Treppenhaus

Beiträge zum Thema Treppenhaus

Blaulicht
Die Polizei sucht Hinweise zum Vorfall oder die Täter.

Mann schlägt Bottroper und entwendet Bargeld
Vorfall im Treppenhaus eines Geschäfts am Berliner Platz

In einem Treppenhaus eines Geschäfts am Berliner Platz schlug ein bislang unbekannter Mann einen 22-jährigen Bottroper ohne Vorwarnung ins Gesicht, bevor er ihm sein Handy und etwas Bargeld abnahm. Außerdem war noch eine unbekannte Frau anwesend, die sich anschließend zusammen mit dem Täter entfernte. Der Vorfall ereignete sich am Mittwochnachmittag (14 Uhr) im zweiten Stock des Treppenhauses. Der Bottroper erstattete dann bei der Polizei eine Strafanzeige. Er erlitt leichte Verletzungen....

  • Bottrop
  • 31.03.22
Blaulicht
Zwölf Schüler einer Schule (Gerresheimer Straße) in Hilden wurden am Donnerstagvormittag, 2. November, leicht verletzt, nachdem ein Unbekannter Pfefferspray im Treppenhaus versprüht hatte. Die Polizei ermittelt und bittet um Zeugenhinweise.

Zwölf Schüler leicht verletzt in Hilden
Unbekannter sprüht Pfefferspray in Hildener Schule

Zwölf Schüler einer Schule (Gerresheimer Straße) in Hilden wurden am Donnerstagvormittag, 2. November, leicht verletzt, nachdem ein Unbekannter Pfefferspray im Treppenhaus versprüht hatte. Die Polizei ermittelt und bittet um Zeugenhinweise. Gegen 10.45 Uhr hielten sich mehrere Schüler einer weiterführenden Schule an der Gerresheimer Straße in Hilden im Treppenhaus des Schulgebäudes auf. Nachdem von einer bisher nicht identifizierten Person ein unbekannter Stoff versprüht worden war, klagten...

  • Hilden
  • 06.12.21
Blaulicht
Nachdem ein Anwohner den brennenden Zeitungsstapel bereits gelöscht hatte, stellte die Feuerwehr Velbert nur noch Rußablagerungen im Treppenhaus fest.

Polizei Velbert sucht Zeugen
Zeitungsstapel brannte im Treppenhaus

Unbekannte Täter haben am Freitagabend, 12. Februar, einen Zeitungsstapel im Eingangsbereich eines Mehrfamilienhauses an der Von-Humboldt-Straße in Velbert angezündet. Ein Nachbar konnte das Feuer löschen, sodass nur ein geringer Schaden entstand. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung und bittet um Zeugenhinweise. Das war geschehen: Gegen 19.15 Uhr bemerkte eine Anwohnerin Brandgeruch aus dem Treppenhaus und informierte ihren Nachbarn. Dieser fand einen brennenden Zeitungsstapel im...

  • Velbert
  • 15.02.21
Blaulicht
3 Bilder

Feuerwehr Bochum : Brennender Unrat in einem Mehrfamilienhaus
FW-BO: Brennender Unrat in einem Wohnhaus in Bochum Mitte

Um 00.08 Uhr gingen mehrere Telefonanrufe bei der Feuerwehrleitstelle ein, die eine Rauchentwicklung aus einem mehrgeschossigen Wohnhaus an der Gußstahlstraße meldeten. Die ersteintreffenden Kräfte bestätigten eine Rauchentwicklung aus mehreren Fenstern im zweiten Obergeschoss. Dort befanden sich auch zwei Personen am Fenster, die aufgrund des Rauches nicht mehr aus ihrer Wohnung konnten. Es wurde sofort eine Drehleiter in Stellung gebracht über diese konnten beide Personen gerettet werden....

  • Bochum
  • 31.01.21
Blaulicht
Die Feuerwehr rückte direkt nach Eingang des Notrufs aus. Dennoch kam für die 83-jährige Mieterin jede Hilfe zu spät.

Mieterin bei Zimmerbrand in Bergeborbeck gestorben
Notarzt konnte nur noch den Tod der Frau feststellen

Der Zimmerbrand in einem Mehrfamilienhaus an der Dünkelbergstraße in Bergeborbeck hat heute Nacht ein Todesopfer gefordert. Die 83-jährige alleinstehende Mieterin aus dem Erdgeschoss wurde tot in ihrer Wohnung aufgefunden.   Elf Minuten nach Mitternacht ging der Notruf bei der Feuerwehr ein, die Brandexperten rückten direkt nach Bergeborbeck aus.  In einem Mehrfamilienhaus an der Dünkelbergstraße hatten Bewohner den Alarm eines ausgelösten Rauchmelders gehört und den Notruf gewählt. Fünf der...

  • Essen-Borbeck
  • 18.11.20
Blaulicht

Feuerwehr Bochum : Laub und Holz sorgte für einen Feuerwehreinsatz
Feuerwehr Bochum zu einem Kellerbrand in die Straße "Siepenhöhe" gerufen

Am heutigen Freitagvormittag um 11.06 Uhr wurde die Feuerwehr Bochum zu einem Kellerbrand in die Straße "Siepenhöhe" gerufen. Schnell waren 20 Einsatzkräfte vor Ort. An der Einsatzstelle war eine Rauchentwicklung aus einem ehemaligen Kohlenschacht festzustellen. Zudem gab es eine leichte Rauchentwicklung im Treppenhaus. Personen befanden sich nicht in den verrauchten Bereichen. Die Feuerwehr ging sofort zur Brandbekämpfung in den Keller vor, und öffnete parallel dazu von außen den...

  • Bochum
  • 25.09.20
Kultur
Felicitas Breest

"Das Geschenk der Weisen"
Ensemble führt O'Henrys Weihnachtsklassiker im Treppenhaus auf

Bevor das älteste Opernhaus Europas, das 'La Venice' in Venedig, eröffnete, wurden Opern in privaten Palästen aufgeführt. Auf diese Tradition berufen sich Ulrike Edinger-Donat und ihr Ensemble. Nachdem sie im vergangenen Jahr bereits "Carmen" im Treppenhaus aufgeführt haben, folgt am Samstag, 30. November, und Sonntag, 1. Dezember, um 19 Uhr die berühmte Weihnachtsgeschichte von O'Henry. Es gibt jeweils nur 30 Plätze. "Das Geschenk der Weisen" heißt O'Henrys romantische Geschichte. Sie handelt...

  • Ratingen
  • 14.11.19
Blaulicht
Gegen 2 Uhr  morgens wurde die Feuerwehr zu einem Brand in die Blumenstraße 6 gerufen. Archiv-Foto: Feuerwehr Kamen

Schon wieder Brand in der Blumenstraße
Feuer im Hochhaus-Treppenhaus

+++ Update 14.56 Uhr +++ Noch während des Einsatzes in der Blumenstraße wurde die Kamener Feuerwehr zur Karl-Arnold- Straße 59 gerufen. Dort wurden absichtlich Müllcontainer in Brand gesetzt. Ob ein Zusammenhang zum Feuer in der Blumenstraße besteht, wird zur Zeit von der Kriminalpolizei geprüft. +++ Update 11.08 Uhr +++ Unbekannte Täter setzten im Eingang des Mehrfamilienhauses einige Zeitungen und andere Gegenstände in Brand. Dadurch kam es zu einer starken Rauchentwicklung im Treppenhaus. 70...

  • Kamen
  • 28.04.19
Blaulicht

Feuer im Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses an der Alsenstraße
Sechs Kinder und vier Erwachsene gerettet

Sechs Kinder und vier Erwachsene konnte die Feuerwehr gestern Abend bei einem Brand in einem Haus in der Nordstadt in Sicherheit bringen. Eine Frau  musste, weil die Rauch eingeatmet hatte, ins Krankenhaus gebracht werden. Um 21:06 Uhr wurden Feuerwehr und Rettungsdienst in die Alsenstraße gerufen. In einem Mehrfamilienhaus brannten Gegenstände im Treppenhaus. Drei Trupps retteten unter Atemschutz die Menschen und brachten sie zum  Rettungsdienst. Die sechs Kinder und drei weitere Bewohner,...

  • Dortmund-City
  • 13.02.19
Überregionales

Angriff im Treppenhaus

Die Polizei in Velbert fahndet, wie sie mitteilt, aktuell nach einem unbekannten Angreifer und bittet mögliche Zeugen um Hilfe. Am frühen Sonntagmorgen, gegen 5.50 Uhr, befand sich eine 34-jährige Frau aus Heiligenhaus auf dem Weg zu ihrem Arbeitsplatz und hatte dazu ihren für die Fahrt nach Velbert benutzten Pkw, auf der ersten Etage des Parkhauses am Helios-Klinikum Niederberg, Robert-Koch-Straße in Birth, abgestellt. Als sie danach als Fußgängerin ein öffentliches Treppenhaus ihrer Parkebene...

  • Velbert
  • 20.08.18
Überregionales
31 Bilder

Parkhaus Menden: Die letzte Bastion fällt! - UPDATE!

Menden. Wie ein feuer- und qualmspeiender Drache hatte der Abrissbagger kürzlich im Stadtspiegel und auf Lokalkompass.de ausgesehen, als mit dem Abriss des Mendener Parkhauses begonnen wurde. Wenn ich dieses bildhafte Beispiel fortführen möchte, dann schreibe ich jetzt vom einsam und verlassenen Turm einer Ritterburg, die von dem Drachen angegriffen wird. Denn genau so wirkt der momentane Anblick (Freitag, 6. Juli, gegen 10.15 Uhr) des einzig noch stehenden ehemaligen Treppenhauses. Ich kenne...

  • Menden (Sauerland)
  • 06.07.18
Überregionales

Durchgebranntes Treppenhaus in Langenberg

Zum Einsatz "Durchgebranntes Treppenhaus" rückten Einsatzkräfte der Feuerwehr am Montag gegen 9.40 Uhr in Langenberg aus. Das teilt die Feuerwehr mit. Zur Hauptstraße 200 im Velberter Stadtteil Langenberg wurden zunächst die Kräfte der hauptamtlichen Wache sowie der freiwilligen Löschzüge aus Langenberg alarmiert. Bei Eintreffen am Einsatzort stellten die ersten Kräfte eine starke Rauchentwicklung im Dachbereich fest. Nach Öffnung der Haustüre sahen die zuerst vorgehenden Trupps einen im oberen...

  • Velbert-Langenberg
  • 17.01.18
Ratgeber
Optisch reizvolles Treppensteigen im Triumphbogen in Paris - hier ist die Alternative eine lange Warteschlange vor dem Aufzug. (Foto: T. Richter-Arnoldi)
2 Bilder

Es geht aufwärts - auch treppab!

Nehme ich den Aufzug, oder laufe ich die Treppe? Eine Frage, die sich sicherlich viele von uns fast täglich stellen. Also eine alltägliche Frage - und trotzdem geht es hier um nichts Selbstverständliches. Denn Treppenlaufen ist weit mehr als eine Fortbewegungsart. In Wohnhäusern gilt es heute vielleicht noch als Luxus oder als seniorengerechte Ausstattung, wenn ein Aufzug zur Verfügung steht. In öffentlichen Einrichtungen dagegen ist er inzwischen fast ein Muss, schon allein wegen der...

  • Hattingen
  • 30.03.15
  • 4
Kultur

"Der Parasit" im Bezirksrathaus Hamborn

Am 27.02.2015 präsentiert die Theatergruppe Hausmarke im Treppenhaus des Bezirksrathauses Hamborn das Stück "Der Parasit oder Die Kunst sein Glück zu machen" von Friedrich Schiller in der Regie von Sandra Anklam. Beginn 19.30 Uhr! Mit dem Parasiten zieht Hausmarke nun in die Treppenhäuser deutscher Amtsstuben und zeigt im Rathaus, Amtsgericht, Landesministerium wie politische Auf- und Abstiege begangen werden können. Inhalt: Intrigen, Machtspiele und geschickte Täuschungsmanöver: Selicour setzt...

  • Duisburg
  • 17.02.15
Kultur
17 Bilder

Gefangen im Treppenhaus

Tja, es ist schon oft und viel fotografiert worden...... und oft wohl auch besser.....aber eben nicht von mir! ;-) Das Treppenhaus der Kohlenwäsche auf Zollverein. Ein Treppenhaus eben; durch das für gewöhnlich nur von oben nach unten gegangen wird. Oder auch mal andersrum wenn der Lift zu voll ist. Das es vom holländischen Architekturbüro Rem Koolhaas in dieser Farbe gestaltet wurde mag Zufall sein. Wer weiß?? Ich finde es schlicht faszinierend! Und die Farbgebung verleitet zum Spiel mit...

  • Essen-Steele
  • 30.10.14
  • 1
Überregionales

Elektroherd brannte: Zwei Menschen erlitten Rauchgasvergiftungen

Ein Rauchmelder hat bei einem nächtlichen Brand in einem Haus an der Kaiserstraße möglicherweise Schlimmeres verhindert. Wegen eines Küchenbrandes in einer Wohnung im Erdgeschoss, der von einem Elektroherd ausging, war in der Nacht zu gestern (1. März) das gesamte Treppenhaus verraucht. Durch das Signal eines Rauchmelders wurde ein Bewohner des Hauses auf den Brand aufmerksam und weckte alle Nachbarn auf, die sich rechtzeitig nach draußen in Sicherheit bringen konnten. Den Küchenbrand konnte...

  • Herne
  • 01.03.14
Natur + Garten

Exoten im Treppenhaus

Viele Menschen wünschen sich ein eigenes Haustier. Ganz vorne liegen da bei den Deutschen Hunde, Katzen, Nagetiere, Vögel oder Fische. Sie alle werden zu den typischen deutschen Haustieren gezählt, doch es kann durchaus auch exotischer zugehen. Schlangen, Echsen und Schildkröten sind zwar nicht immer ganz leicht zu finden und dann im Umgang zu bändigen, doch so manchem reicht die Anschaffung eines Kaninchens eben nicht aus. Es muss schon etwas Ausgefalleneres her. Wie der Deutsche...

  • Ense
  • 26.08.13
Überregionales

Dr. Paulus Energie & die esoterische black-box

Ich kann nicht behaupten, dass Paulus mein Freund war. Aber es gibt Situationen im Leben, da wird man einen Menschen nicht mehr los… Wir waren wie Spiegel, die sich gegenseitig reflektieren, während sich ihre Rahmen schweigsam betrachten. Und manchmal fragte ich mich, was sieht ein Spiegel, der den anderen Spiegel beobachtet? Kurz, es war erstaunlich, wozu sich dieser ehemalige Mediziner hergab. Jahrzehnte setzte er bei seiner diagnostischen Arbeit Röntgenstrahlen ein, um dann plötzlich zu...

  • Arnsberg
  • 24.02.13
Kultur

Abwärts

Blick aus dem obersten Stockwerk eines Wohnblocks am Europakanal in Erlangen. Mancher war nicht nur wegen des Blickes hier oben.

  • Kamp-Lintfort
  • 19.01.13
  • 14
Politik
Nicht unbeliebt bei Parkplatzsuchenden ist das Hertie-Parkdeck, denn hier kann man zeitlich unbegrenzt parken. Doch den Weg durch das immer schmuddeliger werdende Treppenhaus scheuen besonders Frauen.

Traurig, traurig: 1.000 Tage Leerstand im Hertie-Haus und keinen kümmert's

Ein Tag, an dem sicher keine Sektkorken knallen werden: Am 5. Mai steht das Hertie-Kaufhaus seit genau 1.000 Tagen leer - abgesehen von der kurzen Unterbrechung, als ein Ramschmarkt dort seine Waren feil bot. Und eine Änderung ist nicht in Sicht, stattdessen macht sich bei Stadt und Eigentümer wohl eher so etwas wie Resignation breit. Eine kurze Geschichte des Niedergangs Einstmals war das Kaufhaus der Ort, der die kaufkräftige Kundschaft erst in die Innenstadt lockte. „Erstmal zu Karstadt“...

  • Kamen
  • 24.04.12
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.