Soziale Marktwirtschaft

Beiträge zum Thema Soziale Marktwirtschaft

LK-Gemeinschaft

Stadtspiegel-Kolumne von Seite 1
"Den eigenen Tod im Blick"

Es muss nicht unbedingt eine bevorstehende Krankenhaus-OP sein, die die eigene Sterblichkeit - eines der am meisten verdrängten Themen der Menschen - in den Blickpunkt rückt. Es reicht - banal gesagt - auch schon das Rechenexempel, ob das Ersparte und die Rente für die erwarteten (= erhofften) Lebensjahre ausreichen wird. Oder - ganz aktuell - die öffentliche Diskussion, dass per Gesetzesänderung jeder Deutsche automatisch zum Organspender wird, falls er dem nicht widerspricht. Das jetzt...

  • Menden (Sauerland)
  • 05.04.19
  •  1
Politik
Bekowerdo kann es nicht fassen. Die Politik hat nichts dazu gelernt.

Soziale Marktwirtschaft oder "komische" Wirtschaft?

Annegret Kramp-Karrenbauer, Generalsekretärin der CDU, schreibt in Bezug auf den bevorstehenden CDU-Parteitag in Hamburg: "Hierfür hat der Bundesvorstand einen Antrag mit dem Titel „Wirtschaft für den Menschen – Soziale Marktwirtschaft im 21. Jahrhundert“ beschlossen. Wir sind und bleiben die Partei der Sozialen Marktwirtschaft." Das kann man jedoch durchaus bezweifeln, denn der Antrag zeigt an vielen Stellen, dass die Politik nichts dazu gelernt hat. Die einleitenden Sätze des...

  • Dortmund-City
  • 12.09.18
Politik
2 Bilder

Deutschland, deine Sklaven

Deutschlands Wirtschaft wächst, die Arbeitslosenzahl schrumpft, die Lohnsummen steigen: «Der großen Mehrheit unserer Bürgerinnen und Bürger ging es noch nie so gut wie heute», Mit dieser Kernbotschaft betreibt die CDU Wahlkampf. Die SPD jubiliert in der Präambel ihres Wahlprogramms mit: «Hier arbeiten motivierte Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, ebenso wie selbstbewusste Gewerkschaften und erfolgreiche Unternehmen in einer starken sozialen Marktwirtschaft zusammen.» Die Fakten stimmen, doch...

  • Oberhausen
  • 03.09.17
Ratgeber
Wim Abbing, Vorstandsvorsitzender der Unternehmerverbandsgruppe, bei der Eröffnung
25 Bilder

"Soziale Marktwirtschaft im Wandel der Zeit" - Karikaturenausstellung im Haus der Unternehmer

Auf bissige, auf böse, auf amüsante und auf satirische Weise zeigt die Ausstellung „Rückblick auf eine Erfolgsstory. Sieben Jahrzehnte Soziale Marktwirtschaft im Spiegel der Karikatur“, welche Themen unser Land in den vergangen Jahren bewegt haben. Die Ausstellung ist seit kurzem im Haus der Unternehmer zu sehen. „Wir freuen uns sehr, bereits zum zweiten Mal die Karikaturen-Ausstellung der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft in unserem Haus der Unternehmer zu Gast zu haben“, so Wim...

  • Duisburg
  • 07.12.16
  •  3
Politik
Aufschrei ! Westendverlag Frankfurt 2016
2 Bilder

Aufschrei!

Wider die erbarmungslose Geldgesellschaft Norbert Blüm erklärt sein bilderreich geschriebenes Buch als Pamphlet. Durch dieses Wort zeigt er seine Absicht aufzurütteln. Wer darin eine Schmähschrift sehen will, greift zu kurz. Er prangert nicht nur den Verfall der Sitten an. Er benennt seinen Wertekanon im aktuellen Weltgeschehen auf, den andere nur reklamieren. Die Flüchtlingsfrage sieht der Ex-Politiker als Chance zur Rück- und Neubesinnung; Europa steht am Scheideweg - Aufstieg oder...

  • Düsseldorf
  • 25.03.16
  •  5
Politik

SPD ohne Volk ?

Alle halbe Jahre wird der Vorsitzende der SPD in der Presse ins Abseits gestellt. Für das Sommerloch 2015 wird als Aufhänger ein Interview von Thorsten Albig am 23.7. im NDR 1 Welle Nord genutzt. Der Aufregersatz lautet: „ Aber er glaube, dass es schwer sei, gegen Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) zu gewinnen.“ NTV startet am 29.7. eine Telefonumfrage und siehe nur 35 % der SPD Mitglieder sehen in Siegmar Gabriel den künftigen Kanzler. Die Presse macht daraus: Die SPD gefällt sich...

  • Oberhausen
  • 29.07.15
  •  3
Politik

Hör ma: Nokia, Opel, Outokumpu...

Bochum und die Finnen - das ist ein Kapitel für sich. Die Stadt an der Ruhr, mittem im Herzen Europas, und die Europäer da oben, nahe des Polarkreises, werden wohl nie wieder gute Freunde sein. Nein, nicht die Menschen wie du und ich, aber die, die an den Schalthebeln der Macht sitzen. Kaum machte die Nachricht von der Schließung des Bochumer Schmelzwerkes die Runde, wurden sie wach, die schmerzhaften Erinnerungen an Nokia und die Kaltschnäuzigkeit, mit der in nur sechs Monaten über 2.000...

  • Bochum
  • 05.10.13
  •  3
Politik

KAIN & ABEL

Die Politik, die immer nur der Wirtschaft nachrennt ohne sie jemals einzuholen, da sie, die Wirtschaft, sich in die Globalisierung flüchtet, versagt nahezu bei allen Zukunftsfragen. Das ist auch gar nicht verwunderlich, wenn man beobachtet wie die Politiker, die an die Öffentlichkeit gespült werden, zuvor von ihren Parteien entsprechend conditioniert werden. Wenn dann diese Partei-Figuren glauben nur wenig Handlungs-Spielraum für ihre Politik zu haben, vergessen sie oft genug, dass sie...

  • Arnsberg
  • 21.02.13
  •  2
Politik

„Der Krug geht solange zum Brunnen…“

Die Mächtigen der Welt benehmen sich zunehmend wie eine Priesterkaste, die einfach behauptet die Bedürfnisse ihrer Gläubiger/Untertanen genauer zu kennen, als gerade diese Menschen, denen sie eigentlich dienen sollten. Wenn dann aber auch noch der kleinste Politiker der Wirtschaft nachrennt, die sich zunehmend in der globalisierten Welt der Kontrolle entzieht, um somit jede menschliche Schweinerei am Arbeitsplatz zu entschuldigen, dann ist es um die „soziale“ Marktwirtschaft geschehen. Aber...

  • Arnsberg
  • 29.01.13
Politik
Einige Konferenz-Teilnehmer, u.a. Kammer-Vizepräsident Siegfried Schrempf und ZDH-Präsident Otto Kentzler.
3 Bilder

Ohne Handwerk nur Schmalspurqualifikation

Unsere Nachbarn schielen neidisch und bewundernd auf die Tatsache, dass Deutschland scheinbar unbeschadet durch die Eurokrise geht. Als ein Garant für den wirtschaftlichen Erfolg und die niedrige Jugendarbeitslosigkeit in Deutschland gilt das System der dualen Berufsausbildung. Gibt es Chancen, die duale Ausbildung auf andere Länder zu übertragen? Wird das duale System in Deutschland selbst durch ständige Erhöhung der Akademikerquoten gefährdet? Diese Fragen standen im Mittelpunkt des 5....

  • Düsseldorf
  • 05.12.12
Vereine + Ehrenamt
Das Foto zeigt von links: Oberschulrat Prof. Dr. Franz Bölsker, Schirmherr Prof. Dr. Norbert Walter,  Lea Thiel (3. Preis), Katja Döring (2. Preis), Clara Schneidewind (1. Preis), die Juroren Prof. Dr. Georg Milbradt und Prof. Dr. Schallenberg sowie den Vorsitzenden des KKV-Fördererkreises Georg Konen

KKV verleiht erstmals Preis für Aufsatzwettbewerb „Soziale Marktwirtschaft und katholische Soziallehre“ – Finanz- und Wirtschaftskrise motivierte zur Auseinandersetzung mit dieser Thematik

Voller Stolz konnten jetzt Carla Schneidewind (Oldenburg), Katja Döring (Hildesheim) und Lea Thiel (Essen) die ersten drei Preise für ihre Arbeiten zum Thema „Soziale Marktwirtschaft und katholische Soziallehre – Grundlagen ethisch verantwortlichen Handelns in der Wirtschaft“ aus der Hand von Prof. Dr. Norbert Walter in der Katholischen Akademie in Berlin entgegennehmen. Die drei Schülerinnen von der Liebfrauenschule in Oldenburg, dem Bischöfl. Gymnasium Josephinum in Hildesheim und dem Robert...

  • Monheim am Rhein
  • 30.04.12
Vereine + Ehrenamt
Prof. Dr. Lothar Roos
3 Bilder

Prof. Lothar Roos beim KKV: Die Grundlagen einer sozialen Marktwirtschaft in den Enzykliken der Päpste

Dieses anspruchsvolle Thema stellte Prof. Dr. theol. Lothar Roos auf einer Vortragsveranstaltung des KKV Monheim am Rhein, Verband der Katholiken in Wirtschaft und Verwaltung vor. Im Zuge der historischen Hinführung erläuterte Prof. Dr. Roos das von Adam Smith 1776 publizierte Buch „The Wealth of Nations“, das die neue wirtschaftliche Ordnung postuliert: Folgt man nur dem Naturgesetz der absoluten Freiheit auf sämtlichen Märkten, dann gelangt man zu einer optimalen Ausnutzung aller Ressourcen...

  • Monheim am Rhein
  • 25.03.11
Politik
Bundesumweltminister Dr. Norbert Röttgen und Kammerpräsident Prof. Wolfgang Schulhoff mit Sternsingern.

NRW-Handwerk überreicht Spende an Sternsinger

Eine Spende in Höhe von 1500 Euro überreichte Professor Wolfgang Schulhoff, Präsident der Nordrhein-Westfälischen Handwerktags, am 13. Januar beim traditionellen Dreikönigstreffen an junge Sternsinger von der Pfarrgemeinde Heilige Familie Düsseldorf-Stockum. Unterstützt wurde er dabei von Bundesumweltminister Dr. Norbert Röttgen und Hans-Bernd Wolberg, Vorstandsmitglied der Westdeutschen Genossenschafts-Zentralbank (WGZ-Bank). Die Spende kommt der Initiative "Kinder zeigen Stärke"...

  • Düsseldorf
  • 17.01.11
Politik
Kammerpräsident Prof. Wolfgang Schulhoff eröffnete das Symposium.
3 Bilder

Ökonomen fordern beim 4. Röpke-Symposium: Mehr Eigentümerverantwortung in der Sozialen Marktwirtschaft

Haben Politiker und Bankmanager in der Finanzkrise dazu gelernt? Die einhundert Konferenzteilnehmer des Röpke-Symposiums am vergangenen Mittwoch in der Handwerkskammer (unter ihnen die ehemalige NRW-Wirtschaftsministerin Christa Thoben und Hartmut Schauerte, Staatssekretär im Bundeswirtschaftsministerium a.D.) kamen zu einer wenig ermutigenden Zwischenbilanz: Trotz Finanz- und globaler Wirtschaftskrise mit anschließenden Staatskrisen (Griechenland, Irland) lässt sich hinsichtlich Verantwortung...

  • Düsseldorf
  • 02.12.10
Vereine + Ehrenamt
von links: Matthias Belafi, Dirk Grünewald, Moderator Frank Meßing, Lars Martin Klieve und Christa Thoben

Sind Gewinne unmoralisch? – Monheimer beim KKV-Herbstforum in Essen

Sind Gewinne unmoralisch? Sicher nicht, doch werden sie es leicht, wenn sie der Gesellschaft nicht nutzen. Bernd-M. Wehner , Monheimer Bundesvorsitzender des KKV, Verband der Katholiken in Wirtschaft und Verwaltung, nutzte seine Begrüßung anlässlich des 17. KKV-Herbstforums zu einer kurzen Einführung in das Thema, das die Besucher der gut besuchten Veranstaltung im Haus der Technik in Essen zweieinhalb Stunden in ihren Bann schlagen sollte. Die Renaissance der Sozialen Marktwirtschaft als...

  • Monheim am Rhein
  • 11.11.10
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.