Tim Isfort

Beiträge zum Thema Tim Isfort

Kultur
Gunter Hampel & Dance Improvisation Company
4 Bilder

Das Moers Festival vier Tage live und in Farbe für jeden zu sehen
mœrs festival Phase IV – Das Raumschiff ist gelandet

Exakt um 23:47 Uhr landete das Raumschiff „mœrs festival“ wieder auf der Erde. Die 214 Musiker*innen aus 24 Nationen wurden von einer Combo des mœrs festival – Teams begrüßt, die ein komplettes Set spielten: Martin Hesse alias Miss Unimoers (Sprache), Jan Klare (Saxophon), Tim Isfort (Kontrabass), Thorsten Töpp (Gitarre) und die Improviser in Residence, Mariá Portugal (Schlagzeug). Die Übertragungscrew ließ minutenlang eine Fanfare vom Band ablaufen. Was vor Wochen noch als undenkbar galt, ein...

  • Moers
  • 02.06.20
Kultur
Sjaella
4 Bilder

Das Moers Festival vier Tage live und in Farbe für jeden zu sehen
mœrs festival Phase III – Frei im Orbit

Am dritten Tag des Experiments rast das Raumschiff „mœrs festival“ weiterhin um den Planeten Erde und versorgt die Menschen mit unerhörten Klängen. Offensichtlich erweitert sich das Einflussgebiet kontinuierlich, denn Nachrichten aus allen Erdteilen treffen in zunehmender Zahl im Moerser Kontrollzentrum ein. Hier entwickelte sich mittlerweile eine Routine, denn die intensiven Planungen zahlen sich aus, die Live-Stream-Übertragungen sind äußerst stabil, die Bilder scharf, der Ton high-fidel. Jan...

  • Moers
  • 01.06.20
Kultur
Marlies Debacker
4 Bilder

Das Moers Festival vier Tage live und in Farbe für jeden zu sehen
mœrs festival Phase II – Die Umlaufbahn ist erreicht

Am Freitag startete das Raumschiff „mœrs festival“, am Samstag hat es die erste Umlaufbahn erreicht auf der die Hardcore-Fans der Improvisationsmusik reichlich beschert wurden. Aus der Festivalhalle brachte der Live-Stream gehörig viel Dampf in die Wohnzimmer dieses Planeten oder wo auch immer die Zuschauer die Gigs verfolgten. Die Crew um Tim Isfort erdachte sich um die Konzerte herum ein umfassendes Unterhaltungs- und Mitmachprogramm, wozu das Internet reichlich viele Gestaltungsmöglichkeiten...

  • Moers
  • 31.05.20
Kultur
mœrs festival 2018: Iverson | Bode | Kis
2 Bilder

mœrs festival: Das Geheimnis von Moers

Die 47. Ausgabe war alles – nur kein Mainstream!Das 47. mœrs festival an Pfingsten sorgte durchweg für gute Laune bei den vielen tausend Besuchern des Festivaldorfes und den 20 weiteren Spielstätten vom Schlosspark bis hin zum Büro des Bürgermeisters. Das sonnige Wetter lockte und so freuten sich die Musiker über die zahlreichen Zuhörer auf den Außenbühnen. Die Haupt-Acts in der Halle starteten am Freitag punkt 16:59 Uhr und endeten nach 30 Auftritten am Montagabend. Die diesjährige...

  • Moers
  • 22.05.18
  • 1
  • 1
Kultur

mœrs festival: Anschnallen und direkt wieder loslassen, denn heute gibt es ein Massaker!

Heute ist Tag zwei des mœrs festival. Nachdem die Moerser Innenstadt weiter an verschiedenen Spielorten mœrsifiziert wird und die ersten Konzerte in der ENNI-Eventhalle und im Festivaldorf gestartet sind, kommt es um 18 Uhr zum Massaker! Schnallt euch an, um direkt wieder loszulassen - denn es gibt keine Crash-Gefahr, nur die Garantie auf Erfahrenswertes. Liedermacher, Banales, Weises und Poetisches Lokalmatador Thorsten Bassfeld hat auch dieses Jahr wieder Noten-Akrobaten aus ganz...

  • Moers
  • 19.05.18
  • 2
Kultur
Die Präsentation im Aktivbad Solimare

Die Programmvorstellung war ein echtes Schauspiel: Die Künstler für die 47. Ausgabe des mœrs festival stehen fest

Tim Isfort, der künstlerische Leiter und sein Team, präsentierten das Festivalprogramm für die 47. Ausgabe im neuen Aktivbad am Solimare. Die „Präsentation“ bestand aus einer beeindruckenden Performance, die noch weit ausschweifender geriet, als die des Vorjahres. Während die Pressevertreter in Liegestühlen am Beckenrand positioniert wurden, nahmen Tim Isfort, Geschäftsführer Claus Arndt und Kulturdezernent Wolfgang Thoenes an einem Schreibtisch mitten auf dem abgedeckten Wasserbecken...

  • Moers
  • 23.03.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.