Wahlbeteiligung

Beiträge zum Thema Wahlbeteiligung

Politik
Düsseldorf: Die CDU bleibt im Düsseldorfer Stadtrat die stärkste Fraktion. Nach dem am Sonntagabend (13. September) vorliegenden vorläufigen amtlichen Endergebnis der Kommunalwahl kommt die CDU auf 32,92 Prozent der Stimmen (2014: 36,7 Prozent).

Düsseldorf: Kommunalwahlen am 13. September in der Landeshauptstadt
CDU bleibt stärkste Fraktion im Stadtrat

Die CDU bleibt im Düsseldorfer Stadtrat die stärkste Fraktion. Nach dem am Sonntagabend (13. September) vorliegenden vorläufigen amtlichen Endergebnis der Kommunalwahl kommt die CDU auf 32,92 Prozent der Stimmen (2014: 36,7 Prozent). Zweitstärkste Kraft sind Bündnis 90/Die Grünen, die 24,17 Prozent der Stimmen erhielten (2014: 13,8 Prozent), die SPD kam auf 18,10 Prozent (2014: 29,3 Prozent). Die FDP erhielt 9,01 Prozent (2014: 7,0 Prozent). Die Linke kam auf 4,15 Prozent (2014: 5,2 Prozent)....

  • Düsseldorf
  • 14.09.20
LK-Gemeinschaft

Wer die Wahl hat, ...
Karos Kolumne

Morgen ist es wieder soweit. Nach fünf Jahren dürfen alle Wahlberechtigten in NRW die Kreistage, Stadträte, Gemeinderäte und die Bezirksvertretungen wählen. Beim Gang durch das Städtchen fällt auf, dass sich einige schon "Gedanken" gemacht haben. "F... die (eine zur Wahl stehende Partei)!" prangt in schwarzen Druckbuchstaben erstaunlich korrekt geschrieben aber nichtsdestotrotz beleidigend an einer Schaufensterscheibe eines leer stehenden Geschäftes. Die Schreiberlinge wollten vielleicht ihre...

  • Menden (Sauerland)
  • 12.09.20
Politik

Kommunalwahl 2020 Duisburg
Kreuzchen machen!

"Historischen Höchstwert" hat nach Angaben der Stadt das Briefwahlinteresse in Duisburg. Zum Stichtag 8. September ist es mit 65.809 ausgestellten Wahlscheinen gegenüber der Kommunalwahl im Jahr 2014 (39.618) deutlich angewachsen. Nur ein Indiz, dass viele Bürger in Corona-Zeiten das Wahllokal nicht aufsuchen möchten? Oder doch Anzeichen für ein gestiegenes Interesse an der Kommunalwahl? Das wäre wünschenswert. 2014 lag die Wahlbeteiligung bei schlappen 40,46 Prozent. Damals stand das Amt...

  • Duisburg
  • 11.09.20
Politik
Wer am Sonntag seine Kreuzchen machen, sollte auch an den Mund-Nasen-Schutz denken. Vor dem Wahllokal, im Wahllokal und auf den Zuwegen gilt Maskenpflicht.

Zahlen, Daten, Fakten
Vierfach-Wahl am Sonntag, 13. September, in Duisburg – aber über OB-Amt wird nicht abgestimmt

In Duisburg werden am Sonntag, 13. September, von 8 bis 18 Uhr der Rat der Stadt, die sieben Bezirksvertretungen und die Mitglieder des Integrationsrates neu gewählt. Erstmalig können die Wählerinnen und Wähler auch die 91 Mitglieder der RVR-Verbandsversammlung, das Ruhrparlament, direkt bestimmen. Nicht zur Abstimmung steht in Duisburg das Amt des Oberbürgermeisters. Insgesamt sind 361.534 Duisburgerinnen und Duisburger für die Kommunalwahlen und 149.312 für die Integrationsratswahl...

  • Duisburg
  • 11.09.20
Politik
Betroffene, die keine Wahlbenachrichtigungen erhalten haben, sollten sich schnellstmöglich bei der Stadt wenden. Symbolfoto: Deutsche Post

Wenn die Briefwahlunterlagen fehlen
Betroffene sollen sich bei der Stadt melden

Die Stadt Kamen bittet Bürger*Innen, die Unterlagen für die Briefwahl beantragt, diese aber noch nicht erhalten haben, sich umgehend im Rathaus zu melden. Kamen. Im Vorfeld der Kommunalwahl am kommenden Sonntag hat die Stadtverwaltung Rückmeldungen erhalten, dass es in einzelnen Wahlbezirken in einem begrenzten Zeitraum zu Schwierigkeiten bei der Zustellung von beantragten Briefwahlunterlagen gekommen ist. Die Stadt hat mögliche Betroffene bereits informiert. Wer bislang keine...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 11.09.20
Politik

Coronavirus - COVID-19
Am 13. September ausschließlich Briefwahl

Düsseldorf, 2. Mai 2020 Die Ende März in Bayern stattgefundenen Stichwahlen zur Kommunalwahl fanden coronabedingt ausschließlich als Briefwahl statt. Deshalb hat die Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER den Oberbürgermeister angeschrieben und aufgefordert, dass er bzw. der Krisenstab berät und beschließt, sich dafür einzusetzen, dass die für den 13. September 2020 geplante Wahl in Düsseldorf ebenso ausschließlich als Briefwahl stattfindet. Chomicha Mohaya, Vorsitzende der Ratsfraktion...

  • Düsseldorf
  • 02.05.20
Politik

Wahl
Wähler schon wieder betrogen.

Bei der letzten Bundestagswahl hatte das Wahlergebnis eine Jamaika Koalition bedeutet. Ob das gut gewesen wäre für unser Land weiß man nicht. Aber es war was das Volk gewählt hatte! Dann kommt ein Herr Lindner und 'sagt': Wie die Wähler gewählt haben interessiert mich nicht. Wir machen da nicht mit. - Europawahl: Monatelang hat man uns daran erinnert wie wichtig es ist dass wir wählen gehen. Haben wir auch brav getan. Aber auch hier sagt man uns jetzt: Wie ihr gewählt habt ist uns egal, wir...

  • Essen-Kettwig
  • 17.07.19
Politik

Wahlbeteiligung immer noch unter 20 Prozent
Rathausfoyer hat am Samstag von 10 bis 12 Uhr und am Sonntag von 8 bis 18 Uhr geöffnet

Die Stadtverwaltung Hamminkeln vermeldet neue Zahlen und Infos bezüglich des Bürgerentscheids. In der Mitteilung heißt es: (...) Zum  jetzigen Zeitpunkt sind 1.696 Anträge auf Briefabstimmung eingegangen sind sowie 2.866 Personen im Rathaus abgestimmt haben. Das entspricht knapp 20 Prozent der wahlberechtigten Büeger/innen. Das Abstimmungslokal im Foyer Rathaus ist am morgigen Samstag von 10 bis 12 Uhr und am Sonntag, 07.07.2019, von 08.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Anträge auf...

  • Hamminkeln
  • 05.07.19
Politik

Großer oder kleinerer Rat: Interesse am Bürgerentscheid eher gering
Bislang haben nur 14,52 Prozent der Wahlberechtigen in Hamminkeln abgestimmt

Die Hamminkelner Stadtverwaltung teilt mit, dass zum jetzigen Zeitpunkt 1.670 Anträge auf Briefabstimmung eingegangen sind sowie 1.617 Personen im Rathaus abgestimmt haben. Laut Verwaltungsangaben gibt es in Hamminkeln 22.462 Wahlberechtigte. Eine Ergebnispräsentation erfolgt am Sonntag, 7. Juli, ab 18.30 Uhr im Ratssaal des Rathauses erfolgt. Das vorläufige Ergebnis wird auch nach Auszählung der Stimmen auf der Internetseite der Stadt Hamminkeln veröffentlicht.

  • Hamminkeln
  • 04.07.19
  • 1
Politik
Das Wahlinformationszentrum im Rathaus: Hier wird die Auszählung verfolgt.
2 Bilder

Europawahl 2019 in Duisburg
Duisburg hat gewählt! Deutliche Schlappe für SPD, Minus auch für die CDU, Grüne legen deutlich vor, die AfD macht ebenfalls Plus!

Rund 326.000 (genau 325.361 / Stand: 22. Mai) Duisburgerinnen und Duisburger waren am Sonntag, 26. Mai, aufgerufen, einer Partei ihres Vertrauens ihre Stimme zu geben, ihr Kreuzchen auf dem ellenlangen Wahlzettel zu machen, um so die Zusammensetzung des europäischen Parlaments für die nächsten fünf Jahre mitzubestimmen. Hier klicken: der aktuelle Stand der Duisburger Auszählung Die Briefwahlbeteiligung lag bis zum 21. Mai mit 38.274 abgegebenen Stimmen um etwa 4.000 höher als zum gleichen...

  • Duisburg
  • 26.05.19
  • 4
  • 1
Politik
3 Bilder

Europawahl
Warum ist denn nur die Gurke krumm ??

Okay – wie aus der Pistole geschossen kommt jetzt die Antwort : Weil die in der EU mal wieder nichts besseres zu tun hatten ! Aber F A L S C H !! Die Beamten in der EU haben sich einer einer logistischen Anforderung der Handelslobbyisten gebeugt. Die wollten nämlich einfach mehr Gurkenmasse auf engstem Raum transportieren und im Verkauf platzieren können ! „Der Handel wollte die Verordnung Tatsächlich hatte die EU 1988 mit ihrer Verordnung lediglich Empfehlungen des...

  • Goch
  • 14.05.19
  • 2
  • 1
Politik
2 Bilder

Europawahl
Song "Demokratie"

Genau passsend zur Europa - Wahl ! Einfach mal reinhören..... Und natürlich wählen gehen :-) Hier gibts zum Song und zur Interpretin noch weitere Infos

  • Goch
  • 12.05.19
Politik
Die Wahllokale waren am  Sonntag so gut besucht iwe seit 12 Jahren nicht mehr.

Lokale Beteiligung an der Bundestagswahl in Monheim so hoch wie seit 12 Jahren nicht mehr

Ganz Deutschland hatte an diesem Sonntag die Wahl. Auch in Monheim am Rhein sind die Stimmen zur künftigen Besetzung des 19. Deutschen Bundestages ausgezählt. Besonders erfreulich für alle Demokratinnen und Demokraten dabei: Die Wahlbeteiligung ging im Vergleich zur letzten Bundestagswahl erneut und damit zum dritten Mal in Folge deutlich nach oben - von zuletzt 71,58 Prozent im Jahr 2013 auf nun 75,54 Prozent. Ein Positiv-Trend der sich bereits im Laufe des Tages in den Wahllokalen...

  • Monheim am Rhein
  • 25.09.17
Politik

Am Sonntag heißt es: WÄHLEN GEHEN!

Mit gleichmäßiger Routine geht die Wahlbeteiligung zurück. Vorbei sind die Zeiten, als noch 90% zur Urne schritten. Tage vor der Wahl wussten viele Bürger noch nicht, ob sie überhaupt zur Wahl gehen. Etwa 40 Prozent gaben an, dass sie nicht wissen, was sie wählen sollen. Dabei stehen in NRW bis zu 42 Parteien auf dem Stimmzettel - so viel wie jemals zuvor. Deshalb ist es auch legitim, dass die Parteien auch die Strassen mit Plakaten zuhängen. Allein die Parteien, die Aussicht haben ins...

  • Hattingen
  • 22.09.17
Politik
Am 24 September ist Bundestagswahl! Bildquelle; www.wahlnavi.de

Am 24. September ist Bundestagswahl!

Am 24. September ist Bundestagswahl! Wer nicht wählen geht, kann auch nichts ändern. Meckern ist nicht. Wer nicht genau weiß was er wählen soll, dem kann "Wahl-Navi" vielleicht helfen. Zitat; Das Wahl-Navi ist ein Angebot, das von Politik- und Datenwissenschaftlern der Firma Vox Pop Labs entwickelt wurde. Es hat sich zum Ziel gesetzt, das Wissen über Wahlkampagnen und die Beteiligung an Wahlen zu fördern. Es soll den Bürgern ermöglichen, sich besser und einfacher über die...

  • Dorsten
  • 28.08.17
  • 2
  • 1
Politik

Post ist unterwegs

Für die Bundestagswahl am 24. September erhalten alle Wahlberechtigten in Recklinghausen in diesen Tagen ihre Wahlbenachrichtigung. Wichtig: Die Wahlbenachrichtigung wird als Brief - und nicht als Karte - verschickt. Wahlberechtigte, die am Wahlsonntag verhindert sind und nicht persönlich in den Wahlraum kommen können, haben die Möglichkeit, ihre Stimme vorab per Briefwahl abzugeben. Das Briefwahlbüro wird am Montag, 28. August, im Zimmer 1.10 im ersten Obergeschoss im Stadthaus A eröffnet....

  • Recklinghausen
  • 25.08.17
  • 1
  • 1
Politik
5 Bilder

Gibt es unterschiedliche Wahlanordnungen in der Bundesrepublik Deutschland?

Am 2. Tag der Brief- und Direktwahlen war ich u.a. in der schönen kleinen Stadt Haltern am See um unsere Wahlplakate anzubringen. In jedem Rathaus (Wahlbüro) lasse ich mir ein Muster ausstellen. Dabei achte ich auf eine gute Beschilderung, den Aushang des Stimmzettels und die Beleuchtung der Wahlkabinen. Bedauerlicherweise musste ich feststellen, dass hier ein großer Mangel besteht, als ich dieses ansprach, wurde ich unmittelbar von einem netten Wahlhelfer (Angestellter oder...

  • Düsseldorf
  • 20.04.17
  • 3
  • 2
Politik

Letzte Möglichkeit der Partei(en)

Die Weimarer Republik ist nicht gescheitert, weil die Demokratie zu viele Feinde hatte, sondern zu wenige aktive Freunde. Bei den letzten Wahlen versenkte nur jeder Zweite seine Stimme für vier Jahre in der Wahl-Urne. Die AfD nimmt als demokratisch geschützte Partei die Wutanfälle der Leute auf. Insidern ist nicht unbekannt, dass 15% der Wähler rechtskonservativ empfänglich sind. Bei gleichbleibender Wahlbeteiligung bedeutet dies mindestens 30% der Stimmen der Sitze. Was hält Bürger ab zu...

  • Dortmund-City
  • 17.12.16
  • 5
Politik

OB Wahl 2015 - Sieger ohne Sieg !

Essen hat gewählt und hat einen Sieger gekürt aber keinen Sieg errungen. Zugegeben, die Bürger der Stadt hatten die Wahl zwischen zwei Kandidaten, zwei großen Parteien und haben sich entschieden. Aber ist es ein Grund für den so auserkorenen Kandidaten zu feiern? Ich sage: NEIN. DAS war kein Sieg für die Stadt Essen und deren Bürger. Lediglich 77329 von 457035 Wahlberechtigten haben den neuen OB gewählt. Eine Wahlbeteiligung von 27,7 %. Das ist unterirdisch. Wann werden die Politiker endlich...

  • Essen-Süd
  • 29.09.15
Überregionales
Rajko Kravanja (37) ist Castrop-Rauxels neuer Bürgermeister.
2 Bilder

Castrop-Rauxel hat gewählt: Rajko Kravanja (SPD) ist neuer Bürgermeister

Gegen 19.15 Uhr war es amtlich (der letzte Briefwahlbezirk musste wegen einer Panne ein zweites Mal ausgezählt werden): Castrop-Rauxel hat einen neuen Bürgermeister. In der Stichwahl setzte sich Rajko Kravanja (SPD) gegen Michael Breilmann (CDU) durch. Das Ergebnis: Rajko Kravanja: 52,6 Prozent (10.790 Stimmen) Michael Breilmann: 47,4 Prozent (9.735 Stimmen) Die Wahlbeteiligung lag bei 33,9 Prozent. "Ich danke allen, die zur Wahl gegangen sind, auch wenn sie nicht für mich gestimmt...

  • Castrop-Rauxel
  • 27.09.15
  • 1
Politik
Thomas Eiskirch (l.) wurde mit 53 Prozent der gültigen Stimmen zum neuen Bochumer Oberbürgermeister gewählt. Sein Kontrahent Klaus Franz hielt sich mit knapp 47 Prozent achtbar.

Thomas Eiskirch in Bochum vorn, in WAT erhielt Klaus Franz mehr Stimmen

Thomas Eiskirch ist der neue Bochumer Oberbürgermeister. Bei der erforderlichen Stichwahl holte der SPD-Kandidat am Sonntag (27.) etwas mehr als 53 Prozent der abgegebenen Stimmen. Auf den CDU-Bewerber Klaus Franz entfielen somit fast 47 Prozent. Beteiligung unter 33 Prozent Die Wahlbeteiligung war mit 32,9 Prozent noch geringer als im ersten Wahlgang am 13. September. Mit anderen Worten ging noch nicht einmal jeder Dritte in Bochum zur Wahlurne oder gab sein Kreuz per Briefwahl ab. Die...

  • Wattenscheid
  • 27.09.15
  • 3
Politik

Bochum: Teurer zweiter Wahlgang

Gestern lag sie auch in meinem Briefkasten – die neue Wahlbenachrichtigung für die OB-Stichwahl am morgigen Sonntag. Ohne Not und gesetzliche Vorgabe hatte die Stadt noch einmal jedem der 294 022 Wahlberechtigten dieser Stadt die Unterlagen ins Haus geschickt. Schlappe 200 000 Euro wird das nochmalige Versenden der Briefe kosten. „Um eine größtmögliche Wahlbeteiligung für den zweiten, entscheidenden Urnengang zu erreichen, lässt die Stadt für die Stichwahl neue Wahlbenachrichtigungen...

  • Bochum
  • 25.09.15
  • 4
Politik

Hilfe bei der Briefwahlbeantragung

Zu einer außerordentlichen Sitzung traf sich der Vorstand des SPD-Ortsvereins Lünen-Süd. Neben der Wahlanalyse und Planungen für die Zeit bis zur Stichwahl war die geringe Wahlbeteiligung Hauptthema. Um älteren Mitbürgern den Wahlgang zu erleichtern, das Wahltaxi am Wahltag ist obligatorisch, soll bei der Briefwahl Hilfe geleistet werden. Bei der Beantragung stehen Horst Loddoch , Tel.44681; Karl-Heinz Brannhoff, Tel.963828 und Manfred Kolodziejski, Tel. 43227 mit Rat und Tat den Bürgern zur...

  • Lünen
  • 21.09.15
Politik

47% zu 47% - Knappes Rennen zwischen Eiskirch und Franz

Am 27.09. kommt es in Bochum beim Rennen um das Amt des Oberbürgermeisters zur Stichwahl zwischen Thomas Eiskirch (SPD) und Klaus Franz (CDU). Zählt man die Gegner und Befürworter aus dem ersten Wahlgang zusammen, wird es bei der Stichwahl, anders als zunächst erwartet, ein knappes Rennen zwischen den beiden Kandidaten geben. Eiskirch konnte noch die Grünen als Unterstützer gewinnen. Zusammen käme er auf Basis des Ergebnisses des 1. Wahlgangs damit auf 47% der Stimmen. Franz wird im 2....

  • Bochum
  • 18.09.15
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.