Via

Beiträge zum Thema Via

Kultur
Die Darstellerinnen in der Eröffnungssequenz des Stücks „Leonce und Lena“.
2 Bilder

Theaterstück des Projekts JobAct hat am 8. November Premiere
Von der Bühne ins Berufsleben

Den Weg auf die Bühne wagen zwölf Menschen mit Flucht- und Migrationshintergrund. Am 8. und 9. November präsentieren sie das Stück „Leonce und Lena – Frei nach Georg Büchner“ in der K.I.C.K. – Kunstkirche Christkönig. Mit diesem ersten Schritt beginnt jedoch keine Bühnenkarriere, sondern die Darsteller nehmen am Projekt „JobAct Sprachkultur“ teil, mit dessen Hilfe sie ihre berufliche Perspektive verbessern möchten. Seit Mai arbeiten die Teilnehmer – elf Frauen und ein Mann aus Syrien,...

  • Bochum
  • 07.11.18
Politik
Kämpft mit Kinderkrankheiten: Auf der Linie 103 sollten mehrheitlich NF2-Fahrzeuge verkehren. Archivfoto: Drell/lokalkompass.de

Auf der Linie 103 fahren ab Borbeck bald Busse statt Bahnen

Ab 15. November fährt die Essener Verkehrs AG (Evag) die Taktung auf den Linien U18, 103, 105 und 107 runter! Nun, nein. Die Bezirksregierung in Arnsberg hat die Maßnahmen vorerst nicht genehmigt, deshalb gilt für den Moment die bisherige Taktung. Veränderungen auf der wichtigen Linie 103 von Borbeck nach Unterfrintrop wird es trotzdem geben. „Als Vertreter der ortsansässigen Einzelhändler und Dienstleister erwarten wir, dass das Borbecker Zentrum für alle Kunden und Gäste zügig erreichbar...

  • Essen-Borbeck
  • 10.11.16
Politik
Der Beigeordnete Ulrich Ernst wurde wiedergewählt.

„Im Interesse der Stadt arbeiten“

Der Mülheimer Rat hat den Beigeordneten Ulrich Ernst wiedergewählt Oberbürgermeister Ulrich Scholten begrüßte ein wenig verspätet, aber gut gelaunt die anwesenden Politiker und Zaungäste zur Ratssitzung. Zunächst lag eine gemeinsame Resolution von SPD, Grünen und MBI vor. Der Rat funkt SOS, fordert im Zuge des Aktionsbündnisses „Für die Würde unserer Städte“ eine Neuordnung des Kommunalen Finanzsystems ein: „Der Rat der Stadt Mülheim an der Ruhr appelliert an Bundesratspräsidenten Stanislaw...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 11.03.16
Politik

Zukunft von VIA weiter offen - Gespräche mit der Regierungspräsidentin

Am Donnerstag, den 14.Januar, hat das angekündigte Gespräch von Frau Regierungspräsidentin Anne Lütkes mit den Oberbürgermeistern der drei VIA-Städte, Duisburg, Essen und Mülheim, stattgefunden. Dabei wurden die Inhalte des vorliegenden Gutachtens der Firma Deloitte erörtert. Während über die enthaltene Problemanalyse weitgehend einig besteht, werden die Vorschläge zur Weiterentwicklung der VIA unterschiedlich bewertet. Die Oberbürgermeister beabsichtigen nun, die Räte über die jeweiligen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 19.01.16
Überregionales
18 Bilder

Travados-Show war wieder restlos ausverkauft

Auch in diesem Jahr begeisterte das Winterprogramm von Circus Travados wieder Groß und Klein. Unter dem Titel „Via“ zeigten die jungen Akteure unter anderem hochkarätige Akrobatik, ausgefallene Jonglagen und begeisternde Ein- und Hochradnummern. Wie in jedem Jahr waren alle Shows restlos ausverkauft. Fotos: Mareike Sehr

  • Unna
  • 29.12.15
  • 1
  • 2
Politik
2 Bilder

VIA: Ein Partner weniger Duisburg schert aus - Oberhausen als möglicher neuer Partner im Gespräch

Die drei Oberbürgermeister aus Duisburg, Sören Link, Essen, Thomas Kufen und Mülheim, Ulrich Scholten trafen sich heute erneut zum Thema „Zukunft von VIA“. Grundlage des Treffens im Mülheimer Rathaus war das vorliegende Gutachten, wie sich VIA zukünftig aufstellen könnte und wie sich die drei Verkehrsbetriebe (DVG, EVAG und MVG) dort einbinden lassen. Essen und Mülheim können sich den Empfehlungen der Gutachter anschließen und präferieren die Lösung von VIA als „ unabhängige...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 11.12.15
Politik

Via: Jetzt erst recht Kooperation ausbauen

Essen und Mülheim sollten sich schnell auf neue Partnersuche begeben Die Ratsfraktion DIE LINKE bedauert den Ausstieg Duisburgs aus dem gemeinsamen Nahverkehrsprojekt „Via“ mit den Städten Essen und Mülheim. Dazu erklärt Ratsherr Yilmaz Gültekin: „Via ist zwar in der geplanten Form gescheitert, die Notwendigkeit einer verbesserten Kooperation zwischen den Ruhrgebietsstädten aber bleibt. Das Ruhrgebiet muss seine verkehrspolitische Kleinstaaterei nicht nur im Verkehrsbereich überwinden. Die...

  • Essen-Nord
  • 09.12.15
Politik

VIA-Zusammenarbeit

Verkehrsverbund VIA: Stadtspitzen und Fraktionsvorsitzende vereinbaren Weiterentwicklung des ÖPNV Die Oberbürgermeisterin der Stadt Mülheim und die Oberbürgermeister der Städte Duisburg und Essen haben sich am Freitag gemeinsam mit den Fraktionsvorsitzenden von SPD und CDU der beiden Städte auf die Weiterentwicklung des gemeinsamen Verkehrsverbundes VIA verständigt. Mit Blick auf die Gründungsbeschlüsse der Städte aus 2009 waren sich die Beteiligten einig, dass ein neuerliches Bekenntnis zu den...

  • Duisburg
  • 23.05.15
Kultur
David Schnell
8 Bilder

VIA - Der Maler David Schnell in der Neuen Galerie Gladbeck 24. April bis 26. Juni 2015

Ausstellungseröffnung: David Schnell am Freitag, den 24. April 2015 um 19.30 Uhr. Seine Gemälde wirken wie gepixelte Landschaften in Orange- Rot- oder Blautönen. Farbbalken und Linien bilden ein Unterholz, das oft den Fluchtpunkt nur erahnen lässt oder ihn als entrhythmisierenden Kontrapunkt einsetzt. Auf den Gemälden des in Leipzig lebenden Malers David Schnell ist nichts sicher. Der Betrachter geht nicht verloren, kann mit dem Auge jedoch abrutschen. Plötzlich verwandeln sich Landschaften in...

  • Gladbeck
  • 23.04.15
  • 1
Politik
EVAG-Betriebshof Stadtmitte an der Goldschmidtstraße
2 Bilder

VIA: GRÜNE für leistungsstarken und bezahlbaren ÖPNV

Regierungspräsidentin Anne Lütkes legt zu Recht den Finger in die Wunde und fordert einen leistungsstarken ÖPNV zu bezahlbaren Preisen und vernünftigen ArbeitsplatzbedingungenDazu erklärt Rolf Fliß, Mitglied des EVAG-Aufsichtsrates: „Der Rat der Stadt Essen ging sogar noch einen Schritt weiter und begründet seine mutige und von uns GRÜNEN mitgetragene Bewerbung zur Grünen Hauptstadt Europas 2017 mit dem ehrgeizigen Anspruch, seinen Nahverkehrsanteil sogar auf 25% erhöhen zu wollen. Doch wie...

  • Essen-Nord
  • 10.04.15
Politik
Die Verantwortlichen bei VIA, dem Zusammenschluss der Nahverkehrsbetriebe in Essen, Duisburg und Mülheim wissen um die Wichtigkeit eines funktionierenden Straßenbahnnetzes.
3 Bilder

VIA nimmt Stellung zur aktuellen Situation des Nahverkehrs in Mülheim

Richtungsstreit in der Mülheimer Verkehrsgesellschaft zwischen Aufsichtsrat, Gewerkschaft und Betriebsrat. Dazu drohen weitere Sparmaßnahmen im Hintergrund. Angesichts dieser eher ernüchternden Aussichten hat sich die Mülheimer Woche mit dem Pressesprecher der „VIA - dem Zusammenschluss auf Arbeitgeberseite zwischen den Verkehrsgesellschaften in Essen, Duisburg und Mülheim“ Nils Hoffmann über die aktuelle Situation, bisher bereits geschaffte und noch anzugehende Verbesserungen unterhalten. VIA...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 10.01.15
Überregionales
Freuen sich über die neue Automatenwerkstatt: Norbert Vößing, Leiter Automatenwerkstatt, Michael Wischnewski,Vorsitzender des Gesamtbetriebsrates Via und Michael Feller, Geschäftsführer Via (v.l.).

Automatenwerkstatt jetzt in Mülheim

Rund 1.200 Entwerter und 516 Automaten stehen an Haltestellen und fahren im Bus oder der Straßenbahn mit: Die Fahrkartenautomaten des VIA-Verbundes (Duisburger Verkehrsgesellschaft AG, Essener Verkehrs-AG (EVAG) und Mülheimer VerkehrsGesellschaft mbH). Bislang wartete jede Gesellschaft ihre Automaten selbst. Das hat sich jetzt geändert: Unter dem Motto „Aus drei mach eins“ nahm die VIA an der Duisburger Straße jetzt eine neue Wartungshalle für alle drei Gesellschaften in Betrieb. Insgesamt 24...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 04.04.14
Politik

Kalte Füße dank Aufsichtsrat

Wer in diesem Winter kalte Füße beim Warten auf verspätete Straßenbahnen bekommt, darf sich dafür beim Aufsichtsrat (AR) der MVG bedanken. Wer heute die (Finanz)-Misere beklagt, vergisst dabei, dass diese lange vorhersehbar war. Und da muss sich insbesondere der AR-Vorsitzende, Wolfgang Michels fragen lassen, warum er nicht frühzeitig - also vor zehn Jahren - intervenierte und die Modernisierung der Straßenbahnen der MVG vorantrieb. Da hat irgendetwas mit der „Aufsicht“ wohl nicht geklappt. Die...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 09.12.13
  • 1
Politik
Der Aufsichtsrat verschleppte die rechtzeitige Bestellung neuer Straßenbahnen.

MVG "schlägt" zurück

Klaus-Peter Wandelenus ist es leid, dass die MVG zum permanenten Prügelknaben wird. Immer wieder wird dem MVG-Chef vorgeworfen, es gebe einen teuren „Wasserkopf“ in seiner Verwaltung und der Bus- und Bahnbetrieb in Mülheim sei viel zu teuer. „Die Mitarbeiterzahlen liegen allen Beteiligten vor: den Politikern, der Verwaltung, der Bezirksregierung und dem derzeitigen Gutachter. Wie man dann behaupten kann, wir hätten einen riesigen Wasserkopf, ist mit schleierhaft.“ Das erklärte Wandelenus...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 09.12.13
Politik

VIA-Chefs setzen auf Zusammenarbeit

Die Geschäftsführer der VIA setzen auf eine weitere Zusammenarbeit. Das teilte die VIA mit. Dank der Zusammenarbeit hätten die Unternehmen binnen drei Jahren strukturell sechs Millionen Euro eingespart. „Das bedeutet, dass wir durch den Verbund inzwischen in jedem Jahr sechs Millionen Euro einsparen“, erklärt Jens Hoffmann, Pressesprecher der VIA auf Nachfrage. „Bis zum Jahr 2020 streben wir eine jährliche Kostenreduzierung von 13,5 Millionen pro Jahr an.“ Durch Verbund sparen Die Mülheimer...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 06.11.13
Überregionales
8 Bilder

Neue Straßenbahnen feiern Premiere

Voll klimatisierte Wagons und neueste Technik, so präsentieren sich ab Januar 2015 die fünf brandneuen Straßenbahnen des Typs NF2 auf Mülheimer Stadtgebiet. Trotz Hightech wird auf bewährte Technik gesetzt. Die Wirtschaftlichkeit über die gesamte Lebensdauer der Bahnen soll an oberster Stelle stehen, versichert die Via, schließlich will man die neuen Bahnen lange erhalten. Bereits am 30. August wurde das erste der neuen Niederflurfahrzeuge (Straßenbahnen) per Schwertransport von Bautzen nach...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 24.10.13
LK-Gemeinschaft
2 Bilder

Via Oberhausen in Carbonia

Schöne Überraschung für die Oberhausener Delegation bei ihrem Besuch in den italienischen Partnerstädten Carbonia und Iglesias. Die Gastgeber haben aus Anlass der 10-jährigen Städtepartnerschaft die Straße direkt am Rathaus in Carbonia „Via Oberhausen“ genannt. Oberbürgermeister Klaus Wehling und Carbonias Bürgermeister Giuseppe Casti weihten mit einem kleinen Festakt die „Via Oberhausen“ gemeinsam ein. In Iglesias empfing der erst vor fünf Tagen neu gewählte Bürgermeister Emilio Gariazzu die...

  • Oberhausen
  • 17.06.13
Überregionales
Frederik Wohlgehaben, Teamleiter im Servicebereich der MVG, bedankt sich bei Christa Baumeister für ihre Treue.

Via Verkehrsgesellschaft feiert 30.000ste Begleitung

Christa Baumeister steht wie jeden Dienstag nach ihrem Einkauf an der Haltestelle Stadtmitte und wartet in Gesellschaft zweier Mitarbeiter der MVG auf die Buslinie 151. Doch heute ist alles ein bisschen anders: Die Begleitung der 80-jährigen MVG-Kundin ist nämlich die insgesamt 30.000ste der Via Verkehrsgesellschaft. Das freut das Unternehmen natürlich besonders und Frederick Wohlgehaben, Teamleiter im Servicebereich, möchte sich bei der Kundin persönlich bedanken. Den kostenlosen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 27.02.13
Natur + Garten
Eis und Schnee legte heute morgen die Mülheimer Busse lahm. Die Straßenbahnen fuhren jedoch - mit Verspätung (Archivfoto).

Fahrkosten werden erstattet

Der Schnee hat heute in den Morgenstunden dem öffentlichen Nahverkehr arg zugesetzt. Aber immerhin fuhren die Straßenbahnen in Mülheim - wenn auch verspätet. Aber eines ist daran positiv: Das Pünktlichkeitsversprechen der MVG gilt für die Straßenbahnen. Die nette Dame im Kundencenter Stadtmitte zahlte den Fahrpreis zurück, weil die Straba 102 nicht pünktlich war. Binnen drei Tagen muss der Anspruch geltend gemacht werden. "Für die Busse gilt dies nicht, weil das Eis auf den Straßen nicht...

  • Essen-Kettwig
  • 06.02.13
Ratgeber

Informativ und leicht zu bedienen: Die neue grafische Fahrplanauskunft der DVG

Informativ und leicht zu bedienen: Die neue grafische Fahrplanauskunft der DVG Die Duisburger Verkehrsgesellschaft AG (DVG) führt eine interaktive Fahrplanauskunft auf ihrer Webseite ein. Das Projekt wurde im Rahmen der Nahverkehrskooperation Via, gemeinsam mit der Essener Verkehrs-AG (EVAG), der Mülheimer VerkehrsGesellschaft mbH (MVG) realisiert. Auf den Webseiten der Verkehrsunternehmen und der mobilen Version für Smartphones oder Tablets können sich die Fahrgäste nicht nur per Texteingabe...

  • Duisburg
  • 16.10.12
  • 3
Ratgeber
Ein Bordrechner wird helfen, die Anzeigetafeln zuverlässiger zu informieren.

Neues Infosystem für MVG

Sie sind ein Dauerärgernis für viele Fahrgäste : Die oft unzuverlässigen Anzeigetafeln an den Haltestellen von Bussen und Bahnen. Diesen Missstand will die Mülheimer Verkehrsgesellschaft (MVG ) nun ändern. Rund vier Millionen Euro investiert die MVG in das neue digitale ITCS-System. „Wir haben in Mülheim bereits mit den ersten Vorbereitungen für das digitale Anzeigesystem begonnen“, erklärt Jens Kloth, Mitarbeiter der MVG-Pressestelle. Doch der Hoffnung auf ein schnelles Ende der bestehenden,...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 01.08.12
Kultur

DVG Information: Die Duisburger Verkehrsgesellschaft investiert in neue Verkehrstechnik „ITCS“

Ich möchte gerne folgende Presseinformation der Duisburger Verkehrsgesellschaft AG auch den LK`ler zur Verfügung stellen: 18. Juli 2012 Die Duisburger Verkehrsgesellschaft investiert in neue Verkehrstechnik „ITCS“ Die Duisburger Verkehrsgesellschaft AG (DVG) investiert gemeinsam mit der Essener Verkehrs-AG (EVAG), der Mülheimer VerkehrsGesellschaft mbH (MVG) und der Düsseldorfer Rheinbahn 37,5 Millionen Euro in eine moderne Verkehrstechnik. Die Via-Gesellschafter, DVG, EVAG und MVG, schaffen...

  • Duisburg
  • 20.07.12
Überregionales

Lieber Busfahrer

Dank an Fahrer der Linie 151 Die 87-jährige Johanna S. (Name von der Red. geändert) rief Dienstagmorgen in der MW-Redaktion an und wollte sich bedanken: Bei dem Busfahrer der Linie 151 (Richtung Scharpenberg), der ihr am Montag gegen 17.35 Uhr geholfen hat, ihren Schwerbehindertenausweis wiederzufinden. Johanna S. hatte ihren Ausweis beim Einsteigen in den Bus verloren. Der Busfahrer beruhigte die Frau, achtete bei der Rückkehr zur Haltestelle Stadtmitte auf den Ausweis und fand ihn zwischen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 05.06.12
Politik

Spritrechner bei MVG

Gestern Morgen: Ich stehe an der Haltestelle und die Bahn kommt - nicht! Gestandene 20 Minuten komme ich zu spät zur Arbeit und vielen anderen geht es ähnlich, vermutlich noch schlimmer. Also Mann ist leicht verärgert. Dann lese ich die MVG Mail über den neuen Benzinpreisrechner. Der Hals schwillt langsam an. Durch Eingabe von Verbrauchs- und anderen Daten kann jeder nachrechnen, wieviel billiger es ist, mit der Bahn zu fahren. Hallo liebe MVG´ler: Den Rechner könnt ihr in die Tonne treten: Wie...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 09.05.12
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.