Stau

Beiträge zum Thema Stau

Ratgeber
2 Bilder

Blindgänger im Nordviertel erfolgreich entschärft
Zehn-Zentner-Bombe auf dem Spielplatz

Einmal mehr wurde ein Blindgänger in der Stadt gefunden: Im Rahmen von Sondierungsarbeiten wurde am heutigen Freitag, 28. Februar, eine amerikanische Zehn-Zentner-Bombe auf dem Spielplatz an der Straße Am Freistein/ Ecke Bülowstraße im Nordviertel gefunden. Der Blindgänger hat einen Aufschlagzünder und muss noch heute entschärft werden. Update: +++ UPDATE 21.26 Uhr: Der Blindgänger wurde erfolgreich entschärft. Die Sperrstellen werden nun nach und nach wieder aufgehoben. +++ Der...

  • Essen-West
  • 28.02.20
  •  2
  •  1
Ratgeber
Zogen auch am Limbecker Platz vorbei: die Essener Gruppe von "Fridays for Future".

Von "Fridays for Future" und Black Friday bis hin zu Eishockey und Motor Show
Richtig was los in der Stadt...

Gut zu tun hat an diesem Freitag die Polizei, die bei verschiedensten Veranstaltungen ein wachsames Auge auf die Besucherinnen und Besucher hat. Zur Zeit ziehen die Demonstranten von "Fridays for Future" durch die Stadt, um sich für verbesserte Klimaziele einzusetzen. Das Foto entstand vor wenigen Minuten am Kreisel des Limbecker Platzes, im Hintergrund das Colosseum Theater. Die "Fridays for Future"-Aktionen finden zeitgleich in 500 Städten in Deutschland statt. Weltweit protestieren...

  • Essen-West
  • 29.11.19
  •  2
  •  2
Ratgeber

500 bis 700 Trecker werden für Chaos in Essen sorgen Montag!
Landwirte fahren gen Berlin...der Konvoi wird ca 10 km lang Montag geht nichts mehr!

Ein befreundeter Landwirt war vorhin bei mir! Neue Verordnungen zwingen die deutschen Bauern zu einer drastischen Massnahme! 500 bis 700 Trecker werden sich durch die Essener Innenstadt bewegen Richtung Kray. Dort fahren sie die Wattenscheider Strasse entlang auf die Rodenseelstrasse, biegen dann an der Baustelle links ab auf die Bochumerlandstrasse und fahren gen Bochum ,Dortmund , Hamm. Gegen 13.30 Uhr werden sie wohl durch Freisenbruch fahren! Der Konvoi wird eine Länge von 10 Km haben....

  • Essen-Steele
  • 23.11.19
  •  16
  •  4
Ratgeber

Zusatzbelastung für die Gladbecker Straße
Bauwerksprüfung am Mittwoch

Am kommenden Mittwoch, 28. August, führt Straßen.NRW an der A42-Brücke im Autobahnkreuz Essen-Nord eine Bauwerksprüfung durch. Im Zuge dieser Prüfung kommt es auf der Gladbecker Straße von 9 bis 15 Uhr zu wechselweisen Fahrspursperrungen in beiden Fahrtrichtungen. Mit entsprechenden verkehrlichen Einschränkungen ist zu rechnen.

  • Essen-Nord
  • 26.08.19
Ratgeber

Essen geht zur Zeit in Baustellen unter
Scheppern am Morgen

Finden Sie auch, dass in diesem Sommer besonders viele Baustellen das Stadtbild bestimmen? Wenn man denn auch emsige Bauarbeiter dort wuseln sehen würde und die Baustelle in Nullkommanix wieder entschwunden wäre, ja, dann wäre auch alles in Ordnung. Aber an allen möglichen Baustellen scheinen die Arbeiten ewig zu dauern. Und Bauarbeiter können dort auch nur in den seltensten Fällen ausgemacht werden. Haben vermutlich alle Urlaub... Sehr lustig ist auch die Baustelle bei uns daheim in...

  • Essen-West
  • 17.08.19
Ratgeber

Essen - mitten in der Baustelle
Jetzt wird gebuddelt

Haben Sie auch den Eindruck, sich zur Zeit in Essen in einer riesigen Baustelle zu befinden? An allen möglichen Stellen wird gebuddelt, sind Straßen gesperrt oder sind Umleitungen ausgeschildert. Wir merken: Die Stadt nähert sich den Sommerferien, die gerne genutzt werden, um an Straßen zu arbeiten, die sich sonst durch besonders intensiven Berufsverkehr auszeichnen. Stolze 44 Baustellen werden aktuell in der Übersicht "Baustelleninformation Stadt Essen" aufgelistet, die von der eigens...

  • Essen-West
  • 02.07.19
  •  2
Politik
Obwohl die Fahrtrichtung Innenstadt über die Hundebrinkstr frei ist, wird eine Sackgasse ausgeschildert.
3 Bilder

Immer wieder, so FDP Ortsvorsitzender Thomas Spilker, sind Baustellen falsch ausgeschildert.
FDP Essen-Nord kritisiert Baustellenausschilderungen: Staus vorprogrammiert.

Zur Zeit ist die Lierfeldstraße im Bereich des Bahnhof Altenessen, zwischen Hundebrinkstraße und Altenessener Strasse wegen notwendiger Belagserneuerungen gesperrt. „ Bereits am Helendamm stehen Sackgassenschilder und ein Vorwegweiser, die den Verkehr Richtung Palmbuschweg weisen. Dies geschieht, obwohl die Hundebrinkstr in Fahrtrichtung Innenstadt für die Fahrzeuge voll befahrbar ist. Es stellt sich die Frage ob Staus in dieser Stadt absichtlich entstehen sollen. „ Schlecht gemacht, ist...

  • Essen-Nord
  • 26.05.19
Politik

Diskussion im Netz
Zu viel Verkehr in Essen oder nicht?

Ein Beitrag in der FB-Gruppe Lokalkompass Essen hat eine kleine Diskussion angeregt. Thema ist der Verkehr in Essen. Kann die Stadt die Last noch stemmen? Warum ist der ÖPNV keine Alternative? Oder sind gar nicht zu viele Autos unterwegs? Die Statements waren sehr unterschiedlich.    Goedel Roth schreibt beispielsweise: "Dank des abschreckenden Ticketpreises fahre ich aber lieber mit meinem lpg Pkw... den tanke ich fuer den Preis einer Monatskarte viermal voll." Guenther Muehlhausen entgegnet...

  • Essen
  • 17.05.19
  •  2
  •  1
Ratgeber

Paket ist angekommen...
Geduld wohl Fehlanzeige

Paketboten gehören ja nun nicht wirklich zu den Arbeitnehmern, die um ihren Job zu beneiden sind. Dabei bringen Sie den Menschen doch zumeist ein wenig Freude und ein kleines Stück der weiten Welt ins Haus. Doch besonders in der Großstadt haben sie einen stressigen Arbeitsalltag zu bewältigen. Nicht nur, dass sie sich mit ihrem Gefährt durch die engsten Straßen zwängen müssen, um manchmal gewichtige Pakete bis ins Obergeschoss zu schleppen. Manchmal wissen sie einfach auch nicht, wohin mit...

  • Essen-West
  • 06.03.19
  •  2
Ratgeber

Menschen gibt's...
Schranke mit Hupkonzert

Seitdem der Supermarkt um die Ecke eine Schranke vor seinem Parkplatz hat, gibt's nun auch eine echte Chance, dort einen Platz zu ergattern, der nicht schon von Anwohnern aus der Nachbarschaft belegt ist. Doch Schranken scheinen eine echte Herausforderung für die Menschheit zu sein: Entweder ist der Papierschnipsel, der zunächst an der Kasse und danach noch einmal am Automaten entwertet werden muss, auf seiner Reise durch den Supermarkt verlegt worden. Oder das zusätzliche Entwerten am...

  • Essen-West
  • 04.03.19
  •  2
  •  1
Ratgeber
Zu "Rush Hour"-Zeiten ist die "Altenessener" dicht von der City aus bis zur Hövelstraße dicht.

Wenn's geht: weiträumig umfahren!
Mega-Stau auf der "Altenessener"

Im Zuge des Neubaus Altenessen-Süd-Karree wird auf der Altenessener Straße zwischen Bäuminghaus- und Lierfeldstraße die neue Straßen- und Gehwegführung gebaut. Aus diesem Grund muss bis voraussichtlich Freitag, 31. Mai, eine der beiden Fahrspuren in Fahrtrichtung stadtauswärts in diesem Bereich gesperrt werden. Die Sperrung betrifft auch die Einfahrt von der Altenessener Straße in die Lierfeldstraße. Der Verkehr wird dann über die Bäuminghausstraße geführt. Zu "Rush Hour"-Zeiten stauen sich...

  • Essen-Nord
  • 13.02.19
  •  2
Ratgeber

Chaos auf den Straßen
Wenn alle da sind

Zur Zeit scheinen alle Essener daheim zu sein: Keine Ferien, niemand hat Urlaub. Das ist besonders deutlich auf den Straßen zu sehen. Die Folge: Im Berufsverkehr geht derzeit gar nichts mehr. Bilde ich's mir nur ein? Oder ist das in diesem Jahr im November besonders schlimm auf den Straßen? Fast eine Stunde im Stau, um vom Süden in den Westen der Stadt zu kommen, ist jedenfalls rekordverdächtig. Dabei ist vieles auch selbst gemacht: Besonders die Zeitgenossen auf vier Rädern nerven, die...

  • Essen-West
  • 27.11.18
  •  3
Ratgeber
Baustellen gibt's derzeit an vielen Stellen im Stadtgebiet.

Baustellen satt: Stau und Chaos

Als Autofahrer muss man derzeit starke Nerven haben: Baustellen, wohin das Auto fährt... Satte 51 Stück davon sind aktuell in den Baustelleninformationen der Stadt Essen aufgelistet. Auch den Essener Westen hat's dabei ganz kräftig erwischt. Ein echtes Nadelöhr ist die Frohnhauser Straße, wo eine eine Gehweg- und Fahrbahnerneuerung durchgeführt wird und auch auf der Hans-Böckler-Straße für den Umbau der Mittelinseln in beiden Fahrtrichtungen nur jeweils eine Fahrspur zur Verfügung...

  • Essen-West
  • 06.09.18
  •  1
  •  3
Politik
12 Feinstaubüberschreitungstage bereits im Jahr 2018. Dazu hohe Stickstoffdioxidwerte, Lärm und Dreck. Die Bürger haben die ewigen Hinhalteparolen der Politik satt.

GUTACHTEN UND MISSACHTEN - "ACHTUNG, ACHTUNG, HIER WOHNEN MENSCHEN!"

Wieder hagelte es eine schallende Ohrfeige für die Verantwortlichen der Stadt Essen: Zwei Gutachten bestätigten in dieser Woche das, was Anwohner längst propagierten: Wer Probleme der von Lärm und Giften geplagten Anwohner lösen will, sollte nicht nach autogerechten Neuerungen schielen, sondern die Lebenssituation der Essener Bürger in den Mittelpunkt rücken. Nach der Posse um den "Häuserabriss zur Luftverbesserung" kam diese neue Klatsche für Politik und Verwaltung nach Ansicht der...

  • Essen-Nord
  • 20.04.18
  •  6
  •  7
Natur + Garten

Traumwetter - oder: Schlange im Grünen

Über ein wahrlich sommerliches Traumwetter durften wir uns am Wochenende freuen. Wären die Freibäder bereits geöffnet gewesen, hätte man glatt einen Sprung ins kühle Nass wagen können. Und dies Anfang April - und nicht im Hochsommer. Sind das schon die Auswirkungen des Klimawandels? Alternativ stürzten sich dann alle Kleingärtner in ihre Parzellen, um den Grünen Daumen mal so richtig in Schwung zu bringen. Einen echten Rekord konnte bewundern, wer am Sonntag ein örtliches Gartencenter...

  • Essen-West
  • 09.04.18
Ratgeber
Auf die Möglichkeit vieler Staus an diesem Rückreise-Wochenende aus den Osterferien macht Straßen NRW aufmerksam.

Service: Rückreiseverkehr aus den Osterferien am Wochenende

An diesem Wochenende enden in Nordrhein-Westfalen sowie in vielen anderen Bundesländern die Osterferien.Die Straßen.NRW-Verkehrszentrale rechnet in ihrer Prognose für den heutigen Freitag bis in die Abendstunden mit einem erhöhten Verkehrsaufkommen. Am morgigen Samstag wird ab dem Mittag mehr Verkehr erwartet, mit vielen Staus müssen die Verkehrsteilnehmer zu dieser Zeit aber dennoch nicht rechnen. Der Höhepunkt des Reiseverkehrs wird für den Sonntagmittag erwartet. Baumaßnahmen auf der...

  • Hattingen
  • 06.04.18
  •  3
  •  2
Politik

Freigabe der zweiten Auffahrt von der A52 zur A40

Alle jammern über die Feinstaubbelastung und Stau. Aber es einige leichte Möglichkeiten, dem abzuhelfen. ZB am Ende der A52 – Auffahrt zur A40 stehen jeden Tag mehr als 10.000 Fahrzeuge zwischen 15:30 und 18:30 Uhr im Stau. Und das völlig unnötig! Es gibt nämlich noch eine zweite Auffahrt von der A52 auf die A40, die zeitweise schon benutzt wurde (rot eingezeichnet). Leider wurde sie danach wieder gesperrt. Es ist aber ein einfaches, sie wieder freizugeben, man muss das nur wollen. Auch am...

  • Essen-Steele
  • 27.03.18
  •  1
Politik

Wie sich Fahrverbote verhindern lassen.

Nun soll der Steuerzahler für die Betrügereien der Autoindustrie bezahlen. Die Autoindustrie hat durch eine manipulierte Software die Abgaswerte beim Dieselmotor auf ein Minimum reduziert. Die regulären Abgaswerte erreichen im Straßenverkehr den 10-fachen Wert an dem giftigen Stickoxide No X Ausstoß. Somit hilft es nur, dass die Fahrzeuge mit dem neuen Filtersystem nachgerüstet werden. Die Kosten für diese Nachrüstungen müssen von den Herstellern bezahlt werden. Der Autokäufer wurde in der...

  • Essen-Nord
  • 10.03.18
  •  2
Ratgeber
Auf Staus und zäh fließenden Verkehr müssen sich die Verkehrsteilnehmer auf den NRW-Autobahnen einstellen. Foto: STADTSPIEGEL-Archiv

63 Baustellen auf den Autobahnen in Westfalen um im Ruhrgebiet / Rekord: 45 Prozent Nachtbaustellen

Mit 63 größeren Baustellen in den nächsten zwei Jahren müssen die Verkehrsteilnehmer auf den Autobahnen im westfälischen Landesteil und im Ruhrgebiet rechnen. Darüber informierte jetzt der Landesbetrieb Straßenbau Nordrhein-Westfalen in Bochum Vertreter der Verwaltungen, der Wirtschaft und anderer Verkehrsträger. Ziel von Straßen.NRW ist es dabei, gemeinsam Lösungen zu finden, um die Autofahrer trotz der notwendigen Baustellen so gering wie möglich zu belasten. "Wir haben einen...

  • Hattingen
  • 07.03.18
  •  2
  •  1
Überregionales
Im Stau liegen bei vielen Autofahrern die Nerven blank. Symboldbild: Czepluchbild

Essen: Aggressiver BMW-Fahrer quittiert Höflichkeit mit Mittelfinger

Im Stauland NRW liegen bei vielen Autofahrern die Nerven blank. So auch heute Morgen auf der Langenberger Straße in Essen-Überruhr. Der Verkehr staute sich, wie eine zähe Blechlawine schoben sich die Fahrzeuge durch den Stadtteil. Grund sind mehrere Ampeln, insbesondere die, die das Linksabbiegen auf die Marie-Juchacz-Straße in Richtung Ruhrallee regelt. Ich stand also ca. 30 Meter vor dieser roten Ampel und im Gegenverkehr warteten drei Fahrzeuge darauf, meine Spur queren zu können. Sie...

  • Essen-Steele
  • 06.02.18
  •  12
  •  9
Politik
Seit Baubeginn arbeiten nur zwei Personen an der Baustellen und verursachen ein riesen Verkehrschaos.

Lahme Baustelle

Abzweig Katernberg. Was ist los mit den Stadtwerken? Starke Verkehrsbehinderungen für den Durchgangsverkehr, Belastungen für Anwohner und Kundenschwund für den Handel. All dies muss man hinnehmen, denn in der Tat geht es mit der Verkehrslenkung in diesem Teil der Stadt nicht anders. Auch dass verschiedene Unternehmen ihre Maßnahmen - Gas, Wasser, Strom, Ruhrbahn, gleichzeitig, bzw. nacheinander durchführen ist zu begrüßen, da hierdurch die Gesamtbauzeit kürzer wird und die Kostenbelastung sich...

  • Essen-Nord
  • 23.11.17
Ratgeber
Auf der Frintroper Straße ging's am Freitag, 20.10. langsam vorwärts.
3 Bilder

A40-Sperrung legt "Schleichwege" lahm

Um neuen Flüsterasphalt auf der A 40 zwischen Mülheim-Heißen und Ausfahrt Essen-City aufzutragen, wurde der Ruhrschnellweg am gestrigen Abend, 19. Oktober, um 22 Uhr komplett gesperrt. Dass sich Staus bilden werden, das war klar - aber es kam ziemlich heftig! Ich fahre morgens von Mülheim nach Essen in die Redaktion und war dementsprechend von der Autobahnsperrung betroffen! Pünktlich um 8 Uhr schaltete ich Antenne Ruhr ein, um mich über den Stand der Verkehrsumleitung zu informieren:...

  • Essen-Steele
  • 20.10.17
  •  1
Natur + Garten
Vorsicht ist geboten, will man nicht von wedelnden Kuhschwänzen getroffen werden
3 Bilder

Stauland Nr.1 mal anders

In NRW unter der neuen Landesregierung erreichen die Staus neue Rekordlänge (Schwarz-Gelb abwählen!). Gestern war ich auch betroffen. Rindviecher blockierten den Ruhrtalradweg in den Ruhrwiesen bei Hattingen. Radfahrer mußten absteigen oder konnten nur noch im Schritttempo weiter fahren. Auch der Bootsverkehr wurde durch badende Rinder erschwert. Wann bietet der NRW-Verkehrsminister diesem seit Jahrzehnten geduldeten ungezügeltenTreiben endlich Einhalt?

  • Hattingen
  • 17.10.17
  •  1
  •  3
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.