Sicherung

Beiträge zum Thema Sicherung

Ratgeber
Düsseldorf: Auch wenn er nur ein kurzes Gastspiel hat, beachte: Der ADAC Nordrhein rät beim Weihnachtsbaum-Transport dazu, unbedingt auf eine ausreichende Sicherung zu achten. Ansonsten kann der häufig sperrige und lange Baum zu einer echten Gefahr im Straßenverkehr werden.

Düsseldorf: Alle Jahre wieder - der Weihnachtsbaum-Transport
Oh, Tannenbaum!

Der ADAC Nordrhein rät beim Weihnachtsbaum-Transport dazu, unbedingt auf eine ausreichende Sicherung zu achten. Ansonsten kann der häufig sperrige und lange Baum zu einer echten Gefahr im Straßenverkehr werden. Ein ADAC Crashtest zeigt: Bei einem Unfall mit 50 km/h wird aus einem 30 Kilogramm schweren Baum, der nur mit einfachen Expandern auf dem Dach fixiert ist, schnell ein Geschoss von 750 Kilo. „Es gibt zwei ganz wichtige Tipps: Damit der Baum nicht zum Windfang wird, muss die Baumspitze...

  • Lokalkurier Düsseldorf
  • 08.12.20
Politik
Das Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz teilt mit: Das von Umweltministerin Ursula Heinen-Esser Anfang 2019 initiierte zusätzliche Gutachten zur Tongrube Schermbeck-Hünxe liegt jetzt vor.

Gutachten zur Tongrube Schermbeck-Hünxe liegt jetzt vor
Betreiber muss bautechnisch nachbessern: vorhandene Sickerwasserfassung nicht ausreichend

Das Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz teilt mit: Das von Umweltministerin Ursula Heinen-Esser Anfang 2019 initiierte zusätzliche Gutachten zur Tongrube Schermbeck-Hünxe liegt jetzt vor. Ein zentrales Ergebnis ist, dass die vorhandenen technischen Einrichtungen zur Fassung des Sickerwassers nachgebessert werden müssen, um eine Gefährdung für die Oberflächengewässer sicher ausschließen zu können. Auch müssen weitergehende Untersuchungen zum Wasserhaushalt...

  • Hünxe
  • 11.11.20
Blaulicht
Die Einbrecher entwendeten zwei Öfen sowie einen Kaffeevollautomaten aus der bereits installieren Einbauküche und die Sicherungen aus dem Sicherungskasten. Foto: privat

Uedem: Täter stehlen Öfen, Kaffeevollautomaten und Sicherungen
Auffälliger Einbruch in einen Neubau?

Unbekannte Täter haben sich zwischen Freitagabend, 9. Oktober, und Samstagmittag, 10. Oktober, Zutritt zu einem neugebauten Einfamilienhaus an der Kettelerstraße in Uedem verschafft und mehrere Dinge gestohlen. Sie entwendeten zwei Öfen sowie einen Kaffeevollautomaten aus der bereits installieren Einbauküche und die Sicherungen aus dem Sicherungskasten. Vermutlich sind die Täter mit einem Wagen vorgefahren, um die recht sperrigen Elektrogeräte abzutransportieren. Zeugen gesuchtZeugen, die...

  • Uedem
  • 12.10.20
LK-Gemeinschaft
Nach Monaten des Stillstands: In dieser Woche wurde die Gasleitung in der offenen Baugrube nachisoliert. Die Anwohner hoffen, dass die Stadtwerke diese nun auch zeitnah schließen.
2 Bilder

Anwohner gehen auf die Barrikaden: Stadtwerke reagieren und isolieren nach
Gasleitung in der Essener Straße liegt monatelang frei in Baugrube

Rolf Baransky lebt in einem der schmucken Einfamilienhäuser in der Hubert Bollig-Straße in Stoppenberg. Doch in den letzten Wochen hat ihm die Baustelle auf der Essener Straße im Einfahrtsbereich zum Siedlungsgelände erhebliches Kopfzerbrechen bereitet. von Christa Herlinger "Eröffnet wurde die Baustelle in der 2. Märzhälfte", erinnert sich der Stoppenberger. Und auch an die Aufregung, die nach Beschädigung der niedrig liegenden Gasleitung durch die damalige ausführende Firma vorherrschte. "Es...

  • Essen-Borbeck
  • 14.08.20
Ratgeber
Seien Sie wachsam: Einbrecher machen keine Ferien. Foto: LK-Archiv

Kreis Unna: Sicherheitstipps der Polizei
Einbrecher machen keine Ferien

Es sind Sommerferien, viele sind unterwegs. Leerstehende Häuser und Wohnungen locken Einbrecher an. Damit die Bürger im Kreis Unna keine böse Überraschung erleben, wenn sie von ihrer Reise zurückkehren, hat die Polizei folgende Sicherheitstipps parat:  - Schließen und verriegeln Sie Fenster und Türen. Nutzen Sie alle vorhandenen Sicherungen. - Informieren Sie Nachbarn über Ihre Abwesenheit und einen eventuell beauftragten Haus- oder Wohnungsbetreuer. - Lassen Sie Ihr Haus oder Ihre Wohnung von...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 02.07.20
  • 1
  • 1
Blaulicht
Der sechsjährige Junge hatte am Wochenende gleich mehrere Schutzengel an seiner Seite.

Nachbar erkannte lebensbedrohliche Situation sprach bis zum Eintreffen der Retter beruhigend auf das Kind ein
Sechsjähriger saß im strömenden Regen auf 15 Meter hohem Hausdach

Gleich mehrereSchutzengel hatte ein sechs Jahre alter Junge an seiner Seite. Sonst hätte ihn sein morgendlicher Ausflug am Samstag früh auf das Dach eines Nachbarhauses an der Koppestraße in Frohnhausen durchaus das Leben kosten können. Warum er aus dem Fenster seines Kinderzimmers geklettert ist, darauf konnte er auf Nachfrage keine Auskunft geben. Fakt ist, dass er in etwa 15 Metern Höhe aus seinem Fenster auf einSatteldach gestiegen ist. Von dort ist ging es über ein Nachbarhaus weiter auf...

  • Essen-Borbeck
  • 08.06.20
  • 1
  • 1
Natur + Garten
Nur eine Frage der Zeit: Vor wenigen Tagen ist der marode Holzsteg Marke Eigenbau eingestürzt.
6 Bilder

Ein Park ohne Besucher - CDU-Politikerin will helfen
Anwohner ärgern sich über monatelange Totalsperrung der Borbecker Grünanlage

Bernd Bruns weiß, was er an seiner Wohnlage hat. Er muss nur die Straße queren, dann ist er direkt im Grünen. "Im Lunapark, wie der Borbecker sagt." Spazieren gehen, Joggen, Radfahren, eine Runde mit dem Hund der Tochter. All diese Aktivitäten sind in der Grünanlage zwischen Stensbeckhof und Schloßstraße möglich. Zumindest in der Theorie. Denn der Lunapark ist abgesperrt. Alle Zugänge durch Bauzäune verriegelt. von Christa Herlinger Und das nicht erst seit gestern. "Der Parkbereich ist seit...

  • Essen-Borbeck
  • 05.06.20
Ratgeber

Tipps vom ADAC Nordrhein
Weihnachtsbaum richtig transportieren

Düsseldorf. Der ADAC Nordrhein rät beim Weihnachtsbaum-Transport dazu, unbedingt auf eine ausreichende Sicherung zu achten. Ansonsten kann der häufig sperrige und lange Baum zu einer echten Gefahr im Straßenverkehr werden. Ein ADAC Crashtest zeigt: Bei einem Unfall mit 50 km/h wird aus einem 30 Kilogramm schweren Baum, der nur mit einfachen Expandern auf dem Dach fixiert ist, schnell ein Geschoss von 750 Kilo. „Es gibt zwei ganz wichtige Tipps: Damit der Baum nicht zum Windfang wird, muss die...

  • Düsseldorf
  • 10.12.19
Ratgeber
Einbrechern sollte man es möglichst schwer machen: Klappt der Einstieg nicht in wenigen Minuten, geben die Kriminellen oft auf. (Symbolbild)

Urlaubszeit ist Einbruchszeit
Schutz vor Einbrechern: Fünf Tipps für ein sicheres Zuhause

Ob in der Abwesenheit während des Urlaubs, eines Tagesausflugs zu den Verwandten oder des ganz normalen Arbeitstages – häufig versuchen Einbrecher einzudringen, wenn niemand zu Hause ist. Sie wollen in der Regel ungestört nach Wertsachen und Bargeld suchen und vermeiden Konfrontationen. Allerdings lassen sich vor beziehungsweise beim Verlassen des Eigenheims einige Vorkehrungen gegen die Täter treffen. „Gibt es zu viele Hindernisse für einen Einbruch und dauert der Einstieg zu lange, geben...

  • Gladbeck
  • 23.07.19
Natur + Garten
Werner Kobüssen: Auch vom Stensbeckhof kommt man aktuell nicht in den Park am Pausmühlenbach. Grund ist ein Hangabrutsch am Bauchlauf zwischen Möllhoven und Schlossstraße.
2 Bilder

Grün und Gruga prüft Möglichkeiten, Park am Pausmühlenbach in Teilen freizugeben
Am Zaun ist Schluss: Grünanlage seit vier Wochen gesperrt

Wenn Teddy und Coco vor die Tür müssen, dann braucht Werner Kobüssen normalerweise nicht lange zu überlegen, wohin er mit seinen beiden Vierbeinern aufbricht. Die Gassi-Runden der Drei führen im Regelfall durch den kleinen Park am Pausmühlenbach. Doch egal, welchen Eingang das Trio auch ansteuert. Überall ergibt sich derzeit das gleiche Bild. Seit knapp vier Wochen sind alle Zugänge zum Park mit Drahtzäunen abgesperrt. "Vorsicht Wegeschäden" ist auf den rot-weiß umrandeten Warnschildern zu...

  • Essen-Borbeck
  • 14.02.19
Politik
3 Bilder

Die Stadt Gladbeck kommt Ihrer Aufsichtspflicht auf dem Rentforter Friedhof nach, und sichert die Baustelle ab !

Der ZBG hat gehandelt, und die Gefahrenstellen auf der Baustelle für die neuen  Urnenkammern auf dem Friedhof in Rentfort abgesichert ! Entgegen der dümmlichen Meinung der Pressestelle im Gladbecker Rathaus, die keine Gefahrenstellen erkennen konnten, hat das ZBG gehandelt und die Baustelle abgesichert. In Zukunft wünsche ich mir das Baustellen auf öffentlichen Grundstücken mit einer gesetzlich dafür vorgeschriebenen Absicherung gesichert werden.

  • Gladbeck
  • 28.07.18
  • 4
Politik
SIBA-Geschäftsführer Bernd Schwegmann (3.v.li.) erklärte den GFL-Mitgliedern Wolfgang Manns, Helmut Rosenkranz, Andreas Dahlke, Andreas Mildner, Ulrich Böhmer und Johannes Hofnagel (v.li.) die Abläufe in Produktion und Vertrieb. SIBA-Mitarbeiterin Anja Lueg begleitete die Betriebsführung. 
2 Bilder

GFL erfreut über positive Entwicklung der Firma SIBA

Die Firma SIBA gilt seit über 70 Jahren als Spezialist für Sicherungen. Und das Familienunternehmen wächst weiter von Jahr zu Jahr. Nicht sprunghaft – aber stetig. Mehr als 350 Mitarbeiter arbeiten bereits in Produktion und Verwaltung an der Borker Straße. Gerade wurde zusätzliches Personal eingestellt, zudem investiert SIBA in ein neues Hochregallager. Kurzum: Der Standort Lünen ist sicher. Diese erfreulichen Nachrichten erfuhr die GFL-Ratsfraktion jetzt bei einem Firmenbesuch. „Einst haben...

  • Lünen
  • 23.07.18
Politik
Für mehr Sicherheit sorgen soll der von der Stadt Gladbeck geplante Bahnübergang für Fußgänger und Radfahrer im Bereich des Oberhofes. Bereits heute queren viele Fußgänger die Schienen, scheuen den Weg durch den ungeliebten Tunnel. Die "Trampelpfade", auf dem obigen Foto unschwer zu erkennen, zeugen bereits von vielen Nutzern, die sich dabei aber stets in Lebensgefahr begeben. (Foto: Archiv/Kariger)
2 Bilder

Gladbeck: CDU wirft Deutscher Bahn lebensgefährliche Fahrlässigkeit vor

Ist das Bahngelände nahe des Busbahnhofes Oberhof unzureichend gesichert? Dieser Meinung ist die CDU Gladbeck, die sich nun in einem offenen Brief an den Bürgermeister Ulrich Roland wendet. "Zwischen der Schürenkampstraße in Höhe der Straßenmündung Am Sägewerk findet regelmäßiger, ungehinderter Querungsverkehr von Fußgängern über die Gleisanlage zum Busbahnhof Oberhof statt", schreibt Ratsherr Dr. Martin Lange. Er sieht schwere Mängel bei der Sicherung durch die Deutsche Bahn AG, die ihr...

  • Gladbeck
  • 27.04.18
  • 5
  • 1
Ratgeber
Zum Schutz vor Einbrüchen zeigt die Leiterin der Präventionsstelle im Polizeipräsidium, Annette Knoblauch, Sicherheitsbeschläge für Türen. Ihre Kollegen beraten kostenlos vor Ort.
2 Bilder

Polizei berät im Präsidium kostenlos zum sicheren Leben

Dortmunder, die wissen möchten, wie sie sich vor Einbrechern schützen können, bekommen von den Spezialisten im Kriminalkommissariat Kriminalprävention und Opferschutz im Polizeipräsidium an der Markgrafenstraße praktische Tipps oder können auch eine Beratung unter der „Hotline“ 132-7950 werktags von 9 bis 12 sowie 13 und 15 Uhr verabreden. Eine Terminvergabe ist in der hellen Jahreszeit auch sehr kurzfristig möglich. Beraten wird kostenlos im Präsidium. Der Fachberater nimmt sich zwei Stunden...

  • Dortmund-City
  • 12.04.18
Ratgeber
In den Ferien droht ungebetener Besuch. (Symbolbild)
2 Bilder

Kriminalität: Ferienzeit ist Einbruchszeit

Augen auf, wenn der Nachbar im Urlaub ist: Einbrecher nutzen grundsätzlich günstige Situationen, um ihre Taten zu begehen. Dabei bevorzugen sie auch die Abwesenheit der Haus- und Wohnungsinhaber. Ferienzeiten stellen dabei immer eine besonders "lukrative" Zeit für Einbrecher dar. Nun stehen die Sommerferien kurz bevor und Erfahrungen zeigen, dass Einbrecher diese Zeiten nutzen, um ungestört in Häuser und Wohnungen einzudringen, während die Eigentümer und Bewohner im Urlaub entspannen. Die...

  • Gladbeck
  • 13.07.17
  • 2
  • 3
Ratgeber

Einbrecher scheitern an Sicherungen

Unbekannte Täter versuchten am Samstagnachmittag, in eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus auf der Tiroler Straße einzubrechen. Dazu hatten sie mehrfach versucht, die Terrassentür aufzuhebeln. Aufgrund nachträglich angebrachter Sicherungen gelang es ihnen jedoch nicht, die Tür zu öffnen. Also flüchteten sie, ohne in die Wohnung gelangt zu sein. Auch in ein Reihenhaus auf der Straße An der Sandkuhle versuchten unbekannte Täter einzubrechen. Auch hier scheiterten sie an den nachträglich...

  • Recklinghausen
  • 22.11.16
  • 1
Natur + Garten

Vorflut und Hochwasserschutzmaßnahmen des Lippeverbandes

Der Plan des Lippeverbandes zur Verbesserung der Vorflut und zur Sicherung des Hochwasserschutzes im Bereich des Rapphoffs Mühlenbaches von km 4,4 bis km 6,3 in Dorsten und Gelsenkirchen wurde durch die Kreisverwaltung Recklinghausen festgestellt. Der betroffene Bereich des Rapphofs Mühlenbaches befindet sich zwischen der Altendorfen Straße in Gelsenkirchen und der Rapphof Mühle, Altendorfer Straße in Dorsten. Offenlegung der Pläne „Rapphoffs Mühlenbach“ Der Beschluss liegt mit einer...

  • Dorsten
  • 22.08.16
Ratgeber

Einbrecher scheitern in Dorsten

Dorsten. Einem zusätzlich angebrachten Riegel an der Innenseite der Kellertür ist es zu verdanken, dass Einbrecher im Laufe der Woche nicht in ein Haus an der Braunfelder Allee eindringen konnten. An der Tür wurden am Mittwoch, 17. August Einbruchspuren festgestellt. Die Diebe ließen von ihrem Vorhaben ab und verließen den Tatort. Hier zeigt sich wieder, wie wichtig es ist, seine vier Wände durch technische Vorrichtungen zu schützen. Einbrecher wollen schnell in die Wohnungen und Häuser...

  • Dorsten
  • 22.08.16
Ratgeber
Wirkungsvolle Sicherungen für Fenster zeigt DOGEWO 21-Technikbereichsleiter Gero Scheebaum.

DOGEWO21 hilft für Sicherheit zuhause beim Schutz vor Einbrechern

Die aktuelle Mieterumfrage der DOGEWO21 hat gezeigt, dass das Sicherheitsbedürfnis der Mieter in den letzen Jahren erheblich gestiegen ist. In Dortmund ist – wie fast überall – die Zahl der Wohnungseinbrüche deutlich gestiegen. Dass es sinnvoll und möglich ist, die eigene Wohnung vor Einbrechern zu schützen, belegt eindrucksvoll die gleichzeitig gestiegene Zahl der abgebrochenen Einbruchsversuche in unserer Stadt. Technische Verbesserungen an Wohnungseingangstüren und Fenstern sind dabei der...

  • Dortmund-City
  • 01.08.16
Politik
"Lohntüte" ohne Arbeit? Das Bedingungslose Grundeinkommen soll - je nach Modell - wirklich jeder bekommen.

Frage der Woche: Was haltet ihr vom bedingungslosen Grundeinkommen?

Jeden Monat Geld bekommen, von dem man gut leben kann – das hört sich für die einen paradiesisch an, bei anderen klingeln die Alarmglocken. Kann das klappen, Geld ohne Arbeit? In dieser Woche widmen wir uns einem kontrovers diskutierten Thema: dem Bedingungslosen Grundeinkommen. Bedingungslos, also ohne jede Verpflichtung gegenüber dem Geldgeber (dem Staat) sollen jede Bürgerin und jeder Bürger monatlich einen Betrag erhalten, von dem ein menschenwürdiges Leben und gesellschaftliche Teilhabe...

  • 28.07.16
  • 33
  • 7
Ratgeber

Das neue Einbruchsradar - Hier haben Täter in der vergangenen Woche zugeschlagen

"Wohnung sichern, aufmerksam sein, "110" wählen!" Das sind die entscheidenden Handlungsempfehlungen für alle Bürger im Kampf gegen die Wohnungseinbrecher. Die Polizei Bochum möchte, dass sich die Menschen in unserem Revier in ihren eigenen vier Wänden sicher fühlen. Dazu gehört, dass die Bürger über die fortlaufende Entwicklung der Einbruchskriminalität in Bochum, Herne und Witten informiert sind. Die Polizei stellt heute wieder eine Übersichtskarte zur Verfügung, in der die Wohnungseinbrüche...

  • Witten
  • 07.03.16
Natur + Garten

Es stürmte auch in Schwelm

Am heutigen Freitagmittag zeigten sich die Auswirkungen des angekündigten Sturmes auch in der Schwelmer Innenstadt. Bei diesem Haus am Neumarkt musste die Feuerwehr anrücken, um das Dach zu kontrollieren mit Hilfe eines Hebewagens. Hier hatten sich Teile gelöst und flatterten munter im Wind. Nach der Sicherung konnte die Mannschaft wieder abrücken.

  • Schwelm
  • 09.01.15
Ratgeber
Verwitterter Sandstein, der aus dem Steilhang bricht, macht Hangsicherungsarbeiten notwendig.   Foto: Janz

Felshang-Sicherung: Gefährdung im Wichteltal!

Im Wichteltal, auf dem Weg von Überruhr nach Steele, werden zurzeit Felshang-Sicherungen durchgeführt, da verwitterter Sandstein aus dem Steilhang bricht. Obwohl der Weg gesperrt und mit Warntafeln versehen ist, würden die Zaunelemente immer wieder aufgebrochen, berichtet Grün und Gruga Essen. "Der Durchgang ist lebensgefährlich, da bei den Sicherungsarbeiten stets Gestein herabstürzen kann", so die Warnung. Der Hang soll in den nächsten drei Wochen mit Maschendraht gesichert werden; zusätzlich...

  • Essen-Steele
  • 19.11.14
  • 2
Überregionales
3 Bilder

Arnsberger Feuerwehr sichert havarierten PKW gegen Abrutschen

Müschede. Am frühen Morgen des 06. August wurden die Löschgruppe Müschede sowie die Hauptwache Neheim zu einer Technischen Hilfeleistung auf einem Wald-weg nahe der Rönkhauser Straße in Müschede alarmiert. Der Notruf besagte, dass dort ein Fahrzeug abzustürzen drohe, wobei sich eventuell noch Personen im Fahrzeug befinden sollten. Die ersteintreffenden Einsatzkräfte stellten fest, dass ein PKW seitlich an der abschüs-sigen Böschung eines Waldwegs lag, sich jedoch glücklicherweise keine Personen...

  • Arnsberg-Neheim
  • 06.08.14
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.