ProMensch

Beiträge zum Thema ProMensch

Ratgeber
Die flotte Lotte:  Damit wurde früher ganz einfach Kompott gerieben. Sie wurde beim ersten Workshop vorgeführt, den die Kamener ProMensch-Gruppe zusammen mit der Umweltberatung der Verbraucherzentrale in ihrem "neuen" ProMensch-Treff an der Schulstraße 5 veranstaltete.

ProMensch und Umweltberatung Kamen
Abfallworkshops fallen aus - Rezepte werden zugeschickt

Die Kamener ProMensch-Gruppe hatte zusammen mit der Umweltberatung der Verbraucherzentrale einige Workshops für "Jedermann" geplant, die in ihrem "neuen" ProMensch-Treff an der Schulstraße 5 stattfinden sollten. Titel: "Klimaschutz schmeckt!", denn regionale Herbstfrüchte sind lecker und frisch - und ohne dass lange Transportwege und Energieverbräuche von Nöten wären. Der erste Workshop fand bereits am 22. Oktober statt und war ein voller Erfolg. "Alle weiteren Termine, die für November und...

  • Kamen
  • 30.10.20
Vereine + Ehrenamt
ProMensch hat sich in einem Workshop mit der Situation der Flüchtlinge auf Lesbos auseinandergesetzt.

Mehr Wissen über Lesbos
ProMensch beschäftigt sich mit der Situation der Flüchtlinge

„Die Wahrheit über Lesbos“ heißt ein Projekt, in dem sich verschiedene Teilnehmer bei ProMensch in Kamen über die Situation der Flüchtlinge auf der griechischen Insel Lesbos informiert und darüber einen Film produziert haben. Bei dem Workshop beschäftigen sich die Teilnehmer mit verschiedenen Videosequenzen. Dafür haben sie auch Daniela Tietz interviewt und andere, die vor Ort in Moria waren. Moria ist ein Stadtbezirk der Gemeinde Mytilini auf der griechischen Insel Lesbos. Zudem hat ihnen eine...

  • Kamen
  • 29.10.20
Kultur
Saadeddin Hussein (ProMensch), Bilitis Naujoks (ProMensch), Autor Bernhard Büscher, Najah Issa (ProMensch), Autor Heinrich Peuckmann (PEN) und Daniela Tietz (ProMensch) (v.l.) werden Kholoud Charaf in Kamen unterstützen.
3 Bilder

PEN und Pro Mensch helfen Syrerin
Verfolgte Schriftstellerin findet in Kamen neue Heimat

Die syrische Schriftstellerin Kholoud Charaf wird in ihrer Heimat bedroht und zensiert. Der Schriftstellerverband PEN will ihr helfen und bietet ihr mithilfe von ProMensch in Kamen eine neue Heimat. Ende August kommen zwei Autorinnen hierher, die eine nach Dortmund, die andere nach Kamen. Der PEN hat diese beiden neuen Plätze nun im Ruhrgebiet eingerichtet. „In Städten wie Berlin wird es mittlerweile schwierig, Wohnungen zu finden. Da habe ich das Ruhrgebiet vorgeschlagen“, erzählt Heinrich...

  • Kamen
  • 17.08.20
Politik
Bilitis Naujoks, Elena Liedtke, Alfred Mallitzky, Bernhard Büscher, und Timon Lütschen (v.l.). Foto: Oliver Lückmann

Wettbewerb Freiheit und Demokratie
„Freiheit und Demokratie“ ein Bildungsauftrag in Kamen

Die zuletzt schlecht besuchten Wahllokale und auch die Frage, was wäre, wenn Du morgen nicht mehr selbst, für Dich und dein Leben entscheiden dürftest, hat Bernhard Büscher dazu bewogen, die Kamener Gesellschaft zu aktivieren und das Aktionsbündnis „Freiheit und Demokratie“ zu gründen. Dieses Bündnis besteht aus alle im Rat vertretenen Parteien, den Hellweg Werkstätten, dem LionsClub BergKamen und dem Verein ProMensch Kamen e.V.. Freiheit Mit dem Ziel, dass Schüler und Schülerinnen sich mit den...

  • Kamen
  • 25.01.20
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Lionspräsident Martin Brandt (5.v.l.) freute sich, die ersten Exemplare an Vertreter*Innen verschiedenster Institutionen aus Kamen und Bergkamen überreichen zu können. Foto: S. Milk

Lionsclub BergKamen unterstützt Buchprojekt von „ProMensch“
„Das erste Mal, als ich das Meer sah"

Die Kamener Grafikdesign-Studentin Christina Hartmann hat im Rahmen ihre Bachelorarbeit mit sieben Personen der Kamener Initiative „ProMensch“ vorgeschlagenen Geflüchteten Interviews geführt. In diesen berichten sie über ihre alte Heimat, den Entschluss zur Flucht, die Ankunft in Deutschland und ihre Vorstellungen von der Zukunft. Entstanden ist ein qualitativ hochwertiges Buch in einem auffälligen Sonderformat mit faszinierenden und noch vielmehr berührenden Geschichten und Bildern. Kamen. Um...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 19.01.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.