Umbau

Beiträge zum Thema Umbau

LK-Gemeinschaft
Mitarbeiterprotest auf dem Altenessener Markt.
  2 Bilder

OB Kufen appelliert an Contilia-Vorstand, keine Fakten zu schaffen: Stadt prüft Kauf und Entwicklung der Grundstücke in Altenessen und Stoppenberg
"Wenn notwendig bauen wir als Stadt selbst ein medizinisches Zentrum"

"Das Marienhospital muss bleiben" - steht auf dem Transparent am Rande der B224. Lautstark und an breiter Front organisiert sich der Protest gegen die geplanten Krankenhausschließungen im Essener Norden und den damit verbundenen Umbau der Gesundheitsversorgung mit stationärem Schwerpunkt am Borbecker Philippusstift. von Christa Herlinger Es gibt jede Menge Gesprächsbedarf. Oberbürgermeister Thomas Kufen hatte sich bereits in der vergangenen Woche mit Vertretern der Altenessenkonferenz,...

  • Essen-Borbeck
  • 07.07.20
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Mario Stamerra, Vonovia Geschäftsführer West besichtigte gemeinsam mit Oliver Kern, Geschäftsführer des AWO Kreisverbandes Essen, Klaus Johannknecht, Vorsitzender des AWO Kreisverbandes Essen und Christoph Lohaus, Vonovia (v. l. n. r.) den Rohbau des AWO Louise-Schroeder-Zentrums.

10,5 Millionen Baukosten - Fertigstellung im Jahr 2023
Umbau, Sanierung und Erweiterung des Louise-Schröder-Zentrum

Das Louise-Schroeder-Zentrum im Joseph-Oertgen-Weg 51 wird modernisiert. Gemeinsam machen sich AWO Essen und Vonovia dafür stark, den baulichen Zustand des Hauses den Anforderungen des Wohn- und Teilhabegesetzes NRW anzupassen. Zudem soll es nach Abschluss der Arbeiten mehr Fläche für Gemeinschaftsangebote geben. Die konkreten Pläne sehen die Sanierung von Fassade und Dach, die Erweiterung der Verbindungsspange zwischen dem Haupt- und Nebengebäude für soziale Nutzungen - beispielsweise für...

  • Essen-Borbeck
  • 02.07.20
Ratgeber
Raimund Beinert, Margret Beinert-Knotte und Georg Gal (v.l.).

Hermann Knotte-Haus: Nachfrage nach seniorengerechtem Wohnraum groß
Im Alter mittendrin im Frintroper Stadtteilzentrum

Lange hat Margret Beinert-Knotte auf den Briefumschlag mit der Baugenehmigung der Stadt Essen gewartet: Jetzt geht der Umbau des 1975 errichteten Möbelhauses Knotte zu einem seniorengerechten Wohnhaus planmäßig voran. Bis Februar 2021 werden an der Frintroper Straße 18 altersgerechte Wohnungen mit Größen zwischen 49 und 63 Quadratmetern gebaut. Vor eineinhalb Jahren haben die Bauherrin und ihr Mann Raimund Beinert ihre Umbaupläne erstmalig der Öffentlichkeit präsentiert: Weit mehr als 100...

  • Essen-Borbeck
  • 02.06.20
Sport

Umkleiden lassen auf sich warten
Dauerbaustelle Scheppmannskamp?

Was tut sich bei der Sportanlage am Scheppmannskamp? Der Kunstrasenplatz wird jetzt schon seit Monaten genutzt, doch da durch die 2 zu 1 Lösung nunmehr 2 Vereine auf der Anlage spielen, sollten in diesem Zusammenhang auch die Umkleiden und Sanitärräume erneuert werden. Wir sehen allerdings auf Lehmboden mit ein paar Rohren. Jetzt tut sich was, der bisherige Tiefbauer konnte nicht liefern. Nun wird alles neu vermessen und die nun beauftragte Baufirma geht davon aus, dass wir in einer...

  • Essen-Borbeck
  • 28.04.20
Ratgeber
Tina Topolko (l.), Einrichtungsleitung des Albert Schmidt-Haus, Geschäftsführer Georg Gal und eine Bewohnerin nutzen den neu gestalteten Eingangsbereich für einen kleinen Plausch.

Nach 18 Monaten ist der Umbau des Albert Schmidt Hauses in Vogelheim abgeschlossen
Senioren freuen sich: Jetzt kann Weihnachten kommen

Nach 18 Monaten ist der Umbau des Albert Schmidt Hauses in Vogelheim abgeschlossen Jetzt kann Weihnachten kommen. Die Bewohner des Albert Schmidt Hauses an der Hafenstraße dürfen sich in 2019 auf ruhige und beschauliche Festtage freuen. Ohne Baulärm und Dreck. Den hatten sie in den letzten Monaten durch die Baustelle reichlich. Doch jetzt ist der Umbau der Einrichtung in Vogelheim abgeschlossen. Tina Topolko ist die Erleichterung deutlich anzusehen: Die Einrichtungsleitung blickt auf eine...

  • Essen-Borbeck
  • 21.12.19
LK-Gemeinschaft
Der 30. September ist der letzte Geschäftstag an der Marktstraße 57-59. Das Gros der elf Mitarbeiter hat inzwischen eine neue Anstellung gefunden. "Es war uns wichtig, eine für alle faire Lösung zu finden", so Michael Balster, der das Team bereits im April über die anstehenden Planungen informierte.
  2 Bilder

Am 30. September schließt Balster in Borbeck - nach über 60 Jahren
Kita als Zukunftskonzept für Borbecker Geschäftshaus

Am 30. September ist Schluss. Dann geht in Borbeck eine Ära zu Ende. Mit Balster - der Name des 1957 von Hans Balster gegründeten Familienunternehmens gehörte über 60 Jahre fest zu Borbeck - verabschiedet sich ein weiterer Fachbetrieb aus dem Ortsteil. Seit gestern ist das bevorstehende Ende nun auch offiziell sichtbar: In den Schaufenstern an der Marktstraße wird auf den Räumungsverkauf hingewiesen. von Christa Herlinger Die Betriebsstilllegung ist kein spontaner Entschluss. "Es ist das...

  • Essen-Borbeck
  • 21.09.19
  •  1
  •  1
Ratgeber
Prof. Dr. Birgit Hailer und Dr. Matthias Käunicke, Oberarzt und Leiter der Herz Katheter-Labore, werfen einen Blick auf die Pläne.
  2 Bilder

Neue Zeiten fürs Philippusstift sollen zeitnah anbrechen
Wenig Konkretes zu den Contilia-Plänen

 20 Millionen Euro will die Contilia-Gruppe in die Hand nehmen. Mit der stolzen Investitionssumme sollen die Standorte St. Vincenz Krankenhaus in Stoppenberg und das Borbecker Philippusstift modernisiert werden. "Um dort nachhaltige, innovative und zukunftsfähige Medizin anbieten zu können", erklärt Thomas Kalhöfer, Ansprechpartner für die Unternehmenskommunikation der Gruppe. Dennoch ist die Verunsicherung, die Angst vor möglichen negativen Veränderungen im Stadtteil groß. Am...

  • Essen-Borbeck
  • 30.01.19
Ratgeber
Alle an einem Strang: Die Firmen Edeka und Deichmann sowie die CDU-Schönebeck stellten die Pläne für die Aktienstraße vor. Die Moderation übernahm Klaus Diekmann (re.). Fotos: Debus-Gohl
  11 Bilder

Im Mai ist Baubeginn des Edeka-Marktes an der Aktienstraße

Nach sechs langen Jahren des Wartens könnte es bald soweit sein: Auf einer Informationsveranstaltung im Restaurant Groß-Segerath stellten Edeka, Deichmann und die CDU-Schönebeck am Dienstag die aktuellen Pläne zum Areal an Aktien- und Lautstraße vor – und nennen diesmal sogar einen festen Termin! Sorge macht den Anwohnern weiterhin die Parksituation. „Wir sind handlungsfähig und haben eine Baugenehmigung“, kündigt Elke Kaup aus der Edeka-Standortentwicklung den Markt an der Aktienstraße an. Im...

  • Essen-Borbeck
  • 11.01.18
Politik
Die Teilsperrung des Neuen Marktes ist bereits erfolgt. Auch die schweren Baumaschinen haben schon Einzug in Borbeck gehalten.

Arbeiten auf dem Neuen Markt sind große Chance für Borbeck

In diesen Tagen beginnen die Stadtwerke Essen mit der Erneuerung der Abwasserleitungen im Bereich der Marktstraße und des Neuen Markts. Weitere umfassende Kanalbauarbeiten in offener Bauweise werden in der Gerichtsstraße von der Rechtstraße bis zur Wüstenhöferstraße folgen. Die Teilsperrung des Marktes ist bereits erfolgt, neue Parkbuchten wurden zu Wochenbeginn provisorisch eingerichtet. Ab Ende Januar wird dann gebuddelt. Die Erneuerung des Abwasserkanals ist notwendig. Bei turnusmäßigen...

  • Essen-Borbeck
  • 24.01.17
Ratgeber
Auf den BAU-TAGEN der Kreishandwerkerschaft ist selbst der Trockenbau kein trockenes Thema, das zeigte letztes Jahr in der Ausstellung der Baugewerbe-Innung ein Fachberater, der wohl einen durchaus unterhaltsamen Weg fand, um fachlich und kompetent zu beraten.
  3 Bilder

BAU-TAGE: Essener Handwerk hat Hand und Fuß

Erstmals können für die BAU-TAGE der Kreishandwerkerschaft Essen individuelle Termine vorab unter www.bau-tage-essen.de vereinbart werden Am 8. und 9. Mai kann man wieder „Mit dem Handwerk rechnen“, denn auch in diesem Jahr finden die BAU-TAGE des Essener Handwerks statt. Als Veranstalter der BAU-TAGE sind, neben der Baugewerbe-Innung und der Fachgruppe Fliesen, die Innungen der Tischler, Maler und Lackierer, Dachdecker sowie die Elektro-Innung, die Innung für Sanitär- und...

  • Essen-Nord
  • 30.04.15
Vereine + Ehrenamt

Naturschutz in historischer Mühle in Borbeck

Kindergärten und Schulklassen sind regelmäßig zu Gast in Voßgätters Mühle am Borbecker Möllhoven. Führungen, Exkursionen, besondere Naturerlebnisse und Lerneinheiten stehen dort auf dem Programm. Auch die Kinder- und Jugendgruppen der NAJU Essen e.V. nutzen die Räume der ehemaligen Wassermühle für ihre Gruppenarbeit und Treffen. Biotopschutz, Aufbau und Pflege von Streuobstwiesen, die wertvollen Lebensraum für Siebenschläfer und Fledermäuse sowie verschiedene Vogelarten bieten, sind...

  • Essen-Borbeck
  • 21.11.14
Kultur

Denkmalschutz braucht Unterstützer: Essener Konsens engagiert sich bei Schlossumbau

Den heutigen Freitag, 21. November 2014, haben Liebhaber Alter Musik fest im Blick. Im Schloß Borbeck ist an diesem Abend Musica Amphion zu Gast. Auf dem Programm des 1993 gegründeten Ensembles stehen Cembalo-Konzerte von Carl Philipp Emanuel Bach. Den Konzertabend im Residenzsaal des erstmals im 9. Jahrhundert erwähnten Schlosses, lange Zeit Sitz der Essener Fürstäbtissinnen, zeichnet der WDR auf. Übertragen wird der Mitschnitt aus Borbeck, der ganz im Zeichen des 300. Geburtstags des...

  • Essen-Borbeck
  • 21.11.14
Politik
Sieht so bald der neue Eingang Ost aus?
  2 Bilder

"Wir sind Kompromisse eingegangen" - Messe-GF Egon Galinnis zur Messe-Ertüchtigung

Die Messe Essen will sich „ertüchtigen“, so der Terminus, den die Messe wählt. Besonders die doppelstöckigen Hallen, die Veranstalter nicht mehr nutzen, sollen verändert werden. Der STADTSPIEGEL sprach zum Thema mit dem Geschäftsführer der Messe Essen, Egon Galinnis. STADTSPIEGEL: Herr Galinnis, wie ist der derzeitige Stand der Messe Essen im Wettbewerb, wo sehen Sie die Besonderheiten der Messe, was macht die geplante Ertüchtigung notwendig? Egon Galinnis: Die Messe Essen...

  • Essen-Nord
  • 04.10.13
  •  1
Politik
Voßgätters Mühle: Eine Plakette macht deutlich, dass es sich um ein Konsens Projekt handelt.

Voßgätters Mühle ist neues Konsens Projekt

Bürgermeister Jelinek zeichnete mit „Voßgätters Mühle“ jetzt ein weiteres Projekt des „Essener Konsens“ aus. Eine entsprechende Plakette wurde feierlich enthüllt. Die ehemalige Mühle beherbergt seit fast 30 Jahren das Naturschutzzentrum der Essener und Mülheimer Naturschutzjugend (NaJu). Die Einrichtung wurde im Juni nach umfangreichen Sanierungs- und Modernisierungsmaßnahmen wieder eröffnet. Die Arbeiten erfolgten im Innen- und Außenbereich. Im Rahmen des Essener Konsens waren täglich bis zu...

  • Essen-Borbeck
  • 16.07.13
Überregionales
Die neue AWO Kita Blickpunkt an der Haus-Berge-Straße bietet 35 neue Betreuungsplätze.
  11 Bilder

Neue Kita sorgt für 35 neue Betreuungsplätze

„Wir sind Kinder einer Welt“ schmetterten die Kleinen. Im Außenbereich der neuen AWO-Kita am Blickpunkt hatten sich Kinder, Erzieherinnen und Gäste zur offiziellen Eröffnungsfeier versammelt. Kitaplätze sind rar. In der AWO Kita an der Haus-Berge-Straße 103 konnten 35 neue Betreuungsplätze geschaffen werden. Ganze zwei Jahre hat der Umbau gedauert. Dann war aus den vier kleinen Wohnungen im Erdgeschoss des Hochhauses eine moderne Kita geworden. Die Allbau AG hat den Wohlfühlort für die...

  • Essen-Borbeck
  • 12.07.13
Politik
Zum dritten Bürgerforum rund um das Thema Messeertüchtigung kamen weniger Bürger als zuvor. Roland Weiss, Messe-Bauleiter, Bernd Schmidt-Knop, GGE und Egon Galinnis, Messe-Geschäftsführer (v.l.), erklärten die Pläne.
  4 Bilder

Neues zur Messe-Ertüchtigung

Er hat sicher alle Beteilig­ten Nerven gekostet, doch auf den ersten Blick sieht es aus, als hätte es sich gelohnt. Parkleitung und Messe haben die Planung für die neuen Messehallen zur Gruga hin gemeinsam überdacht und Roland Weiss, Generalbevollmächtigter für den Messebau, hat daraus einen Entwurf gestrickt, der an der Nord-West-Ecke zwar 500 Quadratmeter Messefläche kappt, aber dafür dem Park mehr Luft lässt. Das dritte Bürgerforum zur Messeplanung war diesmal nur spärlich besucht....

  • Essen-Nord
  • 05.07.13
Politik
  2 Bilder

Heller und freundlicher - Messe wird modernisiert

Es ist eine „eindeutige Verbesserung“ schwärmt Egon Galinnis, Geschäftsführer der Messe Essen.“ Die Optimierungen sind markant. Die Messe Essen wird für die Zukunft fit gemacht. „Die unterschiedlichsten Anforderungen an das Projekt wurden zu einer überzeugenden Lösung zusammengeführt. Für unsere Messe der richtige Weg, zukunftsfähig zu bleiben “, sagt Oberbürgermeister Reinhard Paß. Die Messe wird ansprechender, heller und insgesamt freundlicher. Auch die Logistik wird deutlich...

  • Essen-Süd
  • 27.05.13
  •  1
Ratgeber
Mit einem 3-D-Modell der Altendorfer Straße (von rechts): Simone Raskob, Geschäftsbereichsvorstand Umwelt und Bauen, Bezirksbürgermeister Klaus Persch, Thomas Bruhne, Amt für Amt für Geoinformation, Vermessung und Kataster und Brigitte Liesner, Büro Stadtentwicklung.

Startschuss zum Umbau der Altendorfer ist gefallen

Im 3D-Modell können die Altendorfer schon jetzt ihre neue Straße gucken Simone Raskob, Geschäftsbereichsvorstand Umwelt und Bauen der Stadt, gab den offiziellen Startschuss für den Umbau der Altendorfer Straße. Anhand eines 3D-Modells wurde die künftige Altendorfer Straße präsentiert. Mit der Umgestaltung der Altendorfer Straße sollen der Verkehrs- und Parkraum neugeordnet werden, um den Verkehrsfluss zu verbessern. Gleichzeitig sollen die Gehwege verbreitert werden, um die...

  • Essen-West
  • 23.04.13
Natur + Garten
Noch viel zu tun beim Umbau: Mit Fotos wird dieser begleitet. Wer mitmacht, kann gewinnen.
  2 Bilder

Mit Emscherfotos Preise gewinnen - Wettbewerb läuft

Die Emschergenossenschaft lobt wieder den Fotopreis „Bridges Emscher Zukunft“ aus. Bis 11. Januar 2013 können Fotografen ihre Bild-Eindrücke von der Emscher-Region und der Veränderung der Landschaft durch den Emscher-Umbau einsenden. Als Preisgeld stehen 15.000 Euro zur Verfügung. Dieser Betrag wird von der Jury auf bis zu fünf Bildserien verteilt. Das diesjährige Thema des Wettbewerbs lautet „Past/Perfekt – Raum und Traum“. Im Stadtgebiet von Essen gibt es nicht wenige Orte, die durch die...

  • Essen-Nord
  • 11.10.12
  •  5
Vereine + Ehrenamt
Oliver Kern setzt auf den Nachwuchs und macht sich für Kinder und Jugendliche stark.

Oliver Kern und die VKJ-Pläne 2012: "Nicht reden, sondern machen!"

Viele Projekte hat der VKJ (Verein für Kinder- und Jugendarbeit in sozialen Brennpunkten Ruhrgebiet) in diesem Jahr gestartet. Auch für 2012 ist die Liste der Vorhaben lang - Geschäftsführer Oliver Kern verriet dem KURIER pünktlich zum Jahreswechsel, worauf sich Eltern, Kinder und auch Jugendliche in 2012 freuen dürfen. Herr Kern, das alte Jahr liegt hinter uns. Wie sieht Ihr Fazit aus? Haben Sie das erreicht, was Sie sich für den VKJ gewünscht haben? Oliver Kern: Auf jeden Fall. Wir...

  • Essen-Nord
  • 03.01.12
  •  1
Kultur

Kulturgut gegen Glasfaser?

Die Anwohner der Berliner Straße können sich für das nächste Jahr auf eine satte Betriebstkostenerhöhung mit damit verbundenen Nachzahlungen freuen. Das Straßenbauamt hat das Recht, die Kosten für Umbauten im Straßenverkehr bis zu 95 % auf die Hausbesitzer abzuwälzen. Diese legen die Kosten den Mietern der Häuser der entsprechenden Straße zur Last. Hat uns einer gefragt ob wir Glasfaser haben wollen? Mit den freundlichen Worten... Glasfaser für Essen, wird das Aufreißen ganzer...

  • Essen-West
  • 28.10.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.