Poserszene

Beiträge zum Thema Poserszene

Blaulicht

Polizeieinsatz im Kampf gegen Raser und illegale Tuner im Vest Recklinghausen

Die Polizei ist am Samstagabend (02.Oktober) erneut gegen Raser und illegale Tuner vorgegangen. Im Fokus standen vor allem die beliebten Treffpunkte der Szene in Herten und Bottrop, wie die ehemaligen Zechenstandorte oder das Südringcenter in Bottrop. Darüber hinaus gab es an verschiedenen Stellen Geschwindigkeitsüberprüfungen. "Mit den gezielten und wiederholten Kontrollen wollen wir den Druck erhöhen und den Rasern und illegalen Tunern Grenzen aufzeigen", sagt Polizeipräsidentin Friederike...

  • Marl
  • 03.10.21
Blaulicht

Innenstadt / Hörde
Polizei geht weiter gegen Raser und Tuner vor

Die Polizei Dortmund ist am Wochenende erneut gegen die Raser- und Tuningszene vorgegangen. Schwerpunkt war der Wallring sowie der Phoenixsee. Die Polizei Kontrollierte am Wochenende insgesamt 168 Personen und 105 Fahrzeuge. Es erhielten 77 Personen einen Platzverweis und fünf Fahrzeuge wurden sichergestellt. Zum Teil um die Eigentumsverhältnisse zu klären, zum anderen um technische Gutachten zu erstellen. Die Beamten fertigten eine Ordnungswiedrigkeitenanzeige wegen Lärmbelästigung, 6 mal...

  • Dortmund
  • 28.06.21
Blaulicht

Raserszene und PKW Kontrolle vor Pfingsten
Verkehrskontrolle: Erschreckende Bilanz

Eine erschreckenden Bilanz mit außergewöhnlichen Feststellungen bei einer großangelegten Verkehrskontrolle am Freitag vor Pfingsten, gibt die Polizei Gelsenkirchen bekannt. Am Freitag überwachte die Polizei Gelsenkirchen im gesamten Stadtgebiet die sogenannte "Poser- und Raserszene.  So wurden an 13 kontrollierten Fahrzeugen technische Veränderungen festgestellt, sieben Fahrzeughalter hierunter erwarten nun Ordnungswidrigkeiten, alle müssen ihre Fahrzeuge unverzüglich wieder in einen...

  • Gelsenkirchen
  • 25.05.21
Blaulicht
Mehrere Stunden kontrollierte die Polizei am "Carfreitag" Autos aus der Tuner-, Poser- und Raserszene

Schwerpunkteinsatz der Polizei
Beamte zeigten am "Carfreitag" Präsenz

Die Kreispolizeibehörde Unna hat wie bereits in den Vorjahren auch diesmal zum so genannten "Carfreitag", an Karfreitag, 2. April, einen mehrstündigen Schwerpunkteinsatz mit starker Präsenz an verschiedenen Kontrollstellen im gesamten Zuständigkeitsbereich durchgeführt. Dabei wurden in den späten Abendstunden 15 Verkehrsteilnehmern, die der Raser-, Tuner- und Poserszene zuzuordnen waren, Platzverweise erteilt. Einsatzkräfte trafen sie mit den Fahrzeugen auf einem Parkplatz einer Tanzschule am...

  • Unna
  • 08.04.21
Blaulicht
2 Bilder

"Car-Freitag" - Raser und illegales Tuning im Fokus

Auch in diesem Jahr führte die Polizei Recklinghausen zum wiederholten Mal flächendeckende Kontrollen der "Raser- und illegalen Tuningszene", anlässlich "Car-Freitag", durch. Im Fokus der polizeilichen Kontrollen lagen unsachgemäße bzw. illegale technische Veränderungen an den Fahrzeugen sowie verbotene Kraftfahrzeugrennen. Treffpunkte der Szene Mit Kontrollschwerpunkten in den Bereichen Herten, Dorsten und Bottrop wurden im gesamten Zuständigkeitsbereich der Recklinghäuser Polizei bekannte...

  • Marl
  • 03.04.21
Blaulicht
Die Polizei im Kreis hat die Raser- und Poserszene im Visier. Bei Kontrollen wurden 168 Verwarngelder, 17 Ordnungswidrigkeiten-Anzeigen, drei Strafanzeigen und drei Fahrverbote verteilt.

Beamten kontrollierten Treffpunkte der Szene in Kamp-Lintfort
Polizei fährt weitere Einsätze gegen "Auto-Poser"

An den Wochenenden treffen sich auch im Kreis Wesel oft "Poser", um mit ihren Autos "herumfahren", Musik zu hören und viele Bürger durch unnötiges, lautes Autofahren, Müll und Dreck zu nerven. Eine Raserszene im eigentlichen Sinne hat sich bislang nicht gebildet, auch wenn es in der Vergangenheit vereinzelt zu Beschleunigungsfahrten oder Fahrten mit hoher Geschwindigkeit kam. Insgesamt wurden in beiden Nächten 410 Autos und 490 Personen kontrolliert. 168 Verwarngelder, 17...

  • Kamp-Lintfort
  • 16.03.21
Blaulicht

Hupkonzerte, aufheulende Motoren und illegale Rennen am Wochenende

Polizei weiter gegen Hupkonzerte, aufheulende Motoren und illegale Rennen an beiden Nächten dieses Wochenendes (5./6. Februar) in Dortmund unterwegs. Poser-Szene Mit Kontrollstellen, Verkehrsableitungen und der Überwachung bekannter Parkplätze in Dortmunds Innenstadt ging die Polizei dabei konsequent gegen die am Abend aufkommende Poser-Szene vor. Außerdem waren Beamte am Parkplatz der TU Dortmund (Vogelpothsweg/ Emil-Figge-Straße) im Einsatz und sprachen mehrere Platzverweise gegen Lärm und...

  • Marl
  • 07.03.21
Blaulicht

"Raser und Störer" in Hörde
Polizei stoppte 200 Autos - Es hagelte Platzverweise und teure Strafen

Falsch getippt hatten die Autofahrer, die meinten, nach einem Einsatz der Polizei am Freitagabend und in der Nacht zu Samstag (26. und 27.) gegen Raser und Störer in der Innenstadt und am Phoenix-See in Hörde würde die Polizei eine Kontrollpause einlegen. Ganz falsch. Es hagelte Platzverweise und teure Strafen. Auf dem Wall stoppte die Polizei am Samstagabend ab 20 Uhr 112 Pkw und kontrollierte 168 Insassen. In 93 Fällen gab es sofort Platzverweise. 63 Fahrer mussten wegen diverser Verstöße...

  • Dortmund-Süd
  • 02.03.21
Blaulicht
Für eine 24-jährige BMW-Fahrerin war die Fahrt in Hamborn zu Ende. Nach einer ersten Begutachtung schien das Fahrzeug verkehrsunsicher zu sein.

Beamten wollen Geschwindigkeitssünder und Möchtegern-Autotuner stoppen und zur Rechenschaft ziehen
Raser- und Poserszene im Visier der Polizei

Die Polizei Duisburg ging am Freitagabend, 26. Februar, gemeinsam mit der Autobahnpolizei und der Stadt Duisburg erneut gegen rasante Autofahrer und so genannte Poser im Stadtgebiet vor. Die Ordnungshüter überwachten auf innerstädtischen Straßen und der Autobahn, dass sich alle Verkehrsteilnehmer an die Geschwindigkeit hielten und ob bauliche Veränderungen an getunten Fahrzeugen erlaubt waren. Bei fast 8.000 Fahrzeugen wurde die Geschwindigkeit gemessen - 311 von ihnen waren zu schnell...

  • Duisburg
  • 01.03.21
Blaulicht

Großaufgebot gegen Raser-, Poser- und illegales Fahrzeugtuning vor - 14 sichergestellte Fahrzeuge

Auch an diesem Wochenende war die Dortmunder Polizei in zwei aufeinanderfolgenden Nächten (Freitag, 22. Januar und Samstag, 23. Januar), mit einem Großaufgebot zur Bekämpfung der Raser-, Poser- und illegalen Tuningszene im Bereich des Dortmunder Walls im Einsatz. illegale Fahrzeugrennen Unterstützung erhielten sie dabei in der Nacht von Freitag auf Samstag durch Kräfte des Polizeipräsidiums Köln, die sich auf illegale Fahrzeugrennen und deren Begleiterscheinungen spezialisiert haben. Insgesamt...

  • Marl
  • 25.01.21
Blaulicht
Die Polizei leitete den Verkehr am Westentor in Dortmund vom Wall ab

Großeinsatz im Kampf gegen Raser, Poser und die illegale Tuningszene

In der Nacht zu Sonntag (17.01.2021) hat die Dortmunder Polizei erneut mit einem Großeinsatz in der Dortmunder Innenstadt ihren Kampf gegen die Raser-, Poser- und illegale Tuningszene verstärkt. Die Polizei Dortmund hat diese Szene bereits seit mehreren Jahren intensiv in den Fokus ihrer Arbeit gesetzt und geht entschlossen gegen die Gefahren illegaler Kfz-Rennen, den szenetypischen Begleiterscheinungen und in Zeiten der Pandemie auch gegen die Verstöße gegen die Kontaktbeschränkungen der...

  • Marl
  • 17.01.21
Blaulicht
Bei einem Autorennen in Hamborn wurden zwei Mercedes sichergestellt.

Die Polizei Duisburg geht konsequent gegen die Raser-, Poser- und Daterszene vor
Polizei stellt Mercedes nach Autorennen sicher

Quietschende Reifen, heulende Motoren, starke Beschleunigung, riskante Überholmanöver - so sind zwei Autofahrer in der Nacht zu Dienstag, 29. Dezember, 1:20 Uhr mit ihren Mercedes im Bereich der Duisburger Straße entlang gerast. Polizisten im Zivilwagen beobachteten das Rennen und stoppten die Raser. Der 24 Jahre alte Fahrer des AMG äußerte, dass er kein Rennen gefahren sei. Sie hätten ja noch nicht einmal gehupt. Seine Auslegung der Definition von Kraftfahrzeugrennen nutzte ihm nichts: die...

  • Duisburg
  • 29.12.20
Blaulicht
Symbolfoto Polizeieinsatz

Klare Ansage an die Szene
Aufgemotzte Autos schon vor "Car-Freitag" im Visier der Polizei Duisburg

Nicht nur an dem selbsternannten Feiertag der Tuning- und Poserszene hat die Polizei Duisburg Möchtegern-Rennfahrer im Visier:In Alt-Hamborn haben die Beamten in der Nacht zu Donnerstag, 9. April, im Bereich des altbekannten Szenetreffpunkts an der Duisburger Straße eine Fahrspur für Kontrollen gesperrt. Trotz eines leichten Rückstaus begrüßten viele Bürgerinnen und Bürger die Maßnahmen. Die Poser und Tuner allerdings beschwerten sich. Mit Hupkonzerten, lauter Musik und quietschenden Reifen...

  • Duisburg
  • 09.04.20
Blaulicht
Im Duisburger Norden fand der Schwerpunkteinsatz gegen die Raserszene und illegale Autorennen statt.

Behördenübergreifender Schwerpunkteinsatz
Polizei Duisburg im Nacht-Einsatz gegen die Raserszene

Im Rahmen eines behördenübergreifenden Schwerpunkteinsatzes richteten Polizeibeamte sowie Mitarbeiter der kommunalen Verkehrsüberwachung von Freitag, 12. April, auf Samstag, 13. April, Kontrollstellen im Duisburger Norden ein. Ziel des Einsatzes war es unter anderem, die Hauptunfallursache Geschwindigkeit zu bekämpfen und zeitgleich verbotene Kraftfahrzeugrennen zu unterbinden. Im Kontrollzeitraum von 21 bis 3 Uhr gingen den Polizisten und kommunalen Ordnungshütern hierbei zahlreiche...

  • Duisburg
  • 15.04.19
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.