auf der Zeche Carl

Zum Start der Reihe „DER. DIE. DAS. Kleine Geschichten im Maschinenhaus“ wird Otfried Preußlers „Der Kleine Wassermann“ als Live-Hörspiel von drei Absolventen der Folkwang Universität der Künste an den Adventssonntagen in Szene gesetzt. Fabian Sattler, Charlotte Kath und Moritz Fleiter greifen bei der Umsetzung der Geschichte auf Elemente des Schauspiels, des Masken- und Puppenspiels, auf Live-Geräusche und -Musik sowie auf Lichtprojektionen zurück. Vorstellungen finden am 15. Dezember um 16...

  • Essen-Nord
  • 13.12.13
Kultur
Es wird gruselig und lustig - die kleinen Zuschauer dürfen sich in der Vorweihnachtszeit auf das Kinderstück „Das kleine Gespenst“ von Otfried Preußler freuen.   Foto: Essener Volksbühne

Essener Volksbühne auf Tour mit Preußlers kleinem Gespenst

Ab dem 3. November geht die Essener Volksbühne mit dem beliebten Kinderstück „Das kleine Gespenst“ von Otfried Preußler auf Tour. Premiere ist im Gymnasium an der Wolfskuhle in Freisenbruch. Auf Burg Eulenstein lebt seit uralten Zeiten ein harmloses kleines Gespenst. Sein größter Wunsch ist es, die Welt einmal bei Tageslicht zu sehen. Doch es gelingt ihm einfach nicht, bis zum Morgen wach zu bleiben. Auch sein Freund, der Uhu Schuhu, weiß keinen Rat. Eines Tages wacht das kleine Gespenst wie...

  • Essen-Ruhr
  • 24.10.13
Kultur
5 Bilder

Kindertheater in der Konzertaula Kamen: "KEINE ANGST VOR HOTZENPLOTZ"

Kasperl, Seppel, die Großmutter, der Räuber, der Polizist und der Zauberer - alle stehen auf der Bühne, wenn der RÄUBER HOTZENPLOTZ in die Konzertaula nach Kamen kommt. Am 12.04.2013 um 17.00 Uhr endet erst einmal die Kindertheater-Saison in der Konzertaula Kamen (Infos zur nächsten Saison siehe unten). Mit dem Räuber Hotzenplotz bietet der Fachbereich Kultur der Stadt Kamen jedoch noch einmal eine wunderschöne Aufführung des Theaters auf Tour. Zum Stück: Kasperl, Seppel und die Großmutter...

  • Kamen
  • 28.02.13
Überregionales

Die kleine Hexe

Eltern spielen für Kinder Eltern der Fischlaker Grundschule spielen am 2. und 3. März im großen Gemeindesaal der Jona Kirche am Schwarzen das Theaterstück „Die kleine Hexe“ von Otfried Preußler. Unter der Leitung von Lucia Spielkamp, die an der Bernhardstraße auch die Theater-AG für die Kleinen der Grundschule anbietet, wollen die Eltern Geld für den Förderverein der Grundschule, sowie Spenden für die Unterstützung des Hundertwasserhauses der Mc Donald‘s Kinderhilfe-Stiftung im Grugapark...

  • Essen-Werden
  • 01.02.13
Kultur

Diskriminierende Begriffe - politisch korrekt?

Aus Kinderbüchern wie „Die kleine Hexe“ von Otfried Preußler sollen Begriffe wie „Negerlein“ und „Neger“ verschwinden oder aber durch politisch korrekte Bezeichnungen ersetzt werden. Grund: Sie seien diskriminierend, sprachlich wie auch politisch veraltet und würden Kindern in ihrer geschichtlichen Bedeutungsentwicklung nicht mehr ausreichend erklärt. So weit, so schlecht. Es gibt nichts dagegen einzuwenden, sprachlich und politisch aktuell bleiben, respektive werden zu wollen. Die Bedeutung...

  • Moers
  • 09.01.13
  • 111
Kultur
Foto: privat

Vorfreude auf Thriller - Krabat im Gemeindehaus Liebfrauen

Im Probenraum vom KjG Theater scheint das pure Chaos zu herrschen. Martina Mania, die verantwortlich für Kostüme und Requisite ist, ordnet Kartons und legt Kostüme liebevoll zusammen. Währenddessen springen fast 40 Schauspielerinnen und Schauspieler zwischen den Bühnenbildelementen und Ausstattungsteilen umher. sterkrade. Mittendrin Thomas Brill, der gerade noch eine Szene mit Laura einstudiert, die den Krabat spielt. „Die letzten Wochen vor einer Premiere sind immer besonders spannend. Wenn so...

  • Oberhausen
  • 29.02.12
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.