Saatgut

Beiträge zum Thema Saatgut

Natur + Garten
Mit der Abnahme artenreicher Blühflächen hat auch das Nahrungsangebot für die für Insekten wie Wildbienen oder Schmetterlinge deutlich abgenommen.
3 Bilder

Kreis Recklinghausen verschenkt Saatgut
Bunte Wildblumen für Bienenfreunde

Die kreisweite Aktion „Kostenfreies Saatgut“ geht in die zweite Runde: Durch Wildblumenwiesen soll ein Nahrungsangebot für Wildbienen und andere Insekten geschaffen werden. Interessierte können sich die Mischung in verschiedenen Größen an allen Rathäusern im Kreis Recklinghausen abholen. Insekten finden bei uns immer weniger Flächen mit bunten Blüten. Mit der Abnahme artenreicher Blühflächen hat auch das Nahrungsangebot für die für Insekten wie Wildbienen oder Schmetterlinge deutlich...

  • Gladbeck
  • 12.08.20
  • 2
LK-Gemeinschaft

Schnell nach Langenfeld
Cannabis for free

In Langenfeld wird großflächig Cannabis angebaut. Das Berichtete der WDR in Sendung Hier und Heute. Dabei will die Stadt Langenfeld nicht die Stadtkasse aufbessern. Mit EU Subventionen bekommen Bauern Geld wenn sie an den Rändern ihrer Felder Blühstreifen für Insekten anlegen.   Noch gibt es Cannabis for free schnell nach Langenfeld Die Saatgutmischung war allerdings mit Hanf Samen verunreinigt. Die Blühstreifen wurden von Bürgern entdeckt, die das der Stadt meldeten. Jetzt...

  • Essen-Süd
  • 01.07.20
  • 2
LK-Gemeinschaft
Interreligiöses Frauennetzwerk Bergkamen/Kamen säte vergangene Woche Blumenwiese im Zeichen der Nachhaltigkeit. Foto: Stadt Kamen

Als ein Zeichen der Nachhaltigkeit
Interreligiöses Frauennetzwerk sät Blumenwiese

Eine Blumenwiese als Symbol für Nachhaltigkeit hat das Interreligiöse Frauennetzwerk Bergkamen/Kamen hinter dem Rathaus auf einem kleinen Stück an der Poststraße gesät. Kamen. Die Aktion ist Teil der Veranstaltung „Gott gab uns die Erde – Schöpfung ist uns anvertraut. Frauen aus Judentum, Christentum und Islam im Gespräch“, die im März in der Stadtbücherei Kamen stattgefunden hat.  „Ursprünglich war der Termin als öffentliche Veranstaltung vorgesehen, aber aufgrund von Corona mussten wir...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 07.06.20
Natur + Garten
Einen Brief mit Kürbiskernen haben alle Einrichtungen erhalten.

Wettbewerb im Kreis Mettmann startet nun doch
Kürbis trotz Corona

3743 Kinder in 200 Gruppen aus 82 Einrichtungen, wie Kitas, Grundschulen, Offenen Ganztagsschulen, Umwelt- und Garten-AGs aus den Städten des Kreises Mettmann hatten sich zur Teilnahme am Wettbewerb "Vom Kompost zum Kürbis" angemeldet. Dann kam Corona. "Trotz der Schließungen haben sich viele Kindergärten und Schulen zwischenzeitlich gemeldet und sich gewünscht, am Wettbewerb teilnehmen zu können. Deshalb haben die Abfallberater der Städte und des Kreises als Veranstalter sich entschieden,...

  • Hilden
  • 13.05.20
Natur + Garten
Wer jetzt im Frühjahr säht, kann sich im Sommer über eine derartig bunte, filigrane Wiese freuen. Diese erfreute im Juni 2019 zahlreiche Insekten.
5 Bilder

Bezirksvertretung Brackel: "Unsere Hotels nehmen weiterhin gerne Gäste auf"
Saatgut liefern lassen

Insekten sind nicht durch das Corona-Virus gefährdet, die Rettungsaktionen "Bienenweiden" der Bezirksvertretung (BV) Brackel schon. Der Aktionstag am 28. März fällt auf jeden Fall aus. Die BV hat nun geplant, wie ihr Bienenweiden- und Insektenhotel-Projekt "Brackel brummt" mit einem Minimum an Personenkontakten auch im Jahr 2020 hinzubekommen ist. Alle Informationen dazu gibt es im Internet auf der Seite von Bezirksbürgermeister Karl-Heinz Czierpka: www.czierpka.de/bienen. Saatgut: Wer...

  • Dortmund-Ost
  • 25.03.20
Natur + Garten
Holger Wennrich und Christian Stiebling präsentieren das Plakat zur Kampagne "Herne blüht auf".

Mehr Blühstreifen und Bienen
5000 Quadratmeter Wildblumen für Herne

Artenreiche heimische Wildblumensäume bieten Wildbienen und Schmetterlingen mehr Nahrung als stets perfekt gemähte Rasenflächen. Aus diesem Grund hat das Stadtmarketing die Kampagne „Herne blüht auf!“ ins Leben gerufen. Um zu zeigen, wie einfach alle dabei mithelfen können, hat das Stadtmarketing zusammen mit Ideen-Geber Christian Stiebling eine rund 60 Quadratmeter große Rasenfläche an der Zentrale von Reifen Stiebling am Hölkeskampring eingesät. Bürger sind dazu eingeladen, sich mit Hilfe...

  • Herne
  • 05.03.20
Natur + GartenAnzeige

Kooperation NABU und Vonovia:
Saatübergabe in Bochum Weitmar

Anfang Dezember hat Sarah Bölke (Biologin) im Namen des Naturschutzbunds Deutschland e. V. (NABU) eine extra für Vonovia zusammengestellte Saatgutmischung an das Vonovia Team um Torsten Kirberger (Leiter Wohnumfeld-Service) und Björn Freytag (Regionalleiter Bochum) übergeben. Diese Saatgutmischung wird im Frühjahr des kommenden Jahres an der Heinrich-König-Straße ausgebracht und von da an werden sich die Mieterinnen und Mieter an einem ästhetisch ansprechenden und erlebnisreichen Vonovia...

  • Bochum
  • 11.12.19
Natur + Garten
 Die Bürgermeister Hubert Wegener (r.), Dr. Michael Michalzik und Luisa Hauswirth vom ABU hoffen bald auf viel "Landeflächen" für Bienen. Foto: Gemeinde Wickede (Ruhr)
2 Bilder

"Wickeder Vielfalt" und "Enser Mischung" sollen den heimischen Raum aufblühen lassen
Auf dass es summt und brummt!

Wickede. Federleicht, kostenfrei, bunt und wertvoll - das ist die , "Wickeder Vielfalt" und "Enser Mischung" als Beitrag für die Artenvielfalt zu Hause. Sie gibt es ab jetzt in den beiden Rathäusern. Vor einiger Zeit wurde auf einer Veranstaltung der SPD Wickede mit Bundes-Umweltministerin Svenja Schulze eine Aktion aus Lippstadt von einem Naturschutz-Vertreter vorgestellt. Von Wickedes Bürgermeister Dr. Martin Michalzik aufgegriffen, rannte dieser bei seinem Enser Amtskollegen Wegener...

  • Menden (Sauerland)
  • 23.04.19
  • 3
  • 1
Natur + Garten
Der Saatgut- und Pflanzentausch sorgte für reges Interesse
5 Bilder

Kollektiv Saatgut für Dortmund
Saatgut- und Pflanzentauschtag lockte 200 Besucher

Anfang April (07.04.19) fand der erste Saatgut- und Pflanzentauschtag im Dortmunder Norden großen Andrang. Um die 200 Besucher machten sich auf den Weg, um sich mit samenfestem nachbaufähigem Saatgut und Jungpflanzen für ihren Garten oder Balkon einzudecken. Organisator war das Kollektiv Saatgut für Dortmund. Die Initiative hat sich Ende letzten Jahres gegründet, um sich für den Erhalt alter Kultursorten einzusetzen und die Kulturtechnik der Saatgutvermehrung in Erinnerung zu rufen....

  • Dortmund
  • 13.04.19
Natur + Garten
Wer eine Tauschstation etwa für Baumspinat wie hier, aufbauen will, meldet sich per E-Mail an: kontakt@fermentationspace.de

Kollektiv Saatgut für Dortmund lädt ein
Pflanzen tauschen

Der erste Saatgut- und Pflanzentauschtag wird am Sonntag, 7. April, von 11 bis 15 Uhr im Gartenverein Nord an der Eberstr. 46 veranstaltet. Eingeladen sind alle, die sich für ökologisches Gärtnern sowie für den Erhalt alter Kulturpflanzen interessieren. Veranstalter ist das „Kollektiv Saatgut für Dortmund“, das von Kleingärtnern und Beratern ins Leben gerufen wurde. „Uns ist der Fortbestand vergessener Kultursorten ein großes Anliegen. Diese verschwinden durch gewerbliche Züchtungen immer...

  • Dortmund-City
  • 28.03.19
Kultur
Archivfoto: Lokalkompass

Diesen Samstag, am 9. März
4. Saatgutfestival Düsseldorf

Diesen Samstag, am 9. März, findet zum 4. Mal das Saatgutfestival in Düsseldorf statt.Veranstalterin ist die AG Saatgutfestival zusammen mit dem Geschwister-Scholl-Gymnasium. Die AG Saatgutfestival besteht aus dem Die AG Saatgutfestival besteht aus dem Ökotop Heerdt e.V.,Leben findet Stadt, düsselgrün als Teil des Niemandsland e.V., dem Verein zur Erhaltung der Nutzpflanzenvielfalt und der Transition Town Initiative Düsseldorf. Auf dem Saatgutfestival in Düsseldorf dreht sich alles um...

  • Düsseldorf
  • 06.03.19
  • 1
Natur + Garten
Erst im April 2018 ausgesät, zeigte die neu angelegte "Bienenweide" am Asselner Immanuel-Kant-Gymnasium bereits Ende Juni - trotz des extrem trockenen Frühsommers - ein tolles Ergebnis.
3 Bilder

Bezirksvertretung Brackel will möglichst viele Menschen zum Mitmachen bewegen
Verbesserter Insektenschutz durch neue "Bienenweiden" von Wambel bis Wickede

Die Bezirksvertretung (BV) Brackel will versuchen, möglichst viele Menschen im nächsten Frühjahr zum Mitmachen zu bewegen. Mitmachen beim Insektenschutz. "Bekannt geworden sind diese Aktionen unter dem Schlagwort ,Bienenweiden', doch eigentlich sind sie für das Überleben aller Insekten in der Großstadt wichtig", merkt Bezirksbürgermeister Karl-Heinz Czierpka, einer der Initiatoren und Vorreiter des Projekts im Stadtbezirk Brackel an. 2018 hat es mehrere Versuchsflächen im Stadtbezirk...

  • Dortmund-Ost
  • 28.12.18
Politik
Ausgangspunkt des Zuges und Infostände
17 Bilder

Demonstration gegen Glyphosat auf der Kö

Rein zufällig kam ich heute dazu, als ein Demonstrationszug gegen Glyphosat über die Kö gezogen ist. Lautstark sind diese Menschen dafür eingetreten, unser aller Saatgut zu schützen. Ein Verbot von Glyphosat wäre wünschenswert. Meine Bilder sprechen für sich.

  • Düsseldorf
  • 04.06.16
  • 5
  • 12
Überregionales
Blühende Landschaften - auch in ihrem Umfeld möglich
2 Bilder

Blühende Landschaften

lautete der mit einer Powerpoint-Präsentation begleitete Vortrag von Irene Schäfer am 13. November in der VHS Recklinghausen, eine Kooperation zwischen VHS Recklinghausen und Fachforum Nachhaltige Stadtentwicklung der Lokalen Agenda 21 Recklinghausen. Die Schriftführerin des Imkervereins Recklinghausen e. V. und Imkerin aus Datteln zeigte (anstelle des Vorsitzenden Gustav Robering), dass jedermann in seinem Umfeld einen Beitrag liefern kann. Bunte Vielfalt anstelle von grüner Monotonie forderte...

  • Recklinghausen
  • 15.11.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.