Wetterwarnung

Beiträge zum Thema Wetterwarnung

Ratgeber
2 Bilder

Wetterwarnung: Impfzentrum des Kreises Recklinghausen bleibt am Dienstag geschlossen

Wegen einer Warnung des Deutschen Wetterdienstes vor Sturmböen muss das Impfzentrum des Kreises Recklinghausen auf dem Konrad-Adenauer-Platz am Dienstag, 3. Mai 2021, geschlossen bleiben. Für den Zeitraum von 8 bis 20 Uhr ist mit schweren Sturmböen von bis zu 100 Kilometern pro Stunde in Kombination mit Schauern und Gewittern zu rechnen. Bei Gewittern sind auch einzelne orkanartige Böen um 105 km/h möglich. Bürger bekommen kurzfristig Ersatztermine "Die Sicherheit der Besucher und Mitarbeiter...

  • Marl
  • 03.05.21
Ratgeber
2 Bilder

Feuerwehr Bochum : Wetterwarnung vor starkem Schneefall und Glatteis
Wetterwarnung vor starkem Schneefall und Glatteis

Ab Samstagabend ( 6. Februar ) rechnet der auch für das Stadtgebiet Bochum mit starkem Schneefall und Glatteis bzw. Eisregen. Dadurch kann es zu Behinderungen im Schienen- und Straßenverkehr kommen, außerdem besteht Gefahr durch auftretenden Schneebruch. Bitte seid entsprechend vorsichtig und verfolgt die aktuelle Warnlage unter folgendem Link: https://www.dwd.de/DE/wetter/warnungen_gemeinden/warnWetter_node.html?ort=Bochum Wir sind natürlich auf das winterliche Wetter vorbereitet, hoffen aber,...

  • Wattenscheid
  • 06.02.21
Ratgeber
2 Bilder

Feuerwehr Bochum : Wetterwarnung vor starkem Schneefall und Glatteis
Wetterwarnung vor starkem Schneefall und Glatteis

Ab Samstagabend ( 6. Februar ) rechnet der auch für das Stadtgebiet Bochum mit starkem Schneefall und Glatteis bzw. Eisregen. Dadurch kann es zu Behinderungen im Schienen- und Straßenverkehr kommen, außerdem besteht Gefahr durch auftretenden Schneebruch. Bitte seid entsprechend vorsichtig und verfolgt die aktuelle Warnlage unter folgendem Link:  https://www.dwd.de/DE/wetter/warnungen_gemeinden/warnWetter_node.html?ort=Bochum Wir sind natürlich auf das winterliche Wetter vorbereitet, hoffen...

  • Bochum
  • 06.02.21
LK-Gemeinschaft
3 Bilder

Emmerich - Rees - Kleve - Niederrhein
Am Sonntag kommt das Sturmtief ,,Sabine" - wir sind bestens gerüstet

Am Sonntagmittag wird es windig im Kreis Kleve und darüber hinaus. Das Sturmtief ,,Sabine" hat sich angekündigt.  Mit dem Sturmtief ,,Sabine" steht uns von Sonntagnachmittag bis Montag früh ei schwerer Sturm bis hin zum Orkan bevor. Spätestens mit Einbruch der Dunkelheit sollte man sich am Sonntag in Sicherheit bringen und nicht mehr draußen sein. Man rechnet mit stürmische Böen und Sturmböen von 60 bis 120 km/h im Tiefland, am Niederrhein, im Münsterland und im Bergischen Land. Mit dem...

  • Emmerich am Rhein
  • 08.02.20
  • 37
  • 5
Ratgeber
Orkan "Sabine" soll vor allem in der Nacht von Sonntag auf Montag Fahrt aufnehmen.

Wetterwarnung für Sonntag und Montag
Auswirkungen von Orkantief "Sabine" auf den Kindertagesstätten- und Schulbetrieb

Aufgrund der durch den Deutschen Wetterdienst angekündigten Orkans "Sabine" am kommenden Sonntag, 9. Februar,  und der Nacht zum Montag, 10. Februar, hat die Bezirksregierung Düsseldorf die Schulträger des Regierungsbezirkes Düsseldorf darauf hingewiesen, dass bei extremen Witterungsverhältnissen die Eltern darüber zu entscheiden haben, ob der Weg zur Schule zumutbar ist. Für diesen Fall ist die Schule über ein Fernbleiben zu informieren. Auch für Kindertageseinrichtungen in Voerder können die...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 07.02.20
  • 1
Blaulicht

Feuerwehr Bochum
Unwetter über Bochum verlief verhältnismäßig ruhig

Bereits am Morgen gab es vereinzelt Einsätze, die auf den zunehmenden Wind zurückzuführen waren. Zwischen 16.30 Uhr und 18 Uhr gab es dann ein höheres Einsatzaufkommen. Insgesamt 18 mal mussten die Kräfte in dieser Zeit ausrücken. In den meisten Fällen handelte es sich um herabgestürzte Äste oder umgekippte Bäume. Auf der A40 fiel ein Baum auf die Fahrbahn und musste beseitigt werden. Da es an einer anderen Stelle in der Gegenrichtung zu einem Rettungsdiensteinsatz kam, staute sich der Verkehr...

  • Bochum
  • 10.03.19
  • 1
Natur + Garten
Eiszeit in Deutschland. Die Temperaturen steigen tagsüber nicht über den Gefrierpunkt.
2 Bilder

Hagener Meteorologe Bastian Rissling erklärt das Winterwetter
Der Winter ist da!

Brrrrrr, ist das kalt! Gefrorener Tau auf den Wiesen, vereiste Pfützen und Straßen und das Geräusch von Eiskratzern auf vereisten Windschutzscheiben - der Winter ist da und zwar richtig. Meteorologen sprechen sogar von einer vierwöchigen Kältewelle. "Die Werte sind absolut normal", widerspricht Bastian Rissling, Meteorologe des Wetternetzes Hagen, den aktuellen Wetter-Meldungen, die von Rekordkälte und Kälteperioden sprechen. "Das ganze eine Kältewelle zu nennen, ist übertrieben. Zumindest was...

  • Hagen
  • 23.01.19
  • 1
  • 1
Ratgeber
Lieber Softeis als Blitzeis zum Wochende. Archiv-Foto: Günter Reinartz

Kreis Unna: Warnung vor Blitzeis am Wochenende

Erst die gute Nachricht zum Wochenende: Die Kältewelle soll im Kreis Unna enden, und jetzt kommt die schlechte Meldung: Leider ist im ganzen Kreis mit Blitzeis zu rechnen.Denn die nun kommenden milderen Temperaturen, verbunden mit Regen, sind auf gefrorener Fahrbahnoberfläche eine nicht zu unterschätzende Kombination. Der deutsche Wetterdienst hat zwar für die Region noch keine eine amtliche Warnung vor Glätte herausgegeben, diese wird aber stündlich erwartet - zumal sie in vielen Kreisen und...

  • Kamen
  • 02.03.18
  • 1
  • 1
Überregionales
Herzlichen Dank!

Herzlichen Dank

Allen Kräften, die wegen "Friederike" im Einsatz sind einen ganz herzlichen Dank für Ihre Arbeit!

  • Essen-Nord
  • 18.01.18
  • 2
  • 7
Natur + Garten

Turbulentes Wetter auch in Gladbeck: Kommt der Orkan? Oder doch nicht?

Stürmisch zugehen könnte es spätestens am Donnerstag, 23. Februar, auch in Gladbeck: Die Wetterdienste melden schon seit Tagen, dass ein Sturmtief mit starken Regenfällen auf Deutschland zuzieht und auch das Ruhrgebiet mit voller Wucht treffen könnte. Zugegeben, das Vertrauen vieler Gladbecker in die Wettervorhersagen hat gerade in jüngster Zeit heftig deutlich gelitten. Als starker Schneefall mit Schneehöhen von bis zu 25 Zentimter prognostiziert wurden, fielen nur wenige Flocken auf Gladbeck...

  • Gladbeck
  • 21.02.17
Natur + Garten
Unwetterwarnung - NRW - Quelle; http://www.wetter.de/deutschland/wetter-dorsten-18220809.html

Unwetterwarnung - NRW

Unwetterwarnung In Böen starker bis stürmischer Wind mit einzelnen Sturmböen bis 88 km/h (entsprechend Windstärke 8 bis 9). (Quelle: http://www.wetter.de/deutschland/wetter-dorsten-18220809.html)

  • Dorsten
  • 16.11.15
  • 3
  • 1
Ratgeber
Temperaturen unter dem Gefrierpunkt erwarten Meteorologen für den Kreis Unna.

Frost droht Samstagnacht im Kreis Unna

Heizung an, Winterreifen auf's Auto und die Kuscheldecke ins Bett - der Winter gibt ein Mini-Gastspiel. Von Samstag auf Sonntag droht im Kreis Unna die erste Nacht mit Minustemperaturen. Wetter-Experten warnen vor leichtem Frost bis zum Morgen. Veranstaltungen wie das Drachenfest in Lünen, die Herbstkirmes in Bergkamen oder das große Ironscout-Wochenende in Selm profitieren heute vom schönen Wetter. Samstag gibt's laut den Vorhersagen erst viel Sonne und dann einen wolkenfreien Himmel ohne...

  • Lünen
  • 10.10.15
Ratgeber

Der Herbst sorgt auch für mehr Unfälle

Man kann es nicht oft genug betonen und auch die Polizei weist immer wieder gerne und eifrig darauf hin. Die Fahrbahnen sind glatt, meist durch den Misch aus Regen und Laub. Man merkt auch schon recht deutlich, es wird schon sehr früh dunkel und auch später etwas hell. Im Fernseher oder im Radio hört man es auch immer wieder gerne, manchmal gibt es dabei auch Opfer, die ihren Verletzungen erliegen. Hört und sieht man auch nicht sehr gerne. Deswegen ist ein kluges und achtsames Vorgehen im...

  • Dortmund-City
  • 23.09.15
  • 5
  • 3
Natur + Garten

Wetterwarnungen Kreis Wesel

Ausgabedatum: 05.06.15, 22.36 Uhr Gültigkeitsdatum: 05.06.15, 22.45 Uhr bis 06.06.15, 01.00 Uhr Starkes Gewitter mit schweren Sturmböen bis 104 km/h, Starkregen und Hagel. Quelle: Wetter.net

  • Wesel
  • 05.06.15
  • 37
  • 1
Natur + Garten
Der Winter 2014/2015 hat auch im nördlichen Ruhrgebiet Einzug gehalten. Der Schneefall setzte in den frühen Morgenstunden des 27. Dezember ein und rief natürlich auch die Einsatzkräfte des "Zentralen Betriebshofes Gladbeck" mit ihren Räumfahrzeugen auf den Plan.

Korrekte Vorhersage: Schneefall auch im nördlichen Ruhrgebiet

Gladbeck. Einge wollte es nicht wahr haben, hofften darauf, dass die Meteorologen (wieder einmal) "daneben" liegen würden. Doch daraus ist nichts geworden und so hat der Winter 2014/2015 mit Schnee in den frühen Morgenstunden des 27. Dezember tatsächlich auch im nördlichen Ruhrgebiet Einzug gehalten. Gegen 6.45 Uhr fiel der erste Niederschlag in Gladbeck noch als Regen, doch schon um 7.15 Uhr mischten sich erste Schneeflocken unter die Tropfen und gegen 8 Uhr begann es auch stärker zu schneien....

  • Gladbeck
  • 27.12.14
Natur + Garten
Unwetter in Dorsten am 11-12-2014
13 Bilder

Unwetter in Dorsten am 11-12-2014

Und auf einmal war es da, dass Unwetter am Nachmittag. Erst wechselhaft mit etwas Sonne und dann wurde es dunkel und sehr windig. Begleitet von Blitz und Donner und heftigen Windböen. Und das soll erst der Anfang gewesen sein.

  • Dorsten
  • 11.12.14
  • 4
  • 3
Natur + Garten
Gewaltige Baumstämme sind Zeugen des letzten Sturms in Frohnhausen. Gestapelt an der Helmut-Rahn-Sportanlage.

Wetterwarnung - oder: November im August

Wenn gar kein Thema mehr zu finden ist, redet man übers Wetter. Wie langweilig... Jedoch: Was sich in den letzten Monaten so abspielt, stimmt tatsächlich nachdenklich. Erst gibt‘s einen komplett schneefreien Winter, dann fliegen uns beim Sturm „Ela“ die Bäume um die Ohren. Und jetzt? Gibt‘s eine Wetterwarnung nach der nächsten. Mal stehen ganze Straßenzüge in Frohnhausen unter Wasser, mal biegen sich die verbliebenen Bäume im Gervinuspark bedenklich - fast so wie zu Elas Zeiten - und die...

  • Essen-West
  • 19.08.14
  • 2
Überregionales
Regen und Strum werden am heutigen Freitag erwartet.
2 Bilder

+++Aktuelle Wetterwarnung: Sturm zieht über den Kreis+++

Bis zu 12 Grad warm und sehr windig, sogar stürmisch wird das Wetter heute im Kreis Unna. Der Deutsche Wetterdienst hat sogar die Warnastufe "Orange" für den Kreis herausgegeben. Die Sonne kan sich nicht durchsetzen. Ab dem Mittag gesellt sich dann noch lang anhaltender, teilweise starker Regen hinzu. Vorsicht: Es wird vor herabstürzenden Gegenständen gewarnt!

  • Kamen
  • 07.02.14
  • 1
Ratgeber
Der Blick auf das Thermometer und die Straßen ist am Morgen Pflicht.

Straßenglätte droht am Donnerstag

Achtung, Autofahrer! Im Berufsverkehr können glatte Straßen am Donnerstag zum Problem werden. Meteorologen warnen bereits in der Nacht vor Glätte. Pendler sollten auf dem Weg zur Arbeit am Donnerstag zur Sicherheit etwas mehr Zeit einplanen und besonders vorsichtig fahren, denn vor allem in Seitenstraßen, im Bereich von Brücken, Wäldern und in den freien Lagen von Feldern droht Glätte. Wetter-Experten warnen in der Nacht und am Morgen vor teilweise starker Reifablagerung und sogar ein paar...

  • Lünen
  • 23.01.14
  • 1
Natur + Garten
Winterliche Wetterkapriolen in Form von Eisregen und neuerlichen Schneefällen sind für den 20. und 21. Januar vorhergesagt. Inwieweit der Eisregen auch das Ruhrgebiet erreichen wird, steht aber noch nicht fest. Und bis zum letzten Januar-Wochenende wird sich das winterliche Wetter auf jeden Fall halten, erst dann zeichnet sich ein deutlicher Temperaturanstieg und somit Tauwetter in tieferen Lagen ab.

Wetterwarnung: Glatteisregen und neuer Schnee

Gladbeck. Droht das nächste winterliche Wetterchaos? Die Meteorologen warnen jedenfalls bereits vor Glatteisregen und neuerlichen Schneefällen. Ungemach droht am Sonntag, 20. Januar, wenn bereits in den frühen Morgenstunden aus Südwest ein Tief auf Nordrhein-Westfalen zukommt. Dieses Tief bringt neben Niederschlägen auch deutlich wärme Luft mit, die sich allerdings auf die weiterhin am Boden liegende Kaltluft "aufschiebt". Dies hat zur Folge, dass Niederschläge in der Höhe als Regen auftreten,...

  • Gladbeck
  • 19.01.13
  • 1
Ratgeber
Ab den frühen Morgenstunden waren die Schneepflüge im Räumeinsatz. Allein in Monheim am Rhein wurden bis zur Mittagzeit bereits 23 Tonnen Salz gestreut.
6 Bilder

Heftiger Wintereinbruch

Überstunden für die Betriebshöfe, Unfälle auf den Straßen - die vorhergesagten, landesweiten Schneefällen setzten am gestrigen Freitagmorgen auch in Hilden, Langenfeld und Monheim ein. Die städtischen Betriebshöfe waren für den heftigen Wintereinbruch bestens gerüstet. Bereits um 2 Uhr nachts war der Hildener Bauhof zu einer Kontrollfahrt auf den Straßen der Itterstadt unterwegs. „Um 4 Uhr haben wir mit dem Vorstreuen begonnen“, sagt Ulrich Hanke, Leiter des zentralen Bauhofs. Acht bis neun...

  • Monheim am Rhein
  • 07.12.12
  • 7
Natur + Garten
In der Nacht drohen kräftige Gewitter.

Nachts drohen heftige Gewitter

Kommt jetzt die große Abkühlung? Wetterexperten warnen vor heftigen Gewittern und starken Regenschauern. Gegen Abend und in der Nacht soll es soweit sein. Dem schönen Wetter der letzten Tage könnte der große Regen folgen. Im Kreis Unna rechnen die Meteorologen in den nächsten Stunden mit kräftigen Gewittern, Hagel, Starkregen und Sturmböen. Die Warnung gilt zunächst bis Samstag, 12 Uhr. Dann soll es insgesamt kühler werden. Mehr zum Thema: > Heftiges Unwetter zog über Lünen > Das war die...

  • Lünen
  • 27.07.12
  • 3
Natur + Garten
Blitz und Donner - am Mittwoch könnte es krachen, sagen die Meteorologen.

Warnung: Gewitter droht am Mittwoch

Kommt nun die große Abkühlung? Nach den ersten heißen Tagen warnen Meteorologen heute vor Unwettern. Die Warnung gilt zunächst vom Mittwochmittag bis in die Nacht zu Donnerstag. In dieser Zeit müssen die Menschen im Kreis Unna möglicherweise nicht nur mit Blitz und Donner rechnen. Auch vor Starkregen, Hagel und Windböen warnen die Wetterfrösche. Waren die Warnungen am Vormittag noch eher verhalten, haben die Meteorologen die Intensität nun hochgestuft. Für den südlichen Teil des Kreises Unna,...

  • Lünen
  • 23.05.12
  • 10
Natur + Garten
Diese Woche wird windig.

Wetterexperten warnen vor Sturm

Windig geht's ins neue Jahr: Von Dienstag bis Freitag soll es beim Wetter richtig zur Sache gehen. Meteorologen warnen vor Sturm und Orkanböen. Schon in der Nacht und am frühen Morgen soll es im Kreis Unna windig werden. Sturmböen von 80 bis 90 Stundenkilometern werden dann erwartet. Auch Mittwoch bleibt es weiter stürmisch und am Donnerstag kann der Wind mit über 100 Stundenkilometern teilweise Orkanstärke erreichen. Auch starke Regenfälle und Gewitter können möglich. Ab Freitag soll es dann...

  • Lünen
  • 02.01.12
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.