Peter Thorwarth

Beiträge zum Thema Peter Thorwarth

Kultur
Trotz einiger Premieren zuvor hat Henning Baum (l.) den Film zum ersten Mal in Unna zusammen mit dem Publikum gesehen. Danach beantwortete er mit Regisseur Peter Thorwarth (r.) viele Fragen.
  8 Bilder

Vorpremiere von "Der letzte Bulle" in Unna
Viele lockere Sprüche: Publikum erlebte Henning Baum und Peter Thorwarth nach dem Film hautnah

Kaum war der Abspann zu sehen, da ging bereits das Licht an. Unnas Kultregisseur Peter Thorwarth trat vor das begeisterte Publikum und holte sich gleich noch Henning Baum nach vorne, der den fertigen Film gestern zum ersten Mal gesehen hatte. Was folgte war ein Feuerwerk an lockeren Sprüchen, Informationen über die schwierige Entstehung des Films "Der letzte Bulle" und einzelne Selfies mit dem gesamten Publikum.  Fünf Jahre nach dem Ende der erfolgreichen Serie "Der letzte Bulle" aus Essen...

  • Unna
  • 03.11.19
  •  1
Kultur
Mitmachen können alle Filmemacher zwischen 16 und 26 Jahren aus dem gesamten Bundesgebiet.

Christian-Tasche-Filmpreis
Dreh Dein Ding! Wettbewerb für junge Filmemacher

Junge Filmemacher aufgepasst: Unter dem Motto „Dreh Dein Ding – aber schick's ein“ sind Nachwuchscineasten ab sofort aufgefordert, ihre Werke bei dem Jugendfilmfestival unter der Schirmherrschaft von Peter Thorwarth („Bang Boom Bang“) einzureichen. Zu gewinnen gibt es den Christian-Tasche-Filmpreis, der am 22. und 23. November in Unna vergeben wird. Einsendeschluss ist der 15. September 2019.Mitmachen können alle Filmemacherinnen und -filmemacher zwischen 16 und 26 Jahren aus dem gesamten...

  • Unna
  • 06.09.19
Überregionales
Die Obel-Packung mit Polit-Satire und Pott-Comedy darf beim Heimatabend auf Pott-Art nicht fehlen: Der Obel im FHH.
  2 Bilder

Der Pott mit vollem Schmackes - Großer Abend mit Ruhrgebiets-Witz und Industrieromantik im Fritz-Henßler-Haus

Während der Sonnenuntergang das Dortmunder U ins Abendlicht taucht, schallt es bei der „Pottromantik – Ruhr die Liebe zählt“ am 13. März ab 20 Uhr ein „Hömma?! Geh mal Bier holen“ durch das Fritz-Henßler-Haus. Mit Witz und Herz machen drei Comedy Live-Acts, eine Ruhrpott-Band sowie Schauspieler bekannter Ruhrgebietsfilme dem Pott eine Liebeserklärung. Für die Lacher sorgen Esther Münch als „Waltraud Ehlert“, Stand-Up-Comedian Moses W. sowie Polit-Kabarettist Der Obel. Dazu werden...

  • Dortmund-City
  • 04.03.15
Kultur
© Christian "Hoep" Schipper
  9 Bilder

„Hoep“ zeigt Kult in zwei Minuten ... und vieles mehr!

Wattenscheid - Allein der todsichere Kultstreifen „Bang Boom Bang“ läuft über 104 Minuten. Dazu kommen noch einmal knapp dreieinhalb Stunden Laufzeit aus den weiteren Teilen der Unna-Trilogie. Doch was nicht passt, wird passend gemacht. Filmemacher Christian „Hoep“ Schipper hat sich alle drei Streifen der Unna-Trilogie zur Brust genommen – und schnitt aus dem Mammut-Material einen Trailer von zwei Minuten für die neue DVD-Kollektion zusammen. Start mit der Extraschicht Die Filmbox erschien...

  • Wattenscheid
  • 11.09.14
  •  1
Kultur
  25 Bilder

Bang Boom Bang feiert eine ganz besondere Erfolgsstory

Unna/Bochum. Es ist eine Erfolgsstory, die ihresgleichen sucht: Seit dem Kinostart der Ruhrpott-Kultkomödie „Bang Boom Bang“ vor mittlerweile 15 Jahren, läuft der Film ununterbrochen in der UCI Kinowelt in Bochum. Selbstredend, dass der runde Geburtstag wieder kräftig gefeiert wurde. Gestern Abend (29. August) fand in sieben Kinosälen daher eine Sondervorstellung von „Bang Boom Bang“ in Anwesenheit einiger Stars des Films statt. Fotos: Christoph Volkmer Dazu passt: Interview mit Peter...

  • Unna
  • 30.08.14
  •  4
Kultur
Wen haben wir denn da? Keek und Andy finden wenig Erfreuliches im Kofferraum.
  6 Bilder

15 Jahre BangBoomBang - Interview mit dem Regisseur Peter Thorwarth

Vor genau 15 Jahren sorgte nicht nur hier in der Region ein Film für Aufsehen. Der in Unna aufgewachsene Regisseur Peter Thorwarth stellte seinen ersten großen Kinofilm vor: „Bang Boom Bang“. Der Film, der in Unna, Holzwickede und Dortmund spielt, wurde Kult – und für Peter Thorwarth zum Start einer erfolgreichen Karriere als Regisseur. 15 Jahre Bang Boom Bang – Auch für Sie eine besondere Zeit? Peter Thorwarth: Auf jeden Fall. Für mich ist der Film sowieso etwas besonderes, weil es...

  • Unna
  • 20.08.14
  •  2
Kultur
Thomas Schmidt in seinem Renault Twizy.
  9 Bilder

Autoschätzchen auf Zeit: Thomas Schmidt und der Renault Twizy zum FATPIGtures-Filmfestival

Klein und knuddelig und auf jeden Fall ein Hingucker: Das ist der Renault Twizy. Das Spaßmobil mit Elektorantrieb ist nicht nur lustig zu fahren und ein ideales Stadtgefährt, sondern eine ausgezeichnete Werbefläche. In dieser Funktion ist momentan Thomas Schmidt von der Stadt Unna mit dem Twizy unterwegs - mit Reklame für das FATPIGtures-Filmfestival, das am Montag in Unna startet. Als Leihgabe des Unnaer Autohauses Renault Beyer ist der Wagen die perfekte Werbefläche: „Überall wo ich mit...

  • Unna
  • 21.03.14
Kultur
Axel Stein, Nele Kiper, Jasmin Gerat, Anna Maria Mühe, Moritz Bleibtreu, Peter Thorwarth und Ralf Richter bei der Premiere in Bochum.
  9 Bilder

Nicht mein Tag: Weltpremiere in Bochum

Zur Bochumer Weltpremiere der neuen Ruhrpott-Komödie „Nicht mein Tag“ von Peter Thorwarth strömten am vergangenen Sonntag zahlreiche Kinobesucher ins UCI. Nachdem Moritz Bleibtreu, Axel Stein und Co eingetroffen waren, wurde der Film in 14 Kinosälen erstmals dem Publikum präsentiert. Nach dem großen Erfolg von „Bang, Boom, Bang“ legt Peter Thorwarth nach nunmehr 15 Jahren nach: In „Nicht mein Tag“ blickt der spießige Bankangestellte Till Reiners (Axel Stein) auf sein langweiliges Leben und...

  • Bochum
  • 14.01.14
  •  1
Kultur
  22 Bilder

Weltpremiere von "Nicht mein Tag": Neuer Kult-Film von Peter Thorwarth

Unna/Bochum. Das lange Warten hat endlich ein Ende: Peter Thorwarth bringt einen neuen Film in die Kinos. „Nicht mein Tag“ handelt von Till (Axel Stein), einem von seinem Leben gelangweilten Bankberater, der vom Klein-Gangster Nappo (Moritz Bleibtreu) als Geisel genommen wird. Dann kommt alles anders als gedacht… Die deftige Komödie basiert auf dem gleichnamigen Roman von Ralf Husmann („Stromberg“). Die Weltpremiere von „Nicht mein Tag“ fand am Sonntag, 12. Januar, in der Bochumer...

  • Unna
  • 13.01.14
Ratgeber
General Manager Roland Piechoczek (lks) freut sich über das größte Ausstellungsstück im neuen Restaurant mit Regisseur Peter Thorwarth, Nele Kieper, Axel Stein und Ralf Richter
  63 Bilder

PLANET HOLLYWOOD eröffnet am 28. November 2013 im Citypalais Duisburg

Viele wertvolle Filmrequisiten von Hollywood Blockbustern und deutschen Filmen sind eingetroffen. Am Dienstag brachten die Schauspieler Axel Stein, Nele Kieper, Ralf Richter und Regisseur Peter Thorwarth die größte Filmrequisite an General Manager Roland Piechoczek: das Original Filmauto des Kultfilms „Bang Boom Bang“ Hollywood mitten in Deutschland Am 28. November eröffnet Planet Hollywood Restaurant & Bar im CityPalais in Duisburg. Dieses neue Erlebnis Restaurant mit einem...

  • Duisburg
  • 19.11.13
  •  1
Überregionales
Christian Tasche

Trauer um Christian Tasche: Unnas Jugendfilmfestival FATPIGtures wird verschoben

Alle hatten sich auf den Start des Jugendfilmfestivals FATPIGtures in der nächsten Woche gefreut, doch plötzlich ist alles anders: Mit Bestürzung mussten alle Beteiligten den plötzlichen Tod des Schauspielers Christian Tasche am Freitagmittag (8. November) zur Kenntnis nehmen. Persönliche aber auch berufliche Beziehungen verbanden den Schauspieler sehr eng mit dem Kulturbereich der Kreisstadt Unna. Beim Krimifestival „Mord am Hellweg“ übernahm er 2010 für einen plötzlich erkrankten Autor...

  • Unna
  • 12.11.13
  •  1
Kultur
  73 Bilder

Kinopremiere in der Lichtburg war ein Abend für Mutige

Kinopremiere des Films „Das Leben ist nichts für Feiglinge“ in der Lichtburg – Donnerstag, 11. April 2013 „Wotan spielt so zart und fein, wie ich es selten erlebt habe. Es gibt nur Wenige, die so eine passive Figur wie Markus so faszinierend gestalten können“ – so schwärmt Regisseur André Erkau in einem Interview von seinem Hauptdarsteller. Durch Rollen wie in „Antikörper“ oder „Das letzte Schweigen“, sollte dem Publikum eigentlich schon längst aufgefallen sein, das man den amtierenden...

  • Essen-Werden
  • 13.04.13
Überregionales
Er ist 22, hat nach der Peter-Weiss-Gesamtschule ein Studium am Zentrum für Schauspiel und Film in Köln absolviert und hofft auf den Sprung auf die große Kino-Leinwand: Karsten Jaskiewicz aus Unna arbeitet an seiner Karriere als Leinwand-Star.
  7 Bilder

Ganz großes Kino

Unna. Eine Nebenrolle in der ARD-Serie „Lindenstraße“, Auftritte in einigen Kurzfilmen und verschiedene Theaterrollen - Karsten Jaskiewicz aus Unna steht am Anfang seiner Karriere als Schauspieler. Schon als Schüler der Peter-Weiss-Gesamtschule Unna begeisterte sich der heute 22-Jährige für die Schauspielerei. Zusammen mit seinem Freund Felix ­Eller drehte er in der Schulzeit Kurzfilme. Unter anderem spielte er in mehreren Folgen der Serie „Brennpunkt Unna“ den Gangster Jim Bixby (2010). Im...

  • Unna
  • 19.10.12
Kultur

Wettbewerb: JungfilmerInnen können Beiträge einreichen

Unna. FATPIGtures ist ein Filmwettbewerb für junge Filmemacher- und Macherinnen. Jungfilmer/Innen im Alter von 16 bis 25 Jahren aus dem gesamten Bundesgebiet können auf Grund einer Ausschreibung ihre Beiträge zum Filmfestival beim MedienKunstRaumUnna einreichen oder, wenn gewünscht, auch nachbearbeiten. Nach Einsendeschluss (27. Juli 2011) werden die Beiträge an die Jury verschickt. Die Jury besteht aus namhaften Vertretern der Filmbranche. FATPIGtures 2011 soll an den Erfolg des Vorgängers...

  • Unna
  • 06.07.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.