Physiotherapie

Beiträge zum Thema Physiotherapie

Politik
"Die primärqualifizierenden Studiengänge der Therapieberufe haben sich bewährt“, erklärte hsg-Präsident Prof. Dr. Christian Timmreck.

hsg Bochum
Zeitnahe Überführung der Therapiestudiengänge in den Regelbetrieb gefordert

In dem Referentenentwurf zum ‚Gesetz zur Weiterentwicklung der Gesundheitsversorgung‘ des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG) vom 23. Oktober 2020 ist nachzulesen, dass die auf Ende 2021 befristeten Modellklauseln, die eine hochschulische Qualifizierung für die Ergotherapie, Logopädie und Physiotherapie vorsehen, um weitere fünf Jahre verlängert werden sollen. Mit der Einführung der Bachelor-Studiengänge Ergotherapie, Logopädie und Physiotherapie zum Wintersemester 2010/2011 an der...

  • Bochum
  • 09.11.20
Ratgeber
Die Teilnehmerinnen tragen zweimal diesen Aktivitätstracker für jeweils zehn Tage in ihrem Alltag.

hsg Bochum
Frauen ab 60 Jahren für Forschungsprojekt zum Bewegungsverhalten gesucht

Im Forschungsprojekt ‚körperliche Aktivität bei Frauen über 60 Jahre mit kardialem Risiko oder kardialer Erkrankung (KAREN60+)‘, also mit einer Krankheit des Herzens, wird das alltägliche Bewegungsverhalten von Frauen ab 60 Jahren untersucht. Dafür sucht das Projektteam aus dem Studiengang Physiotherapie der Hochschule für Gesundheit (hsg Bochum) Frauen, die Interesse haben, im Abstand von zwei bis drei Monaten zweimal einen Aktivitätstracker für jeweils zehn Tage in ihrem Alltag zu tragen....

  • Bochum
  • 31.10.20
  • 1
Ratgeber
Karin Haack startet neu durch: Hier vor ihrer Praxis am Zehntweg.

Karin Haack startet neu durch

Neben einem Wellness-Programm hat sich Karin Haack, Heilpraktikerin (Physiotherapie), vor allem im Bereich Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht spezialisiert. Die häufigsten Schmerzen treten durch Anspannungen der Muskeln auf. Diese meist zu hohen Spannungen resultieren aus Alltagsbewegungen, die für unseren Bewegungsapparat untypisch sind. Dabei handelt es sich meist um Alarmsignale und nicht um Schmerzen im eigentlichen Sinne. Karin Haack (Zehntweg 146) klärt in gemeinsamen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 24.10.20
Ratgeber
Über den Bachelorstudiengang Physiotherapie können sich Studieninteressierte an zwei virtuellen Informationsabenden informieren.

hsg Bochum
Virtuelle Studieninformationsabende der Physiotherapie

Der Studienbereich Physiotherapie der Hochschule für Gesundheit (hsg Bochum) lädt zu zwei virtuellen Studieninformationsabenden ein. Studieninteressierte, die den Bachelorstudiengang Physiotherapie an der hsg Bochum kennen lernen und mehr über das Studium und den Beruf der*des Physiotherapeut*in erfahren möchten, sind herzlich eingeladen in den Online-Meetings am 25. Juni 2020 von 17.00 bis 18.00 Uhr und 16. Juli 2020 von 18.00 bis 19.00 Uhr dabei zu sein. Prof. Dr. Christian Grüneberg,...

  • 23.06.20
Politik
Für ihre herausragende Abschlussarbeit wurden Kai Keller (3. v. l.) und Johannes Soff (nicht im Bild) mit dem Wissenschaftspreis des Bundesverbands selbstständiger Physiotherapeuten (IFK) ausgezeichnet. Es gratulierten (v. l.): Ute Repschläger, IFK-Vorstandsvorsitzende, Mark Rietz, stellvertretender IFK-Vorstandsvorsitzender, und Bernd Helmsauer, Vorstandsvorsitzender der Helmsauer & Kollegen Assekuranzmakler.

Physiotherapie
hsg-Absolventen erhalten IFK-Wissenschaftspreis

Kai Keller und Johannes Soff, beide Absolventen der Hochschule für Gesundheit (hsg Bochum), gewannen mit ihrer Bachelor-Arbeit im Studiengang Physiotherapie den IFK-Wissenschaftspreis. In der Arbeit wird ein wissenschaftliches Dokumentationsverfahren geprüft, mit dem die physiotherapeutische Versorgung zur Förderung der Alltagsmobilität von älteren Menschen besser beschrieben und mittelfristig verbessert werden könnte. Mit der gemeinsamen Bachelor-Arbeit mit dem Titel ‚Validierung eines...

  • Bochum
  • 18.06.20
Politik
Studierende der hsg Bochum profitieren von modernen digitalen Lehr- und Lernformaten. Eine Förderung des Landes hilft, weitere Konzepte umzusetzen.

Interprofessioneller Austausch
hsg Bochum profitiert von Landesförderung in digitale Lehrprojekte

Zwei Projekte, an denen die staatliche Hochschule für Gesundheit (hsg Bochum) beteiligt ist, werden vom Land über die Förderlinie ‚OERContent.nrw‘ gefördert. „Auch die Wissenschaftler*innen der hsg Bochum haben seit Beginn der COVID-19-Pandemie alle Hände voll zu tun, um die Lehre ins Digitale umzustellen. Um weitere Ideen umsetzen zu können, hilft die Förderung vom Land natürlich sehr“, reagierte Prof. Dr. Sven Dieterich, Vize-Präsident für den Bereich Studium und Lehre der Hochschule für...

  • Bochum
  • 12.06.20
Politik
Auch für Therapieberufe bietet die hsg Bochum ideale Studienbedingungen: Die integrierte praktische Ausbildung findet zum Teil in den Räumen der Hochschule stattfindet.

hsg Bochum
Ergotherapie, Logopädie oder Physiotherapie studieren

Die Hochschule für Gesundheit (hsg Bochum) lädt am 16. Juni 2020 von 16.00 bis 18.00 Uhr alle an der Ergotherapie, Logopädie und Physiotherapie interessierten Personen zu einer Online-Studienberatung ein. Bereits am jetzt informiert die Website https://www.hs-gesundheit.de/therapie-studieren/ umfassend und mit vielen Videos über das Therapie-Studium. Unter dem Motto ‚Therapie studieren! Starten Sie Ihre Ausbildung in einem Therapieberuf - aber wenn, dann akademisch!‘ werden am 16. Juni...

  • Bochum
  • 14.05.20
Ratgeber
Sarah und Linda Terhorst vom Klumpen Moritz liefern von Montag bis Samstag in der Zeit von11.30 bis 15 Uhr die Speisen aus. Von 17.30 bis 20.30 Uhr gibt es zudem einen Abholservice.
3 Bilder

Betriebe aus NRW schildern ihren Umgang mit der Coronakrise
Sehnsucht nach Normalität

Während Friseure und Gastronomen weiterhin nicht öffnen dürfen, läuft der Betrieb in einer Praxis für Physiotherapie weiter. Von Normalität kann aber auch da keine Rede sein. Die Einbußen steigen und Tag x ist derzeit nicht absehbar. Wir hörten uns bei drei Unternehmen in der Region um, wie sie die Coronakrise meistern. "Wir haben 70 Prozent Einbußen bei den Einnahmen", beklagt Heike Terhorst, Senior-Cefin der Traditionsgaststätte Klumpen-Moritz in Oberhausen. Das Lokal in der Sterkrader...

  • Oberhausen
  • 16.04.20
  • 2
  • 1
Politik
Leere Räume bei den Heilmittelerbringern sind in der Corona-Krise nichts Ungewöhnliches.
2 Bilder

Hilferuf in der Corona-Krise
Heilmittelerbringern droht das Aus

Von RuhrText Unter massiven Umsatzeinbußen durch den Ausfall von Patienten infolge der Corona-Krise leiden auch die Therapeuten im Heilmittelbereich. Von Tag zu Tag wächst die Verunsicherung und Verzweiflung bei Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Logopäden und Podologen. Die Heilmittelerbringer dürfen und sollen zwar weiterhin öffnen, aber aufgrund der Ansteckungsgefahr mit dem Corona-Virus bleiben viele Kunden den Praxen fern. Sie befürchten, dass sie sich in öffentlichen Verkehrsmitteln...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 31.03.20
Politik
Exkursionsgruppe in Tansania im Dodoma Regional Hospital nach Hospitationen der einzelnen Berufsgruppen.

Angewandte Gesundheitswissenschaften
hsg-Exkursionsgruppe mit neuen Ideen aus Tansania zurück

Eine Gruppe aus zwei Professor*innen, zwei wissenschaftlichen Mitarbeiter*innen und fünf Student*innen aus dem Department für Angewandte Gesundheitswissenschaften der Hochschule für Gesundheit (hsg Bochum) ist Anfang Dezember nach Tansania gereist. Der Gruppe ging es bei der Exkursion vorrangig darum, Projekte zur Zusammenarbeit im Bereich der angewandten Gesundheitswissenschaften und des Gesundheitssystems anzubahnen und inhaltliche Schnittmengen herauszuarbeiten. Dr. Carsten Krüger,...

  • Bochum
  • 16.12.19
Politik
Hier singen eine Ergotherapie- und eine Physiotherapie-Studentin gemeinsam mit Senior*innen.

hsg-Studierende im Seniorenzentrum
Interdisziplinäre Therapie mit Musik

Noch bis zum 12. Dezember 2019 werden 15 Studierende der Studiengänge Ergotherapie, Logopädie und Physiotherapie der Hochschule für Gesundheit (hsg Bochum) mit Senior*innen des Heinrich-König-Seniorenzentrums in Bochum-Weitmar mit Musik arbeiten. Die Studierenden haben gerade ihre Berufszulassung erhalten, sind also fertige Therapeut*innen und befinden sich im letzten Semester ihres Studiums. Die Therapie mit den Senior*innen ist auf neurologische Erkrankungen wie etwa Demenz oder Parkinson...

  • Bochum
  • 29.11.19
Politik

Internationalisierung
hsg-Beteiligung an ENPHE-Konferenz 2019 in Groningen

Vier Lehrende und vier Studierenden des Studienbereich Physiotherapie der Hochschule für Gesundheit (hsg Bochum) haben vom 10. bis zum 12. Oktober 2019 im niederländischen Groningen an der 24. Konferenz des European Network of Physiotherapy in Higher Education (ENPHE) teilgenommen. Die Konferenz stand in diesem Jahr unter dem Titel ‚Das Ende der Physiotherapie? Auf dem Weg zu neuen Ideen für die Gesundheit‘ und wurde von rund 260 Mitgliedern und Teilnehmer*innen aus 23 Ländern der Europäischen...

  • Bochum
  • 22.10.19
Reisen + Entdecken
Prof. Dr. Christian Grüneberg kurz vor der Abreise nach Malawi vor dem Gesundheitscampus in Bochum. „Ich packe meinen Koffer und nehme .... Edukationsmaterial und Apparatur zur Verbesserung der klinischen Versorgung mit“, sagte Grüneberg, der im Namen des Studienbereichs der hsg Bochum die Wunschliste der Universität in Malawi mit privaten Spendengeldern und Spenden Dritter unterstützt.

Hochschule für Gesundheit
hsg-Professor Grüneberg zu Gast an der University of Malawi

Dr. Christian Grüneberg, Professor an der Hochschule für Gesundheit (hsg Bochum), steht kurz vor seiner Abreise nach Malawi zur Beobachtung und Analyse der dortigen Gesundheitsstrukturen und -versorgung. Dabei fokussiert er sich gemeinsam mit Expert*innen der GIZ (Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit), Professor*innen und Mitarbeiter*innen der Universität von Malawi auf die vorhandenen und zu entwickelnden Versorgungs-, Ausbildungs- und Forschungsstrukturen im Sinne der Prävention und...

  • Bochum
  • 20.09.19
Politik
Prof. Dr. Dörte Zietz erläuterte die Bewegungsanalyse an einem Patientenbeispiel.
2 Bilder

hsg Bochum
Fachkongress zum Netzwerken genutzt

Der Fachkongress für professionelle Physiotherapeuten ‚pt HOLIdays‘, der im Rahmen der Fachmesse ‚therapie on tour‘ am 6. und 7. September 2019 in Bochum stattgefunden hat, wurde vom Studiengang Physiotherapie der Hochschule für Gesundheit (hsg Bochum) mit Fachvorträgen durch Prof. Dr. Christina Groll und Prof. Dr. Dörte Zietz unterstützt. Mit ‚Hände weg vom Patienten. Oder was Physiotherapie noch sein kann‘ legte Groll den Teilnehmer*innen den personen-zentrierten Ansatz nahe, bei dem der...

  • Bochum
  • 13.09.19
Sport
Die hsg Bochum sucht Menschen mit Knie- und/oder Hüftarthrose für ein Trainingsprogramm.

Teilnahme an Trainings- und Beratungsprogramm
hsg Bochum sucht Menschen mit Knie- und/oder Hüftarthrose

Weltweit die häufigste Gelenk-Erkrankung ist die Arthrose, eine Abnutzung oder ein Verschleiß des Gelenks. In Deutschland sind bei den Personen ab 65 Jahren knapp die Hälfte der Frauen und knapp ein Drittel der Männer von Arthrose betroffen - mit steigender Tendenz. Global gesehen, stellt die Hüft- und Kniegelenksarthrose eine der führenden Ursachen von körperlicher Beeinträchtigung dar. Ein Projektteam mit Mitarbeiter*innen aus dem Studienbereich Physiotherapie und Master-Studierenden der...

  • Bochum
  • 30.08.19
  • 1
Ratgeber

Online-Befragung
Die Einschätzung von Expert*innen im Gesundheitswesen ist gefragt

An der anonymen Online-Befragung zur gesundheitlichen Versorgung von Menschen mit Dysmelien, also mit angeborenen Fehlbildungen der Gliedmaßen – insbesondere mit Conterganschädigung, können Expert*innen im Gesundheitswesen noch bis zum 31. Juli 2019 teilnehmen. Die Wissenschaftler*innen des Projekts haben die Frist verlängert, um noch mehr zum Beispiel Ärzt*innen, Physiotherapeut*innen, Ergotherapeut*innen, Psychotherapeut*innen oder Pfleger*innen, die in Deutschland tätig sind, die Möglichkeit...

  • Bochum
  • 05.07.19
Ratgeber
Feierliche Eröffnung der Naturheilpraxis ohne Grenzen mit Peter Renzel (2.v.li.) und Heike Goebel (4.v.re) und ihrem gesamten Team.
5 Bilder

NOG - Naturheilpraxis ohne Grenzen in Essen
Medizinische Hilfe für Menschen in Armut und sozialer Not

Beim Verein „Naturheilpraxis ohne Grenzen e.V.“ mit Sitz in Essen, leisten ganzheitliche Therapeuten naturheilkundlich-medizinische Hilfe und psychologische Beratung für Menschen in Not. Praxiseröffnung in Essen-Holsterhausen Kostenlose Hilfe mit Blick auf den Menschen Heilpraktikerin und Dr. Ing. Heike Goebel und ihr Team freuen sich sehr, dass nun mit Hilfe des Beigeordneten der Stadt Essen, Peter Renzel, geeignete Räumlichkeiten gefunden wurden. „Die erste Naturheilpraxis ohne Grenzen...

  • Essen-Süd
  • 30.06.19
Sport
5 Bilder

EasyFlexTrainer
Bewegungskompetenz als Grundlage der Gesundheitsentwicklung

Bewegung ist in jedem Alter unabhängig vom Gesundheitszustand gesundheitsförderlich. Sie wirkt in körperlicher, psychischer und sozialer Hinsicht positiv. Bewegung unterstützt das Wohlbefinden bei chronischen Leiden, verhindert altersbedingten Verlust an Muskel und Knochenmasse und trägt zum erhalt von Gleichgewichtsfähigkeiten, Beweglichkeit und Ausdauer bei. Bewegung spielt für die Erhaltung einer guten Lebensqualität und die Vermeidung von Pflegeabhängigkeit eine zentrale Rolle. Was und...

  • Dortmund
  • 25.06.19
Politik
Prof. Dr. Dirk Peschke hielt am 11. Juni 2019 an der hsg Bochum seine Antrittsvorlesung.

hsg Bochum
Physiotherapie versorgt selten alleine

In seiner Antrittsvorlesung hat Prof. Dr. Dirk Peschke am 11. Juni 2019 in der Hochschule für Gesundheit (hsg Bochum) über ‚Erkenntnisse zur Bedarfsgerechtigkeit in der Physiotherapie‘ gesprochen. „Mein Anliegen ist es, Physiotherapie umfassend und im Gesamtbild der Versorgung zu sehen. Diese Perspektive legt es nahe, die Grenzen zwischen stationärer und ambulanter Versorgung zu überwinden und eine Vernetzung der beteiligten Akteure in den Blick zu nehmen“, erklärte Peschke und weiter: „Mit...

  • Bochum
  • 11.06.19
Politik
Prof. Dr. Christina Groll (im Bild rechts) bei der Übergabe der Ernennungsurkunde im Februar 2019 mit hsg-Präsidentin Prof. Dr. Anne Friedrichs.

hsg Bochum
Physiotherapie als Arbeit mit dem Menschen sehen

Dr. Christina Groll ist seit März 2019 Professorin für Physiotherapie im Department für Angewandte Gesundheitswissenschaften an der Hochschule für Gesundheit (hsg Bochum). In ihrer Antrittsvorlesung wird sie am 11. Juni 2019 um 16.30 Uhr im Hörsaal 2 (Gesundheitscampus 6, Raum 1402) zum Thema ‘Loslassen können – neue Perspektiven in der Physiotherapie‘ referieren. In der Physiotherapie liegt Grolls Schwerpunkt in den Bereichen der chronischen Erkrankungen und der Arbeit mit...

  • Bochum
  • 05.06.19
Sport
Danke an Thomas Lenninghaus!
3 Bilder

SPENDEN-SPEED
Thomas Lenninghaus Physiotherapie & Craniosacrale Therapie übergibt Spendenscheck! SPENDEN-SPEED sagt „DANKE“ für die Unterstützung!

Der SPENDEN-SPEED konnte heute den Spendenscheck von Thomas Lenninghaus entgegennehmen. Als Sponsor-of-the-Day hat die Physiotherapiepraxis den SPEED beim Bonn Marathon unterstützt! Vielen Dank im Namen der Kinder in Chile. Wenn ihr auch den SPENDEN-SPEED unterstützen möchten: Bitte meldet Euch, unter Spenden-speed@gmx.de. Bei Fragen zum Projekt, erreicht Ihr den SPENDEN-SPEED unter 0171/1972408

  • Menden (Sauerland)
  • 16.04.19
Ratgeber
Das Team der Uni Witten/Herdecke und der hsg Bochum ist hier gemeinsam auf dem Gruppenbild. Zu sehen sind vom Department Humanmedizin der Uni Witten/Herdecke v.l.n.r.: Dr. Michaela Zupanic, Prof. Dr. Anne Barzel, Andrea Schlicker und Dr. Marzellus Hofmann. Daneben aus dem Studienbereich Physiotherapie der hsg Bochum Marietta Handgraaf, Prof. Dr. Christian Grüneberg und Dr. Katrin Peters. Auf dem Bild fehlt Prof. Dr. Jan Ehlers von der Uni Witten/Herdecke. Foto: hsg

hsg Bochum und Uni Witten/Herdecke
Physiotherapie trifft Medizin

Das erste Zusammentreffen von Studierenden des ersten Semesters des Studiengangs Physiotherapie der Hochschule für Gesundheit (hsg Bochum) mit Studierenden der Medizin der Universität Witten/Herdecke fand am 28. November 2018 an der hsg Bochum statt. Insgesamt nahmen rund 120 Studierende an der Auftaktveranstaltung zum Fall ‚Hugo Sander‘ teil. Der Fall ist Teil des problemorientierten Lernens (POL), also einer Lernform, in der die Studierenden weitgehend selbständig eine Lösung für einen...

  • Bochum
  • 10.12.18
Überregionales
Diese Azubis haben nun ihr Examen in der Tasche.

Physio- und Ergotherapeuten bestehen ihr Examen

16 Auszubildende der Akademie der Physio- und Ergotherapie der St. Elisabeth Gruppe – Katholische Kliniken Rhein-Ruhr - haben ihre dreijährige Ausbildung erfolgreich abgeschlossen. Nach mehrtägigen Prüfungen übergaben in feierlichem Rahmen Beate Stock Wagner, Leiterin der Akademie der Physio- und Ergotherapie (r.) und ihr Stellvertreter Dietmar Schauff die Abschlusszeugnisse an die staatlich anerkannten Physiotherapeuten, die nun erwartungsvoll in die Zukunft blicken. Bei der Verleihung mit...

  • Herne
  • 08.10.18
Überregionales
Drei interessante Jahre liegen vor den Azubis.

Auszubildende starten in drei spannende Jahre

81 junge Menschen starteten am 1. Oktober ihre dreijährige Ausbildung in der Akademie der Physio- und Ergotherapie der St. Elisabeth-Gruppe. Während der Ausbildung werden umfassende Kenntnisse der Anatomie, der verschiedenen Erkrankungen sowie dessen Behandlung mittels evidenzbasierter Therapieverfahren vermittelt. So erhalten die Schüler ein fundiertes Wissen, um bestmöglich therapeutisch auf die Patienten eingehen zu können. 56 Azubis erlernen den Beruf des Physiotherapeuten und 25 Azubis...

  • Herne
  • 07.10.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.