taubstumm

Beiträge zum Thema taubstumm

Politik
Benjamin Daniel Thomas, Landesvorsitzender des Netzwerk Menschen mit Behinderung der CDU Nordrhein-Westfalen
Foto: privat

Bundestagswahl/TV-Duell: "Wir haben Nachholbedarf"

Drei Fragen an Benjamin Daniel Thomas, Landesvorsitzender des Netzwerk Menschen mit Behinderung der CDU Nordrhein-Westfalen 1 Sie haben zusammen mit Uwe Schummer, Mitglied des Bundestages, eine Anfrage an ARD, ZDF und RTL gestellt, dass das TV-Duell zwischen Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel und dem SPD-Herausforderer Martin Schulz, das am 3. September auf diesen Sendern ausgestrahlt wird, barrierefrei gesendet wird. Heißt in diesem Fall: Sie sprachen sich dafür aus, dass es einen Untertitel...

  • Velbert-Neviges
  • 31.08.17
  • 7
  • 8
Politik
Duellieren sich im TV: SPD-Herausforderer Martin Schulz und Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel, CDU. Foto: CDU/Laurence Chaperon und SPD/Susie Knoll

Taubstumme sind nicht dumm!

Eine gemeinsame Anfrage von Uwe Schummer, Mitglied des Bundestages, und Benjamin Daniel Thomas, Landesvorsitzender des Netzwerks Menschen mit Behinderung der CDU Nordrhein-Westfalen aus Essen, bei den beteiligten TV-Sendern hat ergeben, dass es dieses Mal auch eine Ausstrahlung in Gebärdensprache geben wird. TV-Duell zur Bundestagswahl am Sonntag, 3. September, wird barrierefrei ausgestrahlt „Am Sonntag, 3. September, werden Bundeskanzlerin Angela Merkel und ihr SPD-Herausforderer im TV-Duell...

  • Moers
  • 31.08.17
  • 1
Überregionales
Foto: Polizei

Mädchen rauben Seniorin aus

Achtung, neue Masche: Zwei jugendliche Spendensammlerinnen, angeblich taubstumm und mit einer Spendenliste ausgestattet, haben eine 77-jährige Velberterin um mehrere Hundert Euro gebracht. Das teilt die Polizei mit. Am Freitagmittag, gegen 12.45 Uhr, wurde die Seniorin auf der Burgstraße in Velbert-Mitte auf die jungen Frauen aufmerksam. Die zwei Straftäterinnen nutzten den nur kurzen Kontakt auf offener Straße, um die 77-Jährige anzugreifen, umzustoßen und dieser dabei einen mitgeführten...

  • Velbert
  • 22.06.15
Überregionales
5 Bilder

Integratives Blumengeschäft: Hier wird eine ganz eigene Sprache gesprochen

Floristin Stefanie Salewski arbeitet still und leise - und das im wahrsten Sinne des Worte. Doch ihre wundervollen Blumenarrangements sprechen eine ganz eigene Sprache. Seit Anfang dieses Jahres arbeitet die gehörlose und stumme Floristin im integrativen Betrieb „Moderne Floristik Steinbrecher“ in Waltrop. Gerade jetzt zur beginnenden Adventzeit erfreuen sich die fantasievollen weihnachtlichen Sträuße der Waltroperin besonderer Beliebtheit. Mit Ruhe und Hingabe arrangiert die ausgebildete...

  • Waltrop
  • 25.11.14
Überregionales

Frau überfährt ihren Ehemann

Schwelm: Trickdiebstahl auf der Römerstraße Am 15. August gegen 11 Uhr hielten sich zwei Mädchen auf der Römerstraße auf. Sie hielten einem 76-jährigen Schwelmer einen Spendenzettel für angeblich taubstumme Kinder vor. Als der Geschädigte ein Münzstück aus seiner Börse nahm und ihnen übergab, zogen ihm die beiden Trickdiebinnen unbemerkt mehrere Geldscheine heraus. Täterbeschreibung: Sie haben ein osteuropäisches Aussehen, sind etwa 13 Jahre alt, haben lange dunkle Haare, trugen dunkle Kleidung...

  • Schwelm
  • 16.08.13
Überregionales

Trickdiebin in Kalkar unterwegs - 87-Jährige wurde Opfer

Am Montag (17. Juni 2013) gegen 11.15 Uhr hielt eine junge Spendensammlerin einer 87-jährigen Frau aus Kalkar einen handgeschriebenen Zettel entgegen auf dem stand, dass sie taubstumm sei und um eine Geldspende bäte. Die 87-Jährige öffnete arglos ihr Portemonnaie. Diesen Moment nutzte die Trickdiebin, um die Seniorin zu umarmen und stahl ihr mit Hilfe dieser Ablenkung das Scheingeld aus der Geldbörse. Doch das bemerkte die Frau aus Kalkar erst einige Zeit später und informierte dann die...

  • Kalkar
  • 18.06.13
Überregionales

Vorsicht Trickbetrüger!

Das Ordnungsamt der Stadt Hemer warnt vor Trickbetrügern. Heute fielen zwei junge Frauen aus dem osteuropäischen Raum auf, die in der Hemeraner Innenstadt Passanten anhielten und mit theatralischen Gesten und Gebärden auf ihre angebliche Taubstummheit hinwiesen, um so von den Angesprochenen Geld zu erbetteln. Natürlich hatten sie nicht damit gerechnet, dass sie vom Kommunalen Ordnungsdienst der Stadt dabei beobachtet worden waren, wie sie einen Moment später zum Handy griffen und telefonierten....

  • Hemer
  • 14.03.12
Ratgeber

Warnung vor Trickbetrügern

Seit zwei Wochen sind in Dortmund schon neun Fälle bekannt geworden, in denen rumänische Kinder und Erwachsene Geschäfte aufsuchen, um bei Verantwortlichen Spenden für taubstumme Menschen zu sammeln. Dabei werden die potentiellen Opfer durch einen der Täter mit den Klemmbrettern teilweise so heftig zur Unterschrift gedrängt, dass sie vom zweiten Mittäter abgelenkt werden. Dieser nutzt die Gelegenheit, um Diebstähle zu begehen. Im Verdachtsfall rät die Polizei sofort zum Notruf 110.

  • Dortmund-City
  • 02.03.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.