Sebastian 23

Beiträge zum Thema Sebastian 23

Politik
Das Schauspielhaus lädt am 27. März wieder zum Klima-Forum.

Klima-Forum am 27. März in den Kammerspielen
Klima- und menschengerecht

Das Schauspielhaus Bochum lädt zu einer neuen Ausgabe der Veranstaltungsreihe „Wie wollen wir hier leben?“ ein. Am Sonntag, 27. März, widmet sich das Klima-Forum dem Thema Stadtplanung. Es gibt viele Ideen, um Städte neu zu denken, aber werden sie auch genutzt? Darüber reden die Ensemble-Mitglieder Veronika Nickl und Michael Lippold mit ihren Gästen und dem Publikum. Mit dabei sind unter anderem Anja Bierwith vom Wuppertal Institut für Klima, Umwelt und Energie, Andrea Wirtz von der Initiative...

  • Bochum
  • 22.03.22
Kultur
Solidarisch mit der Ukraine zeigt sich das Schauspielhaus deutlich nach Außen schon seit Beginn des russischen Angriffskrieges. Am Sonntag vereint sich hier die Bochumer Kulturlandschaft zu einem großen Benefizabend.

Großer Benefiz-Abend im Schauspielhaus
Bochum für die Ukraine

Die Bochumer Kulturszene rückt zusammen und zeigt Haltung: Durch den völkerrechtswidrigen Angriff Russlands auf die Ukraine fliehen zahlreiche Menschen in Richtung Westen und suchen Schutz in Deutschland – auch in Bochum. Mit einer großen Benefiz-Veranstaltung möchten Bochumer Künstlerinnen und Künstler ihre Solidarität mit den Menschen in und aus der Ukraine zeigen und helfen: Am Sonntag, 13. März, lädt das Schauspielhaus Bochum um 19 Uhr zu einem großen Solidaritätsabend unter dem Titel...

  • Bochum
  • 08.03.22
Kultur
Konzert im Live-Stream: Tommy Finke
4 Bilder

Bochumer Künstler gehen ins Netz
Veranstaltungsverbot bringt kreative Lösungen hervor

James Blunt spielte ein "Geisterkonzert" in der leeren Elbphilharmonie, das live gestreamt wurde, Coldplay-Frontmann Chris Martin und Italo-Röhre Gianna Nannini rocken daheim: Viele internationale Künstler nutzen in der gegenwärtigen Lage, in der Konzerte und Veranstaltungen bis auf weiteres gestrichen sind, das Internet, um mit ihren Fans in Kontakt zu bleiben. Doch auch Bochumer Künstler setzen mehr und mehr auf digitale Kultur, um dem Corona-Koller vorzubeugen. Hier eine Auswahl: Das...

  • Bochum
  • 26.03.20
  • 1
  • 1
Kultur
Monatlich: Unendlich Viele Affen

16. Februar 2020
Experimentellste Show Bochums: Unendlich Viele Affen #42

Willkommen bei Bochums unendlichster Show. Jeden Monat stellen Jan Philipp Zymny, Jason Bartsch, Sebastian 23 und DJ Jean-Jaques Plastique einen neuen Abend zusammen. Dabei geht es weniger um die Frage, ob da jetzt ein Text, ein Lied, Stand-Up-Comedy oder eine szenische Lesung passiert, sondern darum, dass auf dieser Bühne eben all das und mehr möglich ist. Wie in einer großen Wundertüte, die ohne Wunder und ohne Tüte auskommt, entfaltet sich jedes Mal eine Show, die es so noch nie gegeben hat....

  • Bochum
  • 15.02.20
  • 1
  • 2
Kultur
Die Kirche wird zur Bühne für die Poetenschlacht.

Poetry Slam in der Reinoldi-Kirche

„Quo Vadis“ ist der Titel des Poetry Slam, zu dem die Stadtkirche St. Reinoldi am Montag,29. Januar, ab 20.15 Uhr einlädt. Mit flotten Texten und sinnigen Wortspielen ist bei dem Dichterwettstreit zu rechnen. Humorvoll, nachdenklich und spannend präsentieren junge Schriftsteller und Poeten Selbstgeschriebenes. Mit dabei sind Sven Hensel, Luca Swieter, Aron Boks, Jule Weber, Josefine Berkholz und Florian Cieslik. Am Ende des Abends entscheidet das Publikum per Applaus über die beste Wortkunst....

  • Dortmund-City
  • 26.01.18
Kultur
Achim Knorr. Foto: Arnd Cremer

ComedyArts-Special in Moers: Satire darf alles

Wenn Moritz Neumeier die neue Eventreihe ComedyArts-Specials am Freitag, 20. Oktober, im Bollwerk 107 eröffnet, wird niemand geschont. Von David Weierstahl Was wie eine Drohung klingt, ist Neumeiers Art Humor. Frei nach dem Motto: „Satire darf alles“ nimmt der 29-Jährige jeden aufs Korn – Randgruppen, den eigenen Nachwuchs und vor allem sich selbst. Mit seinem aktuellen Programm „Hurra“ startet der landesweit bekannte Kabarettist und Stand-Up-Comedian im Moerser Jugendkulturzentrum die neue...

  • Moers
  • 19.10.17
Kultur
Monsieur Momo, Gewinner des Nachwuchspreises.
19 Bilder

OpenFlair-Preisträger krönen ein tolles Sparkassenfestival

Zwei Tage Sparkassenfestival OpenFlair gingen mit einem tollen Paukenschlag zu Ende: Beim großen Finale in der Sparkasse, souverän moderiert von Sebastian 23, ermittelte die Jury die Träger des Bochumer Kleinkunstpreises 2015: Die australische Gruppe Leap überzeugte mit einer tollen Artistik-Performance. Das Besondere bei diesem Duo mit klasse Ausstrahlung: Hier spielt die Frau die tragende Rolle! Nachwuchstalent Monsieur Momo konnte seinen Auftritt als zaubernder Clown im Vergleich zum...

  • Bochum
  • 14.09.15
  • 1
Überregionales
Der Mann mit der Mütze: Sebastian 23 gilt als wahrer Schelm.

Sebastian 23 packt den Klappklotz aus

Sonsbeck. Am Samstag, 6. September, um 20 Uhr ist der Poetry Slammer Sebastian 23 im Sonsbecker Kastell an der Herrenstraße zu Gast. Der junge Mann, der wahrscheinlich für immer 23 sein wird, hat Philosophie studiert und danach sehr viel Freizeit gehabt. Daher wurde er einer der bekanntesten Poetry Slammer Deutschlands und gewann ein paar Kabarettpreise, wie etwa den Cloppenburger Klappklotz. Im April 2014 feierte sein drittes Soloprogramm Premiere, es trägt den Titel „Popcorn im Kopfkino“ und...

  • Sonsbeck
  • 31.08.14
Kultur
Sebastian 23 ist Kabarettist, Liedermacher und einer der bekanntesten Poetry Slammer Deutschlands.

Poetry Slam im Chemieunterricht der Gesamtschule Wulfen

Die Gesamtschule Wulfen und WortLautRuhr Herne haben mit einer neuen Workshopreihe begonnen. „Mit den Mitteln des Poetry Slam werden Inhalte aus dem Chemieunterricht vertieft und künstlerisch verarbeitet. Zwei Klassen aus der 10. Jahrgangsstufe nehmen in diesem Schuljahr teil, in der Fortführung im nächsten Schuljahr wird die gesamte Jahrgangsstufe einer Einheit im Chemieunterricht literarisch begegnen“, sagt Schulleiter Johannes Kratz. Die Verknüpfung von Naturwissenschaften und Literatur wird...

  • Dorsten
  • 22.05.14
Kultur
Im Schauspielhaus haucht das Ensemble den toten Dichtern neues Leben ein. Musikalisch durch DJ Nachtfalke begleitet, müssen sie den Kampf gegen junge Talente aus ganz Deutschland aufnehmen.
2 Bilder

Tote und lebende Dichter auf der großen Bühne

Poetry Slams sind mittlerweile hinlänglich bekannt: Dichter treten mit ihren selbstgeschriebenen Werken vor einem Publikum gegeneinander an, und per Applaus oder Abstimmung wird entschieden, welcher Poet sich die Slammer-Krone aufsetzen darf. In Bochum gibt es regelmäßig eine Variation des Schlagabtausches der Dichter, den „Dead or Alive Slam“ im Schauspielhaus. Moderator Sebastian 23 gab dem Stadtspiegel Bochum einen Blick hinter die Kulissen und gleichzeitig einen Ausblick auf den...

  • Bochum
  • 15.03.14
Kultur
Erstmals lädt Sebastian 23 (M.)ls Moerator und Slammer am Montag in die Reinoldikirche ein. Das Publikum entscheidet, wer das Siegershirt tragen darf. Auf viele Besucher freuen sich Pfarrerin Susanne Karmeier (2.v.l.), Sven Ganiel Gettys von Luups (l.), sowie Felix Eichhorn (r.) und Antje Rösener vom Bildungswerk.

Die Thesen werden nicht mehr angeschlagen

„Wir müssen die Thesen inzwischen nicht mehr draußen an der Kirche anschlagen, sondern können Kritik auch in den Kirchen sagen“, bringt „Sebastian 23“ das Konzept des ersten Poetry-Slams in der Reinoldikirche am Montag, 13. Januar, auf den Punkt. Der bekannte Poetry-Slammer wird einen hochkarätigen Abend rund um Texte und Gedichte zum Thema „Glaube und Politik“ moderieren: „Der Unterschied zu den meisten anderen Poetry-Slams ist, dass wir hier ein Dachthema haben, aber ansonsten ist alles...

  • Dortmund-City
  • 09.01.14
Kultur
Gemeinsam mit Moritz Schuster, Manuel Loos und Ingmar Kurenbach macht die Bochumer Liedermacherin Katrin Hötzel als „Katrins Gitarre“ poppige bis folkige Musik. Foto: Veranstalter
2 Bilder

Am Mittwoch Vorentscheid für den Bochumer Kleinkunstpreis

Nachwuchsstars in Bestform Sie alle haben nur ein Ziel: Den Einzug ins Finale des Bochumer Kleinkunstpreises im September. Acht vielversprechende junge Nachwuchskünstler treten am Mittwoch, 29. Mai, in einer bunten Show im Bahnhof Langendreer gegeneinander an. Mit dabei sind auch drei Talente aus Bochum. Bei freiem Eintritt können die Zuschauer Nachwuchsstars in Bestform erleben: Sie bieten die breite Palette von Musik und Magie, Comedy und Clownerie, Partnerakrobatik und Poesie in den...

  • Bochum
  • 23.05.13
Kultur

Poetry Slam in St. Petri: Sebastian 23 statt Torsten Sträter

Zu Poetry Slam mit Sebastian 23 lädt das Evangelische Bildungswerk am Freitag, 22. März ein. Sebastian 23 ist Komiker, Musiker und einer der bekanntesten Poetry Slammer Deutschlands. Er wird bei der Veranstaltung, so der Titel, „Dem Schicksal ein Schnittchen schmieren“. Beginn ist um 19 Uhr in der Stadtkirche St. Petri, Westenhellweg. Der Eintritt kostet 7 Euro (ermäßigt 3 Euro) an der Abendkasse oder im Vorverkauf im Reinoldiforum. Wichtig: der ursprünglich angekündigte Torsten Sträter wird...

  • Dortmund-City
  • 20.03.13
Überregionales
Fotos (3): Ralf Beyer
3 Bilder

Die "Slampoeten" standen im Brink auf der Bühne

Im Chicagoer Jazz Club „Green Hill“ entstand vor mehr als zwanzig Jahren der „Poetry Slam“, eine sehr moderne Form des Dichterstreits. Dieses Format stößt seit einigen Jahren auch in Deutschland auf immer größeres Interesse. Emmerich. Der „Vater“ des deutschen Poetry Slam Wolf Hogekamp, welcher gebürtig aus Kleve stammt, nun aber in Berlin lebt, sowie der junge und sehr erfolgreiche „Slamer“ Sebastian Rabsahl (Sebastian 23) führten am Freitagabend im Jugendcafé Brink durch das Programm der...

  • Emmerich am Rhein
  • 10.12.11
Kultur
Jetzt wird geslammt: Chris Wawrzyniak und Sebastian 23 (v. li.).Foto: Detlef Erler

Treffen der Generationen

Die Regeln sind ganz einfach. Man stellt sich auf die Bühne, trägt einen selbstverfassten Text vor und hofft, dass einem die Herzen der Zuhörer zufliegen. Ohne Gesangseinlagen, Requisiten und in nicht mehr als sechs Minuten. Die Kenner haben es bestimmt schon längst erkannt: es geht um den Poetry Slam. Seit 2007 erfreut der originelle Dichterwettstreit die Besucher in den Flottmann-Hallen. Das Gros der Besucher und Teilnehmer „ konzentriert sich dabei im Alter zwischen 20 und 30“, weiß Chris...

  • Herne
  • 13.09.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.