Schlüsseldienst

Beiträge zum Thema Schlüsseldienst

Ratgeber

Schlüsseldienst Abzocke
Schlüsseldienst-Studie enthüllt: Abzocke in der Stadt geringer als auf dem Land

Man liest es immer wieder: Unseriöse Schlüsselnotdienste verlangen Wucherpreise und zocken so Kunden in Not schamlos ab. Doch wo kommt es am häufigsten zu Abzocke? Eine neue Studie bringt Klarheit. Entgegen der weit verbreiteten Annahme, dass Schlüsseldienste in Großstädten deutlich teurer sind, beweist die neue Studie über Schlüsseldienste vom Handwerkernotdienst mellon nun das Gegenteil. Auf dem Land wird wesentlich mehr abgezockt als in deutschen Großstädten! Und das hat einen einfachen...

  • Bochum
  • 28.05.20
Ratgeber
v.l. Irene Kubina lässt sich von Karin Baumann von der Verbraucherberatung Kamen beraten

Schlüsseldienst, Rohrreinigung - Das Geschäft mit dem Notfall
Immer wieder Ärger mit Abzocker Firmen

Nicht neu, aber immer noch aktuell ist das Thema Abzocke durch unseriöse Firmen. Besonders bei unseriösen Schlüsseldiensten und Rohrreiniger Firmen. Aus diesem Grund veranstaltete die Verbraucherzentrale NRW Beratungsstelle Kamen eine Informationsveranstaltung am Weltverbrauchertag 2020 auf dem Kamener Wochenmarkt. Karin Baumann von der Beratungsstelle Kamen informierte und stellte sich dort den Fragen von interessierten Bürgerinnen und Bürgern. Das Beratungsteam Kommissariat...

  • Kamen
  • 14.03.20
  •  1
Blaulicht

Aus dem Polizeibericht Duisburg
Dellviertel: Polizei warnt vor dubioser Schlüsseldienst-Masche

Ein betrügerischer Schlüsseldienst hat am Samstag (2. März) um 18 Uhr von einer Duisburgerin mehr als 400 Euro für die Öffnung ihrer lediglich ins Schloss gezogenen Wohnungstüre verlangt. Die 47-Jährige hatte ihren Schlüssel in der Wohnung auf der Cecilienstraße vergessen. Der verständigte Handwerker war binnen 20 Minuten zur Stelle und öffnete die Türe, ohne sie zu beschädigen. Als er der Duisburgerin die Rechnung inklusive der Anfahrtskosten präsentierte, staunte sie nicht schlecht....

  • Duisburg
  • 06.03.19
Ratgeber

Vorsicht vor Abzocke
Schlüsseldienste lassen sich im Notfall zu gut bezahlen

Aus aktuellem Anlass informieren wir über Abzocke beim Schlüsseldienst mit dem Querverweis auf einen Link. Denn immer wieder fallen Menschen auf Tricks von Schlüsseldiensten herein, die zu hohe Rechnungen veranschlagen. In einem aktuellen Fall sollte ein Gelsenkirchener für eine am Sonntag geöffnete Tür 912 Euro zahlen. Der Schlüssel war abgebrochen und der Schließzylinder musste ausgetauscht werden. Ob dies ein ortsüblicher Preis ist, darf angezweifelt werden. Es gibt viele Fälle dieser...

  • Gelsenkirchen
  • 05.02.19
Wirtschaft
Den Einsatz des Zieh-Fix, eine Kralle mit enormer Punktkraft, darf Ante Pavic zeigen, das Spezialwerkzeug bleibt gut verborgen.
  9 Bilder

Von Kurios bis Schock: Erlebnisse im Schlüsseldienst
Eingeschlossene Kripo aus Wohnung befreit

(SR)Eines vorab, der Klassiker funktioniert nicht, mit der Geldkarte lässt sich kein Schloss öffnen. „Die bricht nur ab“, weiß Ante Pavic. Der Experte in Sachen Türöffnung hat im Laufe der Jahre kuriose und schockierende Fälle erlebt - Von der Messi-Wohnung bis zum Tatort. Ungewöhnlich ist es nicht, dass die Polizei bei Ante Pavic klingelt. Ein Fall blieb aber besonders haften, denn der trieb ihm den Schweiß richtig auf die Stirn. In der Wohnung hatte sich ein Mord ereignet und...

  • Unna
  • 03.12.18
Ratgeber

Schlüsseldienste: Verbraucherzentrale Arnsberg warnt vor unseriösen Tricks

Die Tür fällt zu und der Schlüssel ist drinnen – das kann jedem passieren, oftmals jedoch mit teuren Konsequenzen. Als Retter in der Not bieten Schlüsseldienste rund um die Uhr ihre Dienste an. Doch eine auffällige Anzeige im Branchenbuch oder ein vollmundiger Hinweis im Internet führt nicht immer zu einer seriösen und preisgünstigen Firma. „Viele hilfreiche Türöffner leisten zwar rasche Abhilfe, nutzen im Gegenzug jedoch die Notlage der Kunden mit überteuerten Preisen und der Forderung nach...

  • Arnsberg-Neheim
  • 04.04.18
Ratgeber
  2 Bilder

Schlüsseldienst in Dortmund - Worauf sollte geachtet werden?

Erlebnisse in denen sich Kunden aufgrund einer kurzen Unachtsamkeit selbst aus den eigenen vier Wänden aussperren, sind Erfahrungen, die sich niemand herbeisehnt. In der Regel geschehen solche Vorkommnisse auch immer außerhalb normaler Öffnungszeiten, sodass Kunden auch auf das Erreichen einer Notfallnummer angewiesen sind. Doch wie genau sollten sich Betroffene verhalten, die sich ausgesperrt haben? Tipp Nummer 1: Nerven behalten Kunden sollten bei einem solchen Ereignis erst einmal...

  • Dortmund-City
  • 17.02.18
  •  1
Ratgeber
  2 Bilder

Was kostet der Schlüsseldienst?

Verbraucherzentralen ermitteln Preise, um Abzocke vorzubeugen. In einem bundesweiten Marktcheck haben die Verbraucherzentralen Preise für seriöse Schlüsseldienste erhoben. Denn unseriöse Dienste werben häufig mit günstigen Preisen ab 9 Euro, verlangen vor Ort dann aber drei- bis vierstellige Beträge. Mit Hilfe des Marktchecks können sich Verbraucher nun ein besseres Bild davon machen, welche Preise in ihrem Bundesland angemessen sind. Um fragwürdigen Angeboten und überhöhten Preisen Einhalt zu...

  • Marl
  • 06.12.17
  •  1
Überregionales
Kater Mickey  ist sicher erst einmal geheilt von einer Wohnungbesetzung.

Junger Kater besetzte unfreiwillig leere Wohnung

So hatte Kater Mickey sich das wohl nicht vorgestellt! Aus Neugier mal eben in eine Wohnung laufen und dann: Gefängnis. Gut, dass es Menschen mit Händen gibt, die Telefone bedienen können, um an richtiger Stelle Hilfe zu holen. Aus einer Wohnung auf der Straße In den Kämpen befreiten Mülheimer Polizisten gestern Mittag, 1. August,  den versehentlich eingeschlossenen Kater Mickey. Gegen 13 Uhr wandte sich die verzweifelte Katzenbesitzerin an die Polizei. Aus der Nachbarwohnung höre sie ihren...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 02.08.17
  •  1
  •  1
Überregionales

Erst die Tür nicht aufbekommen und dann den Schlüsseldienst mit Pistole bedroht

Innenstadt. Am Mittwoch, 9. Oktober, um 1.45 Uhr wurden Polizeibeamte der Wittener Wache zu einem Mehrfamilienhaus in der Innenstadt gerufen. Zuvor hatte ein Mieter einen Schlüsseldienst gerufen, weil er nicht in seine Wohnung kam. Nach der Erledigung der Arbeiten schimpfte der Wittener auf den Angestellten ein und begab sich, ohne zu bezahlen, in seine Wohnung. Wenig später kehrte der knapp 40-Jährige zurück und bedrohte den im Hausflur wartenden Mitarbeiter mit einer Pistole. Dieser...

  • Witten
  • 11.10.16
Überregionales

Dinslaken: Jahresbericht der Verbraucherzentrale

Im Rahmen meiner Praktikumszeit besuchte ich gemeinsam mit Frau Dai die von Ulrike Grabowski geleitete Pressekonferenz der Verbraucherzentrale in Dinslaken. Frau Grabowski erläuterte Schritt für Schritt die vielen Veränderungen, die sich im Laufe des Jahres verändert haben. Sie nannte zu Beginn der Pressekonferenz die Gesamtzahl der Ratsuchenden von Dinslaken. Es sind 6347 davon sind 438 Veranstaltungskontakte. Außerdem stellte sich heraus, dass die Bürger Dinslakens lieber persönlich in die...

  • Dinslaken
  • 25.06.15
Überregionales
  8 Bilder

Brand im City-Center Gladbeck: Feuer brach bei Schlüsseldienst aus

Großeinsatz für die Gladbecker Feuerwehr. Am Freitag, 24. April, wurde um 11.12 Uhr die Brandmeldeanlage des City-Centers ausgelöst. Beim Eintreffen des hauptamtlichen Löschzuges drang dichter Brandrauch aus dem Erdgeschoss des Einkaufscenters an der Hochstraße. Aufgrund dieser Lage wurde die Löscheinheit Süd (Löschzüge Mitte und Brauck) der Freiwilligen Feuerwehr ebenfalls zur Einsatzstelle gerufen. Bereits vor dem Eintreffen der ersten Feuerwehrkräfte wurden die Besucher des City-Centers...

  • Gladbeck
  • 24.04.15
Überregionales
Verklebte Schlösser (Foto gestellt) sind kein simpler Streich, sondern ein Ärgernis.

Herten: Verklebte Türschlösser - "Jeder verdächtigt jeden"

Ob Mietwohnung oder Eigenheim, die eigenen vier Wände sollten ein geschützter Ort sein, an dem man sich sicher und geborgen fühlt. Doch der nachbarschaftliche Frieden in einem 12-Parteien-Haus an der Ewaldstraße ist nachhaltig gestört. Das berichten mehrere Mieter, die sich in ihrer Not an den Stadtspiegel Herten gewandt haben und namentlich nicht genannt werden möchten. „Es ist ohnehin schon schlimm genug. Jeder verdächtigt jeden. Hier herrscht eine Atmosphäre des Misstrauens. Ich habe oft...

  • Herten
  • 12.03.15
  •  1
  •  1
Ratgeber

Dreister „Nachbar“ war ein Trickdieb

Die Trickdiebe werden immer dreister. Und auch kleine Summen werden gerne mitgenommen... Der jüngste Fall ereignete sich im Westviertel: Ein dreister „Nachbar“ ergaunerte Geld für den Schlüsseldienst... Unter dem Vorwand, Geld für einen Schlüsseldienst zu benötigen, ergaunerte ein bislang unbekannter Mann am 14. Oktober 30 Euro von einer Anwohnerin der Kurt-Joos-Straße. Gegen 15 Uhr schellte es an der Wohnungstür der 70-Jährigen. Ein kräftiger Mann mit dunklen schwarzen Haaren gab sich als...

  • Essen-West
  • 15.10.14
  •  1
Ratgeber
Sabrina Fink (v.l.) und Rose Sommer warnen vor Geschäftemacherei und Betrug bei Schlüsseldiensten. Informationen, wie man sich schützen kann, gibt es bei der Verbraucherzentrale. (Wengorz)

Schlüsseldienste: Betrug durch Prävention verhindern

Es ist eine Situation, die viele Menschen kennen und in der schnell Panik entstehen kann. Man hat sich versehentlich ausgesperrt, der Schlüssel liegt irgendwo in der Wohnung oder steckt von innen im Schloss. Vielleicht steht sogar noch das Essen auf dem Herd und kocht vor sich hin. Mit den Fragen, an wen man sich in einer solchen Situation wenden kann und welche Schlüsseldienste seriös arbeiten, hat sich nun die Castroper Verbraucherzentrale beschäftigt. „Das Ergebnis hat uns allerdings selbst...

  • Castrop-Rauxel
  • 14.04.14
Ratgeber
Polizeipräsident Norbert Wesseler, Pressesprecherin Susanne Heusgen, Direktor des LKA NRW, Uwe Jacob sowie Klaus Müller, Vorstand der Verbraucherzentrale NRW informierten. Foto: Hoch

Achtung ! A.A.A.-Abzocke ! Verbraucherzentrale warnt vor unseriösen Schlüsseldiensten

„Für einen guten seriösen Schlüsseldienst sollten 75 bis 100 Euro ausreichen“, sagt Ulrike Brunswicker-Hoffmann, Leiterin der Beratungsstelle der Verbraucherzentrale NRW. Am besten sucht man sich vorher schon Adressen heraus von Anbietern in der Region, denn dann wird der Anfahrtsweg nicht so teuer. Es ist keine Katastrophe, wenn die Tür einmal ins Schloss fällt und der Schlüssel von innen steckt. Man sollte nur schon wissen, was zu tun ist. Anlässlich des Weltverbrauchertages warnten...

  • Düsseldorf
  • 08.04.14
Ratgeber
Nur nicht einschüchtern lassen, rät Ingrid Deutmeyer von der Verbraucherberatung. Foto: Archiv / Erler

Wenn der Schlüsseldienst zum teuren Ärgernis wird

Wie schnell ist es passiert: Ein Luftzug, schon ist die Haustür zu und man steht ohne Schlüssel vor der eigenen Wohnung. Doppelt ärgerlich wird es, wenn der als Retter in der Not herbeigerufene Schlüsseldienst einige Flecken auf der strahlenden Rüstung hat und den Hilfesuchenden übers Ohr hauen will. Um solchen unseriösen Gesellen das Leben schwerer zu machen, arbeiten die Verbraucherzentrale NRW und die Polizei zusammen, um den Bürgern ein paar hilfreiche Tipps zu geben. Der erste Rat ist...

  • Herne
  • 18.03.14
Ratgeber

Den Schlüssel finden Sie unter der Fußmatte!

Käme das Pubertikel nach seiner Mutter, litten seine Erzeuger ziemlich unter Langeweile. Nehmen wir zum Beispiel meinen heutigen Vormittag, der sich bereits gestern wie folgt einstielte ... Auf den allerletzten Drücker steigt mein Pubertikel früh in seine Treter, hat die Türklinke schon fast aus der Wand gerissen - fällt mir ein: „Ich komme erst nach 19.oo Uhr heim, hast du Schlüssel?“ Mein Pubertikel sammelt sich. „Nö ... ich nehm' deinen Bund!“ Im Flur wird hektisch geklimpert, der...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 22.01.14
  •  15
  •  8
Ratgeber

Böse Überraschung an der Haustür

Schnell ist es passiert, und meist immer dann, wenn man es am wenigsten brauchen kann: Der Schlüssel zur Wohnung ist abgebrochen, steckt in der Tür oder ist verlorengegangen. So ist es auch einem unserer Leser (Name der Red. bekannt) ergangen: Am späten Abend gegen 22 Uhr brach ihm beim Aufschließen der Tür der Schlüssel ab. Beim Nachbarn suchte der Mann im Internet nach einem Schlüsseldienst und fand einen vermeintlichen Dortmunder Anbieter, der günstige Preise bot. Am Telefon bekam der...

  • Dortmund-City
  • 22.04.13
Ratgeber

Abzocke: Defektes Schloss - 560 Euro weg

Dass man mit Schlüsseldiensten ziemlich auf die Nase fallen kann, ist allgemein bekannt. Und dennoch trifft es immer wieder ahnungslose Bürger, die von der Situation nicht mehr in ihr Heim eintreten zu können und von gewissenlosen Anbietern völlig überrumpelt werden. Um allgemein die Sensibilität bei den Bürgerinnen und Bürgern zu wecken, soll dieses jüngst in Wanne vorgefallene Ereignis dienen. Frau K. hatte nur kurz den Hund ausgeführt, als beim Versuch, wieder in die Wohnung zurückzukehren,...

  • Herne
  • 13.07.12
  •  1
Ratgeber
Vereinbaren Sie die Preise! Vor der Beauftragung sollte ein Angebot  inclusive Anfahrt eingeholt werden.  Fotos: Heinz Holzbach
  2 Bilder

Schlüsselnotdienst: Die miesen Tricks der Abzocker

Es passierte am 1. Weihnachtstag. Die Tür fiel ins Schloss und ein Schlüsseldienst musste her. Schließlich können ausgebildete Handwerker nahezu jedes Schloss in wenigen Minuten öffnen. Die 21-jährige Auszubildene aus Hau suchte im Branchenfernsprechbuch einen Anbieter aus der Nähe und fand einen Schlüsseldienst an der Bahnstraße. Der Mann von der Firma AB ZBD Aufschließdienst benötigte nur zehn Sekunden - und die Tür war auf. Doch bei der anschließenden Rechnung langte das Unternehmen mit...

  • Kleve
  • 18.01.11
  •  6
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.