Weihnachtsmarkt

Beiträge zum Thema Weihnachtsmarkt

Wirtschaft
Gähnende Leere, wo sonst viele Menschen zwischen bunt geschmückten Weihnachtsmarkt-Buden auf dem Hansaplatz bummeln würden. Mit Grablichtern machten  Schausteller am geplanten Abend der offiziellen Eröffnung in Dortmund auf ihre Situation aufmerksam.

Aktion der Schausteller auf dem abgesagten Dortmunder Weihnachtsmarkt: Ohne uns wird's dunkel!
Kerzen leuchten statt bunter Buden

Mit brennenden Grablichtern zeichneten auf dem Hansaplatz Schausteller auf dem gecancelten Weihnachtsmarkt die Umrisse ihrer nicht aufgebauten Buden nach. Am Eröffnungsabend der Dortmunder Weihnachtsstadt, wenn sonst die Riesentanne erstmals erstrahlt, machten auch Vertreterinnen der Schaustellerfamilien Arens, Isken, Schäfer und Küchenmeister mit roten Totenlichtern und schwarzen Plakaten "Ohne uns wird's dunkel" auf ihre existenzbedrohende Situation aufmerksam. Monatelang ohne ArbeitSeit fast...

  • Dortmund-City
  • 23.11.20
Kultur
Anstelle des großen Weihnachtsbaumes ist der  Hansaplatz jetzt leer. Zum Schutz vor Ansteckungen mit dem Corona-Virus wurde die Riesentanne wieder abgebaut.

Heute hätte die Dortmunder Riesentanne gestrahlt
Vieles fällt im Advent aus

Kein strahlender großer Weihnachtsbaum mitten in der City, kein Budenzauber: Der Advent sieht in der Dortmunder Innenstadt in der Pandemie nicht aus wie sonst. Anstelle der rund 300 geschmückten Buden des Weihnachtsmarktes weisen Schilder am Anfang der Fußgängerzone Besucher auf die Maskenpflicht in der Einkaufsstraße hin. Keine Riesentanne inmitten des Weihnachtsmarktes, kein Adventssingen auf dem Hansaplatz, kein Weihnachtssingen im Stadion. Viele traditionelle Attraktionen, welche im Advent...

  • Dortmund-City
  • 23.11.20
Wirtschaft
So sollte er wieder strahlen, der riesige Dortmunder Weihnachtsbaum, der derzeit aufgebaut wird. Nun ist der Dortmunder Weihnachtsmarkt abgesagt und die Stadt prüft, ob die Riesentanne trotzdem den Hansaplatz schmücken wird.

Stadt Dortmund: keine Alternative zur Absage der Weihnachtsstadt 2020
Schausteller handeln verantwortungsvoll

Keine Alternative sieht die Stadt Dortmund mit Blick auf die Beschlüsse, die durch die Bundesregierung getroffen wurden, zur Absage der Weihnachtsstadt. "Die veranstaltenden Schausteller um Patrick Arens handeln mit der Absage der Weihnachtsstadt 2020 verantwortungsvoll, da so weniger Anlässe geschaffen, sich mit dem Covid19-Erreger anzustecken", heißt es aus dem Rathaus.  Dennoch bedauert die Stadt Dortmund die Absage, da die Weihnachtsstadt für viele Dortmunder und für viele Menschen über die...

  • Dortmund-City
  • 30.10.20
Politik
Erstmals durften am Wochenende wieder Dortmunder Fans im Signal Iduna Park  live den Sieg ihren BVB-Teams erleben, ob  und wie dies beim nächsten Heimspiel auch wieder möglich sein wird, beraten BVB und Stadt. Anfang nächster Woche soll dies abhängig von den Corona-Fallzahlen entschieden werden.

Dortmund kontrolliert zum Corona-Schutz Hochzeiten und will Fallzahlen vorm nächsten BVB-Heimspiel abwarten
Inzidenz bei 17-18 im Gegensatz zu anderen Städten

Angesichts in Dortmund bekannter springender Corona-Fallzahlen, während im Umkreis die Infektionszahlen steigen, beschäftigte sich heute der Verwaltungsvorstand mit den Themen Inzidenz und Tests, Hochzeiten und Fußball sowie Weihnachtsstadt und Bordellen.   Die europaweit verschärfende Situation und Reisewarnungen haben den Dortmunder Corona-Krisenstab zusätzlich sensibilisiert. Von einem anspringenden Inzidenz-Wert, der bei 17  bis 18 positiven Corona-Tests in der vergangenen Woche pro 100.000...

  • Dortmund-City
  • 22.09.20
Politik
Das Klinikum Dortmund eröffnet am Doinnerstag, 3. September, eine Diagnostikstelle  für Schul- und Kita-Personal. Ausschließlich mit Termin, der online zu buchen ist, kann man sich hier alle zwei Wochen auf SARS-CoV-2 überprüfen lassen. Voraussetzung ist ein Beschäftigungsnachweis mit Stempel. 
„Eine Testpflicht gibt es nicht. Aber für diejenigen, die sich freiwillig untersuchen lassen möchten, wollen wir ein Angebot schaffen“, sagt Klinikum-Sprecherin Cathrin Müller. Alle Getesteten erhalten in wenigen Tagen ihr Ergebnis per Post. Wer es schneller haben möchte, kann mit einem QR-Code und einer PIN die Laborwerte in 24 bis 36 Stunden einsehen. Der Code wird beim Test ausgegeben. Die Teststelle grenzt direkt an den Haupteingang des Klinikums an der Beurhausstraße 40. Wer mit Maske zum Test kommt, meldet sich an der Pforte. Termine werden online vergeben unter www.klinikumdo.de/coronatest.
2 Bilder

Neue Corona-Schutzverordnung zu Veranstaltungen, Genehmigungen und die Wahl
Straßenfeste und Musikfestivals bleiben verboten

Froh über die seit drei Tagen niedrigen Zahlen der neuen Corona-Fälle in Dortmund ist die Leiterin des Krisenstabs Birgit Zoerner. "Das erleichtert uns die Arbeit sehr", hofft sie, dass die Zahl der positiven Tests, die gemeldet werden, noch länger im unteren einstelligen Bereich bleibt. Zur neuen Coronaschutzverordnung in NRW, die heute Morgen erst um 7.15 Uhr abrufbar gewesen sei, sagt der Dortmunder Rechtsdezernent Norbert Dahmen: "Nun gibt es auch eine Mund-Nasenbedeckungspflicht für die...

  • Dortmund-City
  • 01.09.20
Kultur
Hunderte Dortmunder kommen einen Tag vor Heiligabend auf dem Weihnachtsmarkt zusammen, um gemeinsam Weihnachtslieder zu singen.
3 Bilder

Alle Jahre wieder stimmt Dortmund sich gemeinsam aufs Fest ein
Weihnachtssingen auf dem Hansaplatz

Schon zum elften Mal lädt der Dortmunder Weihnachtsmarkt mit dem Musikfestival Klangvokal und vielen Chören zum traditionellen gemeinsamen Singen auf dem Hansaplatz ein. Zu Füßen des größten Weihnachtsbaums der Welt, vor den Treppen am Weihnachtsdorf, sind am 23. Dezember, um 19 Uhr alle willkommen, die gemeinsam mit einem großen Projektchor singend die Weihnachtstage einzuläuten. Diese beliebte Tradition lässt man sich in Dortmund nicht entgehen: Am Tag vor Heiligabend kommen hunderte Menschen...

  • Dortmund-City
  • 18.12.19
  • 1
Wirtschaft
Grüner Strom im grünen Baum (v.l.): Heike Heim (Vorsitzende DEW21-Geschäftsführung), Dominik Gertenbach (Vertriebsleiter DEW21), Patrick Arens (Vorsitzender Schaustellerverband), Verena Winkelhaus (Geschäftsführerin Weihnachtsmarkt Dortmund) und Ceren Kaya (Geschäftsführerin Greener.Events).

DEW21
Grüne (Vor-)Weihnachtszeit: Weihnachtsstadt leuchtet mit Ökostrom

Die rund 300 Stände, der 45 Meter hohe Weihnachtsbaum und auch das Weihnachtsdorf – in diesem Jahr erstrahlt die gesamte Dortmunder Weihnachtsstadt in einem ganz besonderen Licht. Denn erstmals versorgt die Dortmunder Energie- und Wasserversorgung GmbH (DEW21) den kompletten Weihnachtsmarkt mit 100 prozentigem Ökostrom. "Komplett klimaneutral" „Wir freuen uns, mit ‚Strom Grün‘ den Schaustellern eine nachhaltige Energieversorgung für den Dortmunder Weihnachtsmarkt zu bieten. Der Ökostrom stammt...

  • Dortmund-Süd
  • 08.12.19
  • 1
Ratgeber
Vor allem auf und rund um den Fredenbaum-Parkteich sorgen Feuerflöße sowie tausende Feuerkörbe, Fackeln, Kerzen und Lagerfeuer für die ganz einzigartige Atmosphäre des Phantastischen Lichterweihnachtsmarktes.
3 Bilder

Lichterweihnachtsmarkt im Fredenbaumpark zwischen Lindenhorst und der Nordstadt
Anders als alle anderen

Nunmehr im fünften Jahr bietet der Phantastische Lichterweihnachtsmarkt (PLWM) im Fredenbaum-Park den Dortmundern und vielen anreisenden Gästen ein unvergessliches Erlebnis. Unterm Motto "Anders alle alle anderen Weihnachtsmärkte" erleben die Besucher*innen ab Donnerstag, 21. November, immer wieder neue Höhepunkte. Neu in diesem Jahr ist der besinnliche Dino-Wald, in dem mystisch beleuchtete Saurierfiguren den großen und kleinen Besuchern eine willkommene Abwechslung vom Lichtermeer des Marktes...

  • Dortmund-Nord
  • 20.11.19
  • 1
  • 2
Wirtschaft
Mit Ökostrom von rund 48.000 Lämpchen beleuchtet ab Montag, 25. November der Dortmunder Weihnachtsmarkt, der nun Weihnachtsstadt heißt. Die 300 Stände öffnen schon ab Donnerstag, 21. November um 10 Uhr
3 Bilder

Am Donnerstag eröffnet Dortmund seine "Weihnachtsstadt" und Besucher erleben das Wunder von Dortmund
Dortmunder Budenzauber beginnt

Viele neue Stände, ein zauberhaftes Zelt für Familien und ein frisch gebrautes Weihnachtsbier. Dies alles ist neu auf dem Dortmunder Weihnachtsmarkt, der ab sofort auch Weihnachtsstadt heißt. Nur auf den herzförmigen neuen Glühweintassen steht noch Dortmunder Weihnachtsmarkt. "Die mussten wir ja schon im März bestellten, "erklärt das Patrick Arens als Vorsitzender der Dortmunder Weihnachtsstadt Und die eröffnet in Dortmund am Donnerstag, 21. November um 10 Uhr und offiziell am Montag, 25....

  • Dortmund-City
  • 18.11.19
  • 1
  • 1
Politik
An der Stelle, wo ein Gastronomiegebäude gebaut werden könnte haben beim Kirchentag Tausende auf dem Hansaplatz gefeiert.
2 Bilder

CDU: Auch der Weihnachtsmarkt bekäme Probleme / Attraktion nicht gefährden
Größten City-Platz nicht bebauen

Bereits während der Beratung des Masterplans Plätze hat die CDU-Fraktion im Rat die Bebauung des Hansaplatzes mit einer Markthalle oder Systemgastronomie abgelehnt. Nach der Aussetzung der Entscheidung einer möglichen Bebauung durch die Verwaltung und eines Arbeitskreises zum Thema bekräftigt die CDU dies. Stadtmitte. „Der Platz ist eines der Herzstücke der Innenstadt, auf dem regelmäßig verschiedenste Großveranstaltungen stattfinden. Egal ob Weihnachtsmarkt, BVB-Feiern, Public Viewing oder...

  • Dortmund-City
  • 11.10.19
Politik
4 Bilder

Mit Glühwein und Gebäck für besseren Radverkehr in NRW
Halbzeit für Aufbruch Fahrrad: Mobiler Weihnachtsmarkt auf zehn Lastenrädern

Die Volksinitiative Aufbruch Fahrrad sammelt Unterschriften für besseren Radverkehr in Nordrhein-Westfalen. Am 16. Dezember war es genau sechs Monate her, dass die erste Unterschrift ihren Weg auf einen Bogen fand. Nun verbleiben noch genau sechs Monate, bis der einjährige Sammelzeitraum mit der letzten Unterschrift endet. Zum Abschluss des ersten Halbjahres fanden gleichzeitig in zehn verschiedenen Städten in ganz Nordrhein-Westfalen mobile Weihnachtsmärkte statt. In Dortmund ging es um 14 Uhr...

  • Dortmund-City
  • 17.12.18
Vereine + Ehrenamt
3 Bilder

Heiße Würstchen vom Holzkohlegrill - REWE Homberg & Budnik spendet für Weihnachtsmarkt der Vincenz - von - Paul - Schule

Sage und schreibe 200 Bratwürstchen spendete der REWE-Markt Homberg &Budnik aus Dortmund Höchsten für den Mitmach-Weihnachtsmarkt der Vincenz-von-Paul-Schule an der Oesterholzstraße. Als die Dämmerung kam, knisterte am 28.11. die Holzkohle und die Glut erleuchtete den Schulhof heimelig. Der REWE-Markt spendet bereits seit Jahren Lebensmittel und trägt damit zum leiblichen Wohl der Besucherinnen und Besucher des Weihnachtsmarktes bei. Die Schule lud zum Mitmachen ein und die Besucherinnen und...

  • Dortmund-Nord
  • 29.11.18
Kultur
Der Advent kann kommen: Schon am ersten Abend war der Weihnachtsmarkt in der City der Treffpunkt: Am Glühweinstand präsentierten die Besucher die neuen Elchtassen.
7 Bilder

Heute öffnet der Weihnachtsmarkt
Budenzauber lockt in die Dortmunder City

Erstmals fliegen die Engel am Baum und ein Riesenrad hebt Besucher übers Lichtermeer. Günstiger Glühwein, fliegende Engel am Baum und Sebastian Kehl, der Weihnachtsgeschichten vorliest. Das sind nur drei Neuigkeiten vom großen Weihnachtsmarkt, der heute in der Dortmunder City eröffnet hat. Dabei ist der Glühweinpreis gar nicht neu, sondern uralt, wie alt genau, wissen die Händler nicht so genau, nur eines: Während in Essen eine Tasse Glühwein mittlerweile 3,50 kostet, bleibt's in Dortmund - wie...

  • Dortmund-City
  • 22.11.18
  • 1
Kultur
4 Bilder

"Mitmach-Weihnachtsmarkt" der Vincenz-von-Paul-Schule

Am 28.11.2018 von 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr öffnen sich wieder die Pforten der Vincenz – von – Paul – Schule. Lassen Sie sich durch unser Bühnenprogramm auf die Adventszeit einstimmen. Dieses beginnt um 15.00 Uhr im großen Saal des St. Vincenz Jugendhilfe Zentrums. Danach genießen Sie bei Kaffee, Kuchen und Grillwürstchen die Aktionen auf unserem Weihnachtsmarkt. Als Highlights bieten wir zum Abschluss eine Tombola und eine fulminante Feuershow. Wir freuen uns auf Ihren Besuch Dorothee Gutierrez...

  • Dortmund-Nord
  • 11.11.18
Kultur
3 Bilder

Der größte Weihnachtsbaum der Welt im Aufbau

Am Dienstag den 23. Oktober 2018 wurde auf dem Hansaplatz das Fundament für den Dortmunder Weihnachtsbaum gelegt. Sieht noch etwas trostlos aus, aber er "wächst" Tag für Tag. Es soll dieses Jahr ein neues Beleuchtungskonzept geben. Tja da bin ich mal gespannt ...am 22.November beginnt der Weihnachtsmarkt. Dann werden wir das Ergebnis sehen.

  • Dortmund-City
  • 25.10.18
  • 8
  • 13
Kultur
Besonders gesichert mit einem Sperr- und Zufahrtskonzept wird ab morgen der Weihnachtsmarkt in der Innenstadt sein.
9 Bilder

Dortmunder Weihnachtsmarkt öffnet heute

Mehr Polizei, auch in Zivil und 2,5 Tonnen schwere Betonblöcke an 15 Stellen sichern ab morgen den Dortmunder Weihnachtsmarkt. Schon seit sieben Jahren wird ein spezielles Sicherheitskonzept für den zweitgrößten Werbeträger für die Stadt jedes Jahr zwischen Polizei, Ordnungs- Tiefbauamt, Feuerwehr und den Veranstaltern abgestimmt. Nach dem Attentaten in Berlin und Katalanien ist dies nun noch einmal verschärft worden. Wenn am Donnerstag, 23. November, um 10 Uhr erstmals die rund 300 Buden...

  • Dortmund-City
  • 23.11.17
Überregionales
Die Künstlerin Dagmar Schnecke-Bend (links) und der Bundestagsabgeordnete Thorsten Hoffmann (rechts) bei der Übergabe des BVB-Bildes. Foto: privat

Bundestagsabgeordneter Thorsten Hoffmann (CDU) überreicht BVB-Bild

Seit dem 17. November war das Ehepaar Merten ehrenamtlich am Stand der Dortmunder Tafel auf dem Weihnachtsmarkt tätig. Wie jedes Jahr konnten die kleinen Besucher am Glücksrad drehen und ein Buch oder ein Stofftier gewinnen. Drei Postkartenmotive der Oststadt-Künstlerin Dagmar Schnecke-Bend wurden ebenfalls am Stand zugunsten der Dortmunder Tafel für Kinder verkauft. "Dieser Einsatz muss belohnt werden", findet Dagmar Schnecke-Bend und hat ihr BVB-Bild mit dem Titel "Rubbel di Katz am...

  • Dortmund-City
  • 30.12.16
  • 1
Kultur
Der Raum vor Ort veranstaltete im Hinterhof der Missundestr. 8 einen Weihnachtsmarkt. Hier führt der Nikolaus eine Modenschau an.

Weihnachtsmarkt im Schleswiger Viertel

Im Hinterhof des "Raums vor Ort" an der Missundestraße 8, das ist der Nachbarschaftstreff und eine Bildungseinrichtung im Schleswiger Viertel,gab es vor Weihnachten einen ganz besonderen Weihnachtsmarkt. Alle waren eingeladen, selbst gebasteltes, kulinarische Spezialitäten und mehr anzubieten. Dazu gab es einen Besuch vom Nikolaus, eine Fotoaktion und natürlich adventliche Atmosphäre. Bei dieser Gelegenheit zur nachbarlichen Begegnung stellte der Raum vor Ort seine Kulturangebote vor. So bot...

  • Dortmund-City
  • 30.12.16
LK-Gemeinschaft

Stimmungsvoller Weihnachtsmarkt im Fredenbaum

Brennende Feuerschalen unterm Baum, schwimmende Lichter auf dem Teich und Dortmunder, die sich um eine große Feuerschale kuscheln: Der Lichterweihnachtsmarkt im Fredenbaumpark wärmt die Herzen. Abseits des Großstadttrubels lockt ein mittelalterlicher Markt mit Gauklern, Musikern, einer phantastischen Piratenlandschaft, Falkner und Feuerspektakel donnerstags und freitags ab 16 Uhr, samstags ab 14 Uhr und sonntags ab 12 Uhr bis zum 1. Januar in den winterlichen Park. Besucher schätzen nicht nur...

  • Dortmund-Süd
  • 07.12.16
Kultur
Die Männer der Lutherrunde haben schon den Markt  mit Tannen begrünt.
2 Bilder

Weihnachtliches Hörde: Adventsmarkt öffnet an der Luther-Kirche

Der 16. Weihnachtsmarkt öffnet Freitag, 9. Dezember, um 11 Uhr an der Hörder Lutherkirche, Kanzlerstraße, und bleibt dann bis zum 11. Dezember, um 19 Uhr Gemeinde-Treffpunkt. Den Aufbau haben die Männer der Lutherrunde übernommen. Am dreitägigen Weihnachtsmarkt sind neben den Gemeindegruppen auch wieder der Sauerländische Gebirgsverein mit seinem Suppenangebot, der Türkisch-Islamische Kulturverein mit süßen und herzhaften Spezialitäten sowie die Siedlergemeinschaft Am Sommerberg - Am Winterberg...

  • Dortmund-City
  • 07.12.16
Kultur
Der Riesenkalender wurde an der Dortmunder Petrikirche am Katharinentor aufgebaut.

Jeden Tag ein Törchen im weltgrößten Adventskalender in Dortmund

Zum größten Weihnachtsbaum der Welt gesellt sich in Dortmund auch erstmalig der größte Adventskalender aus 30 Seecontainern mit 12 Meter Höhe und 15 Meter Breite an der Petrikirche. Ab 1. Dezember wird mit Unterhaltungsprogramm täglich um 18 Uhr ein Türchen geöffnet, hinter dem sich eine gute Tat verbirgt, wie zum Beispiel Stutenkerle oder Essen für Kindertagesstätten. Das erste Törchen wird am 1. Dezember um 18 Uhr vom Christkind geöffnet, unterstützt vom Posaunenchor und dem »Lesebär«, der...

  • Dortmund-City
  • 29.11.16
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.