Alles zum Thema Werke

Beiträge zum Thema Werke

Kultur
Die Photo-Helden am Tag des Ausstellungsaufbaus (von links): Uwe Schürmann, Rainer Nowak und Siegfried Wille.
"Blickpunkt Wesel" - so lautet der Titel einer aktuellen Ausstellung, die in der Volksbank Rhein-Lippe in der Bankstelle Großer Markt in Wesel zu sehen ist.
Noch bis Freitag, 5. Juli, können die Werke mit dem besonderen Blickwinkel auf die Hansestadt Wesel betrachtet werden.

Aktuelle Ausstellung in der Volksbank am Großen Markt läuft noch bis 5. Juli 2019
Besondere Blickwinkel auf die Hansestadt Wesel

"Blickpunkt Wesel" - so lautet der Titel einer aktuellen Ausstellung, die in der Volksbank Rhein-Lippe in der Bankstelle Großer Markt in Wesel zu sehen ist. Noch bis Freitag, 5. Juli, können die Werke mit dem besonderen Blickwinkel auf die Hansestadt Wesel betrachtet werden. Drei leidenschaftliche Hobby-Fotografen stellen ihre eingerahmten Lieblingsstücke in der Voba-Lounge aus - die Bilder sind während der regulären Öffnungszeiten zugänglich. Das Foto (privat) zeigt die Photo-Helden am Tag...

  • Wesel
  • 12.06.19
  •  2
  •  4
Kultur
Die Ausstellung „Colör de Colonia“ der Künstlerinnengruppe Cölner-IMI wird am Dienstag, 4. Juni, um 19 Uhr im Weseler Kreishaus (Reeser Landstraße 31) eröffnet. Zu sehen ist sie dann bis Freitag, 28. Juni 2019, im Foyer des Kreishauses.
Zu sehen sein werden Werke von Inge Hartwich, Maggi Becker und Ingrid Schulz.
3 Bilder

Ausstellungseröffnung am Dienstag, 4. Juni, um 19 Uhr am Dienstag, 4. Juni, um 19 Uhr im Weseler Kreishaus (Reeser Landstraße 31)
„Colör de Colonia“ im Kreishaus Wesel

Die Ausstellung „Colör de Colonia“ der Künstlerinnengruppe Cölner-IMI wird am Dienstag, 4. Juni, um 19 Uhr im Weseler Kreishaus (Reeser Landstraße 31) eröffnet. Die Vernissage wird musikalisch vom Tenor Ferdinand Hoffmann begleitet, eine Einführung in die Ausstellung gibt Jochen Schulz. Die Ausstellung wird noch bis Freitag, 28. Juni 2019, im Foyer des Kreishauses zu sehen sein. Die Cölner-IMI sind die drei Kölner Künstlerinnen Inge Hartwich, Maggi Becker und Ingrid Schulz, die sich 2013...

  • Wesel
  • 31.05.19
  •  1
  •  1
Kultur
...der stolze Autor und sein neues Werk: DieterKleffner.
Foto ist mir freundlicherweise vom Autor selbst z.Verf.gestellt worden
2 Bilder

NEUE BÜCHER.... LESESTOFF ! :-)
Freundschaft mit der Dunkelheit

Hattingen LESEN Bücher LESEN Bücher LESEN Bücher LESEN Der blinde Autor DIETER KLEFFNER hat wieder ein neues, interessantes Buch auf den Markt geworfen! Auch wenn man meint, der Büchermarkt sei überschwemmt, muss ich doch sagen, es gibt eine REIHE an Büchern, die wirklich LESENSWERT sind! BÜCHER kann es NIE genug geben, meiner Ansicht nach! Und ich glaube, das hier: "Blind - Freundschaft mit der Dunkelheit" ist sicher eines von diesen Büchern, die bereichern können! Der Autor...

  • Hattingen
  • 27.04.19
  •  7
  •  5
Kultur
Das Bild "Rheinauen" bietet einen kleinen Vorgeschmack auf die Ausstellung im Friedrichsfelder Bürgerhaus.

Ausstellung im Friedrichsfelder Bürgerhaus: Zwölf Künstler vom 1. Voerder Kunstverein zeigen ihre Werke

Zum mittlerweile 35. Mal stellen die Mitglieder des 1. Voerder Kunstvereins ihre Werke aus. Zu sehen sind Werke von Jutta Warbruck, Brigitte Nuß, Albina Sejdiu, Siegfried Gorka, Marianne Fischer, Dr. Wolfgang Payer, Kornelia Quade, Christiane Schaal, Elke Mölleken, Janina Socha und Shirin Sabzehzar sowie Bilder des im letzten Jahr verstorbenen Willi Wolbring. Voerdes Bürgermeister Dirk Haarmann wird die Ausstellung am Sonntag, 28. Oktober, 11 Uhr, im Friedrichsfelder Bürgerhaus an der...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 19.10.18
  •  1
Überregionales
Die Teilnehmer des N8-Ateliers stellen ihre Werke noch bis Jahresende aus.

Kunstwerke im St. Anna-Hospital

Die Kunstwerke des N8-Ateliers, das im April stattfand, sind nun im St. Anna-Hospital, Hospitalstraße 19, ausgestellt. Die Teilnehmer beschäftigten sich mit der Rakeltechnik, ein von Gerhard Richter perfektioniertes Verfahren, um abstrakte und leuchtstarke Bilder zu kreieren. Dabei werden zunächst unterschiedliche Farbschichten auf eine Unterlage aufgetragen, um diese im nächsten Schritt abzukratzen. So entstehen Bilder, die dynamisch wirken. Die Bilder sind bis zum Ende des Jahres auf der...

  • Herne
  • 12.07.18
  •  1
Kultur

Es gibt noch Restkarten an der Abendkasse oder direkt telefonisch im Tannenhäuschen ...

Neue kulturelle Veranstaltungsreihe „Salon-Kultur“ startet am 20.01. um 19.00 Uhr mit Kammerkonzert mit populären Werken der Wiener Klassik Die neue Veranstaltungsreihe „Kultur-Salon“ startet mit einem festlichen und hochkarätigen Kammer-Konzert am 20.01.2006 um 19.00 Uhr: Es erklingen im Tannenhäuschen populäre Werke der Wiener Klassik mit Werken von Haydn, Mozart und Beethoven für Violine, Cello und Klavier. Es spielen Bettina Hanschel-Lüdemann, Violine, Ji-Eun Noh, Violoncello und...

  • Wesel
  • 11.01.16
Kultur

Dinslaken: Werke von Max Kratz

Manche Künstlerkarrieren haben ziemlich bodenständig begonnen, wie die von Professor Max Kratz, an den das Museum Voswinckelshof in einer Ausstellung ab Sonntag, 13. September, erinnert. Kratz, Jahrgang 1921, machte zunächst eine Ausbildung als Goldschmied bei einem Juwelier in Krefeld und arbeitete in diesem Beruf. 1941 begann er ein Studium der Malerei bei Professor Paul Bindel an der Kunstakademie in Düsseldorf. Ab Mai 1941 ging es zur Wehrmacht. 1945 geriet Kratz in englische...

  • Dinslaken
  • 09.09.15
Überregionales
Ein Fotomotiv vom weihnachtlichen Unna können Sie ebenfalls einsenden.
2 Bilder

lhre Weihnachtsgedichte und Geschichten im Stadtspiegel

Klangvolle Weihnachtslieder, duftende Tannen­zweige, fantasievolles Gebäck - Weihnachten ist auch die Zeit der Kreativität. Für die Stadtspiegel-Ausgabe am 18. Dezember ist Ihre Kreativität gefragt und wir möchten Ihre adventlichen Texte im Stadtspiegel veröffentlichen. Es hat schon Tradition, dass wir die selbstverfassten Gedichte und Geschichten unserer Leser rund um die Weihnachtszeit vorstellen möchten. Die ausgewählten Werke werden mit Autorenhinweis in der...

  • Unna
  • 03.12.13
  •  13
  •  1
Kultur
2 Bilder

Nachrichten selbst gemacht

Das ist das Schöne an der ganzen Sache. Dank des Web2.0, dem sogenannten "Mitmachweb" wird der geneigte Nutzer vom Konsumenten zum Prosumenten umerzogen. Nicht nur die Werke anderer verschlingen, sondern auch die eigenen kreativen Werke anderen verfügbar machen, erfordert öfters auch Mut und Geduld. Manchmal wird man enttäuscht, manchmal hat man auch beachtenswerte Erfolge. Spass macht es auf jeden Fall, auch als "Portal-Player" in Erscheinung zu treten. Als Bürger-Reporter ist man nicht...

  • Dortmund-City
  • 01.06.12
Überregionales
7 Bilder

Ute Jonetat hat eine ganz besondere Masche

Ute Jonetat ist eine Graffiti Künstlerin. Nein, nicht dass was jetzt viele denken. Sie sprayt nicht mit Farbe in der Gegend umher. Sie hält sich ans Stricken und will damit den Stadtteil verschönern. „Ich habe zum allerersten Mal vom sogenannten Strick-Graffiti aus dem Fernsehen erfahren. In den USA ist es schon Gang und Gäbe“, so Jonetat enthusiastisch. In Deutschland hingegen ist es eher unbekannt. „Besonders schön finde ich die Idee, dass man mit dem Strick-Graffiti bestehende hässliche...

  • Essen-West
  • 14.09.10
Kultur
Beim Festival werden unter anderem zahlreiche Workshops angeboten.

Festival "Kreative Klasse Ruhr": Anstoß für Künstler

Und wieder einmal wird dem eigentlich leeren Ladenlokal an der Schloßstraße 11 Leben eingehaucht, wenn zahlreiche Künstler aus Mülheim und Umgebung bis zum 3. Oktober ihre Arbeiten ausstellen. Und auch andernorts präsentieren sich die Kreativen von ihrer besten Seite. „Künstler in Mülheim sind keine kleine Minderheit. Sie sind eine durchaus ernst zu nehmende Branche“, weiß Jürgen Schnitzmeier, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Mülheim & Business GmbH. Im Rahmen des Festivals „Kreative...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 08.09.10
  •  2