Schiene

Beiträge zum Thema Schiene

Politik
Die CDU-Kreistagsfraktion möchte mehr Pendler aus ihren Autos in die Züge holen. Ein schnelles Zug-Angebot zwischen Moers und Neuss soll für zusätzliche Entlastung sorgen.

Ein schnelles Zug-Angebot soll die Pendler von der Autobahn in die Züge bringen
„A57 auf Schienen“

Mit einem attraktiven Angebot lassen sich auch eingefleischte Autofahrer zum Umstieg in die Bahn locken. „Wir haben dafür den perfekten Plan“, sagt Frank Berger selbstbewusst und wohlbegründet. Der Vorsitzende der CDU-Kreistagsfraktion meint damit das Konzept, wie – nicht nur - staugeplagte Pendler dem Stopp-and-Go-Verkehr auf der Autobahn A57 entgehen könnten. Denn die Situation auf dieser linksrheinischen „Schnell“-Straße wird sich in den nächsten Jahren dramatisch zuspitzen: Wenn die A57...

  • Moers
  • 28.05.21
Reisen + Entdecken
Der RRX von Dortmund nach Aachen wird jetzt von National Express betrieben- bis alle Baustellen aufgehoben sind, ist noch mit Einschränkungen im Betrieb zu rechnen. Langfristig soll der Komfort für Fahrgäste höher sein.

Ab dem 13. Dezember übernimmt National Express die Linie vom Hauptbahnhof aus
RE 4: nach Aachen mit den neuen RRX

Sonntag  (13.12.20) startete eine weitere Linie mit neuen RRX-Fahrzeugen:  National Express übernahm den Betrieb der Linie RE 4 zwischen Aachen und Dortmund. Mit dem Start der modernen Fahrzeuge auf der dann fünften Linie in NRW ist die Aufnahme des Vorlaufbetriebs für den Rhein-Ruhr-Express (RRX) abgeschlossen. In den kommenden Jahren wird der Schwerpunkt beim bedeutendsten Schienenprojekt in NRW auf dem notwendigen Ausbau der Infrastruktur liegen. Die komfortablen RRX-Züge bieten...

  • Dortmund-City
  • 14.12.20
LK-Gemeinschaft
SPD und CDU im Kreistag Unna schlagen jetzt vor, hierzu die bestehende Hamm-Osterfelder-Bahntrasse für den Schienenpersonennahverkehr (SPNV) zu reaktivieren. Symbolfoto: Archiv
3 Bilder

Bergkamen an die Schiene
SPD und CDU möchten Bergkamen ans Schienennetz anschließen

Die Stadt Bergkamen soll möglichst bald an das Schienennetz angeschlossen werden. SPD und CDU im Kreistag Unna schlagen jetzt vor, hierzu die bestehende Hamm-Osterfelder-Bahntrasse für den Schienenpersonennahverkehr (SPNV) zu reaktivieren. In einem gemeinsamen Antrag bitten sie den Landrat, die entsprechenden Weichen zu stellen.  Kreis Unna. Der Antrag soll im Ausschuss für Kreisentwicklung und Mobilität, im Kreisausschuss sowie im Kreistag beraten werden. Für SPD und CDU hat der Anschluss...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 05.02.19
  • 1
Politik
Die neue Umladestation wurde am Donnerstag feierlich eingeweiht. Fotos: DSW21
2 Bilder

Eröffnung der neuen Umladestation am Hafen

Zur Einweihung hatten sie eigens ein kleines Feuerwerk organisiert - da gab die neue KV-Analge (KV steht für Kombinierter Verkehr) am Hafen schon mal ein strahelndes Bild ab. Die neue Umladestation soll aber noch ein bisschen mehr können - beispielsweise den Logistikstandort Dortmund stärken. Seit Ende letzten Jahres läuft der Probebetrieb, die offizielle Inbetriebnahme erfolgte am Donnerstag. Da fiel der Startschuss für die Containeranlage, in der zunächst 60 000, später bis zu 150 000...

  • Dortmund-City
  • 15.02.16
  • 1
Politik
Der Aufsichtsrat verschleppte die rechtzeitige Bestellung neuer Straßenbahnen.

MVG "schlägt" zurück

Klaus-Peter Wandelenus ist es leid, dass die MVG zum permanenten Prügelknaben wird. Immer wieder wird dem MVG-Chef vorgeworfen, es gebe einen teuren „Wasserkopf“ in seiner Verwaltung und der Bus- und Bahnbetrieb in Mülheim sei viel zu teuer. „Die Mitarbeiterzahlen liegen allen Beteiligten vor: den Politikern, der Verwaltung, der Bezirksregierung und dem derzeitigen Gutachter. Wie man dann behaupten kann, wir hätten einen riesigen Wasserkopf, ist mit schleierhaft.“ Das erklärte Wandelenus...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 09.12.13
Vereine + Ehrenamt
Volldampf !
5 Bilder

HDR-Aufnahmen vom vorletzten Wochenende

Nun habe ich mal einige meiner "Dampfer" Aufnahmen als HDR Aufnahmen bearbeitet. Da am Aufnahmetag sehr tristes Wetter war, bearbeitete ich diese Aufnahmen mal in HDR (High-Dynamic-Range). Sehr beeindruckend fand ich die Rauchentwicklung, die auf der normalen Aufnahme kaum zu sehen ist.

  • Hamminkeln
  • 16.09.13
  • 2
Politik
Der CDU-Landtagsabgeordnete Dr. Günther J. Bergmann setzt sich ebenfalls für eine PKW-Unterführung in Millingen ein. Foto: Jörg Terbrüggen

Auch Bergmann für eine PKW-Unterführung

Auch der CDU-Landtagsabgeordnete Dr. Günther J. Bergmann spricht sich in einem Brief an den Projektleiter Ventzke von der Deutschen Bahn für eine PKW-Unterführung im Ortsteil Millingen aus. Das hatte auch schon Kanzleramtsminister Ronald Pofalla getan. In dem Brief heißt es wörtlich: "Die ersten rund 30 Kilometer der bundesdeutschen Bahnlinie Betuwe führen durch meinen Landtagswahlkreis Kleve II und sind in den beiden rechtsrheinischen Städten Emmerich und Rees des Kreises Kleve viel...

  • Emmerich am Rhein
  • 21.08.13
  • 1
Ratgeber
Im Simulator wurde eine Fahrt mit einer S-Bahn der Baureihe 423 simuliert.

Zugfahrt im Hochhaus - der Traum vom Lokführer wird wahr

DB Regio bot interessante Blicke hinter die Kulissen des Bahnverkehrs in NRW. Mitten in einem City-Hochaus in Essen steht der einzige Fahrtrainer in Deutschland. Wir machten eine Probefahrt. Der Traum vom Lokführer wurde für viele am Zugtrainer in Essen wahr. Doch normalerweise werden hier keine Gäste betreut, sondern neue Mitarbeiter ausgebildet und Lokführer weitergebildet. Die von DB Regio NRW neu ausgebildeten Zugchefs, die man früher Triebwagenführer/Lokführer nannte, sind mindestens 20...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 18.08.13
Überregionales
Eine Regionalbahn auf dem Weg nach Emmerich. 111 120.
6 Bilder

After Work Fototour - Endlich mal Sonne

Nachdem ich am Montag eine kleine Eisenbahn-Fototour in Krefeld an der Eisenbahnstrecke Krefeld - Kleve machte, nutzte ich das herrliche Wetter gestern noch an der Strecke Oberhausen - Emmerich, in der Nähe von Mehrhoog aus um noch einge Güterzüge zu erwischen. Was sich mir in der kurzen Zeit bot war schon sehr interessant für mich und meinem Eisenbahnerherz.

  • Hamminkeln
  • 29.05.13
  • 1
Politik

Schienenbonus entfällt 2015

Der umstrittene Schienenbonus bei der Berechnung des nötigen Lärmschutzes an Bahnstrecken wird ab 2015 entfallen. Das ist das „erfreuliche Ergebnis“ der letzten Sitzung des Vermittlungsausschusses von Bundestag und Bundesrat, wie Manfred Flore, Sprecher der Oberhausener Initiative „Betuwe - so nicht!“, mitteilt: „Wir hatten uns als BI bereits vor einem Jahr mit einer entsprechenden Petition an den Deutschen Bundestag gewandt, damit der unsinnige Schienenbonus endlich aus dem...

  • Oberhausen
  • 24.04.13
  • 1
Überregionales
Global Express, Logstics & Mail
15 Bilder

Strom - Schiene - Strasse

Der Rhein: 1.233 km zieht er seinen Weg von den Alpen bis zur Nordsee. Er ist damit der längste Nordseezufluß und eine der verkehrsreichsten Wasserstraßen der Welt. 58 Millionen Menschen leben in seinem Einzugsgebiet in der Schweiz, Deutschland, den Niederlanden, Ostfrankreich und Westösterreich. Auf dem Wasserstraßennetz Rhein und seiner Nebenflüsse werden auf 1.797 km jährlich nahezu 200 Millionen Tonnen Güter und ca. 2 Milionen Container (TEU) befördert. Besonders die Schwerindustrie nutzt...

  • Emmerich am Rhein
  • 03.04.13
  • 6
Politik
Fast ausgereizt sind die Kapazitäten des Containerterminals.

Erneute Demonstration gegen KV-Anlage in Huckarde

Erneut gehen die Bürger gegen die geplante KV-Anlage am Hafenbahnhof in Huckarde auf die Straße. Am kommenden Dienstag (24.7.) um 17 Uhr soll an der Lagerhausstraße/Speicherstraße gegen die Güter-Umladestation für LKW und Schiene demonstriert werden. Aufgerufen zu der Kundgebung hat der Zusammenschluss betroffener Anwohner alle Firmen und Politiker. Während im Raum Huckarde und Mengede vor allem die Zunahme des LKW-Verkehrs kritisiert wird, fürchten die Anwohner an der Lagerhaus- und...

  • Dortmund-West
  • 20.07.12
Ratgeber
3 Bilder

Wo stört der Lärm? Bürger sagen Ihre Meinung!

Die Beschwerden häufen sich: Immer mehr Bürger beklagen sich über Verkehrslärm. Die Stadt will‘s jetzt genau wissen und arbeitet an einem Aktionsplan gegen Lärm. Die wichtigsten Mitarbeiter sind die Bürger. Sie sollen per Mausklick im Internet sagen, wenn sie sich durch Lärm gestört fühlen. Konrad Krüger wohnt nicht weit von der S-Bahn-Haltestelle in Westerfilde entfernt. Doch nicht die Nahverkehrszüge sind es, die ihn ärgern. In den Abend- und Nachtstunden rollt auch Güterverkehr über die...

  • Dortmund-West
  • 18.01.12
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.