spenden

Beiträge zum Thema spenden

Vereine + Ehrenamt
Anlässlich der aktuellen Pandemie muss der Rotary Club Dorsten in diesem Jahr leider auf den traditionellen Bücherbasar verzichten.

Rotary Club Dorsten
Corona bremst den Bücherbasar aus

Anlässlich der aktuellen Pandemie muss der Rotary Club Dorsten in diesem Jahr leider auf den traditionellen Bücherbasar verzichten. Der Bücherbasar findet normalerweise im Rahmen des Herbst- und Heimatfestes statt. Die Einschränkungen und die damit verbundenen Hygieneregeln hindern die Rotarier in diesem Jahr das Sammeln und Sortieren der Bücher durchzuführen. Leider können in diesem Jahr auch keine Buchspenden angenommen werden. Der Rotary Club bittet darum die Spenden auf das nächste Jahr...

  • Dorsten
  • 16.07.20
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Im Juni dieses Jahrs wurden die Afrikafreunde Wulfen durch William Allan von der Muona-Foundation darüber informiert, dass die ersten Corona-Infektionen den Süden von Malawi erreicht haben.
7 Bilder

Dank aus Afrika
Afrikafreunde Wulfen unterstützen Brunnenbohrprojekt in Malawi

Im Juni dieses Jahrs wurden die Afrikafreunde Wulfen durch William Allan von der Muona-Foundation darüber informiert, dass die ersten Corona-Infektionen den Süden von Malawi erreicht haben. William Allan ist der Partner der Wulfener für Hilfsprojekte vor Ort. „Die Ankunft von Covid19 mit den erforderlichen Hygienemaßnahmen macht die Nachfrage nach Wasser zu einem vorrangigen Anliegen. Hinzu kommt, dass es an sauberem Trinkwasser in den meisten Dörfern mangelt, da viele Bohrlöcher nicht tief...

  • Dorsten
  • 16.07.20
Vereine + Ehrenamt
Kurz vor Ende des offiziellen Teils des Abends wurde der Staffelstab dann an Hendrik Schulze-Oechtering (rechts) übergeben, der im kommenden Jahr die Präsidentschaft des Lions Club inne hat.

Lions Club Dorsten
Staffelstab an Hendrik Schulze-Oechtering überreicht

Der letzte Clubabend von Thomás Andras als Präsident war aufgrund der Corona Pandemie anders als sonnst üblich: Unter freiem Himmel, mit genügend Abstand, konnte der scheidende Präsident ca. 2/3 der Clubmitglieder begrüßen. Das abwechslungsreiche und kurzweilige Lions-Jahr ist seit März aus bekannten Gründen zum Erliegen gekommen. Auch die Präsidentenfahrt in seine Heimatstadt Budapest konnte nicht verwirklicht werden, wird aber im kommenden Jahr nachgeholt. Aus dem Spendentopf konnten...

  • Dorsten
  • 01.07.20
Ratgeber
In Großstädten, wie auf diesem Bild aus Bochum,  haben Bürgerinnen und Bürger so genannte „Gabenzäune“ eingerichtet, an die Beutel mit Lebensmittelspenden für Obdachlose und Bedürftige gehängt werden können, um sie mit dem Nötigsten zu versorgen.

Corona Dorsten
Statt „Gabenzäunen“: Wohnungslosenhilfe nimmt Lebensmittelspenden an

In Großstädten haben Bürgerinnen und Bürger so genannte „Gabenzäune“ eingerichtet, an die Beutel mit Lebensmittelspenden für Obdachlose und Bedürftige gehängt werden können, um sie mit dem Nötigsten zu versorgen. Was in Großstädten sinnvoll erscheint und sicherlich eine gut gemeinte Hilfe darstellt, wird von der Stadt Dorsten bei aller Sympathie für mitmenschliche Zuwendung sehr problematisch gesehen. Denn, so die Stadt Dorsten: Niemand kontrolliert, ob die Lebensmittel wirklich in Ordnung...

  • Dorsten
  • 31.03.20
  • 1
Natur + Garten
Der RVR ist einer der größten kommunalen Waldbesitzer in Deutschland. Foto: RVR/Wiciok
2 Bilder

Spenden für den Klimaschutz
500.000 Bäume für die Wälder des RVR

8.577 Euro Spenden für mehr Bäume sind beim Regionalverband Ruhr (RVR) eingegangen. Vor gut einem Monat hatten der Verband und sein Eigenbetrieb RVR Ruhr Grün die Bürger in der Metropole Ruhr aufgerufen, einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Für jeden gespendeten Euro forstet RVR Ruhr Grün einen Quadratmeter Wald auf. Mehr als 100 Menschen kamen dem Aufruf nach. Mit dem Geld sollen in der Haard Eichen und Esskastanien gesetzt werden - zwei Baumarten, die gut mit höheren Temperaturen und...

  • Dorsten
  • 21.08.19
Vereine + Ehrenamt
2 Bilder

Hilfe für Flutopfer
Engagierte Schüler organisieren Spendenaktionen

Schermbeck. Im August des letzten Jahres ereignete sich in Kerala, einer Region in Südindien, eine Jahrhundertflut, bei der circa 400 Menschen ums Leben kamen und hunderttausende Menschen obdachlos wurden. Diese Katastrophe ließ die Schülerschaft nicht kalt, sodass die Schülervertretung vor den Weihnachtsferien eine große Spendenaktion für die Flutopfer organisierte. Die Schüler haben in ihrer Klassengemeinschaft durch zahlreiche Aktionen inner- und außerhalb der Schule tatkräftig und sehr...

  • Dorsten
  • 08.02.19
Vereine + Ehrenamt
Das Bild zeigt (hintere Reihe v.l.) Bürgermeister Tobias Stockhoff mit den Sponsoren Ludger Kremerskothen, Frank und Dietmar Lehmbrock bei der Spendenübergabe an (vorne v.l.) Tobias Klempel vom Allgemeinen Sozialen Dienst der Stadt mit den Newtownabbey-Radlern Elisabeth Cosanne-Schulte-Huxel, Marita Kipinski und Paul Schulte-Huxel.

Spendenaktion zur Newtownabbey-Radtour
2400 Euro für die mobilen Jugendhilfen in Dorsten gesammelt

Dorsten/Newtownabbey. Die Partnerstadt-Radtour von Bürgermeister Tobias Stockhoff nach Newtownabbey in Nordirland im letzten Jahr war verbunden mit einem Spendenaufruf für die Mobilen Jugendhilfen in Dorsten. Gemeinsam mit Reisebegleitern und den Sponsoren der Tour konnte Stockhoff nun den Erlös der Aktion übergeben: 2400 Euro kamen zusammen, jeweils 600 Euro für die Jugendhilfen in Wulfen, Hervest, Holsterhausen und der Altstadt. Stellvertretend für die Einrichtungen nahm Tobias Klempel...

  • Dorsten
  • 31.01.19
Kultur
Übergabe der prall gefüllten Adventskörbe an die Dorstener Tafel.
3 Bilder

"Ihr tragt eure Kronen zurecht!"
Sternsinger spenden für "umgekehrten Adventskalender"

Hervest. Jeden Tag ein Türchen öffnen und etwas Gutes herausnehmen, kennt jeder und das ist zu Recht etwas Schönes (nicht nur) für Kinder. Aber  jeden Tag ein Türchen öffnen und etwas hineintun, was gut ist für andere, für Bedürftige, kommt der Bedeutung von Advent & Weihnachten deutlich näher. Der Pfarreirat von St. Paulus ließ sich spontan darauf ein und stellte vom 1. bis 24. Dezember Körbe in die drei Kirchen St. Paulus, St. Josef und St. Marien, um darin lange haltbare Lebensmittel und...

  • Dorsten
  • 07.01.19
Vereine + Ehrenamt
Auch im Jahre 2018 führt die Dorstener Tafel die Aktion „Fröhliche Weihnachten! Für alle!“durch.
2 Bilder

„Fröhliche Weihnachten! Für alle!“
Dorstener Tafel startet Weihnachtspäckchen-Aktion

Dorsten. Auch in diesem Jahr führt die Dorstener Tafel die Aktion „Fröhliche Weihnachten! Für alle!“ durch. Schon am 13. Dezember wird es eine ganz besondere Bescherung für die Kunden der Tafel geben. "Machen Sie bedürftigen Familien und Mitbürgern zu Weihnachten eine besondere Freude," so Herbert Rentmeister, Vorsitzender der Dorstener Tafel, und macht auf die diesjährige Weihnachtspäckchen-Aktion aufmerksam.   Spender können ein Päckchen mit haltbaren Lebensmitteln, die nicht gekühlt...

  • Dorsten
  • 14.11.18
Überregionales
Am 14. Juni ist Weltblutspendetag. Grafik: Stüting

Weltblutspende-Tag- Hilf auch du, Leben zu retten!

Blutspende - ein Thema, vor dem sich viele drücken, obwohl es ein so wichtiges ist! Am 14. Juni soll deswegen mit dem Weltblutspende-Tag noch einmal daran erinnert werden, wie sehr viele Menschen auf Blutspenden angewiesen sind. Den Weltblutspende-Tag gibt es schon seit 2004, er wird alljährlich wiederholt. Der Tag ist dem Geburtstag von Karl Landsteiner gewidmet, welcher die verschiedenen Blutgruppen entdeckt hat. Ausgerufen wurde dieser Tag von vier Organisationen, die sich für...

  • 14.06.18
  • 11
  • 6
Überregionales
2 Bilder

Stiller Held spendet Kleidung an Obdachlose

Dorsten. Es gibt sie noch, die stillen Helden des Alltags. Einer von ihnen hat jetzt bei den kalten Temperaturen an verschiedenen Stellen in der Dorstener Innenstadt Kleidung und Textilien für Obdachlose ausgelegt. Fein säuberlich gefaltet und gewaschen liegen Pullover, Decken und auch Handtücher entlang des Kanals. Eine tolle Sache, wie wir meinen. Hoffentlich erreichen die Spenden auch die Richtigen. 

  • Dorsten
  • 07.02.18
  • 2
Überregionales
Familie Honsel übergab die Spenden am Donnerstag bei einem Gläschen Sekt im Markt mit den besten Wünschen und einem großen Dankeschön an alle, die mitgemacht haben.

10 Jahre Honsel in Rhade: 2.000 Euro für Rhader Vereine

Rhade. Anlässlich des 10-jährigen Bestehens von Edeka Honsel in Rhade gab es verschiedene Aktionen für die Kunden. Ein Besonderheit hatte die Familie Honsel sich einfallen lassen: Statt noch mehr Werbeaktivitäten wurden 2.000 Euro als Spende ausgelobt. Die Mitarbeiter von Honsel konnten Vorschläge unterbreiten, welche Vereine unterstützt werden könnten. Zehn Projekte wurden von den Mitarbeitern vorgeschlagen. Eine Woche lang konnten die Kunden dann in Rhade dann abstimmen, welches Projekt...

  • Dorsten
  • 04.12.17
Überregionales
Geschäftsführer Benjamin Sender (2.v.l.), Marktleiter Ulrich Rosenbaum (3.v.r.) und Janina Hahn, stellvertender Vorstand, hoffen auf reichlich Spenden für die Bewohner im Tierheim.

Kunden des Hagebaumarkt Sender helfen dem Tierschutzverein

Dorsten. Geschenke kaufen und Gutes tun für Tiere. Unter diesem Motto hat sich der Hagebaumarkt gemeinsam mit dem Tierschutzverein Dorsten und die Herrlichkeit Lembeck  etwas Besonderes einfallen lassen. Ein reich geschmückter Weihnachtsbaum voller Geschenke mit Tierbedarf wie Katzenfutter, Spielzeug, Hundeleckerchen, Katzenstreu und vieles mehr für Hund und Katze steht ab sofort im Tiernahrungsbereich. Hiervon können ab sofort sich Kunden etwas aussuchen, kaufen und am Info-Stand im Markt...

  • Dorsten
  • 04.12.17
Ratgeber
In der Vorweihnachtszeit wird wieder vermehrt um Spenden gebuhlt - nicht immer seriös. Foto: R.Specking/WMC
2 Bilder

Spenden vor Weihnachten: Betrug mit der Sammeldose

Die armen Tiere, die armen Kinder, die armen Künstler: In der Weihnachtszeit klappern die Sammler wieder mit ihren Spendenbüchsen und appellieren an das weiche Herz der Menschen. Leider sind darunter auch ziemlich viele Halunken. Vorsicht ist also geboten bei der Spende, warnt die Verbraucherzentrale. Ob für Flüchtlinge, Notleidende in Krisengebieten, bedürftige Kinder oder für kulturelle Anliegen, ob für Tier- oder Umweltschutz: Alle Jahre wieder wird in der Weihnachtszeit zu Spenden...

  • Gladbeck
  • 07.11.17
  • 2
Natur + Garten
4 Bilder

Eichhörnchen Auffangstation braucht Unterstützung

Die Eichhörnchen Auffangstation in Dorsten hat auch in diesem Jahr wieder vielen Eichhörnchen helfen und aufpäpplen können. Die letzten Tiere werden wieder in die Freiheit entlassen. Zeit, sich auf das nächste Jahr vorzubereiten. Das bedeutet auch für uns: Nüsse sammeln - wie die Eichhörnchen. Wir benötigen dringend Walnüsse und Haselnüsse für die nächste Saison um die Kleinen und Verletzten artgerecht auf ein Leben in Freiheit vorzubereiten. Nüsse bedeuten nach Tannenzapfen die optimale...

  • Dorsten
  • 19.10.17
Vereine + Ehrenamt
Der Dorstener Richard Brüninghoff wurde für seine 60 jährige ehrenamtliche Tätigkeit beim THW geehrt.
12 Bilder

60 Jahre Ehrenamt beim Technischen Hilfswerk Gladbeck/Dorsten

Auch in diesem Jahr lud das THW seine Helfer, deren Familien, Freunde und Förderer zum Sommerfest ein. Wie jedes Jahr an dem Samstag nach Beendigung der Sommerferien in NRW. In diesem Jahr wieder mal ein gut gewählter Termin, denn auch das Wetter hatte nichts Besseres vor und verwöhnte die Sommerfestler mit vollem Sonnenschein bis in den Abend hinein.Ein Sommerfest beim THW Gladbeck/Dorsten ist kein Sommerfest, wenn nicht irgendetwas Besonderes geplant wurde. So auch in diesem Jahr. Die...

  • Gladbeck
  • 04.09.17
  • 1
  • 1
Überregionales
Begleitet von einer Gruppe sportlicher Dorstener und Mitgliedern vom Radsportclub RSC startete Bürgermeister Tobias Stockhoff (2.v.l.) mit dem Fahrrad in Richtung Ernée.

Benefiztour für Kinder: Stockhoff fährt mit einem Team mit dem Rad nach Frankreich

Dorsten/Ernée. Begleitet von einer Gruppe sportlicher Dorstener und Mitgliedern vom Radsportclub RSC startete Bürgermeister Tobias Stockhoff heute (23. August) um 9 Uhr mit dem Fahrrad in Richtung Ernée. Geplant ist, die französische Partnergemeinde in der Bretagne, mit der die Lippestadt seit 1985 verschwistert ist - nach zehn Etappen (pro Tag rund 100 Kilometer durch Holland, Belgien und Frankreich) am 1. September zu erreichen. Zum Patronatsfest St. Gregoire – an jedem ersten...

  • Dorsten
  • 23.08.17
Kultur
Dieses Jahr radelt der Bürgermeister Tobias Stockhoff in die französische Partnerstadt Ernée - für einen guten Zweck.

Radfahren für den guten Zweck: Bürgermeister Stockhoff radelt in die Partnerstadt Ernée

Dorsten. Zur zweiten „Fahrradtour de Partnerstadt“ – wieder für einen guten Zweck – startet Bürgermeister Tobias Stockhoff mit einer Gruppe des Radsportclubs RSC und einigen Bürgern am Mittwoch, 23. August. Das Ziel ist diesmal die französische Gemeinde Ernée, mit der die Lippestadt seit 1985 verbunden ist. Nach zehn Etappen (pro Tag rund 100 Kilometer Strampelstrecke) durch Holland, Belgien und Frankreich will die Gruppe am 1. September in der Partnerstadt ankommen. Dort wird am ersten...

  • Dorsten
  • 11.08.17
Ratgeber
Johannes Wulf, Hedwig Schnatmann, Herbert Rentmeister, sowie Bürgermeister und Schirmherr Tobias Stockhoff hoffen auf viele Sachspenden für die Dorstener Tafel.

Dorstener Tafel ruft zur Weihnachtspäckchenaktion für Bedürftige auf

Dorsten. Damit bedürftige Menschen aus Dorsten auch in diesem Jahr wieder ein Weihnachtspäckchen bekommen, ruft die Dorstener Tafel zu ihrer alljährlichen Aktion „Fröhliche Weihnachten für alle“ auf. Schon am 15. Dezember soll es bereits zum neunten Mal diese besondere Bescherung für bedürftige Menschen geben. Aus diesem Grund bitten die Verantwortlichen von der Dorstener Tafel und Dorstens Bürgermeister Tobias Stockhoff als Schirmherr: „Machen Sie bedürftigen Familien, Mitbürgerinnen und...

  • Dorsten
  • 17.11.16
  • 1
Überregionales
Auf dem Foto (von links nach rechts: Katja Thiehoff, Ayse Warzecha, Gisbert von Montigny (alle aus der ehrenamtlichen Flüchtlingsarbeit der Gemeinde), Bürgermeister Stockhoff, Martin Wilms (Organisator von Kultur im Bahnhof), Susanne Klein (ebenfalls Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit).

Spende für Flüchtlingsarbeit

Hervest. Der Bürgermeister Tobias Stockhoff war im Gottesdienst der Freien Christengemeinde zu Gast. Und das aus gutem Grund. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Kultur im Bahnhof" fand im September im Bahnhof Hervest ein Benefizkonzert zugunsten der Flüchtlingsarbeit in Dorsten statt. Insgesamt kamen an diesem Abend mehr als 800 Euro an Spenden zusammen, die dann von den Mitgliedern der "Kirche im Bahnhof" auf 1000 Euro aufgerundet wurden. "Ich freue mich sehr über dieses tolle Ergebnis",...

  • Dorsten
  • 31.10.16
  • 1
Überregionales
Viele Spenden kamen zusammen.
2 Bilder

Startergottesdienst in der Martin-Luther-Kirche Holsterhausen

Holsterhausen. Am Sonntag, 2. Oktober fand passend zum Erntedankfest ein Gottesdienst zum Thema "Dankbarkeit" in der Martin-Luther-Kirche Holsterhausen statt. Der Altarbereich war aufwendig geschmückt und im Anschluss an den Gottesdienst wurden all die gespendeten Erntegaben verkauft und der Erlös der Hilfsorganisation "Brot für die Welt" gespendet. Es war eine erbauliche Feier des Gottesdienstes, geprägt durch alte und neue Lieder, einem Video und Texte, die zum Durchstarten und Neustarten im...

  • Dorsten
  • 06.10.16
Überregionales
Die Näherinnen Melanie Daniels (2.v.l.), Ute Geske und Claudia Kecht (4.u.5.v.l.) präsentieren die Einkaufsbeutel „ImmerWieder“. Birgit Förster (1.v.l.) und Eva-Maria Sager begleiten die Aktion des Hauses Kilian. Foto: Privat

Aktion „ImmerWieder“ des Hauses Kilian

Schermbeck. Ab sofort ist die Einkaufstasche „ImmerWieder“ erhältlich. Entworfen und genäht wird sie von der Nähgruppe des Hauses Kilian, einem Erwachsenenwohnheim für Menschen mit Behinderung in Schermbeck. Der Erlös kommt der Caritas Stiftung des Bistums Münster zu Gute. „Einige unserer Bewohner beschäftigen sich ausgiebig mit Nadel und Faden und haben bereits einiges an Kleidung selbst genäht“, berichtet Birgit Förster, Leiterin des Hauses Kilian. Dabei entstand die Idee, schöne, robuste...

  • Wesel
  • 11.08.16
Vereine + Ehrenamt
Im Hintergrund ist der Erweiterungsbau zu sehen. Dank neuer Dachziegel und gleicher Klinger passt er sich nahtlos an das alte Flachsrösthaus an. Die Mitglieder legen letzte Hand an.
6 Bilder

Wulfener Flachsrösthaus erstrahlt nach Erweiterung und passender Deko nun im neuen Glanz

Wulfen. Passend zum bevorstehenden Flachsmarkt Mitte September konnte nun die Erweiterung des Flachshauses fertig gestellt werden. „Dank der vielen ehrenamtlichen Helfer aus unserem Verein, die sich wirklich tatkräftig engagiert haben und der Wulfener Dachdecker Firma Gustafson und Blumenthal, ist der Erweiterungsbau planmäßig fertig geworden.“, berichtet Vereinsvorsitzender Johannes Krümpel. Und weiter: „Auch die Außenanlage rings herum erstrahlte nun dank neuer Deko Stücke im neuen Glanz....

  • Dorsten
  • 11.08.16
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.