Pandemie

Beiträge zum Thema Pandemie

Ratgeber

Covid-19
Maskenpflicht

Schweigeminute Lasst uns eine Schweigeminute einlegen, für Frauen die sich für viel Geld die Lippen aufspritzen ließen und jetzt eine Maske tragen müssen!

  • Herne
  • 16.11.20
  • 6
  • 1
Kultur
Umbauarbeiten im Theaterraum
3 Bilder

Kleines Theater Herne - Wir bauen um
DAS KTH RÜSTET AUF

Um den Spielbetrieb in der Neustraße 67 noch sicherer zu machen, haben die Umbauarbeiten in dieser Woche begonnen. Die Firma Rasch aus Gelsenkirchen tauscht die Klimaanlagen aus und baut eine neue Anlage im Foyer und Theaterraum ein. Die Anlagen haben einen Hepa-Viren-Filter der Bakterien und Viren zu 99,7 Prozent tötet. Damit folgt das Kleine Theater Herne einer Empfehlung des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen. Ministerin Ina...

  • Herne
  • 13.11.20
Ratgeber
Herne hat die Marke von mehr als 100 Fällen erreicht.

Herne überschreitet Marke von 100 Fällen
Zahl der positiven Tests steigt weiter

Herne ist seit Montag ein dunkelroter Fleck auf der Landkarte: Nach Angaben des Robert-Koch-Instituts stieg der Inzidenzwert in unserer Stadt auf 111,2 positive Corona-Testungen innerhalb von sieben Tagen hochgerechnet auf 100000 Einwohner. Diese Schwelle überschritten außerdem Solingen (113,0) und Wuppertal (103,1). Deutschlandweit meldeten die Gesundheitsämter am Montag mehr als 4300 Neuinfektionen. Eine Woche zuvor waren es rund 2450, am Samstag mehr als 7800. Im Laufe der Pandemie haben...

  • Herne
  • 19.10.20
Kultur
13 Bilder

Pandemie
Corona hat die Welt verändert.

Corona hat alle sensibilisiert Nachdem viele Hygieneartikel u.a. auch Toilettenpapier in mehreren Ländern innerhalb kurzer Zeit zum Verkaufsschlager wurden und ganze Regalreihen ausverkauft waren hat sich die Angebotspalette wieder stabilisiert. Alle Geschäfte und öffentlichen Dienstleister haben ihre Schutzvorkehrungen und Hygienemaßnahmen stark verbessert und funktionieren teilweise in abgespeckter Geschwindigkeit. Aber dieses Glück hatten nicht alle. Einige Betriebe sind oder stehen kurz...

  • Herne
  • 15.10.20
  • 2
  • 1
Politik
Ein Covid-19-Immunitätsausweis ist seit Monaten im Gespräch, der Deutsche Ethikrat hat sich jetzt unter Vorbehalt dagegen ausgesprochen.

Coronavirus
Frage der Woche: Wäre ein Covid-19-Immunitätsausweis vertretbar?

Was wäre wenn: Vorerst lehnt der Ethikrat einen Covid-19-Immunitätsausweis einstimmig ab. Unter bestimmten Voraussetzungen wäre das Gremium aber uneins. Was haltet ihr von der Möglichkeit eines Immunitätsausweises? Seit einigen Monaten wird darüber gestritten, ob man staatlich geprüfte Ausweise ausstellen dürfte, auf denen steht: Diese Person ist gegen Covid-19 immun. "Dürfte" heißt es, also: unter bestimmten Voraussetzungen. Denn der aktuelle medizinische Stand erlaubt noch kein fundiertes...

  • Herne
  • 25.09.20
  • 8
  • 2
Politik
Innenminister Herbert Reul sagte am Dienstag in Düsseldorf, dass die Kriminalitätsrate während der Pandemie um 23 Prozent gesunken ist. Foto: Land NRW/R. Sondermann

Innenminister Reul stellt aktuelle Zahlen aus NRW vor
Kriminalität geht um 23 Prozent zurück - auch weniger häusliche Gewalt

Wohnungseinbrüche, Raubüberfälle, Taschendiebstähle: Delikte, die seit Beginn der Corona-Pandemie deutlich zurückgegangen sind. Auch häusliche Gewalt hat in dieser Zeit abgenommen. Insgesamt habe es in NRW von Anfang März bis Ende Juni 23 Prozent weniger Strafanzeigen gegeben, teilte Innenminister Herbert Reul am Dienstag in Düsseldorf mit. 365.676 Strafanzeigen wurden in dem genannten Zeitraum gestellt, 107.954 weniger als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Laut Reul eine logische...

  • Essen-Süd
  • 09.07.20
  • 2
Ratgeber
Die Stadt intensiviert die Maßnahmen zur Virus-Bekämpfung. Grafik: Nina Sikora

Stadt richtet Behandlungszentrum ein
Kampf dem Virus

Das Behandlungszentrum zur Bekämpfung von Corona hat am vergangenen Mittwoch seine Arbeit aufgenommen. Es bildet eine Ergänzung zum bereits bestehenden Abstrichzentrum und wird von der Kassenärztliche Vereinigung betrieben. Mit der Einrichtung sollen die Infektionsrisiken in Kliniken und bei niedergelassenen Ärzten minimiert werden. Den Zugang zum Behandlungszentrum gewähren Haus- und Fachärzte. Sie sollen via Telefon- beziehungsweise Videosprechstunde die Personen identifizieren, die per...

  • Herne
  • 16.04.20
Politik
NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann kündigte heute Lockerungen der Besuchsverbote in Pflegeeinrichtungen an. Foto: Land NRW/Mark Hermenau

Coronakrise: NRW-Gesundheitsministerium setzt Expertenteam ein
Laumann will Besuchsverbot für Hochbetagte lockern

Rund 170.000 Menschen leben in nordrein-westfälischen Alten- und Pflegeheimen. NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann möchte, dass die Hochbetagten bald wieder Besuch bekommen können. Bis heute gibt es in NRW 408 Corona-bedingte Todesfälle, vor allem betroffen sind hochbetagte und schwer vorerkrankte Menschen. ""Wir haben den Besuchs-Stopp, weil das Virus für diese Gruppen hoch gefährlich ist", sagte Laumann heute in Düsseldorf. Gleichzeitig müsse man sehen, wie man das Besuchsverbot...

  • Essen-Süd
  • 08.04.20
  • 1
Politik

Solidarität zeigen
Coronakrise

Coronakrise.   Solidarität zeigen. Die Coronakrise könnte zu einer Selbstbedienungseinrichtung einer gewissen Gesellschaftsschicht führen. Mutmaßlich wollen oder können Großverdiener wie Adidas, H&M, Deichmann und ganz sicher auch noch andere von Armut betroffene Millionäre nach nur einer Woche geschlossener Geschäfte keine Miete mehr für Ihre Läden bezahlen. Armut treibt eben seltsame Blüten. Die sind trotz Milliarden, die sie in Jahrzehnten eingenommen haben, bereits am Ende....

  • Herne
  • 29.03.20
  • 18
  • 6
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.