Alles zum Thema Upload

Beiträge zum Thema Upload

Politik
Am Dienstag soll im Europaparlament über eine Neuregelung des Urheberrechts abgestimmt werden, über 3.000 Menschen demonstrierten Samstag in Dortmund, weil sie als Folge eine Zensur des Internets durch automatische Filter fürchten.
3 Bilder

Über 3.500 gingen in Dortmund gegen geplante Urheberrechtsreform auf die Straße
Große Demonstration gegen Filter im Netz

Über 3.500 Demonstranten gingen in Dortmund am Samstag auf die Straße, um ihrem Ärger über die vom Europaparlament geplante Urheberrechtsreform Luft zu machen. Von der Reinoldikirche zogen die Verfechter des freien Internets über den Westenhellweg. Im Fokus ihrer Sorge steht der umstrittene Artikel 13 der Reformpläne: Er besagt, dass Plattformen bereits beim Hochladen prüfen sollten, ob Inhalte Urheberechte verletzen. Während, Musiker, Komponisten und Autoren es befürworten, dass nicht...

  • Dortmund-City
  • 25.03.19
Überregionales
Die ehrenamtlichen Autoren dieser weit beachteten Wissens-Plattform protestieren gegen Teile der geplanten EU-Urheberrechtsreform.

Kein Wikipedia
Auch Online-Enzyklopädie protestiert gegen Teile der geplanten EU-Urheberrechtsreform

Wer regelmäßig die Online-Enzyklopädie Wikipedia nutzt, wird heute einen schwarzen Bildschirm ansurfen. Der Grund: die ehrenamtlichen Autoren dieser weit beachteten Wissens-Plattform protestieren gegen Teile der geplanten EU-Urheberrechtsreform. Die Macher der Seite wenden sich mit folgenden Worten an ihre User: Liebe Besucherin, lieber Besucher, warum können Sie Wikipedia nicht wie gewohnt benutzen? Die Autorinnen und Autoren der Wikipedia haben sich entschieden, Wikipedia heute aus...

  • Dorsten
  • 21.03.19
Ratgeber

Polizei Düsseldorf: Ermittlungen nach Straftaten in der Silvesternacht

Düsseldorf Nachrichten Polizei bittet um Mithilfe - Handy-Videos uploaden! Wie in anderen Städten in Nordrhein-Westfalen, so ereigneten sich auch in Düsseldorf in der Silvesternacht Straftaten, bei denen Gruppen junger Männer weibliche Opfer attackiert und sexuell belästigt hatten. In diesem Zusammenhang hat die Kriminalpolizei mit einer Ermittlungskommission zwischenzeitlich 69 Fälle in Bearbeitung und bittet die Bürger nochmals darum, ihnen ihre privaten Foto- und Videoaufnahmen aus...

  • Düsseldorf
  • 20.01.16
Politik
68 Bilder

Iserlohn setzt buntes Zeichen: Friedenskarten per Ballons auf die Reise geschickt

Bunter hätte das Zeichen kaum sein können, das heute am späten Nachmittag in Iserlohn gesetzt worden ist. Über 500 Luftballons samt Friedenskarte sind am Alten Rathausplatz auf die Reise geschickt worden. Im Rahmen der Aktion "Wünsche für eine friedvolle Zukunft - gegen Gewalt und Fremdenfeindlichkeit" hatte der Kinder- und Jugendrat der Stadt Iserlohn Bürger dazu eingeladen. Schüler der weiterführenden Schulen hatten im Vorfeld rund 1.000 Wünsche, wie beispielsweise "Alle sollen die selben...

  • Hemer
  • 12.05.15
  •  4
  •  5
Ratgeber

Frage an die Gruppenmitglieder/"Problem" beim upload von Schnappschüßen

Ich habe beim upload von Schnappschüßen das" Problem", dass mir das System mitteilt, ich dürfte nur ein Bild einstellen. Nun habe ich aber nur dieses eine Bild hochgeladen, das System weigert sich, es zu speichern mit dem Hinweis (siehe oben). Ich helfe mir im Moment damit, es als zweites Bild nochmal dazu zu laden (was ja eigentlich schon nicht mehr zugelassen werden dürfte) und das erste dann zu löschen. Merkwürdigerweise funktioniert es dann. Hat hier irgendjemand gleiche...

  • Castrop-Rauxel
  • 02.06.14
  •  96
Kultur
Modifizierter Screenshot von Facebook

Dí Mó und sein Song "Bester" bei You Tube

Timo Lehleitner besucht die Klasse 10 am Konrad-Duden-Gymnasium (KDG). Er ist 16 Jahre alt und wohnt in Schermbeck, Seine Hobbys: Fußball beim SV Schermbeck, mit Freunden treffen, Musik hören. Und Musik machen, nämlich unter dem Pseudonym Dí Mó. Der Zehntklässler sagt: "Ich wohne zusammen mit meinem Vater, meiner Mutter und meiner kleineren Schwester. Ich will auf jeden fall mein Abi machen und dann studieren gehen, was genau steht noch nicht fest, aber es sollte in die Richtung von...

  • Wesel
  • 25.02.13