Stadtansichten

Beiträge zum Thema Stadtansichten

Kultur
"Stadtansichten" heißt die aktuelle Ausstellung in der Krankenhausgalerie des EvK. Von Klaus Michael Lehmann stammen die meisten der Fotos. Bekannt ist dieses Motiv von der winterlichen "Rodel"-Rennbahn. Im Hintergrund die Zeche Erin.

Kunst im Krankenhaus
Castrop-Rauxeler Fotograf Klaus Michael Lehmann organisiert seit 40 Jahren Ausstellungen im EvK

Bilder aus Peru, Volkskunst aus Polen und Kinderzeichnungen aus dem Baltikum waren ebenso zu sehen wie Bühnenbilder des Westfälischen Landestheaters oder Kunst aus Afrika. Seit 40 Jahren gibt es die Krankenhausgalerie im Evangelischen Krankenhaus an der Grutholzallee 21. In den vier Jahrzehnten hat es 220 Ausstellungen gegeben. Aktuell geht es unter dem Titel „Als der Bergbau Castrop-Rauxel prägte – Stadtansichten“ um das Ende des Bergbaus in Deutschland, um die Schließung der letzten Zeche...

  • Castrop-Rauxel
  • 21.12.18
  •  1
Kultur
Präsentierten (von links nach rechts) im Rathaus den Stadtjubiläums-Bildband "Gladbeck. 100 Jahre. 100 Bilder": Peter Breßer-Barnebeck, Christiane Schmidt und Ulrich Roland.

100 Fotos zum 100-jährigen Stadtjubiläum in 2019
Neuer Bildband zeigt Gladbecks Schokoladenseiten

Gladbeck. Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus: In 2019 kann Gladbeck sein 100-jähriges Stadtjubiläum feiern und bereits jetzt ist unter dem Titel "Gladbeck. 100 Jahre. 100 Bilder" ein neuer Bildband erschienen, der auf 182 Seiten exakt 100 Fotoaufnahmen beinhaltet. In Auftrag gegeben wurde das Druckwerk von der Stadt Gladbeck und so ist die Freude im Rathaus über das Gelingen des ehrgeizigen Projektes groß. Auch Bürgermeister Ulrich Roland zeigt sich begeistert: "Wir zeigen im...

  • Gladbeck
  • 11.12.18
  •  1
Kultur
14 Bilder

Historische Stadtspaziergang am Tag des offenen Denkmals

Beim Tag des offenen Denkmals war der Andrang zur rund zweistündigen Führung "Straßen und Wege im mittelalterlichen Dortmund" riesengroß: rund 200 Besucher wollten mitspazieren. Startpunkt war der Ostenhellweg, von dort führte Archäologin Christiane Althoff die Gruppe durch die Kuckelke, über die Brückstraße und den Westenhellweg zur Silberstraße. Beendet wurde der Stadtspaziergang gestern am Alten Markt bei der Reinoldikirche. Redakteur Ralf Braun hat aktuelle Stadtansichten mit der Kamera...

  • Dortmund-City
  • 10.09.18
Natur + Garten
6 Bilder

Ansichten von Ahrweiler

Ahrweiler liegt im Ahrtal und in den östlichen Ausläufern des Ahrgebirges. Die Ahr fließt am südlichen Stadtteilrand durch Ahrweiler, nach weiteren 10 Kilometern mündet die Ahr in den Rhein. Die nächstliegenden größeren Städte sind das ca. 35 Kilometer entfernte Bonn im Norden, Koblenzt und Köln ca. 55 Kilometer nördlich von Ahrweiler. Hauptanziehungspunkt von Ahrweiler ist die vollständig erhaltene Stadtbefestigung. Die Stadtmauer zieht sich kreisförmig um die Stadt und besitzt vier...

  • Gelsenkirchen
  • 27.07.18
  •  7
  •  10
Kultur
v.l.n.r. Marcel Jügel, Barbara Schmitz, Claudia Zepuntke, Jacques Tilly und Wolfgang Rolshoven bei der Ausstellungseröffnung Glanzpunkte am 27. April im Rathaus.
Foto: Stadt Düsseldorf / Uwe Schaffmeister

Düsseldorfer Glanz-Bilder

Die Designerin Barbara Schmitz präsentiert noch bis zum 12. Mai im Rathaus, Marktplatz 2, ihre Ausstellung "Düsseldorfer Glanz-Bilder". Bürgermeisterin Klaudia Zepuntke eröffnete die Ausstellung gestern. Barbara Schmitz verknüpft Düsseldorfer Stadtansichten mit Zitaten bekannter Persönlichkeiten und will so ein Who-is-Who der Düsseldorfer Stadtgeschichte schaffen. Von Heinrich Heine und Mutter Ey bis Charles Wilp. Auch Margarethe von Trotta, Frank O. Gehry, Harald Naegeli, Barbara...

  • Düsseldorf
  • 28.04.17
  •  2
Kultur
Fotos: Stadtarchiv Kamen
13 Bilder

Bildergalerie: Wer erkennt das alte Kamen?

Die Kalender Manufaktur Verden hat gemeinsam mit den Freunden und Förderern des Museums Kamen einen Kalender mit historischen Bilder der Kamener Innenstadt und Umgebung erstellt. Der Kalender zeigt zwölf historische Ansichten von Gebäuden vor Ort und vermittelt einen Eindruck von Kamen und den Menschen. Die Bilder stammen aus dem Archiv des Hauses der Stadtgeschichte. ^Foto: Stadtarchiv

  • Kamen
  • 08.11.16
  •  2
Kultur

Kreative Liebeserklärung an Moers

Der Kunstdruck “One from the heart” von Klaus D. Schiemann zeigt Moers aus mehr als nur einem Blickwinkel und anders, als es ein Foto jemals tun könnte. Bunt, schrill, poetisch, kraftvoll und fantasievoll - mit seinen Ideen und Motiven von Moers spielt der Künstler kreativ und provokant. Der Kunstdruck ist ab sofort in der Bürger- und Touristeninformation Moers, Kirchstraße 27a/b, erhältlich.

  • Moers
  • 26.07.16
  •  1
Natur + Garten
Förderturm Nordstern
24 Bilder

Stadtansichten vom Nordsternturm

Vom Nordsternturm hat man bei schönem Wetter einen perfekten Rundum-Blick über fast das ganze Ruhrgebiet, zumindest aber über unsere Stadt Gelsenkirchen, die deutlich grüner ist, als mancher denkt. Die Fotos sind am 21.05.2016 entstanden.

  • Gelsenkirchen
  • 23.05.16
  •  1
  •  2
Natur + Garten
luftiger Arbeitsplatz,die Marienkirche wird teilweise abgerüstet,bitte im Vollbild ansehen.
9 Bilder

Impressionen aus Bochum

Heute hatte ich mal Gelegenheit,was recht selten vorkommt, in der Bochumer Innenstadt einen kleinen Rundgang zu machen. Bei diesem Spaziergang hatte ich natürlich meine Kamera dabei, ein paar Aufnahmen habe ich mal für Euch zusammengestellt.

  • Bochum
  • 08.10.14
  •  14
  •  14
Kultur
26 Bilder

Neviges schwarz-weiß...

... oder doch bunt? Am vergangenen - für mich - frühen Samstagsmorgen wurde ich in der Fußgängerzone gefragt: "Was würden Sie ändern, wären Sie Bürgermeister von Neviges?" Es war früh, ich war "samstagmorgenschön", nicht bereit mich fotografieren zu lassen und ging nach einer freundlichen Ablehnung weiter. Die Frage allerdings ging mir nicht aus dem Kopf und als erstes fiel mir Leerstand, Langeweile, Lustlosigkeit ein. Aber ist Neviges wirklich langweilig? Schwarz-Weiß- oder Grau-Fotos...

  • Velbert-Neviges
  • 15.01.14
  •  2
Kultur
Fassade an der Mozartstraße
7 Bilder

Erhaltene Fassaden in Witten

Man geht jeden Tag an diesen schönen Fassaden vorbei, aber man sieht sie nicht! Hier einige Fassaden an der Mozartstraße! Den Rathausturm sieht man von überall, hier ein Bild vom Platz der Gedächtniskirche!

  • Witten
  • 21.11.13
Überregionales
1928 ließ die Gutehoffnungshütte aus einem Zeppelin heraus Luftaufnahmen der Zeche Jacobi erstellen. Hier ist der weitläufige Innenhof der Anlage hinter dem Hauptportal gut zu erkennen. Das Fördergerüst über Schacht I war zu diesem Zeitpunkt noch nicht errichtet, es wurde erst 1939 gebaut. Das Fördermaschinenhaus war dagegen wie sein Zwilling links bereits vorhanden.
4 Bilder

Einstige Ansichten einer Stadt

Aus der Sammlung von Fritz Pamp stammen diese Bilder der Zeche Jacobi. Das Bergwerk, auf dem vor 100 Jahren die erste Kohle gefördert wurde, wurde aufgrund der herausragenden Architektur seiner Tagbauten "Versaille des Ruhrgebiets" genannt. Zum Jahreswechsel 1978/79 legten die Bagger das Klosterhardter Schmuckstück in Schutt und Asche. Liebe Bürger-Reporter, Bildarchivare und Lokalkompass-Nutzer: Wer findet in seinen Fotokisten auch noch einstige Ansichten Oberhausens, wie sie heute nicht mehr...

  • Oberhausen
  • 26.06.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.